Tsipras

Beiträge zum Thema Tsipras

Politik

Tsipras will von Novartis 3,2 Mrd. € Schadenersatz

Korruption und überteuerte Medikamente - Aufruhr im griechischen Parlament. Novartis, der Schweizer Pharmakonzern steckt im größten Skandal der jüngeren griechischen Geschichte. Das Jahr 2017 beginnt in Griechenland auf höchst eigentümliche Weise: mit dem Suizidversuch des Ingenieurs auf dem Dach des Hilton-Hotels in Athen. Als ihn die Polizei vernimmt, bricht er zitternd zusammen. «Man will mir die Schuld in die Schuhe schieben für alles, was bei Novartis passiert ist», klagt er....

  • Düsseldorf
  • 24.02.18
Politik

Die Bevölkerung fragen? Undenkbar!

DIE LINKE.Gelsenkirchen ist solidarisch mit der Politik der griechischen Regierung, sich gegen die erpresserische Politik der Europäischen Union und der Troika-Institutionen zu wehren. Zum Demokratieverständnis der EU, zu den Gründen der griechischen Regierung für ein Referendum und zur Position der LINKEN veröffentlichen wir eine Analyse von·Michael Schlecht, MdB, wirtschaftspolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKE, sowie die Erklärung von Ministerpräsident Alexis Tsipras vom 27.06.2015. Read...

  • Gelsenkirchen
  • 20.07.15
Politik

Zdebel sagt "OXI, Nein zur Erpressung von Merkel, Schäuble und Gabriel!"

Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der Linksfraktion mit Büro in Gelsenkirchen, hat bei der heutigen Abstimmung im Bundestag zur sogenannten „Stabilitätshilfe zugunsten Griechenlands“ mit Nein gestimmt. Zdebel erklärt: „Der erpresserischen Politik von Kanzlerin Merkel, Ihrem Finanzminister Schäuble und dem sozialdemokratischen Steigbügelhalter Gabriel muss eine klare Absage erteilt werden! Wenn in Gesprächen auf höchster Ebene damit gedroht wird, Griechenland den Geldhahn zuzudrehen,...

  • Gelsenkirchen
  • 17.07.15
  • 1
Politik

Griechenland und Europa

Es wird spannend. Die fehlenden Handlungen und politischen Entscheidungen zur Fortentwicklung und Festigung von Europa in den letzten 5 Jahren münden in der europäischen Vertrauenskrise. Wie groß soll die Züchtigung für Tsipras und Syriza sein, damit die Abschreckung für Podemus ausreicht. Finanzminister Schäuble spielt mit der Macht, gibt keine konstruktiven Vorschläge, will keine Verhandlung auf Augenhöhe. Ist er bereit Europa zu spalten. Welche Interessen vertritt er? Grexit muss...

  • Oberhausen
  • 12.07.15
  • 8
  • 1
Ratgeber
Traumhafte Inseln mit ganz besonderem Flair - auch das ist Griechenland. Wer dort in diesem Jahr seinen Urlaub gebucht hat, der kann nach Ansicht der Gladbecker Reiseexperten unbesorgt reisen.
3 Bilder

Urlaub in Griechenland? Das sagen Gladbecks Reise-Experten

Seit Monaten ist Griechenland das Top-Thema und die Nachrichten sind nicht gut: Der Staat am Mittelmeer taumelt in der Eurokrise von einer finanziellen Katastrophe in die nächste. Der Tourismus ist eine der wenigen Einnahmequellen, die Hellas noch geblieben sind: Rund 16 Prozent trägt er zur Wirtschaftsleistung des Landes bei. So waren es 13,4 Milliarden Euro im Jahr 2013, die Industrie erarbeitet 12,6 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Kein Grund also, seinen Griechenland-Urlaub zu...

  • Gladbeck
  • 08.07.15
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Agenda News: Griechenland – Tagessieger Tsipras, Konservative für Grexit

Hagen, 06.07.2015 Das Bruttoinlandsprodukt der ER19 im Euroraum erhöhte sich 2014 gegenüber 2013 um 1,85% auf 10.115 Milliarden Euro. Im selben Zeitraum sind die Schulden um 2,91% auf 9.292 Mrd. Euro gestiegen. Nach dem Maastricht Referenzwert von 60% ist das eine Überschuldung der EU19 von rund 3.322 Mrd. Euro. Im Jahre 2012 verzeichnete Deutschland einen öffentlichen Überschuss von 0,7%. Dänemark 1,2 %, Estland und Luxemburg je 0,6%. Die restlichen 14 Länder verzeichneten ein Minus bis 8,8%...

  • Hagen
  • 06.07.15
Politik

Tsipras Dramaturgie geht auf

Wer hat daran gezweifelt, dass Griechenlands Linke das politische "Endspiel" für sich entscheiden. Die diesjährige Pokerrunde hat ein Ende. Die Alternativlosigkeit Merkels hat den Sieg errungen und die Dauer-Tragödie findet ihre Fortsetzung. In Günter Ederers Spiegel-Bestseller "Träum weiter, Deutschland! / Politisch korrekt gegen die Wand" ist zu lesen: Vor 25 Jahren war Neuseeland pleite. Keine Bank der Welt war bereit, auch nur einen Cent für ein Land auszugeben, das um 1950 noch zu den...

  • Gladbeck
  • 27.06.15
  • 21
Überregionales
Im Ratssaal ging es während der letzten Sitzung vor der Sommerpause hoch her.

"Lügenbaron und Killefitt"

„Lügenbaron“, „Killefitt“ und Vergleiche mit Griechenlands Ministerpräsidenten Alexis Tsipras: Während der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause am Donnerstag (18. Juni) ging es hoch her. Und es wurde deutlich: Wir sind mittendrin, im (Bürgermeister-) Wahlkampf. Dem Rat der Stadt lagen vier Bürgerbeschwerden gegen die Erhöhung der Grundsteuer B (ab Januar 2016 auf 825 Prozentpunkte) vor. „Die Maßnahme ist unsozial“, so die einhellige Meinung der Beschwerdeführer (der Stadtanzeiger...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.06.15
  • 9
Politik

Am 1. Mai Solidarität mit der griechischen Bevölkerung

In dieser Woche stehen entscheidende Weichenstellungen an: Die Neuverhandlung des griechischen Schuldenprogramms hat gerade erst begonnen und ihr weiterer Verlauf wird Signalwirkung für ganz Europa haben. Zum Irrsinn der europäischen Krisenpolitik und zur Erklärung ein kleines Video Die Einschläge kommen näher. Am 24. Mai wird in Spanien gewählt. Deshalb drängen beide Seiten zu einem Ergebnis.

  • Oberhausen
  • 30.04.15
  • 1
Politik
2 Bilder

Syrizas Wahlsieg: Der Anfang vom Ende eines unsozialen Europas?

Diskussionsveranstaltung 27. Feb. 19 Uhr | Werner Goldschmidt Salon | Wildenbruchstr. 15-17 45888 Gelsenkirchen Hat die neue griechische Regierung eine Chance, sich gegen die harte Haltung der EU durchzusetzen und die Hoffnungen der GriechInnen zu erfüllen? Wie kann der politische Wandel in Griechenland und Europa von Deutschland aus unterstützt werden? Diese und andere Fragen diskutiert DIE LINKE. Gelsenkirchen im Rahmen des „Roten Freitags“ mit Leandros Fischer (Mitglied der LINKEN und...

  • Gelsenkirchen
  • 23.02.15
  • 1
Politik
In aktuellen Umfragen konnte die neue linke griechische Regierungspartei Syriza ihren Vorsprung von 38 auf rund 45 Prozent ausbauen.Die Konservativen der Nea Dimokratia stürzt von rund 28 Prozent bei den Wahlen vor drei Wochen auf 18 ab. Im ganzen Land gibt es Solidaritätsdemonstrationen mit der neuen Regierung. In Umfragen stehen zweidrittel der Bevölkerung hinter der Politik des neuen Regierungschefs Alexis Tsipras.
3 Bilder

Griechenland: "Belagert aber frei" - Varoufakis muss den Stall ausmisten können

Eine der zwölf Aufgaben des griechischen Halbgotts Herakles war das Ausmisten des Rinderstalls von König Augias. In diesem wurde die "stattliche Zahl von 3000 Rindern gehalten" und die Ställe waren "schon seit mehr als 30 Jahren nicht mehr gereinigt worden". Herakles blieb dafür nur ein Tag Zeit. In ähnlicher Lage stecken derzeit Alexis Tsipras und sein Finanzminister Varoufakis. Die neue Regierung hat das Land mit allen hausgemachten Problemen von ihrer Vorgängerregierung übernommen und...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.