Turmfalkennachwuchs

Beiträge zum Thema Turmfalkennachwuchs

Natur + Garten
Dieses Bild zeigt eine "Teilansicht" des Lintorfer Turmfalken-Nachwuchses.

Lintorf:
"Bald sind wird flügge!" sagt dieser Turmfalken-Nachwuchs

Schon seit geraumer Zeit nisten Turmfalken-Paare im Turm der St.-Anna-Kirche in Lintorf. In diesem Jahr ist den Greifvögeln aber ein besonders großer Wurf gelungen: Sechs Junge tummeln sich im Nest. Vier bis fünf sind sonst die Regel. "Das Weibchen hat sogar sieben Eier gelegt, aus sechs davon sind Jungtiere geschlüpft", berichtet Horst Soumagne, der sich mit einem weiteren Mitstreiter um die Falken-Familie kümmert. Da der Mai sehr nass und kalt war, können die Eltern nämlich nicht genug...

  • Ratingen
  • 09.06.21
Natur + Garten
16 Bilder

Turmfalken
Balzspiele der Turmfalken an der Bahn (mit update)

Wie es sich in den letzten Monaten bereits andeutete, hat das Falkenpärchen, das im letzten Jahr in einem Strommast zwischen den Bahnhöfen E- Frohnhausen und E-West gebrütet hatte, sich wieder am gleichen Nistplatz eingefunden wie im Vorjahr. Zur Zeit kann man das Balzspiel, bei dem es - nach unserem Empfinden- nicht gerade zärtlich zugeht,  recht gut beobachten. Das Männchen wartet meist auf einem benachbarten Strommast auf das Erscheinen des Weibchens und setzt dann zu einem Verfolgungsflug...

  • Essen-West
  • 26.03.21
  • 9
  • 5
Natur + Garten
Turmfalkenweibchen mit einförmig braunem Gefieder und heller Kehle
10 Bilder

Turmfalken an der Berliner Brücke
Zweiter Versuch

Nach der gescheiterten Brut im Mai letzten Jahres freut es mich, dass ein Falkenpärchen zur Zeit erneut die Strommasten auf beiden Seiten der  Berliner  Brücke aufsucht, vielleicht ,um dort ab April für Nachwuchs zu sorgen. Turmfalken-Paare, sofern sie Standvögel sind, halten  sich gemeinsam den ganzen Winter in ihrem Revier auf, obwohl das gesichtete Pärchen  dort im letzten Jahr mehrmals von Krähen und Dohlen überfallen und ihre  Jungen wahrscheinlich getötet wurden. Anscheinend finden die...

  • Essen-West
  • 28.01.21
  • 7
  • 2
Natur + Garten
15 Bilder

Turmfalke
Strommast oder Kirchturm?

Noch im letzten Jahr hatten Elstern ihre Brut an der Spitze des Hochspannungsmastes an der Bahnlinie in der Nähe der Berliner Brücke erfolgreich groß gezogen. Ihr Nest wurde in diesem Jahr von einem Turmfalkenpaar übernommen. Zur Jagd fliegen die Falken meist Richtung Altendorf, wobei Brutplatz und Jagdgründe bis zu 5 km auseinanderliegen können. Turmfalken bei ihrer Ansitz- oder Rütteljagd habe ich sowohl an Bahnbrachen als auch im Krupp-Park beobachtet. In den letzten Tagen trugen die beiden...

  • Essen-West
  • 17.05.20
  • 13
  • 4
Natur + Garten
14 Bilder

Turmfalken-Nachwuchs

Gerade von Schweden zurück habe ich gestern das schöne Wetter für eine Radtour genutzt, die mich an zwei mir bekannten Brutplätzen des Turmfalken vorbeiführten. Wenn die Jungen ausfliegen dauert es nur wenige Tage, dann folgen sie ihren Eltern zu den Mäuse-Jagdplätzen. Diesmal hatte ich nun das große Glück, genau zum richtigen Zeitpunkt vorbeizukommen, denn die Jungen hatten erst im Laufe der letzten Woche das Nest verlassen und saßen noch wenig scheu in der Nähe. Einige der geschossenen Fotos...

  • Selm
  • 19.06.17
  • 14
  • 23
Natur + Garten
6 Bilder

Heute in der Nachbarschaft ...

Die jungen Turmfalken sind flügge geworden. Mindestens einer sitzt noch in dem Mauerloch, das seit Jahren als Nistplatz dient. Und zwei landen rundherum auf den Nachbardächern.

  • Selm
  • 22.06.15
  • 8
  • 20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.