Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Wirtschaft
Das Ergebnis begeistert Bewohner und Mitarbeiter gleichermaßen: Moderne Architektur sorgt für zusätzlichen Platz und viel natürliches Licht.
2 Bilder

Umbau und Renovierungsarbeiten sind im St. Elisabeth-Haus abgeschlossen
Licht, Raum und Komfort in Xantener Pflegeeinrichtung

Runderneuert präsentiert sich das Seniorenzentrum St. Elisabeth-Haus: Die Pflegeeinrichtung in Laufweite der Xantener Innenstadt hat nach dreijähriger Umbau- und Sanierungsphase vor allem an Licht, Raum und Komfort gewonnen. Xanten. Die Kosten betrugen etwa 5,4 Millionen Euro. 56 Einzel- und vier Doppelzimmer bietet das Haus nach abgeschlossenem Umbau, im nun komplett ausgebauten Dachgeschoss wurden acht Einzelzimmer komplett neu geschaffen. Die Handwerker arbeiteten Hand in Hand: Vom...

  • Xanten
  • 14.01.20
Überregionales
Susanne Reitze- Jehle, Leiterin des ev. Altenzentrums Xanten, Antja Platen- Hoffmann, Leiterin Tagespflege und Annette Stratmann, Bereichsleiterin der Trägergesellschaft
6 Bilder

Tagespflege am Stadtpark

„Wichtig ist die Pflege auf Augenhöhe“ Platz für 16 Gäste gleichzeitig Das Ev. Altenzentrum Xanten, „Haus am Stadtpark“, bietet seit Anfang Dezember auch eine Tagespflege an. In dem Neubau, der ursprünglich für 18 Wohnungen vorgesehen war, wurde diese Anzahl auf zwölf reduziert. Dafür richtete man das Erdgeschoss für die Tagespflege ein. Helle und moderne Räume bieten bis zu 16 Gästen gleichzeitig Platz. „Hier besteht,“ so die Leiterin der Tagespflege, Antje Platen- Hoffmann, „Mo. bis...

  • Xanten
  • 15.12.16
Politik
Eindrücke der neuen Straße
5 Bilder

Gewerbeparkfest und Übergabe der neu gestalteten Sonsbecker Straße in Xanten

Xanten, innerhalb des großen Gewerbeparkfestes am Samstag, 05.04.2014 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Sonntag 06.04.2014 von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Gewerbepark Sonsbecker Straße wird auch der Abschluss des Umbaus der Straße gefeiert und diese am Samstag offiziell frei gegeben. Das nicht unumstrittene Bauprojekt findet damit seinen Abschluss, das zu vielen Sitzungen, Gesprächen, Ortsterminen mit den Anliegern und teils heftigen Auseinandersetzungen Anlass gab und auch noch gibt. Das neue...

  • Xanten
  • 31.03.14
Politik

Schill-Kaserne schrumpft, Standort Kalkar wächst

Wesel im Pech - Kalkar im Glück. Obwohl die Bundeswehr in den vergangenen Jahren ordentlich in die Weseler Schill-Kaserne investiert hatte (unter anderem erlangte sie den Status "Nato-Kaserne"), muss der Standort mit drastischen Kürzungen leben. Die von Bundesverteidigungminister Thomas de Maiziére angekündigten Umbaumaßnahmen treffen die Fernmeldeeinheit 1sr NSB hart: Von 680 Stellen fallen 300 dem Rotstift zum Opfer. Theoretisch sind 247 Posten im Dienstplan enthalten. Doch durch den Wegfall...

  • Wesel
  • 27.10.11
  •  4
LK-Gemeinschaft

Willkommen auf dem Boulevard der Flecken

Öffentliche Baustellen haben den Nachteil, dass sie jeder sehen kann. So bleibt kaum einem Passanten verborgen, was sich während der Umgestaltungsarbeiten in der Weseler Fußgängerzone tut. Vor einigen Wochen gab‘s Mecker, weil aufmerksame Beobachter einerseits die Helligkeit des neuen Pflasters kritisierten (bei Sonne blendet‘s!), andererseits unkten, die hellen Steine würden zu viel schnell schmuddelig. Vor Beginn der Ferien ordnete ich derartige Wortmeldungen noch als Miesmachen ein....

  • Wesel
  • 04.09.11
  •  5
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Die Träume von Planern moderner Mittelzentren

Wir befinden uns im Jahr 2014. In edlem Grau-Weiß-Gelblich leuchten die Pflastersteine in der fußläufigen Zone. Ein schickes Bodenband trennt Stellflächen zufriedener Einzelhändler vom Flanierbereich. Optisch ansprechende, steinerne Sitzbänke flankieren hochmoderne Grünkübel, aus denen schattenspendende Zierbäume ragen - eine Augenweide. Glückliche Menschen lassen sich über diese landesweit einmalige Geschäftsmeile treiben. Ihr Geld sitzt locker und sie fragen sich alle: Wo in dieser...

  • Wesel
  • 24.04.11
  •  5
Politik
Ahorn am Markt
3 Bilder

Einen alten Baum verpflanzt man nicht!?

Das Sprichwort: „Einen alten Baum verpflanzt man nicht!“ meint heutzutage im übertragenen Sinne, dass Menschen im Alter nicht aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen werden sollen. Hierauf hat sich auch die Politik und die Gesellschaft verpflichtet. So gilt die Aussage: „ambulant vor stationär“ als erstrebenswertes Ziel. Aber auch in seiner ursprünglichen Bedeutung hat dieses Sprichwort noch seine Gültigkeit. Vor ca. 1 Jahr wurden während des Marktumbaus in Xanten drei Ahornbäume „ausgewildert“....

  • Xanten
  • 11.04.11
  •  1
Politik
19 Bilder

Xantens Marktplatzumbau ist jetzt abgeschlossen

Xanten. Mit den Klängen der heimischen Spielmanns- und Fanfarenzüge und den Lowland Drums&Pipes wurde jetzt der neugestaltete Xantener Marktplatz eingeweiht. Das Fest war ein kleines Spiegelbild der vorausgegangenen Bauarbeiten und dem immer wieder hinausgeschobenen Termin für die Fertigstelllung. So hatte Petrus auch jetzt kein Mitleid mit den Domstädtern und sandte just zum Beginn der Veranstaltung seinen Herbstregen. Einen Regenschutz, wie der Fallschirm im Sommer, war nicht da und so...

  • Xanten
  • 03.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.