Trump

Beiträge zum Thema Trump

Politik

Ein Kommentar - nach fast zwei Monaten wieder mal ein Beitrag
Da braut sich etwas zusammen, deutschland- genauso wie weltweit - ob's die LK-User interessiert?

In Deutschland ist das Klima Thema Nr.1. Fridays for Future haben dafür gesorgt. Und Gretas Ausspruch "How dare you!?" war hasserfüllt, ein Ansporn für "Exstinction Rebellion". Ich befürchte, es wird nicht mehr friedlich bleiben. Widerstand als Bürgerpflicht! Die Klimabewegung könnte aus dem Ruder laufen. Eine Hysterie nimmt Fahrt auf bei aller berechtigten Kritik. Wird das demokratische System Schaden davontragen?  China ist zum Erstaunen vieler zunehmend klimafreundlich orientiert, weil...

  • Duisburg
  • 07.10.19
  •  118
  •  2
Kultur

50 Jahre domicil
Mit Wut im Bauch: Marc Ribot und Songs of Resistance 1948-2018

Das Konzert zur Zeit. Marc Ribot ist wütend. "Jede politische Bewegung hat ihre Lieder gehabt", so der New Yorker Gitarrist, der u.a. in den Bands von Tom Waits, Elvis Costello, als Mitglied der Lounge Lizards, der Jazz Passengers und vieler andere Formationen die Musikwelt prägend beeinflusst hat und dies immer noch tut. Als profunder Aktivist der New Yorker Szene und schillernder Nonkonformist zählt er seit Dekaden zu den findigsten und vielseitigsten Gitarrenvirtuosen. Es brauche ein großes...

  • Dortmund-City
  • 04.09.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

POINTEN AUS STAHL
Glosse: Länderabgaben und Populisten

Das war eine ereignisreiche Sommerpause. In diesem Sommer ist mehr passiert als in der ganzen letzten Spielzeit. Da kommt man als Kabarettist zurück, und so vieles ist neu: Markus Söder steht kurz vor seinem Parteieintritt bei den Grünen; England wird regiert von einem Mann mit Wischmobfrisur; und Japan züchtet menschliche Organe in Tieren, sozusagen den Menschen im Tier. Das umgekehrte Phänomen, also das Tier im Menschen, das kennen wir schon länger – es arbeitet gerade an seiner zweiten...

  • Bottrop
  • 02.09.19
  •  1
Politik
Unwetter als Methode

Eine spannende Wendung
Die durchsichtige Trump Methode

Es wiederholt sich wieder und wieder. Das taktische Muster von Donald Trump ist inzwischen so durchsichtig wie frische Bergluft im Oktober. Zunächst einmal sucht er sich das seiner Meinung nach passende Opfer und zwar vorzugsweise entschlossene Widersacher aus.Dann geht der Tanz los. Agitation vor Deeskalation und anschließendem jovialem Gehabe, verbunden mit der Aufforderung zum Buhlen. Verkauft wird das als Freundschaftsangebot von einem großen, mächtigen Führer und als große Geste eines...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.08.19
  •  6
  •  1
LK-Gemeinschaft

Noch ein Rätsel
Rätsel: Dagobert Tromp hat einen Zaun gebaut

In fernen Zeiten. Die Welt ist zweigeteilt in eine Nord- und eine Südhalbkugel. Am Äquator verläuft ein undurchdringlicher und unüberwindbarer Zaun, 40.000 km lang, der nicht im Boden verankert ist, dessen aufrechter Stand aber durch riesengroße Heliumballons gewährleistet ist. Der Herrscher der Nordhalbkugel, nennen wir ihn einfach mal Dagobert Tromp, hat ihn veranlasst, um jegliche Migration von der Südhalbkugel zur Nordhalbkugel zu verhindern.   Nun gelingt es einer Untergrundorganisation,...

  • Rheinberg
  • 07.08.19
  •  74
Politik
Umschlagsgestaltung Jasmin Zitter

Buchbesprechung
Frieden! Jetzt! Überall!

Abrüsten statt Aufrüsten! Der INF-Vertrag ist zum 1. August ausgelaufen. UDSSR und USA rüsten die atomaren Mittelstrecken auf. Das Iranabkommen wurde von Trump aufgekündigt. Korea testet neue Raketen. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer befürwortete als erste Handlung, den Wehretat auf über 85 Mrd. € zu verdoppeln und meint: Deutschland muss in der Entspannungspolitik zwischen Ost und West im Rahmen der Europäischen Union eine führende Rolle einnehmen. Damit ist der neue...

  • Oberhausen
  • 27.07.19
  •  2
Politik

Trump und sein Wahnsinn
Donald Trump ist der Münchhausen des 21 Jahrhundert

Kommentar Udo Massion Die amerikanische Gesellschaft zerfällt immer mehr: Wer soll diesen in aller Welt unglaubwürdigen US-Präsidenten Donald Trump noch etwas glauben? In der Zeit unter Donald Trump veränderte sich das Land so radikal, dass man diesen Clown nur noch unter Vorbehalt etwas glauben sollte. Erpressungsversuche gegenüber der EU und anderen Staaten gehören unter Donald Trump mittlerweile für die USA zur Tagesordnung. Donald Trump ein US- Präsident der nur noch aus Lügen...

  • Gladbeck
  • 24.05.19
  •  1
Politik
Der amerikanische Adler und der russische Braunbär stehen sich auf weißem Hintergrund aggressiv gegenüber. Auf schwarzem Hintergrund In weißen Großbuchstaben darunter, "WIR SIND"und rot unterlegt eingefügt "IMMER", und weiter, "DIE GUTEN". Es folgt der Untertitel, "Ansichten eines Putinverstehers oder wie der Kalte Krieg neu entfacht wird"

Wir sind (immer) die Guten

Der Ansatz des Untertitels “Putinverstehers” geht von einem Gefühl der allgemeinen Diskreditierung aus, diesem kann nur mit nachvollziehbaren Argumenten begegnet werden. Der Leser wird am Schluss entscheiden, ob das Ziel einer Kriegsverhinderung durch Verstehen erreicht werden kann: Wer in Zukunft in Frieden leben will, muss Europa nicht nur im Blick haben, er sollte Zusammenhänge erkennen. Dieses Buch vermittelt neue Einsichten. Die beiden Autoren Mathias Bröckers und Paul Schreyer...

  • Essen
  • 21.03.19
Politik
Die Regierung von US-Präsident Trump hat Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof verhängt.

US-Regierung verhängt Sanktionen gegen Internationalen Strafgerichtshof
Die Verbrecher drohen den Richtern. Von Oskar Lafontaine.

Die Regierung von US-Präsident Trump hat Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof verhängt: Mitarbeiter, die an Untersuchungen gegen in Afghanistan eingesetzte US-Militärs beteiligt sind, bekommen für die USA keine Visa mehr. Die Untersuchungen zu möglichen US-Kriegsverbrechen, so der nationale Sicherheitsberater John Bolton, seien ein Angriff auf die Souveränität seines Landes. Die korrupte US-Oligarchie (Jimmy Carter) führte und führt seit dem Zweiten Weltkrieg Handelskriege,...

  • Dortmund
  • 18.03.19
Politik
"Hände weg von Venezuela": Großdemonstration gegen Interventionismus und Krieg in Venezuelas Hauptstadt Caracas am 23. Februar 2019

Von Alberto Rabilotta - Übersetzung: Camilla Seidelbach amerika21
Der Verfall des US-Imperiums und der Versuch, die Regierung von Venezuela zu stürzen

Weil der US-amerikanische Imperialismus sich weltweit in vollem Niedergang befindet, ist er für Lateinamerika so gefährlich wie nie zuvor. Die Frage, die ich mir stelle – und sicherlich bin ich nicht der Einzige – ist, ob die kriminelle, unverschämte und erbärmliche Politik der USA und ihrer Verbündeten zum Sturz der Bolivarischen Regierung von Nicolás Maduro in Venezuela und seiner Ersetzung durch die Marionette Juan Guaidó nicht ein weiterer Beweis für den beschleunigten und unabwendbaren...

  • Dortmund
  • 11.03.19
Politik

DIE LINKE. Oberhausen verurteilt den Putsch in Venezuela

Der Oppositionspolitiker Juan Guai¬dó hatte sich am vergangenen Mittwoch selbst zum »Übergangspräsidenten« des südamerikanischen Landes erklärt. Schützenhilfe erhält Guai¬dó von den USA, Brasilien, Frankreich, Deutschland und einigen weiteren. Die EU hatte den amtierenden Präsidenten Nicolas Maduro aufgefordert, innerhalb von acht Tagen Neuwahlen auszurufen und unterstützt damit offen den Versuch, einen „regime change“ durchzusetzen. Im UN-Sicherheitsrat konnte sich diese Sichtweise unterdessen...

  • Oberhausen
  • 28.01.19
Politik
Conway oben 3. v.l., Bannon 7.v.l.

Robert Mercer und Steve Bannon - die Zerstörer politischer Ordnung

Soeben wurde auf arte eine Dokumentation gezeigt, die sich mit den Hintergründen der massiven Manipulationen bei Trumps Wahl und dem Brexit versteckt hatte und nun Schritt für Schritt aufgedeckt wird. Drahtzieher und Geldgeber ist der Miliardär Robert Mercer mit seinen Komplizen und Vasallen Steve Bannon Kellyanne Conway und Cambridge analytica. Eine schockierende Story, rund um digitale Medien, Datenmissbrauch und Manipulation von Menschen - Wählern, Politikern, Wahlmännetrn. Anschauen,...

  • Goch
  • 09.10.18
  •  2
  •  2
Politik

Ein Mensch, der Fassung verliert und unter schwerem Verdacht steht - wird oberster Richter

Es ist geschehen, was die USA noch weiter spalten wird  : Brett Kavanaugh wurde mit 50:48 Stimmen gewählt  Anstelle eines eigenen Kommentars hier der Bericht dazu auf web.de https://web.de/magazine/politik/gespaltenes-land-beispiellose-kampf-brett-kavanaugh-33198664 Sollte sich ein integrer Mensch nicht bei derartiig gravierenden Anschuldigungen (und nach dem totalen Verlust seiner Fassung bei der Senatsanhörung) zunächst zurücknehmen, bis seine Unschuld wirklich bewiesen ist...

  • Goch
  • 07.10.18
  •  8
Politik
2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und Christen. Der ARD-Korrespondent Ja-Philipp Burgard machte sich für mehr als...

  • Herne
  • 18.09.18
  •  15
  •  11
LK-Gemeinschaft

Glosse: Schweine vor Gericht

Im aktuellen SPIEGEL ist zu lesen, dass bis in die frühe Neuzeit Schweine vor Gericht gestellt und verurteilt wurden. Traurig, dass so etwas heutzutage mit einem gewissen Donald einfach nicht gelingen will. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts musste übrigens in den USA sogar ein Zirkuselefant ein Todesurteil über sich ergehen lassen und an einem Kran hängen, weil er den Kopf eines Trainers zerquetscht hatte. Nicht, dass man diesen Donald hängen sollte, aber man könnte ihm zumindest mal...

  • Bottrop
  • 05.09.18
Politik

Witz des Tages -- Trump und Co

Arnold Schwarzen....., der Papst, Donald Trump, ein Schulkind und der Pilot fliegen in einem Flugzeug. Plötzlich droht dieses abzustürzen es sind jedoch nur vier Fallschirme an Bord. Der Pilot ruft: „Ich habe Frau und Kinder die brauchen mich noch!“ Er nimmt einen Fallschirm und springt. Schwarzen..... sagt: „Ich bin der größte Schauspieler und Star hier an Bord. Er nimmt ebenfalls einen Fallschirm und springt. Donald Trump sagt: „Ich bin  Präsident des mächtigsten Landes der Welt und außerdem...

  • Bochum
  • 21.07.18
  •  3
  •  7
Politik
2 Bilder

Was mir grad zu Trump einfällt.....

Irgendwie hatte ich beim Lesen der letzten Überschriften zu Trumps Eskapaden und Pirouetten und Rollen Rückwärts etwas im Hinterkopf, und es nahm langsam Formen an, Und dann war es da : https://www.youtube.com/watch?v=3Fn36l_z3WY Besser kann ich es auch nicht sagen !

  • Goch
  • 19.07.18
  •  5
Politik
5 Bilder

Geld ist doch nicht alles – oder doch ?

Kann man für Geld alles kaufen?    Diese Frage stellt sich der Politphilosoph J. Sandel in seinem Buch „Was man für Geld nicht kaufen kann“ ( 3.Auflage 2012, Ullstein Verlag) Er setzt sich darin mit den Regeln des Marktes auseinander, den Zusammenhängen zwischen moralischen und Grenzen des Marktes, Bewahrung zivilisatorischer Errungenschaften und vielen damit zusammenhängenden Fragen anderer gesellschaftlicher Faktoren. Ist alles käuflich oder gibt es Unverkäufliches, welche Mechanismen...

  • Goch
  • 15.07.18
  •  1
Politik

Donald Trump der Münchhausen aus den USA

Dieser amerikanischer Lügenbaron kann es einfach nicht lassen. Ein Kommentar von Udo Massion Donald Trump der von Politik genauso wenig Ahnung hat wie eine Kuh vom reiten verbreitet immer wieder neue Lügen über Europa und Deutschland. Trump könnte auch als Wahrsager in den USA auftreten wenn seine inhaltslosen Aussagen auch nur einmal stimmen würden. Dieser US-Präsident weist eine Kopflose hohe Fantasie auf, er kann vielleicht eine US Baufirma leiten aber ein Land mit über 328 Millionen...

  • Duisburg
  • 14.07.18
  •  3
  •  1
Politik
die süsse Fee Glyfosatia, hier noch mit dem Zauberstab
9 Bilder

Die Fabel von der kleinen Fee Glyfosatia aus Alteuropien, die ihren Zauberstab Angelus Germaniae verloren hat – eine spannende Seifenoper

Welch ein Dilemma, nein Desaster für die kleine Fee Glyfosatia, die gerade erst mit ganz viel So-isser-halt-der-Schmidt – Gesülze nach langem Winden wieder groß und stark geworden war. Da musste sie nach kurzer Schnauferlpause doch schon wieder zuschauen, wie sich dunkle Wolken über Alteuropien zusammenbrauten. Dunkle Wolken, bei deren Zähmung ihr der gute Zauberstab mit Namen Angelus Germaniae sonst stets gute Dienste leisten konnte. Doch -oh weh- der Zauberstab, der war ganz plötzlich...

  • Goch
  • 10.07.18
  •  106
Politik

Hattingen denkt mit. Wird die EU totgetrumpelt?

Ist Trumps Entscheidung das Aus für die EU oder eher eine Chance? Wie denken Hattinger darüber? Soll Deutschland Härte zeigen oder soll Frau Merkel ihrer "ducken und abwarten" Linie treu bleiben? Die EU beschäftigt sich intensiv damit ständig neue Verordnungen zu erlassen die europäischen Firmen das Leben schwer machen. Sollte die EU vielleicht europäischen Firmen das Leben leichter machen damit die Wirtschaft auch ohne Amerika funktionieren kann? Ich bin für ein starkes Europa.  Wie denkt...

  • Hattingen
  • 01.06.18
Politik

Linke Politik in der Weimarer Zeit und heute

Ein sehr wichtiges kulturpolitisches Zeugnis der Weimarer Zeit ist die WELTBÜHNE, die von 1926 bis Mai 1927 von Kurt Tucholsky, dann von Carl von Ossietzky geleitet wurde. Die Zeitschrift hat auch heute nichts von ihrer Faszination verloren, den Ungeist des Militarismus, Nationalkonservatismus und -sozialismus hat sie nicht vertreiben können. Heute haben wir ähnliche Zeiterscheinungen. Rechts versucht man, die völkisch-autoritäre Vergangenheit wieder „einzuholen“, links gibt es Bestrebungen,...

  • Recklinghausen
  • 10.04.18
  •  1
Überregionales

Energiewende: Sind wir besser als Trump? Experte hält Vortrag in Arnsberg

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW und die Zukunftsagentur der Stadt Arnsberg veranstalten am Freitag, 13. April, einen Vortragsabend zum Thema "Thema: Sind wir besser als Trump? Was wir wirklich machen müssten, um das Klima zu retten". Beginn ist um 18 Uhr im Kulturzentrum Berliner Platz (Einlass ab 17 Uhr, Ende um 20 Uhr). Für diese Veranstaltung ist es gelungen, Prof. Dr. Quaschning von der HTW Berlin mit einem spannenden Vortrag nach Arnsberg zu holen. Quaschning zählt zu den...

  • Arnsberg
  • 02.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.