TV Wattenscheid 01

Beiträge zum Thema TV Wattenscheid 01

Sport
Jörg Orlowski vom TC Kray vor dem Start.

Krayer Starter war dabei.
Stadtwerke Halbmarathon Bochum wurde geteilt

Jörg Orlowski war schon am 07.11. für das Laufteam des TC Kray 1892 e.V im Einsatz. Er startete beim Stadtwerke Halbmarathon Bochum.  Der wurde in diesem Jahr aber Coronabedingt auf zwei Läufe à 10,5km aufgeteilt. Lauf 2 findet dann am 27.03.22 statt. Bei der Strecke hat sich der Veranstalter TV Wattenscheid 01 sich etwas besonders einfallen lassen.  Die Strecke führte vom AHAG Autoahaus in Bochum über die Erzbahntrasse und die Kray-Wanner Bahn bis zur Rhein-Elbe-Halde. Das Ziel  war dann im...

  • Essen-Steele
  • 23.11.21
Sport
Biggi Schmalz  (TC Kray)
2 Bilder

Spannendes Finale beim Stadtwerke Bochum Halbmarathon

Beste Bedingungen gab es in diesem Jahr beim Stadtwerke Bochum Halbmarathon.  Strahlender Sonnenschein lockte wieder viele Hundert  Zuschauer an die Strecke rund um das Bermuda 3 Eck in Bochum.  Im Hauptlauf über die Halbmarathondistanz  gingen dann fast 1000 Starter ins Rennen. Bei den Männer war der Lauf ein echter Krimi , der erst im Endspurt entschieden wurde.   Dr. Christian Jonen (MCM Running) und Matthias Büchel (Tusem Essen) lieferten sich hier einen packenden Zweikampf, der erst auf...

  • Essen-Steele
  • 04.09.17
  • 2
Sport
Das Erfolgreiche Laufteam des TC Kray 1892 e.V.
2 Bilder

6. Bochum Halbmarathon kommt vor dem Gewitter ins Ziel

Das Wetter spielte beim 6. Stadtwerke Halbmarathon Bochum in diesem Jahr eine große Rolle. Regen und Gewitter waren für den 4. September angesagt und brachten den Veranstalter TV 01 Wattenscheid ins schwitzen. Zum Start des Halbmarathons um 9 Uhr waren die Bedingungen aber noch gut und auch der 10 Kilometerlauf kam noch trocken ins Ziel. Danach setzte ein schweres Gewitter ein. Darum mussten die Schülerläufe leider abgesagt werden. Über 2000 StarterInnen hatten zuvor beim Halbmarathon und dem...

  • Essen-Steele
  • 05.09.16
  • 4
Sport
Die Krayer vor dem Start
65 Bilder

Keine Überaschungen beim 3. Lauf der Nike Winterlaufserie

Bei durchaus guten Bedingungen ging Lauf Drei der Nike Winterlaufserie über die Bühne . Nach Zwei verregneten Läufen hatte der Wettergott ein Einsehen. Es war zwar bewölkt und mit 6 Grad ziemlich kühl. Dafür war es aber aber durchweg trocken. Darum war auch die Strecke in ausgezeichnetem Zustand und vom Veranstalter ASV Duisburg bestens gesichert. Auf der Halbmarathonstrecke gab es sogar 3 Verpflegungsstellen. Hier gab es zwar nur kaltes Wasser , aber das ist bei der abgelegenen Lage wohl nicht...

  • Essen-Steele
  • 20.03.16
  • 7
Sport
Schlechtes Wetter,aber gute Stimmung. Das Laufteam des TC Kray

Nike Winterlaufserie 2016 startet mit Regen und Sturm

Schlechter Start für die Winterlaufserie des ASV Duisburg. Dauerregen und Wind machten den Teilnehmern auf der Strecke rund um den Sportpark Duisburg schwer zu Schaffen. Besonders an der ungeschützten Regattastrecke kämpften die LäuferInnen gegen den Wind an. Viele reisten gar nicht erst an. Immerhin liefen noch insgesamt 4263 laufverrückte Sportler ins Ziel. In der großen Serie über 10 Kilometer finishten 2572 Starter. Beim 5er in der kleinen Serie liefen 1688 Starter über die Ziellinie....

  • Essen-Steele
  • 31.01.16
  • 2
  • 9
Sport
Das Krayer Laufteam
2 Bilder

Stadtwerke Bochum Halbmarathon mit Teilnehmerrekord

Der Veranstalter TV Wattenscheid 01 hatte die Strecke umgebaut und so schneller gemacht. Das wurde von den Teilnehmern gerne angenommen. So gab es einen neuen Teilnehmerrekord.Im Halbmarathon kamen über 1300 LäuferInnen ins Ziel. Die Starter bedankten sich und gaben mächtig Gas. Vor über 5000 begeisterten Zuschauern bei bestem Laufwetter stellte Thorben Dietz (LG Dorsten) im Halbmarathon in 1:06:16 Std. einen neuen Streckenrekord auf. Damit gewann er klar vor Vorjahressieger Carol Grunenberg...

  • Essen-Steele
  • 08.09.15
  • 9
Sport
5 Bilder

Strahlender Sonnenschein beim 2. Lauf der Nike Winterlaufserie

Nach dem völlig verregneten Auftakt der Winterlaufserie gab es jetzt die Entschädigung für die Läuferinnen und Läufer. Pünktlich zum 2. Lauf wurde es Frühling mit angenehmen Temperaturen um die 17 Grad. Das lockte natürlich auch zahlreiche Zuschauer an die Strecke rund um die Regattabahn in Wedau.Diese hervorragenden Laufbedingungen nutzten die Athleten zu Klassezeiten. Beim Lauf 2 ging es in der kleinen Serie über 5 Kilometer,während in der großen Serie die 15 Kilometer auf dem Programm...

  • Essen-Steele
  • 09.03.14
Sport
Anmeldungen für den Halbmarathon im September sind ab sofort möglich. FOTO: TV 01

Ab sofort Anmeldungen für Halbmarathon möglich

Ab sofort können sich alle Lauffreunde wieder für den Stadtwerke Halbmarathon anmelden. Der Lauf durch die Bochumer City findet in diesem Jahr am 7. September statt. Wer sich bis zum 30. April für eine Teilnahme entscheidet, kann dabei ordentlich Geld sparen. Aktuell liegt die Anmeldegebühr für die Halbmarathon-Distanz bei 20 Euro pro Person; ab Mai sind es 25 Euro, im August sogar 35. Bei Start mit Leih-Chip werden in jedem Fall noch 3 Euro extra fällig. Auch die Teilnehmer der...

  • Wattenscheid
  • 27.02.14
Sport
86 Bilder

TC Kray überzeugt beim 3. Stadtwerke Halbmarathon in Bochum

Auch bei seiner 3. Auflage begeisterte dieser Halbmarathon wieder Mal voll und ganz. Mit etwa 1400 Startern (355 Frauen und 1023 Männer finishten) wurde die Teilnehmerzahl des Vorjahres sogar leicht gesteigert. Und bereut hat seinen Start hier wohl niemand. Gutes Wetter,es war um die 20 Grad warm und leicht bewölkt, lockte hunderte Laufbegeisterte an die Strecke. Und schon wie im letzten Jahr wurde wieder echte Volksfeststimmung verbreitet. Das half den Läufern ungemein an den Steigungen der...

  • Essen-Steele
  • 02.09.13
  • 4
Sport
Die beiden Wattenscheiderinnen Esther Cremer (links) und Maral Feizbakhsh. FOTO: Peter Mohr

Olympische Spiele London: 400-Meter-Staffel im Vorlauf raus

Die deutsche 4x400-Meter-Staffel der Frauen mit den beiden Wattenscheiderinnen Esther Cremer und Maral Feizbakhsh hatte am Freitag bei den Olympischen Spielen in London keine Chance aufs Finale. Das DLV-Quartett belegte in seinem Vorlauf in 3:31,06 Minuten lediglich den achten und damit letzten Platz. Esther Cremer zeigte als Startläuferin eine gewohnt couragierte Leistung, übergab dann an Janin Lindenberg, die sich in eine kleine Rangelei verwickeln ließ. Maral Feizbakhsh vom TV 01 auf...

  • Wattenscheid
  • 10.08.12
Sport
Geherin Sabine Krantz ist am Donnerstag in London angekommen.

Olympische Spiele London: Geherin Sabine Krantz als letzte Athletin des TV Wattenscheid angereist

Geherin Sabine Krantz ist am Donnerstag als letzte der acht Wattenscheider Olympiastarter in London eingetroffen. Am Samstag um 18 Uhr steht ihr Rennen über 20 km an. „Ich bin so was von nervös“, lacht die Fünfzehnte der Olympischen Spiele von Peking 2008, „das kannte ich zuletzt gar nicht. Dabei sind es meine dritten Spiele, ich weiß alles, es gibt keine unbekannte Komponente.“ Nur eben einen nicht so unwichtigen Wettkampf über 20 Kilometer am Samstag ab 18 Uhr deutscher Zeit. Körperlich fühlt...

  • Wattenscheid
  • 09.08.12
Sport
Julian Reus vom TV 01 fiebert seinem Auftritt am Freitag entgegen. FOTO: Archiv

Olympische Spiele London: Sprinter sind vor dem Staffelvorlauf guter Dinge

Sie haben einen herrlichen Blick aufs Olympiastadion. Die deutschen Sprinter der 4x100-Meter-Staffel sind am Montag ins Olympische Dorf von London eingezogen. Die DLV-Asse, darunter die Wattenscheider Alexander Kosenkow und Julian Reus, haben ein gemeinsames Apartment bezogen, sich gut eingelebt und fiebern nun ihrem Auftritt entgegen. „Am Dienstag hatten wir unser Auftakttraining hier“, meldet Julian Reus, „die erste Olympialuft haben wir geschnappt. Im Dorf ist alles gut organisiert,...

  • Wattenscheid
  • 09.08.12
Sport
Stabhochspringer Malte Mohr hat das olympische Finale erreicht. FOTO: Peter Mohr

Olympische Spiele London: Stabhochspringer Malte Mohr erreicht Finale

Der Wattenscheider Stabhochspringer Malte Mohr hat am Mittwoch bei den Olympischen Spielen in London das Finale am Freitagabend (20.00 Uhr deutscher Zeit) erreicht. 5,50 Meter reichten dem Deutschen Meister vom TV Wattenscheid 01 zum Weiterkommen. Kein einziger Stabartist konnte die geforderte Höhe von 5,70 Metern vorweisen. Top-Favorit Renaud Lavillenie aus Frankreich und der Deutsche Raphael Holzdeppe überquerten als einzige 5,65 Meter. Auch der dritte Deutsche Björn Otto sprang ins Finale –...

  • Wattenscheid
  • 08.08.12
Sport
"Sossi" Moguenara ist in der Qualifikation am Dienstag ausgeschieden. FOTO: Peter Mohr

Olympische Spiele London: Weitspringerin Sosthene Moguenara in der "Quali" gescheitert

Weitspringerin Sosthene Moguenara vom TV Wattenscheid 01 hat es nicht geschafft: Die EM-Vierte konnte sich in London nicht für das Olympische Finale am Donnerstag qualifizieren. Mit 6,23 Metern war sie am späten Dienstag in den Wettkampf eingestiegen, danach folgten zwei ungültige Versuche – das Aus. 20 Weitspringerinnen machten es besser, wobei vier Frauen die geforderte Qualifikationsweite von 6,70 Metern direkt erbrachten. Dass es ein Wettkampf mit schwierigen Bedingungen war, zeigt die...

  • Wattenscheid
  • 08.08.12
Sport
Stabhochspringer Malte Mohr startet am Mittwoch in die Qualifikation. FOTO: Peter Mohr

Olympische Spiele London: Countdown für Stabhochspringer Malte Mohr läuft! Mittwoch um 11 Uhr wird es ernst

So richtig zufrieden sein konnte Stabhochspringer Malte Mohr vom TV Wattenscheid 01 mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht. Dementsprechend zwiespältig sind seine Gefühle vor dem Start bei Olympia in London. Am Mittwoch um 11 Uhr geht‘s mit der „Quali“ los. Am Sonntag ist Malte Mohr im „olympischen Dorf“ in London eingetroffen. Der Wattenscheider Stabhochspringer ist bei den Olympischen Spielen durchaus eine deutsche Medaillenhoffnung - genauso wie seine Teamkollegen im DLV-Dress, Raphael...

  • Wattenscheid
  • 07.08.12
Sport
Weitspringerin "Sossi" Moguenara: Halten am Dienstag die Nerven? FOTO: Peter Mohr

Olympische Spiele London: Die Angst vor dem verpatzten Anlauf bei Weitspringerin Sostene Moguenara

Sie ist mit ihren 22 Jahren das „Küken“ unter den weltbesten Weitspringerinnen. Sosthene Moguenaras Ziel für Olympia in London. Sie will den Sprung unter die Top acht schaffen. Wenn sie ihre Nerven in den Griff bekommt, dann kann die Wattenscheider Weitspringerin Sosthene („Sossi“) Moguenara in London unter die Top 5 springen. Noch gleicht die Formkurve der 22-jährigen allerdings einer Achterbahnfahrt. Das springerische Potenzial hat sie, aber der Anlauf bereitet ihr oftmals große Probleme. So...

  • Wattenscheid
  • 06.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.