Turmfalke

Beiträge zum Thema Turmfalke

Natur + Garten
Pfarrer Justus Cohen, Gastronom Hendrik Peek und Küster Harry Helming-Arnold zeigen voller Stolz die ersten Aufnahmen aus dem Turm der Petrikirche, wo erneut ein Turmfalken-Paar eine Brutstätte gefunden haben. Jetzt ist das tierische Familienleben per Live-Steam zu beobachten. Begleitet wird das Projekt von den NABU-Vogelexperten Peter Brüseke und Reinhard Plath (alle v.l.)
Foto: PR-Foto Köhring.
2 Bilder

Mülheimer können spannendes Familienleben per Live-Stream miterleben
Falkenpärchen im Turm der Petrikirche

Ein Falke kreist hoch über den Dächern Mülheims. Dann setzt er zum Landeanflug an. Sein Ziel ist der Turm der Petrikirche in der Altstadt. Diese Szene wird sich in den nächsten Wochen und Monaten noch oft wiederholen. In den letzten Jahren hat dort mit schöner Regelmäßigkeit ein Turmfalkenpaar gebrütet. Und diese tierische „Liebes-Tradition“ geht weiter. In diesem Jahr allerdings können die Mülheimer Bürger dem Falkenpärchen beim Brüten und der Aufzucht der Jungen zuschauen. Dafür brauchen sie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.02.21
Natur + Garten
6 Bilder

Der Turmfalke / 11.11.2020

Der Falke sitzt im Baum und schaut auf mich herunter und beobachtet mich genau. Stolz sitzt er auf dem Ast und lässt sich fotografieren. Anschließend flog er noch eine Runde, als wollte er mir zeigen wie elegant er fliegen kann. In aller Ruhe konnte ich den Falken mit der Kamera verfolgen. Einige Fotos zeige ich Euch in der Hoffnung das sie gefallen.

  • Essen-West
  • 13.11.20
  • 8
  • 2
Natur + Garten
5 Bilder

Turmfalke / 05.09.2020

Turmfalke sitzt auf dem Dach und wartet auf Beute. Plötzlich eine Bewegung und im Sturzflug wurde die Beute  geschlagen.

  • Essen-West
  • 06.09.20
  • 8
  • 3
Fotografie
3 Bilder

Gäste der Ludgerikirche Selm
Turmfalken zu Besuch

Vor einigen Tagen habe ich entdeckt, dass der Turm der Ludgerikirche Abends wieder tierischen Besuch bekommt. Vorgestern waren die Turmfalken sogar zu zweit zu sehen. Leider reichen meine fotografischen Skills bei der Dämmerung und der Entfernung bisher nicht aus, um bessere Fotos zu machen, aber einmal hat er passend "still" gehalten, bevor er weiter seine Bahnen zieht und und im Rüttelflug Ausschau hält. Trotzdem ist es immer wieder ein schöner Anblick, auch wenn er auch weit weg ist und ohne...

  • Selm
  • 24.06.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
15 Bilder

Turmfalke
Strommast oder Kirchturm?

Noch im letzten Jahr hatten Elstern ihre Brut an der Spitze des Hochspannungsmastes an der Bahnlinie in der Nähe der Berliner Brücke erfolgreich groß gezogen. Ihr Nest wurde in diesem Jahr von einem Turmfalkenpaar übernommen. Zur Jagd fliegen die Falken meist Richtung Altendorf, wobei Brutplatz und Jagdgründe bis zu 5 km auseinanderliegen können. Turmfalken bei ihrer Ansitz- oder Rütteljagd habe ich sowohl an Bahnbrachen als auch im Krupp-Park beobachtet. In den letzten Tagen trugen die beiden...

  • Essen-West
  • 17.05.20
  • 13
  • 4
Natur + Garten
13 Bilder

Naturschutzgebiet Kiebitzwiese und seine Tiere

Das Naturschutzgebiet “Kiebitzwiese” umfasst die ausgedehnten Weide-, Brache- und Vernässungsflächen in der Fröndenberger Ruhraue. Wenn zwei Essener schon mal die Kiebitzwiese besuchen, tja, dann ist das Gebiet scheinbar leergefegt von Tieren. Oder die Tiere so weit entfernt, dass meine  Kamera nur noch unscharf schießt. Deshalb  habe ich leider auch nur wenige Eindrücke von Tieren und Umgebung mitgebracht.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 31.08.18
  • 18
  • 28
Natur + Garten
2 Bilder

Turmfalken-Rettung

Abends kam ein Anruf. Auf einer Straße in der Bauernschaft bei Nordkirchen saß ein flugunfähiger Greifvogel, der es aber noch schafft, Käfer zu fangen und zu fressen. An der Fundstelle ergab sich folgendes. Ein diesjähriger Turmfalke war offenbar unverletzt, aber als unerfahrener Jäger so erfolglos gewesen, dass er völlig abgemagert und geschwächt war. Der Jungvogel wurde in die Pflege gebracht, wo er gut gefüttert und wieder frei gelassen wird.

  • Selm
  • 21.08.17
  • 7
  • 16
Natur + Garten
14 Bilder

Turmfalken-Nachwuchs

Gerade von Schweden zurück habe ich gestern das schöne Wetter für eine Radtour genutzt, die mich an zwei mir bekannten Brutplätzen des Turmfalken vorbeiführten. Wenn die Jungen ausfliegen dauert es nur wenige Tage, dann folgen sie ihren Eltern zu den Mäuse-Jagdplätzen. Diesmal hatte ich nun das große Glück, genau zum richtigen Zeitpunkt vorbeizukommen, denn die Jungen hatten erst im Laufe der letzten Woche das Nest verlassen und saßen noch wenig scheu in der Nähe. Einige der geschossenen Fotos...

  • Selm
  • 19.06.17
  • 14
  • 23
Natur + Garten
Foto: Rainer Bresslein
5 Bilder

Herzlich Willkommen in Eppendorf!

Wie schon in den Vorjahren, hat sich auch in diesem Jahr wieder ein Turmfalken-Pärchen in der Eppendorfer-Museumsscheune eingenistet. Für die Vögel bietet der Standort einen idealen Unterschlupf und die ländliche Umgebung Eppendorfs -mit ihren vielen Feldern und Wiesen- für die Futtersuche einen reich "gedeckten Tisch!" Wie mir der Vorsitzende des Heimat- und Bürgervereins Gerd Robok mitteilte, wird der Nistkasten regelmäßig im Frühjahr gereinigt und für die Vogelpaare vorbereitet. Die...

  • Wattenscheid
  • 30.03.17
  • 17
  • 16
Natur + Garten
Rotmilan
19 Bilder

Wasseramseln und mehr

... an der Hönne in Menden. An der Hönne gab es nicht nur Vögel zu sehen, eine Bisamratte schwamm auch ziemlich zügig durch das Wasser. Leider war sie zu weit weg und schnell verschwunden. Zwei nette LK'ler habe ich auch getroffen :-) Nennt man dann spontanes ungeplantes LK Treffen :-) Auf der Rückfahrt durch den Hemmerder Schelk, eine große Überraschung für mich... ein großer Schwarm Rotdrosseln.

  • Menden (Sauerland)
  • 24.03.15
  • 31
  • 39
Natur + Garten
Der Wanderfalke
6 Bilder

Falkenkrieg.........

Gesehen habe ich das Schauspiel am Pleckenbricksee in Dortmund, wo sich Wanderfalke und Turmfalke eine kurze Schlacht am Himmel leisteten.

  • Dortmund-Ost
  • 24.02.15
  • 10
  • 26
Natur + Garten
7 Bilder

Ein paar Vögel von Samstag

Reiher, Pfeifenten und Eisvogel an der Kiebitzwiese. Rotmilan und Turmfalke im Hemmerder Schelk Als Zugabe ein kleiner Fuchs der sich auf dem Aussichtshügel der Kiebitzwiese sonnt.

  • Unna
  • 22.09.14
  • 10
  • 17
Natur + Garten
7 Bilder

Turmfalke

Gestern hatte ich Glück 2 Turmfalkenweibchen zu sehen. Eine jagte über einer Wiese und die Zweite beendete gerade ihr Mahl auf einem Telefonmast.

  • Unna
  • 12.09.14
  • 8
  • 11
Natur + Garten
Turmfalken im Hinterhof beobachten - und das hautnah!

Kommentar: Wilde Tiere in Stadtmitte

Wilde Tiere hautnah erleben, das kann man ja schon lange in der Stadt. Diesmal sind aber nicht die exotischen, wilden Papageien – die grün gefärbten Halsbandsittiche an der Kö – gemeint, sondern eine Greifvogel-Familie! Und das direkt an der stark befahrenen Kölner Straße. Wir staunten nicht schlecht, als ein gefiedertes Familienmitglied letztens genüsslich eine Maus verspeiste. Und zwar genau vor unserem Arbeitszimmer! Turmfalken – so wie der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) uns mitteilte –...

  • Düsseldorf
  • 09.07.14
  • 2
Natur + Garten

Turmfalke verirrt sich - Feuerwehr rettet Greifvogel vom WC

Ziemlich verdutzt schaute eine Gruppe Jugendlicher am Donnerstag, 26. Juni, im Treff der evangelischen Kirche an der Ricarda-Huch-Straße, als sie zur Toilette gehen wollten. Ein Turmfalke saß auf einem offenstehenden, vergitterten Fenster und bewachte sein neues „Domizil“: das WC der Jugendeinrichtung. Die Jugendlichen ließen die Türe offenstehen, damit der Überraschungsgast durch das Gebäude entfliehen konnte. Da dies offensichtlich nicht klappte, riefen sie die Feuerwehr zu Hilfe. Die...

  • Düsseldorf
  • 27.06.14
  • 2
Natur + Garten
Turmfalken haben die Nistkästen angenommen.

Turmfalken brüten im gesponserten Kasten // AGARD und BV Brackel freuen sich

Erfreuliche Nachrichten, verbunden mit einem Dankeschön, hat jetzt der Brackeler Naturschützer Heinz Heitland namens seiner Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Dortmund – meist besser kurz und knapp als AGARD bekannt – der Bezirksvertretung (BV) Brackel gefaxt: Ein von der BV mitfinanzierter und im November 2013 im Bereich der Halde Schleswig an einem Hochspannungsmast aufgehängter Turmfalken-Kasten werde bereits beflogen und bebrütet, schreibt Heitland: „Ein lohnt sich also...

  • Dortmund-Ost
  • 21.05.14
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Bereit zum Abflug: Ein Mäusebussard geht auf die Jagd.
7 Bilder

Zu schwach für die Jagd: Auffangstation hilft verletzten Greifvögeln

Wenn Bussard, Adler oder Falke einen Unfall haben, kommt Guido Dreier zum Einsatz: Der gelernte Falkner kümmert sich auf der Auffangstation der Ökologiestation in Bergkamen um verletzte Greifvögel. Guido Dreier kümmert sich ehrenamtlich um die gefiederten Gäste. Die Vögel werden in einem abgedunkelten kleinen Raum untergebracht, wo sie ihre Ruhe haben und sich nicht verletzen können. Momentan haben zwei Greifvögel in der Auffangstation Unterschlupf gefunden, ein Turmfalke und ein Mäusebussard....

  • Kamen
  • 22.01.13
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Aufstellen des Mastes
7 Bilder

NABU Moers / Neukirchen-Vluyn Turmfalke brütet erfolgreich

Nisthöhle für den Turmfalken Mit der Wahl zum Vogel des Jahres 2007 entstand beim NABU Moers / Neukirchen-Vluyn der Wunsch dem Turmfalken auf dem Gelände des Naturschutz-Zentrums eine Nistmöglichkeit anzubieten. Ein hoher Mast musste her und dies gelang in Zusammenarbeit mit Enni, dem örtlichen Stromversorgungsunternehmen. Enni spendete nicht nur den 12 Meter langen Mast, sondern übernahm auch im Januar 2008 das Aufstellen. Eine Nisthöhle wurde durch den NABU angebracht. Der Turmfalke ist eine...

  • Moers
  • 21.08.12
  • 1
Überregionales
10 Bilder

Turmfalke im Flug

Leider nur 300mm Brennweite. Aber ein paar Schnappschüsse habe ich trotzdem vom Turmfalke. Sein Lieblingsplatz ist auf einem Strommast ganz oben. Mal sehen ob ich ihn morgen wieder besuchen fahre. Irgendwann erwische ich ihn auch mal irgendwo sitzend , und nicht so hoch ;) Man nennt ihn auch Rüttelfalke

  • Essen-Nord
  • 21.08.11
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.