UKBS

Beiträge zum Thema UKBS

Wirtschaft
Die UKBS informierte über ihre Neubaupläne: (v.l.) Aufsichtsratsvorsitzender Theodor Rieke, Prokurist Alexander Krawczyk, Architekt und Prokurist Martin Kolander, Geschäftsführer Matthias Fischer.

UKBS: 269 neue Wohnungen in zwei Jahren geplant

Die UKBS will in 2020 und 2021 insgesamt 269 neue Wohnungen errichten. Dafür investiert das kommunale Wohnungsunternehmen rund 64 Millionen Euro. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sollen bei allen Projekten nachdrücklich berücksichtigt werden. Das reiche von einer Eisspeichertechnik über Mieterstrom bis hin zu Car-Sharing für die Mieter und mit Wasserstoff angetriebene Autos. Für das soeben begonnene Jahr kündigte der Geschäftsführer der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft...

  • Unna
  • 10.01.20
Politik
Mit namhaften Beträgen unterstützt das kommunale Wohnungsunternehmen UKBS in diesem Jahr die Arbeit von drei Förderschulen des Kreises. Aufsichtsrats-Vorsitzender Theodor Rieke und Geschäftsführer Matthias Fischer (beide links im Bild) überreichten dazu Schecks von jeweils 2.000 Euro an die Abordnungen der Fördervereine.

UKBS zeigt Herz für Kinder
Fördervereine der Sonderschulen mit Spende bedacht

Im Rahmen einer Feierstunde überreichten der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Theodor Rieke, und UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer jetzt Barschecks in Höhe von je 2.000 Euro an die Fördervereine der Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede, der Friedrich-von-Bodelschwinghschule in Bergkamen-Heil und der Sonnenschule in Kamen-Heeren. Dabei würdigte Theodor Rieke den Einsatz der Fördervereine, die für die Schulen und deren Kinder herausragende Arbeit leisteten. Die Unnaer Kreis-Bau- und...

  • Kamen
  • 17.12.19
Wirtschaft
Freudige Gesichter beim Richtfest der vierzügigen Kindertagesstelle in Holzwickede an der Allee: Rainer Göpfert, Geschäftsführer des AWo-Unterbezirks Ruhr-Lippe-Ems; Anja Specke, Kita-Leiterin,  Thorsten Göpfert, Dezernent für Jugend und Familie des Kreises Unna; Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Jugend und Familie des Kreises Unna; Bürgermeisterin Ulrike Drossel, AWo-Vorsitzenden Hartmut Ganzke MdL, UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer, Architekt Köhnemann von dem WWK-Architektenteam aus Lünen und UKBS-Aufsichtsratsvorsitzenden Theodor Rieke (v.l.n.r.).

UKBS investiert in Neubau von Holzwickeder Kindertagesstätte
Die Richtkrone hängt

Nicht nur in den kommunalen Wohnungsbau, sondern auch in die Errichtung von Kindertagesstätten investiert die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS). Anfang November wurde der Grundstein für die vierzügige Kindertagesstätte der Evangelischen Kirchengemeinde in Opherdicke gelegt werden konnte, knapp eine Woche später wird für die ebenfalls vierzügige Kita der Arbeiterwohlfahrt in Holzwickede an der Allee 12 die Richtkrone aufgezogen.  „Ein wirklich schöner Tag“, stellte dann auch...

  • Holzwickede
  • 11.11.19
Ratgeber
Die Einführung des Mietetickets feiern (v.l.) Andreas Feld, Michael Makiolla, André Pieperjohanns, Matthias Fischer und Theo Rieke mit UKBS-Mieter und erstem Ticketinhaber Ralf Marx (3.v.r.).
2 Bilder

Ein Ticket zum Mietvertrag
Mieter erhalten zum Kaufvertrag eine Fahrkarte

Der Kreis Unna ist Vorreiter mit der Idee: Wer eine frei finanzierte Wohnung der UKBS neu bezieht, erhält automatisch ein Monatsticket für den ÖPNV. Seit dem ersten Januar bieten die Verkehrsbetriebe Kreis Unna (VKU) ein Mieterticket an. Dieses erhält jeder, der seit diesem Jahr eine frei finanzierte Wohnung der Unnaer Kreis-, Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) bezieht. Das Angebot gilt für die gesamte Dauer des Mietverhältnisses. „Der Kreis Unna hat ein Interesse daran, dass der ÖPNV...

  • Unna
  • 10.01.19
Politik
Hintere Reihe von links: Andreas Feld (VKU), Landrat Michael Makiolla, Ralf Marx (Mieter), Theodor Rieke (UKBS). Vordere Reihe von links: André Pieperjohanns (VKU), Matthias Fischer (UKBS). Foto: VKU Kamen

Das ist neu und bundesweit einmalig
Kostenlos Busfahren mit dem "MieterTicket" der VKU

Seit dem 1. Januar vertreibt die VKU das MieterTicket, das solidarisch finanziert und in dieser Form für Mieter bisher bundesweit einmalig ist. Jeder neue Mieter, der ab diesem Monat eine Wohnung bei der UKBS (Unnaer Kreis- Bau- u. Siedlungsgesellschaft) bezieht, erhält über die gesamte Dauer des Mietverhältnisses ein MonatsTicket für seinen Wohnort. Aus rechtlichen Gründen ist das Angebot zunächst auf Mieter von frei finanzierten Wohnungen begrenzt. Solange das Mietverhältnis giltDas...

  • Kamen
  • 08.01.19
  •  1
Politik
Der Rohbau ist vollendet: v.l. Matthias Fischer (geschäftsführer UKBS), (Renate Nick (2. Bürgermeisterin Unna), Volker König (UKBS), Theodor Rieke (Aufsichtsrat UKBS)
3 Bilder

"Unna Mitte" - Richtfest für Generationenhaus Weberstraße

Der Dachstuhl ist gerichtet für das Mehrgenerationen-Wohnen in der Weberstraße. Nach nur neun Monaten feierte das Gemeinschaftsprojekt von UKBS, dem Verein "Neue Wohnformen Unna" und der Interessengemeinschaft "Mehrgenerationen-Wohnen" jetzt Richtfest. UKBS-Aufsichtsrat Theodor Rieke schrieb dem Wohnprojekt eine Vorreiterrolle zu, die in die Zeit passe. "Denn immer mehr Menschen möchten künftig nicht isoliert leben." Für die Gestaltung des Mehrgenerationwohnens zeichnet Architekt Martin...

  • Unna
  • 09.09.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der Hoftrödel des Vereins Neue Wohnformen Unna diente auch dem Gemeinschaftsgefühl des Mehrgenerationen-Wohnprojektes "Die Salier" in der Effertzstraße.
3 Bilder

Neue Wohnformen Unna - Alle Alter unter einem Dach

"Die Salier" in der Effertzstraße Königsborn sind die Keimzelle des Wohnprojektes Neue Wohnformen Unna und feierten jetzt ihr Sommerfest mit Trödelmarkt. dabei schauten Mieter, Mitbewohner, Gründer und zahlreiche interessierte Besucher auch auf die Entwicklung des Mehrgenerationen-Wohnprojektes zurück. Bewusstes Miteinander und das Zusammenleben von Jung und Alt zu fördern sind Leitbilder des vor acht jahren gegründeten Vereins, unter dessen Dach bislang 51 Mietparteien leben. Nur ein...

  • Unna
  • 29.08.16
  •  1
Überregionales
In den Ruhestand verabschiedete die UKBS jetzt ihren Architekten und Prokuristen Karl-Friedrich Meister (Mitte). Aufsichtsratsvorsitzender Theodor Rieke (links) und Geschäftsführer Matthias Fischer (rechts) sprachen ihm Dank und Anerkennung aus.

Wahre „Meisterwerke“ geschaffen: UKBS verabschiedete Prokurist Karl-Friedrich Meister

In den Ruhestand verabschiedet hat jetzt der Aufsichtsrat der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) den langjährigen Leiter der technischen Abteilung, Architekt und Prokurist Karl-Friedrich Meister. „Mit ihm stand der richtige Mann am richtigen Platz“, würdigte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Kreistagsabgeordneter Theodor Rieke, die Verdienste Meisters. Mit ihm verlasse eine Führungskraft das Unternehmen, die nicht durch große Worte, sondern durch Taten überzeugt...

  • Unna
  • 18.11.15
Politik
Die UKBS will möglichst schnell neuen Wohnraum zur Verfügung stellen. Archiv-Foto: Jungvogel
2 Bilder

40 Millionen Invest: UKBS baut 200 neue Wohnungen

Der Aufsichtsrat der kommunalen Wohnungsgesellschaft des Kreises Unna, der UKBS, hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, der Wohnungsnot zu Leibe zu rücken und kurzfristig 200 neue Wohnungen zu bezahlbaren Mieten zu bauen. Herkulesaufgabe: Die UKBS will fast 40 Millionen Euro investieren und 200 neue Wohnungen bauen. Mit aller Macht will das kommunale Unternehmen in möglichst kurzer Zeit weiteren bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen. Dazu sollen rund 200 Wohnungseinheiten aus dem Boden...

  • Kamen
  • 13.11.15
Überregionales
Der Kooperation kommunaler Wohnungsunternehmen WIR (Wohnen im Revier) mit rund 90.000 Wohnungen ist UKBS beigetreten. In der Mitgliederversammlung konnte Vorstandssprecher Dirk Miklikowski (l.) Geschäftsführer Matthias Fischer (r.) und somit die UKBS erstmals begrüßen.

Kommunales Unternehmen tritt „Wohnen im Revier“ bei

Kreis Unna. Enge Kooperation wird die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) künftig mit dem Verbund kommunaler Wohnungsunternehmen WIR (Wohnen im Revier) pflegen. Die Organisation steht für 90.000 kommunale Wohnungen zwischen Duisburg und Bönen, von denen sich rund 2.800 im Besitz der UKBS befinden. Zum ersten Mal begrüßte jetzt Dirk Miklikowski, Sprecher des Vorstands der Kooperation und Vorstand der Essener Allbau AG, den Geschäftsführer der UKBS, Matthias Fischer, offiziell bei...

  • Unna
  • 07.03.13
Ratgeber
Über den Neubau freuen sich der Vorsitzende des Aufsichtsrates der UKBS, Theodor Rieke (links), und Geschäftsführer Matthias Fischer.

Selbständige Senioren: Altenheim ist "out" - Betreutes Wohnen ist "in"

Mit einem „Tag der offenen Tür“ stellt die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) am Samstag, 16. Februar, ihre neue Wohnanlage im Zentrum Bönens der Öffentlichkeit vor. Die moderne Anlage wird mit dem Qualitätssiegel des Landes Nordrhein-Westfalen für "Betreutes Wohnen" ausgezeichnet - Diese Mitteilung erhielt UKBS-Chef Matthias Fischer heute von der Prüfungskommission des Instituts für Wohnungswesen. Innerhalb eines Jahr hat das kommunale Wohnungsunternehmen 41 Einheiten...

  • Kamen
  • 24.01.13
Ratgeber
Wenig Aufwand, aber lebensrettende Wirkung: Zwar ist die Anbringung von Rauchmeldern kinderleicht, trotzdem liegt die Quote der Rauchmelder-Haushalte in NRW bei unter 25 Prozent.

Sicherheit zuerst

Kreis Unna. Der Einbau von Rauchwarnmeldern in Wohnungen soll ab dem 1. April 2013 gesetzlich vorgeschrieben werden. Dabei sollen Mieter oder selbstnutzende Eigentümer für die Installation und Wartung verantwortlich sein. „Eine gesetzliche Regelung wird niemanden überfordern“, meint NRW-Bauminister Harry K. Voigts­berger. Für Wohnungen im Bestand will der Gesetzgeber eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2016 festlegen. In NRW liegt die Quote der Rauchmelder-Haushalte in NRW seit...

  • Unna
  • 27.12.12
Überregionales
Kinder legen für den Neubau der neuen Kindertagesstätte an der Heinrichstraße in Königsborn durch die UKBS selbst den Grundstein. Doch der Trend geht hin zu einem generationenübergreifenden Bauen - und Wohnen.

Voraus denken

Unna. Zum Jahreswechsel richten die Verantwortlichen der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) den Blick nicht nur auf 2013, sondern verstärkt auf das dann folgende Jahr, das in der Geschichte des kommunalen Wohnungsunternehmens eine besondere Bedeutung hat. 2014 wird das Unternehmen 75 Jahre alt. In dieser Zeit errichtete das Unternehmen im Kreis Unna in den Gesellschafterkommunen Holzwickede, Kamen, Selm und Unna und Hamm rund 2.800 Wohnungen, dazu Kindergärten, ein...

  • Unna
  • 27.12.12
Überregionales

Bunte Lärmschutzwände in der Gartenvorstadt

Jetzt sind weitere 15 Meter Lärmschutzwand in der Gartenvorstadt Unna verschönert. 13 Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren ließen ihrer Phantasie freien Lauf und verwandelten drei Lärmschutz-Elemente mit Acrylfarbe in bunte Hingucker. Das Thema „Mauerdurchbrüche“ inspirierte die jungen Künstler zu kraftvollen Motiven. Künstlerisch betreut wurde die Gruppe von Laura Capone, Kunstpädagogin der Jugendkunstschule. Die Malaktion, die im fünften Jahr durchgeführt wird, wird unterstützt vom...

  • Unna
  • 07.09.12
  •  3
Überregionales

Über 90.000 Euro für die Stadt Unna

Unna. Die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS), an der die Stadt Unna als Gesellschafter beteiligt ist, hat sich auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 wieder als starker kommunaler Partner erwiesen. Das unterstrich Geschäftsführer Matthias Fischer bei Vorlage des Jahresabschlusses vor Aufsichtsrat und Gesellschaftern im „Katharinen-Hof“ in Unna. Der Erfolg des Geschäftsjahres war deutlich an den Zahlen abzulesen. Immerhin überweist die UKBS für das Geschäftsjahr 2011 an die...

  • Unna
  • 25.07.12
Überregionales
Matthias Fischer

Über 90.000 Euro für die Stadt Unna

Unna. Die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS), an der die Stadt Unna als Gesellschafter beteiligt ist, hat sich auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 wieder als starker kommunaler Partner erwiesen. Das unterstrich Geschäftsführer Matthias Fischer bei Vorlage des Jahresabschlusses vor Aufsichtsrat und Gesellschaftern im „Katharinen-Hof“ in Unna. Der Erfolg des Geschäftsjahres war deutlich an den Zahlen abzulesen. Immerhin überweist die UKBS für das Geschäftsjahr 2011 an die...

  • Unna
  • 17.07.12
WirtschaftAnzeige
Auf rund 2000 qm baut die UKBS den neuen Kindergarten in der Heinrichstraße 1-3.

Kurz vor Baubeginn: Im Neubau wächst Königsborner Kita Luna auf 65 Kinder

Gemüse für den Kinderteller: Heller Atriumbau entsteht an der Heinrichstraße 3 bietet Platz für Gartenbau Größer, neu und kindgerechter. Der Königsborner Norden erhält durch die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) einen neuen Kindergarten an der Heinrichstraße. Neben einer kleinen Turnhalle wird das Projekt auch Grünbereiche haben, in denen die Kita dann auch Gemüse für den Eigenbedarf ziehen kann. Denn die meisten der rund 40 Kinder aus 11 Nationen essen in der Einrichtung....

  • Holzwickede
  • 06.03.12
Überregionales
Übergabe des NRW-Qualitätssiegels für das Betreute Wohnen an der Dahlienstraße in Unna: (v.l.) UKBS-Aufsichtsratsvorsitzender Theodor Rieke aus Holzwickede, UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer, Alexander Rychter, Vorstandsvorsitzender des Kuratoriums Betreutes Wohnen, Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky, Christine Busch vom Pflegedienst Busch und Bürgermeister Werner Kolter.

UKBS investiert in die Zukunft

Unna. Als Wohnungsgesellschaft der kommunalen Familie versteht sich die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH (UKBS). Rund 2.800 Wohnungen stellt sie den Menschen in den Gesellschafterkommunen zur Verfügung, davon 1.172 in der Stadt Unna und 184 in der Gemeinde Holzwickede. Weitere Gesellschafter sind der Kreis Unna sowie die Städte Bergkamen, Fröndenberg, Hamm, Kamen, Selm und die Gemeinde Bönen. Aktiv begegnet die UKBS den Herausforderungen des demografischen Wandels. So wurden...

  • Unna
  • 01.12.11
Überregionales
Bei der Rundfahrt durch Unna informierte UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer (r.) die Mitglieder des Aufsichtsrates und die Gesellschaftervertreter über die Investitionen des kommunalen Wohnungsunternehmens.

UKBS engagiert sich in Unna

Unna. Grund zur Freude hatte Unnas Kämmerer Karl-Gustav Mölle: Er erhielt einen Scheck der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) in Höhe von rund 92.000 Euro. Das kommunale Wohnungsunternehmen, an dem die Stadt Unna als Gesellschafter beteiligt ist, konnte auf Grund des guten Geschäftsergebnisses 2010 wieder eine Dividende aus­schütten. UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer: „Ins­gesamt beträgt die Ausschüttung an alle Gesellschafter 624.000 Euro, die entsprechend der Anteile...

  • Unna
  • 07.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.