Alles zum Thema Ultra

Beiträge zum Thema Ultra

Sport
Sichergestellt wurden diese Stangen, sowie Rohre, 40 Gebissschützer, 188 Masken oder Vermummungsmaterial, 3 Paar Quarzhandschuhe und ein Scheckkartenmesser. Foto: Polizei
5 Bilder

Nach Derby-Einsatz: Polizei fordert Strafen bis zum lebenslangen Stadionverbot

Sie kamen mit Gebissschutz, Sturmhauben und Quarzhandschuhen: Mehrere Hundert Anhänger aus Gelsenkirchen versuchten vorm Derby das Anreisekonzept zu unterlaufen. Daher setzte die Polizei über 650 Fans an der Kuithan- und Metzerstraße fest. Bei den Durchsuchungen der Schalkefans fanden die Beamten Passivbewaffnung. Die Beamten nahmen die Personalien der gewaltbereiten Gruppe auf und stellten hunderte Beweismittel sicher. Polizeilkräfte führten die Gruppe dann zum Zug zurück nach...

  • Dortmund-City
  • 29.11.17
Sport
Gegen Wolfsburg wurde die Süd zur Geistertribüne, Grund für die Strafe des Kontrollausschussses waren Vorfälle im BVB-Heimspiel gegen RB Leipzig.

Geisterspiele ade: Keine Kollektivstrafen mehr

Es war fast allen BVB-Fans mehr als sauer aufgestoßen, dass sie mit der Sperrung der Südtribüne im Februar gegen Wolfsburg vom DFB-Kontrollausschuss für das bestraft wurden, was sie nicht verursacht hatten. Nun gibt es gute Nachrichten in der mittlerweile schwierigen Situation zwischen Fans, Ultras und DFB. Denn mit diesen Kollektivstrafen wie Blocksperren, Teilausschlüssen oder Geisterspielen soll nun Schluss sein. Fans, die nichts mit Verstößen zu tun haben, sollen nicht mehr bestraft...

  • Dortmund-City
  • 21.08.17
Sport

BVB entzieht den Desperados die Auswärtsdauerkarten

Auf die Vorfälle beim Auswärtsspiel in Saloniki hat der BVB jetzt reagiert: Nach den Ausschreitungen von Dortmunder Fans während der UEFA Europa League-Partie bei PAOK Saloniki entzieht Borussia Dortmund den Desperados Dortmund 1999 mit sofortiger Wirkung die Auswärtsdauerkarten für nationale und internationale BVB-Spiele. Die Mitglieder der Ultra-Gruppierung waren nach aktuellem Kenntnisstand für das Abbrennen und Werfen von Pyrotechnik sowie die daraus resultierenden Auseinandersetzungen...

  • Dortmund-City
  • 08.10.15
Sport
2 Bilder

2 mal Podium bei 2 Ultras in 2 Wochen

Sascha Kowalski hat es in letzter Zeit in die Natur verschlagen. Fernab von flachen Straßenmarathon Veranstaltungen suchte Kowalski neue Herausforderungen. Den Anfang machte am 12.04.2015 der Bilstein Ultra-Marathon, welche im Kaufunger Wald nähe Kassel ausgetragen wird. Entschied man sich für die Ultra-Variante, so hatte man 57km inkl ca. 1,600 Höhenmeter zu bewältigen. Diese wollte Kowalski diesmal ein wenig defensiv angehen und lies die Spitzgruppe erstmal ziehen. Nur ein kleiner Anteil...

  • Oberhausen
  • 01.05.15
Überregionales
Vor dem Stadion startete der Lauf, unterwegs wurde ein Teilnehmer angegriffen. Wer das beobachtete, wird gebeten, sich bei der Kripo zu melden.

Polizei sucht Zeugen nach Überfall beim Gedächtnislauf

Drei Männer, so vermutet die Polizei, haben am Karfreitag (3. April) beim Heinrich-Czerkus-Gedächtnislauf in Dortmund einen 40-jährigen Bochumer überfallen. Laut Zeugenaussagen lauerten die bislang Unbekannten dem Läufer auf der Galoppstraße in Höhe Heideweg gegen 14.15 Uhr auf und griffen den Mann mit dem St. Pauli-Fanschal an. Erst nach mehreren Tritten und Schlägen entkamen die Straftäter mit dem Schal als Beute unerkannt. Ein Rettungswagen brachte den leicht Verletzten zur Behandlung in...

  • Dortmund-City
  • 14.04.15
Sport
Nordtriathleten mit 60km in den Beinen: Sascha Kowalski (liegt.) und Björn Esser

Nordtriathleten auf 4 und 5 bei 60km von Ameland

Ameland ist eine der fünf westfriesischen Inseln und insbesondere bekannt als Beherbergungsort von Kinderfreizeiten. Bereits seit Anfang der 20er Jahre (damals im Wege der „Kinderlandverschickung“) kommen auch aus Deutschland viele Jugendgruppen auf die Insel. Mittlerweile sind es 20.000 Halbwachsene allein in den Sommerferien. Am verganenen Sonntag aber hielt eine andere extreme Bevölkerungsgruppe Einzug auf dem niederländischen Eiland: an diesem Tag trafen sich die Extremläufer zum...

  • Oberhausen
  • 28.03.15
Sport

Nordtriathlet Kodjayan in Valencia beim kürzesten Ultra-Lauf der Welt

Vergangenen Sonntag war Nordtriathlet Patrick Kodjayan bis nach Valencia gereist, um am dortigen Marathon teilzunehmen. Während Oberhausen bis zum Hals in regendicken Nebelschwaden steckte, startete der gebürtige Armenier dort bei sonnigen 20 Grad und kaum Wind. Kodjayan genoss den gewundenen Innenstadtparkur, an dem zehntausende Zuschauer die Läufer zu Höchstleistungen trieben. "Die Stimmung war wirklich der Hammer." Die Zielzeit hatte unter 3:30 Std. bleiben sollen. Um einen kleinen...

  • Oberhausen
  • 21.11.14
Sport
Ungewohnt leise ging es trotz Siegtreffers von Jonas Hofmann am Sonntag auf der Südtribüne zu, denn die Fans setzten wegen der Polizeikontrollen auf einen Stimmungsboykott.

BVB-Fans sauer - Polizei antwortet auf Brief

Folgenden offenen Brief schrieb der BVB-Fanclub Borussenstern an den Polizeipräsidenten Wesseler, nachdem vorm Heimspiel des BVB am Sonntag rund 60 Mitglieder von Fanclubs von der Polizei durchsucht wurden. "Sehr geehrter Herr Polizeipräsident, ich wende mich an Sie als Mitglied des BVB-Fanclubs Borussenstern. Wir haben uns nach dem Spiel am Sonntag Abend gegen Braunschweig entschieden, einen offenen Brief zu schreiben, um unseren Gefühlen in Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz rund um...

  • Dortmund-City
  • 21.08.13
Sport

Liebes Leder - Fans unter der Lupe

Dieses Buch ist die richtige Lektüre in der bundesliga-freien Zeit: "Fußball - Deine Fans - Ein Jahrhundert deutsche Fankultur" ist eine prachtvolle Sammlung von Geschichten rund ums liebe Leder. Ob's um die großen Klubs und deren Verehrer geht oder das Herzblut von Mitgliedern aus den "Niederungen" der Ligen analysiert wird, jede einzelne Story in diesem Band schafft es mühelos zu unterhalten, zu verblüffen oder Erinnerungen wohlig zu bestätigen. Es kommen Journalisten, Fans,...

  • Herten
  • 18.06.13
Sport
Dirk Koye in der Londoner Innenstadt mit einem Spotter von Scotland Yard und einem BVB-Fan.
4 Bilder

Zwei heimische Beamte dienstlich in London

Die Bürgerinnen und Bürger kennen Dirk Koye als Polizist in Iserlohn und Hemer - mit Vorliebe für das Motorradfahren. Er wohnt in Hennen, arbeitet aber mittlerweile bei der Dortmunder Polizei. Er war dienstlich in London und hat uns einen Bericht geschrieben, den wir ungekürzt abdrucken. von Dirk Koye Dortmund/ Hennen. „Nachdem ich beruflich bereits seit September 2011 wieder zurück in meiner Heimat Dortmund bin, fahre ich täglich von Hennen ins Polizeipräsidium. Seit März bin ich dort...

  • Iserlohn
  • 29.05.13
Überregionales

Block X – Unter Ultras

Zwei Jahre lang untersuchten Prof. Dr. Jochem Kotthaus und Sven Kathöfer vom Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Dortmund intensiv die Lebenswelt der Ultras. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen stellen die beiden am Donnerstag, 7. Februar, ab 18 Uhr in der FH Dortmund, Sonnenstraße 96, Raum F211 im Rahmen der Offenen Fachhochschule vor. Wo der eigene Verein spielt, da sind sie: Ultras. Heute gelten sie in den Schlagzeilen einerseits als potentielles...

  • Dortmund-City
  • 04.02.13
Sport
10 Bilder

Kalt erwischt – beim EisAge 24h-Adventslauf ist das Programm.

Zum zweiten Mal war ich dabei. Der EisAge 24-Stundenlauf in Bad Berleburg startete diesmal zwei Wochen früher als bisher üblich schon am 1. Adventswochenende. Bei winterlichen Temperaturen, einer tollen familiären Organisation, guter Verpflegung und netten Leuten war die lange Winternacht sogar gefühlt kurzweilig. Mit 128,064 km lag ich genau auf Vorjahresergebnis und durfte als 3. Männer Gesamtwertung auf das nicht vorhandene Siegerpodest. Norbert Ebbert, Vorjahreszweiter, lag mit großem...

  • Iserlohn
  • 21.12.10
Sport
Die Kappe schützt vor der Sonne und.....
2 Bilder

Heiße Phase für den ersten Marathon - 2. Teil

In gut dreieinhalb Wochen werde ich in Luzern am Vierwaldstätter See meinen ersten Marathon-Lauf absolvieren. Meine Vorbereitungen richte ich nach Plänen des bekannten deutschen Läufers Herbert Steffny aus. Bislang, muss ich feststellen, komme ich gut damit hin. Meine Frau hat nach seinen Vorstellungen auch ihren ersten Marathon vor drei Jahren in Köln bestens absolviert. Für das vergangene Wochenende hatte er "für mich" zunächst einen lockeren 30 Kilometer-Lauf in Planung. Samstagmittag habe...

  • Iserlohn
  • 06.10.10