Alles zum Thema Treidelpfad

Beiträge zum Thema Treidelpfad

Natur + Garten
9 Bilder

Wasserbau

Zum Schutz des Rheinufers vor Erosion trägt die Firma Felbermayr seit einigen Tagen Steinschüttungen unterhalb des Treidelpfades an der Emmericher Rheinpromenade auf. Während der Arbeiten ist der Treidelpfad für Fußgänger zwischen Krantor und Fährstraße gesperrt.

  • Emmerich am Rhein
  • 31.08.17
  • 165× gelesen
  •  4
  •  9
Natur + Garten
An der Ruhr kehrt wieder Ruhe ein. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
4 Bilder

Morgen wird's noch schöner!

Für heute nur ein paar Fotos, abendliche Eindrücke am nördlichen Ruhrufer gegenüber Blankenstein. Dann kehrt hier auf dem Treidelpfad wieder Ruhe ein ... Allen einen schönen Sonn(en)tag!

  • Bochum
  • 08.04.17
  • 104× gelesen
  •  13
  •  12
Überregionales
Freuen sich schon auf die Eröffnung des Treidelplatzes im nächsten Frühjahr: v.l.n.r. Alfred Kleinfeldt, Dietmar Rudert, Peter Bankmann und Carl-Hans Weber.
2 Bilder

Wo einst die Aak getreidelt wurde - „Treidelplatz“ und „Spielschiff“ verweisen auf die Historie der Ruhrschifffahrt

Die Ruhr war vor rund 150 Jahren, als es noch keine Eisenbahn gab, die vielbefahrenste Wasserstraße Europas. Mithilfe von „Aak“ genannten Flachbooten wurde vornehmlich Kohle transportiert. Ihren Höhepunkt erreichte die Schifffahrt 1860, als mit eben diesen Ruhraaken 867.734 Tonnen Steinkohle verschifft wurden. Auf der Ruhr waren zahlreiche Schwierigkeiten zu überwinden, wie Klippen, Sand- und Kiesbänke. Zahlreiche flache und steile Abschnitte machten den Bau von Schleusen erforderlich. Auf...

  • Essen-Werden
  • 12.11.14
  • 613× gelesen
LK-Gemeinschaft
Hier laden Tretboote zum Vergnügen auf der Ruhr.

Guten Tag! Attraktive „Location“

Liebe Leserinnen und Leser, dass unser Werden an der Ruhr die Perle der Natur ist, steht ja außer Diskussion. Ist halt ein schönes Fleckchen Erde! Wobei, da gab und gibt es „sonne und sonne“ Ecken. Beispiel? Die Situation am Breuerufer war jahrzehntelang doch eher bäh. Doch dann krempelte der Bürger- und Heimatverein die Ärmel auf: Das Graffiti „Wege zum Wasser“, nun sogar eine ganze „Hall of Fame“ mit wechselnder Spray-Kunst. Der Platz unter der Brücke soll „Treidelplatz“ heißen. Am...

  • Essen-Werden
  • 16.10.14
  • 246× gelesen
Natur + Garten
12 Bilder

Noch steigen die Pegel ...

Die Pegel steigen, der Treidelpfad an der Emmericher Rheinpromenade steht schon seit Tagen wieder unter Wasser. Für heute Nacht, 6./7. Februar, erwartet die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes den Höchststand zwischen 700 - 710cm, womit die Hochwassermarke I knapp erreicht werden würde. Damit bleiben die Wasserstände aber unter den Werten des letzten hohen Wassers vom Dezember, als diese Bilder entstanden sind.

  • Emmerich am Rhein
  • 06.02.13
  • 288× gelesen
  •  7