Trunkenheitsfahrt

Beiträge zum Thema Trunkenheitsfahrt

Blaulicht

Unfall in Isselburg
Mann (25) fährt betrunken gegen Mauer

Gegen eine Gartenmauer gefahren ist ein stark alkoholisierter Autofahrer in der Nacht zum Sonntag in Isselburg. Der 25-jährige Isselburger hatte die Gartenstraße gefahren, als es gegen 2.05 Uhr zu dem Unfall kam. Auch ein dort parkender Pkw wies Beschädigungen auf. Ob diese bei dem Unfall oder bei dem vergeblichen Versuch, den stark beschädigten Pkw des 25-Jährigen durch dessen Bekannte abschleppen zu lassen, entstanden sind, steht noch nicht fest. Strafverfahren eingeleitetGegen den...

  • Isselburg
  • 30.11.20
Blaulicht

Aus dem Verkehr gezogen
Betrunken und high in Hagen auf einem Elektroroller unterwegs

Wer mit einem Elektrokleinstfahrzeug, landläufig als Elektrorollerbekannt, unterwegs ist, sollte sich, wie alle Verkehrsteilnehmer, an die Verkehrsvorschriften halten. Ein 27-jähriger Mann aus Hagen beachtete diesen Hinweis Freitagnacht nicht undfiel einer Polizeistreife auf. Der Mann befuhr mit seinem Elektroroller gegen Mitternacht die Minervastraße inWehringhausen, als eine Streifenwagenbesatzung auf ihn aufmerksam wurde. Die Beamten bemerkten zunächst, dass der Elektroroller...

  • Hagen
  • 17.10.20
Blaulicht

Sturzbetrunken am frühen Dienstagmorgen
Frau mit fast zwei Promille im Hagener Norden unterwegs

Am Dienstag, 21. Juli, fuhr ein 54-Jähriger gegen 5.20 Uhr die Hagener Straße entlang. Auf der Gegenfahrbahn, in Richtung Boele, fiel ihm ein BMW auf. Dieser wurde in starken Schlangenlinien gefahren. Der Zeuge wendete sein Fahrzeug und verfolgte den BMW. Dessen Fahrerin bremste immer wieder grundlos ab und fuhr wenig später auf ein Tankstellengelände. Hier blieb sie zunächst in der Einfahrt und kurz darauf an der Zapfsäule stehen. Als sie sich in dem Verkaufsraum hochprozentigen Alkohol...

  • Hagen
  • 21.07.20
Blaulicht
Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem 57-Jährigenergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille.

Betrunkener fiel in Langenberg beim Einparken auf

Ein betrunkener BMW-Fahrer fiel am frühen Samstagabend beim Einparken in Langenberg auf. Gegen 17.20 Uhr beobachtete eine Zeugin die scheinbar schwierigen Einparkversuche des augenscheinlich betrunkenen Fahrers an der Hauptstraße. Beim mehrmaligen Vorwärts- und Rückwärtsfahren kam der BMW anderen bereits geparkten Fahrzeugen immer wieder bedenklich nahe. Anderes Fahrzeug berührt Die über die Beobachtungen informierte Polizei stellte vor Ort fest, dass es zwischen dem BMW und einem davor...

  • Velbert-Langenberg
  • 20.07.20
Blaulicht
Fast zwei Promille Alkohol im Blut hatte ein 50-Jähriger, den die Polizei am Sonntag stoppte.

Polizei Langenfeld stoppt 50-Jährigen
Mit fast zwei Promille am Fahrradlenker

Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle stoppte die Polizei am Sonntagabend, des 21. Juni, gegen 18.05 Uhr, einen Fahrradfahrer, der auf der Hauptstraße in Langenfeld-Mitte unterwegs. Bei der Kontrolle des 50-jährigen Langenfelders fiel den Beamten auf, dass nicht nur im Getränkehalter des Fahrrads Alkohol in einer bereits geöffneten und zum Teil leergetrunkenen Bierflasche "transportiert" wurde. Der Fahrradfahrer selbst machte den Eindruck reichlich unter Alkoholeinfluss zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.06.20
Blaulicht
Die Polizei fand beim 42-Jährigen unter anderem diese Wurfmesser.

Polizei Hagen ging dicker Fisch ins Netz
Mit 1,5 Promille, Pistole und Wurfmesser auf Fahrrad unterwegs

Ein 42-Jähriger sorgte am Samstag, 6. Juni, für einen außergewöhnlichen Polizeieinsatz. Gegen 23.30 Uhr meldete ein Zeuge einen Radfahrer, der in starken Schlangenlinien die Elberfelder Straße in Richtung Bahnhof fuhr. Zwischendurch wäre er beinahe in ein Schaufenster gefahren. Als eine Streifenwagenbesatzung ihn später aufgreifen konnte, zeigte ein Alkoholtest schnell einen Wert von knapp 1,5 Promille an. Selbst für ein Fahrrad zu viel. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten eine...

  • Hagen
  • 08.06.20
Blaulicht

Polizei stoppt stark alkoholisierte Autofahrerin

Beamten der Polizei stoppten am gestrigen Mittwoch gegen 12.45 Uhr ein Fahrzeug an der Weststrasse in Olfen. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch war. Der durchgeführte Alkoholtest bei der 39-jährigen Frau aus Olfen fiel positiv aus. Ein Arzt entnahm ihr eine Blutprobe. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein sichergestellt.

  • Lünen
  • 04.06.20
Blaulicht

34-jähriger wurde ausgenüchtert
Betrunkener zerriss Hemd von Polizist

Samstag gegen 1 Uhr nachts kontrollierten Polizeibamte derWache Neukirchen-Vluyn einen Autofahrer im Bereich der Niederrheinallee. Der 34-Jährige aus Neukirchen-Vlyun war augenscheinlich alkoholisiert und mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden. Trunkenheitsfahrt, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte Als die Beamten ihn mit zur Wache nehmen wollten, wehrte er sich und zerriss das Diensthemd eines 21-jährigenPolizeibeamten. Die Polizeibeamtinnen beleidigte er...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 24.05.20
Blaulicht

Polizei zieht stark alkoholisierte Fahrzeugführerin aus dem Verkehr
Autofahrt gestoppt

In der Nacht zu Sonntag, 10. Mai, stoppte die Polizei die Fahrt einer 48-jährigen Langenfelderin, die mit deutlichen Ausfallerscheinungen einen Audi durch Langenfeld-Immigrath führte. Das Ergebnis: Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und ein beschlagnahmter Führerschein. Das war geschehen:Gegen 2.35 Uhr beobachtete eine Streifenwagenbesatzung das auffällige Fahrverhalten eines Audis mit Düsseldorfer Städtekennung (D-), welcher die Theodor-Heuss-Straße in Langenfeld-Immigrath...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.05.20
Blaulicht
Die Kelle mussten die Polizisten in dem kuriosen Fall aus Ratingen-West gar nicht erst schwingen.

Da wunderte sich die Ratinger Polizei
Betrunkene Autofahrerin gesteht mehrere Delikte

Das erleben Polizeibeamte auch nicht jeden Tag, dass sie von einer Straftäterin offensiv angesprochen werden, die ungefragt ein Geständnis ablegt - geschweige denn gleich zwei. So geschehen am Donnerstag (16. April) gegen 20 Uhr in Ratingen-West. Zu dieser Zeit hatten Anrufer hatten gemeldet, dass dort eine Frau scheinbar vollkommen unmotiviert insbesondere Kinder anpöbeln würde. Diese Frau sei vorher mit einem PKW Mercedes Smart mit Düsseldorfer Kennzeichen angekommen.Die eingesetzte...

  • Düsseldorf
  • 17.04.20
Blaulicht
2 Bilder

Iserlohner hatte zu tief ins Glas geschaut
Hagen: 25-Jähriger fährt auf Verkehrsinsel gegen Schild und flieht

Samstagnacht,  gegen 3.45 Uhr, bemerkte die Polizei in der Iserlohner Straße im Rahmen einer Streifenfahrt einen geparkten Audi, der die Warnblinkanlage eingeschaltet hatte. Das Auto qualmte im Frontbereich und die Airbags waren ausgelöst. Im unverschlossenen Fahrzeug befand sich jedoch keine Person. Eine 59-jährige Anwohnerin machte die Beamten auf sich aufmerksam. Sie hatte beobachtet, wie ein Mann nur wenige Minuten zuvor das stark beschädigte Auto abstellte und anschließend davonlief....

  • Hagen
  • 09.03.20
Blaulicht
Der Polizei ging eine Trunkenheitsfahrt gleich zweimal ins Netz.

Unverantwortlich
Besoffener Beifahrer setzt Trunkenheitsfahrt fort: Fahrzeug geht der Polizei zweimal ins Netz

Am Sonntagmorgen 3.30 Uhr hielt eine Streifenwagenbesatzung einen Fiat in der Volmestraße an. Während der Kontrolle fiel den Beamten direkt der starke Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug auf. Der 26-jährige Fahrer wirkte betrunken. Ein Test ergab wenige später einen Wert von über 1,5 Promille. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher und ließen eine Blutprobe entnehmen. Sein Beifahrer (26) war ebenfalls alkoholisiert. Beide wurden ermahnt, das Fahrzeug nicht mehr zu führen und es durch...

  • Hagen
  • 25.02.20
Blaulicht
Die Fahndung nach dem flüchtigen Schulbusfahrer war erfolgreich. Die Beamten trafen den 77-Jährigen unter seiner Privatanschrift hat. Mit seinem Transporter war der Mann heute nahe einer Schule in Bedingrade in einen Unfall verwickelt. Dort der alkoholisierte Fahrer entfernte sich vom Unfallort.

Unfallflucht: Alkoholisierter Schulbusfahrer macht sich aus dem Staub
Verdacht bestätigt sich nicht: 77-Jähriger sammelte nach Unfall keine Schulkinder mehr ein

Der Alkoholgeruch war stark. Und auch der Atem-Alkoholtest zeigte ein positives Ergebnis. Der 77-jährige Fahrer des Schulbusses hatte wohl wirklich getrunken. Der Führerschein des Mannes ist jetzt weg. Doch die Sache wird ein Nachspiel haben, die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Denn der Mann hat sich nach einem Verkehrsunfall mit einem grauen Skoda in der Nähe einer Schule in Bedingrade heute Nachmittag einfach vom Unfallort entfernt. Dass es den Verkehrsunfall mit dem...

  • Essen-Borbeck
  • 19.02.20
Blaulicht
Nach einem freiwilligen Alkoholtest an der Polizeiwache, stellte die Polizei stellte den PKW-Schlüssel sowie den Führerschein des 45-Jährigen sicher und leitete gegen den Mann ein Strafverfahren ein. Symbolfoto: Archiv

Trunkenheit im Straßenverkehr
Polizei ermittelt gegen einen 45-Jährigen nach nicht alltäglicher "Verfolgungsfahrt"

Die Polizei ermittelt gegen einen 45-jährigen Kamener, der am Donnerstag, 30. Januar, in Kamen für einen nicht alltäglichen Einsatz gesorgt hat. Kamen. Gegen 21Uhr verließen eine 18-jährige Bönenerin und ein 20-jähriger Hammer ein Fitnessstudio an der Gutenbergstraße. Auf dem Parkplatz fiel ihnen ein roter Ford auf, der sich mit Lichthupe bemerkbar machte. Als sie den Fahrer ansprachen, was er denn wolle, pfiff er lediglich ein Lied. Die Bönenerin und der Hammer stiegen in ihr Auto und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.01.20
Blaulicht

Herdecker mit 1,5 Promille auf dem Drahtesel
Fahrradfahrer fährt in Schlangenlinien durch Vorhalle

Ein 32-jähriger Herdecker fuhr Mittwochnacht  (22. Januar) gegen0.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Becheltestraße in Richtung Herdecker Straße. Einem vorbeifahrenden Streifenwagen fiel auf, dass der Mann das Licht an seinem Fahrzeug nicht eingeschaltet hatte und zudem ungewöhnlich langsam und lediglich stark schwankend vorankam. Sie kontrollierten den augenscheinlich alkoholisierten Radfahrer. Ein freiwillig durchgeführter Test zeigte einen Wert von rund 1,5 Promille. Er musste...

  • Hagen
  • 22.01.20
Blaulicht
Am Neujahrsmorgen fuhr sich ein betrunkener Autofahrer auf einem Grünstreifen fest.

0,7 Promille im Blut
Schon wieder Alkohol am Steuer: Trunkenheitsfahrt endet auf Grünstreifen

Am 1. Januar gegen 5.12 Uhr, stellte die Polizei auf der Weststraße einen Pkw fest, der sich auf dem Grünstreifen in der Fahrbahnmitte festgefahren hatte. Der 28-jährige Fahrer, der bei seinem Ford stand, gab den Beamten gegenüber an, dass er habe wenden wollen, um auf die Autobahn aufzufahren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille bei dem Mann, der aus Bielefeld kam. Eine Blutprobenentnahme auf der Wache war die Folge. Den Führerschein stellten die Polizisten sicher. Der...

  • Hagen
  • 02.01.20
Blaulicht

1,2 Promille und 30.000 Euro Sachschaden
Betrunkener sorgt für Unfall mit sechs beschädigten Fahrzeugen

Am Samstag, 14. Dezember, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Buscheystraße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr dort gegen 22.45 Uhr ein 60-Jähriger in Richtung Innenstadt. Er geriet mit seinem Renault auf die Gegenfahrbahn. Dort konnte ihm ein 40-jähriger Audifahrer noch knapp ausweichen und einen Frontalunfall verhindern. Beide Autos touchierten einander. Anschließend fuhr der Renault in vier geparkte Fahrzeuge (BMW, Mazda, Nissan, Peugeot), bevor er zum Stillstand kam. Der 60-Jährige...

  • Hagen
  • 16.12.19
Blaulicht

Trunkenheitsfahrt in Hagen
Mann begeht mit 3,7 Promille Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 7. Dezember, gegen 21 Uhr, verständigte ein 57-jähriger Hagener die Polizei, nachdem er Zeuge einer Verkehrsunfallflucht geworden war. Der Mann befuhr mit seinem Fahrzeug die Industriestraße in Richtung Sauerlandstraße und sah, wie ein Audi mit einem Zaun kollidierte und anschließend von der Unfallstelle in Schlangenlinien fahrend flüchtete. Der Zeuge folgte dem Fahrzeug bis zu einem Parkplatz. Als die Polizei eintraf, fand diese den 35-jährigen Audi-Fahrer im Auto vor. Er stand...

  • Hagen
  • 09.12.19
Blaulicht
10 Bilder

Leere Vodka-Flasche auf dem Beifahrersitz
Unfall im Rausch - Senior (68) verursacht Unfall

In Eilpe gab es gestern Abend einen spektakulären Unfall. Gegen 22 Uhr befuhr ein 68-jähriger Autofahrer die Metzer Straße bergab – verlor in der leichten Kurve die Kontrolle über sein Pkw und kam auf den Gehweg. Dort erfasste sein Pkw zunächst eine Laterne und krachte anschließend gegen eine Hauswand. Der Senior wurde bei dem Unfall verletzt, konnte aber mithilfe von Anwohnern eigenständig aus dem Fahrzeug steigen. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der...

  • Hagen
  • 04.12.19
Blaulicht

Dann muss eben Blut fließen.
Hagen: Betrunkenem fehlt die Luft für Test

Am Samstag, 30. November, hielt eine Streifenwagenbesatzung gegen23 Uhr einen 27-Jährigen an. Bei der Verkehrskontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Umgebungsluft wahr. Ein erster Vortest ergab einen Wert von knapp über 0,5 Promille. Um die Ordnungswidrigkeit gerichtsverwertbar zu dokumentieren, nahmen die Polizisten den Betrunkenen mit auf die Wache. Hier sollte ein weiterer, nun gerichtsfester, Test durchgeführt werden. Der Atem des 27-Jährigen reichte hier auch nach mehreren...

  • Hagen
  • 02.12.19
  • 1
Blaulicht

en-reporter aus dem Amtsgericht
Wein, Schnaps, Autofahren - eine Geldstrafe und keine Fahrerlaubnis mehr

Ein 69-jähriger Hattinger wurde heute wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von 1.800 Euro verurteilt. Er muss die Kosten des Verfahrens tragen und darf erst nach weiteren sechs Monaten seine Fahrerlaubnis neu beantragen. Bei der gemeinsamen Fahrt im Aufzug in einem Hattinger Kaufhaus bemerkte Anfang April ein Zeuge, dass bei dem Angeklagten eine deutliche Alkoholfahne festzustellen war und dieser dann mit seinem Fahrzeug davon fuhr. Der Zeuge verständigte dann die...

  • Hattingen
  • 04.11.19
Blaulicht

Fahrer stark betrunken
LKW kippt in Straßengraben

Bönen. Ein alkoholisierter LKW-Fahrer ist am späten Donnerstagabend, 31.Oktober, gegen 22.15 Uhr mit seinem Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und auf der Beifahrerseite im Straßengraben liegengeblieben, als er beim Verlassen des Kreisverkehrs Rhynerner Straße/Edisonstraße die Kontrolle über seinen 3,5-Tonner verlor. Zeugen, die den Unfall beobachteten, haben sofort angehalten und den leicht verletzten Fahrer geborgen. Wie ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab, hatte der 48-jährige...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.11.19
Blaulicht

Die Polizei informiert:
47-Jähriger beschädigt mehrere Autos und einen Baum

Hilden. Am späten Montagabend, 23. September, hat die Polizei in Hilden einen augenscheinlich stark alkoholisierten Mann aus dem Verkehr gezogen, der mehrere Autos und einen Baum beschädigte. Gegen 23.15 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, da sie einen lauten Knall vernahmen. Ein 47 Jahre alter Mann, offenbar stark alkoholisiert, rangierte mit seinem grauen 2er BMW am Dürerweg, scheinbar in dem Versuch seinen Wagen einzuparken. Dabei setzte er sein Fahrzeug immer wieder vor und zurück, bis er...

  • Hilden
  • 25.09.19
Blaulicht

en-reporter
Ein teurer Gelegenheits-Joint - 1.400 Euro Strafe

Ein Hattinger wurde wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe verurteilt. Seinen einbehaltenen Führerschein konnte er noch im Gerichtssaal wieder entgegennehmen. Der Hattinger war bisher mit dem Gesetz noch nicht in Konflikt geraten. Ihm war im Stadtgebiet im April dieses Jahres ein „Allerweltsunfall“ passiert. Durch einen Moment Unachtsamkeit, er will einen anderen Radiosender gesucht haben, war er im Begegnungsverkehr mit einem anderen Auto kollidiert. „Der Schaden...

  • Hattingen
  • 13.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.