Uhu

Beiträge zum Thema Uhu

Reisen + Entdecken
Externsteine von hinten, die Magd geht auf den Hof zurück
9 Bilder

Die Externsteine ein magischer Ort
Eine Fee wurde auf der Feenwiese gesichtet!

In der Nähe von Paderborn liegen in dem Ort Horn die Externsteine. Dort gab es am Wochenende eine Führung um die Externsteine. Diese wurden mit Sagen und Märchen in Szene gesetzt. Eine Magd führte eine kleine Besuchergruppe durch das Gelände. Musiker mit Flötenklängen untermalen die Gegend und liefern eine zusätzliche besondere Atmosphäre. Die Externsteine sind von einem „Hutewald“ umgeben. Ein natürlicher Mischwald aus Kastanien, Buchen und Eichen. Einige Fichten wachsen dort und sind auch...

  • Essen-Süd
  • 06.09.21
Kultur
14 Bilder

Straßenkünstler
Pflastermaler

Marianne schaut den Pflastermalern über die Schulter Diese Art von Straßenkunst ist schon sehr alt. Meist wird mit bunter Kreide gearbeitet. Diese Straßenmalerei wird von den Spenden der Passanten finanziert. Sie sind in der City der Großstädte anzutreffen. Sehr oft auch auf der Kölner Domplatte.

  • 26.05.21
  • 5
  • 3
Natur + Garten
Räumlich und zeitlich begrenzte Kletterverbote sollen ausgesprochen werden. 
Foto: Martin Lindner
2 Bilder

Stimmen rund um den geplanten Verkauf des Steinbruchs
Den Uhu im Blick

Der Deutsche Alpenverein kontert die Vorwürfe des NABU, mit dem im Heidhauser Steinbruch geplanten Klettergebiet würde der dort brütende Uhu vertrieben. Schon 2013 seien erste Gespräche mit dem Umweltamt geführt worden. Auch Eigentümer und Teile der örtlichen Politik nehmen Stellung. Dem Ruhrverband gehört das umstrittene Grundstück an der Laupendahler Landstraße. Der öffentlich-rechtliche Wasserverband ist sich der brisanten Lage bewusst. Man werde genau überlegen, was man mit dem früheren...

  • Essen-Werden
  • 10.02.21
Natur + Garten
Vor zehn Jahren entdeckte Rainer Soest den ersten Uhu im Heidhauser Steinbruch. 
Foto: Soest
3 Bilder

Der NABU möchte Brutstandort der seltenen Vögel erhalten
Den Uhu schützen

Naturschützer schlagen Alarm. Ihnen ist zu Ohren gekommen, dass an der Laupendahler Landstraße in Heidhausen ein alter Steinbruch zukünftig durch den Deutschen Alpenverein (DAV) als Kletterwand genutzt werden soll. Das würde den ansässigen Uhu vertreiben. Das Gelände gehört bisher dem Ruhrverband und soll nun verkauft werden. Hier war das Zwischenlager der ehemaligen Kläranlage, die 2005 geschlossen wurde. Der Steinbruch wurde vom Ruhrverband zurückgebaut und die giftigen Schlämme entsorgt. Die...

  • Essen-Werden
  • 04.02.21
Natur + Garten
Karpartenuhu
21 Bilder

Rundgang mit Themenschwerpunkt
Tiere in der Gruga

Da ich seit Jahren den Grugapark nicht mehr besucht hatte, war ich gespannt, welche Tiere ich dort antreffen würde. In meiner Jugend wurden in der Gruga sogar Seehunde und Pinguine   gehalten. Inzwischen interessiere ich mich hauptsächlich für die Vogelwelt,  Am Ende des schönen Ausflugs war ich über die Fotoausbeute selbst überrascht. Sehr beeindruckend fand ich den Karpartenuhu mit seinen eindringlichen roten Augen, deren große Pupillen ihn als Nachtjäger ausweisen. In der Voliere gleich...

  • Essen-West
  • 31.07.20
  • 6
  • 1
Natur + Garten
Die Beifreiungsaktion.

Uhu hängt in Fangnetz
Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld rettet Greifvogel aus seiner misslichen Lage

Die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld wurde am Mittwochmorgen zu einer Tierrettung alarmiert.Im Bereich Schlassenloch war ein Greifvogel in einem Fangnetz über einem Angelteich hängengeblieben. Die Einsatzkräfte des Löschzugs Breckerfeld ließen das Schlauchboot zu Wasser und befreiten den Uhu aus seiner misslichen Lage. Dieser konnte anschließend unverletzt in die freie Natur entlassen werden. Der Einsatz endete nach etwa 60 Minuten mit Ankunft an der Feuer- und Rettungswache.

  • Breckerfeld
  • 17.06.20
Natur + Garten
Am Samstag, den 14. März führen VHS und Naturschutzbund Dorsten eine Exkursion zu den Eulen im Dorstener Raum durch.

Glücks- oder Unglücksbringer
Mit VHS und Naturschutzbund auf Eulen-Exkursion

Am Samstag, den 14. März führen VHS und Naturschutzbund Dorsten eine Exkursion zu den Eulen im Dorstener Raum durch. Nicht erst seit Harry Potter ist die Eule in Mythen und Sagen verstrickt, sondern wird seit dem Mittelalter je nach Region als Glücks- oder Unglücksbringer beschrieben oder als Vogel der Weisheit charakterisiert. Bei einer abendlichen Exkursion erleben die Teilnehmer mit etwas Glück die Balz von Eulen bzw. Käuzen in ihrem Biotop und erfahren alles Wissenswerte über die...

  • Dorsten
  • 11.02.20
  • 1
Natur + Garten
Nach sechs Jahren Asyl im Wildwald Voßwinkel wurde ein in der Natur nicht überlebensfähiger Uhu von Unbekannten aus seiner Voliere getrieben – und starb.

„Uhubefreiung“ mit traurigem Ende
Unbekannte treiben Uhu aus Voliere - Vogel verhungert

Nach sechs Jahren Asyl im Wildwald Voßwinkel wurde ein in der Natur nicht überlebensfähiger Uhu von Unbekannten aus seiner Voliere getrieben – und starb. Am vorletzten Wochenende war das siebenjährige Uhumännchen (Terzel) aus der großen Nachtjägervoliere im Wildwald verschwunden. „Wir haben die ganze Voliere von innnen und außen gründlich untersucht. Es waren weder Löcher, noch Federn zu finden, die darauf schließen lassen, dass irgendein tierischer nächtlicher Jäger zugeschlagen hat,“ so...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.11.19
  • 2
Natur + Garten
Der Falkner Frithjof Schnurbusch weist an.
13 Bilder

Waldpädagogik im Offenen Ganztag der Elisabethschule
Highlight Greifvogelschau

Als Highlight zum Schuljahres-Abschluss bot der Offene Ganztag der Elisabethschule eine Greifvogelschau am Kinderspielplatz Hamburger Straße an. Die Kinder waren begeistert. Für die besondere Aktion wurde der Kontakt zur Waldpädagogik Schnurbusch aus Düsseldorf geknüpft als Angebot für Schul- und Kindergartenkinder. Insgesamt ging es um die Themen Wald und Fauna und das Erleben der Jahreszeiten. "Das Highlight waren die Vögel", berichtet Petra Sterges, Leiterin des offenen Ganztags. Unter...

  • Essen-West
  • 08.06.19
  • 1
Natur + Garten
Ein eindrucksvoller Vogel: Auch über Waldohreulen, die bei uns heimisch sind, wird Michael Jöbges berichten.
2 Bilder

Unsere Eulen
Experte referiert in Wort und Bild über faszinierende Nachtvögel

Die gefiederten Räuber der Nacht sind auch bei uns auf der Jagd: Wer sich für Eulen interessiert, ist eingeladen, am Freitagabend, 22. März, einer Einladung des Naturschutzbundes Dorsten ins Cornelia-Funke-Baumhaus in Dorsten zu folgen. Im Pfeilervorbau des Rathauses an der Halterner Straße 5 wird dann im Anschluss an die NABU-Hauptversammlung ab 20.15 Uhr ein hochkarätiger Experte in Wort und Bild über die faszinierenden Nachtvögel informieren. Unabhängig von einer NABU-Mitgliedschaft sind...

  • Dorsten
  • 14.03.19
Natur + Garten
DIe mächtigsten Greifvögel der Kiebitzwiese : Der Uhu
11 Bilder

Rückblick auf den Sommer

Das ist ja mal wieder typisch, werden einige jetzt vielleicht denken. Da gibt es das erste kühlere Wochenende mit ein paar kräftigen Schauern und schon erkläre ich den Sommer für beendet und mache einen Rückblick. Ich weiß natürlich das dieser Jahrhundertsommer in den nächsten Tagen noch einmal durchstartet und ein Freund von Rückblicken bin ich auch überhaupt nicht! Es geht jetzt auch gar nicht darum wie trocken und heiß der Sommer war. Sondern darum, das ich eine bestimmte Gruppe der Vögel...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 28.08.18
  • 5
  • 6
Natur + Garten
Showlaufen
15 Bilder

Der berühmteste Uhu aus dem Pott ;)

befindet sich auf der Zeche Ewald in Herten. Letzes Jahr haben sie schon junge groß gezogen. Wie auch dieses Jahr. 3 Junge wurden es. Mitlerweile sind 2 aus dem Nest gefallen, die den sturz gut gemeistert haben und nun von Papa bewacht und von Mutter gefüttert werden.  Auf das die Fellknäudel groß und Stark werden.

  • Herten
  • 07.05.18
  • 6
  • 15
Natur + Garten
4 Bilder

Uhu

Industriebrachen Uhupärchen nutzen als Brutstätte noch vorhandene alte Industriedenkmäler.

  • Herne
  • 06.05.18
  • 2
  • 8
Natur + Garten
4 Bilder

Wildlife - Der Uhu mit Nachwuchs

So schnell vergeht die Zeit... auch bei den Uhus. Die Kleinen schmiegen sich gerne noch an Mama-Uhu, aber einen verschlagenen Blick haben sie schon. Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden die Kleinen auch das Fliegen und Jagen lernen. Bisher war es eine spannende und interessante Zeit auf der Zeche Ewald. Begeisternd ist es zu beobachten, wie sich die Natur und die Tierwelt ihren Lebensraum zurückerobern. Alle Beobachter sind auf jeden Fall entzückt. Vielleicht gibt es ja auch in Herne...

  • Herne
  • 22.04.18
  • 3
Natur + Garten
2 Bilder

Wildlife - Der Uhu

Es ist immer wieder schön, Tiere in der freien Natur zu beobachten. Als Hobbyfotograf möchte man natürlich auch gerne die entdeckten Tiere auf der Speicherkarte festhalten. Gerade jetzt im Frühling ist es faszinierend zu sehen, wie die verschiedensten Tiere sich um ihren Nachwuchs kümmern. Hiermit möchte ich eine Wildlife-Reihe starten, in der ich von Zeit zu Zeit Fotos hoch lade. Die ersten beiden Aufnahmen zeigen das Männchen des Uhu-Pärchens auf der Zeche Ewald. Der Uhu ist die größte...

  • Herne
  • 04.04.18
  • 5
Kultur
Hat es sich ausgestaunt auf Ewald? Die Youngtimer kommen vorerst nicht mehr.

Vertreibt die Motorworld das Youngtimer Vestival auf Ewald aus Herten?

Eines der Highlights der Hertener Veranstaltungen, das Youngtimer Vestival, steht vor dem Aus. Schuld daran soll die Motorworld sein. Erst die Probleme mit den Uhus, nun mit den Autofans: Dass die privaten Schrauber und das kommerzielle Automekka keine Freunde werden würden, diese Bedenken hatten schon bei Vertragsunterzeichnung der Motorworld für den Standort Ewald viele geäußert. Bislang wurde abgewiegelt, dass sich diese beiden Gruppen perfekt ergänzen würden. Nun droht das Youngtimer...

  • Herten
  • 31.03.18
Natur + Garten
v. li.: Thomas Prolingheuer (Gutachter der Fa. L+S Landschaft und Siedlung AG), Carsten Uhlenbrock (stellv. Ressortleiter Landschaftsrecht Kreis Recklinghausen), Marc Baumüller (Geschäftsführung Motorworld), Christoph Heidenreich (Stadtbaurat Stadt Herten) und Ralf Terpoorten (Fachbereichsleitung Planen, Bauen und Ordnung d. Stadt Herten) haben Maßnahmen zum Schutz der Uhus auf der ehemaligen Zeche Ewald vereinbart.
2 Bilder

Uhu auf Ewald ist zurück - Veranstaltungen sollen nicht gefährdet sein

Das Uhu-Paar, das letztes Jahr im Malakowturm auf Ewald drei Jungvögel ausgebrütet hat, ist wieder gesichtet worden. Sehr wahrscheinlich wird der Uhu auch dieses Jahr wieder an gleicher Stelle brüten. Deshalb hat die Stadt Herten Absprachen mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen, der Landesanstalt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz und dem Unternehmen Motorworld getroffen.  Bekanntermaßen finden jährlich mehrere Großveranstaltungen auf dem Ewald-Gelände statt....

  • Herten
  • 23.02.18
  • 1
Natur + Garten
Ja du darfst ihn auch streicheln anfassen
4 Bilder

Der Uhu

Auf einer Wandertour  entdeckten wir diese Greifvogelstation und haben da der Vorführung  zugesehn, unter anderem diesem Uhu einfach Spitze! Aus der Vogelhochzeit! Der Uhu, der Uhu der macht die Fensterläden zu Fiderallala, fiderallala, fiderallalalala.

  • Castrop-Rauxel
  • 16.11.17
  • 5
  • 13
LK-Gemeinschaft
Dank kräftiger Mithilfe der Besucher nahm der Bau des Insektenhotels schnell Form an. Der Neubau, der über 1000 Gästen Platz bietet, soll einen festen Platz auf der Streuobstwiese erhalten.
11 Bilder

Gelungene Festpremiere auf der Schönebecker Streuobstwiese

Für Andreas Hüsken und die vielen Helfer war es ein arbeitsreiches Wochenende. Bereits am Samstag wurde kräftig Hand angelegt. Am Sonntag ging es ab 7.30 Uhr weiter. Die Helfer bauten auf, kümmerten sich um die Versorgung der Stände mit Strom, betreuten tagsüber das Kräuterquiz oder verkauften Getränke. Das Orga-Team hat ganze Arbeit geleistet. Zumal die Streuobstwiese am späten Sonntagabend bereits wieder so aussah, als hätte dort nie etwas stattgefunden. "Es war ein rundum gelungener Tag",...

  • Essen-Borbeck
  • 29.08.17
Natur + Garten
9 Bilder

Eulen und Uhus

Der Uhuhu, der Uhuhu, der macht die Augen auf und zu ....Fideralala, Fideralala.... Dei Eule,die Eule, die macht die Augen auf und zu ....Fideralala, Fideralala...

  • Witten
  • 17.03.17
  • 4
Natur + Garten

Der Natur auf der Spur

Höhepunkt des Herbstferienprogramms der Offenen Ganztagsschule an der Regenbogenschule war der Besuch des Falkners Martin Schneiders. Der brachte nicht nur einen Steinkauz und eine Schneeeule mit, sondern auch einen richtigen Uhu, den die Kinder aus nächster Nähe betrachten und streicheln durften. "Wir möchten den Kindern die Natur nahe bringen", so die Absicht von Manuel Gärtner vom Netzwerk Heiligenhaus, dem Träger des Übermittagangebots an der Schule.

  • Velbert
  • 14.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.