Umgestaltung

Beiträge zum Thema Umgestaltung

Ratgeber
So soll die Freiheit nach dem Entwurf des Büros „L+S Landschaft + Siedlung künftig aussehen.

Nach der Neugestaltung
Touristischer Leuchtturm: Freiheit soll noch mehr zum Verweilen einladen

 Die Freiheit in Alt-Wetter ist ein historisches Schatzkästchen und soll jetzt durch eine Neugestaltung des Areals noch schöner werden. „Wir wollen hier durch verschiedene Maßnahmen eine noch höhere Attraktivität zum Verweilen bieten“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. „Es geht uns darum, diesen touristischen Leuchtturm noch weiter herauszustellen und zum Strahlen bringen, insbesondere im Hinblick auf die IGA 2027.“ So soll dort, wo jetzt noch Autos parken, eine verkehrsfreie Zone vor dem...

  • Hagen
  • 25.04.21
Natur + Garten
Bei der Aussaat: Ullrich Sierau,  Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der Signal Iduna Gruppe, BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer, BVB-Maskottchen Emma und Siegfried Rinke von der Kreis-Imkerschaft.

Freiflächen rund um Dortmunder Veranstaltungszentren oftmals beeinträchtigt
Gärtner schützen Grünflächen

Der Großraum Westfalenhallen, Westfalenpark und Signal-Iduna-Park ist umgeben und durchzogen von vielen Grünflächen. Insbesondere bei der intensiven Nutzung dieses Bereiches an  Veranstaltungstagen tragen die Grünflächen zu einer Attraktivität des Veranstaltungszentrums bei. Es ist daher unerlässlich, diese Grünflächen zu schützen und instand zu halten. Allerdings hat sich in der Vergangenheit erwiesen, dass bei Großveranstaltungen nahezu alle ungeschützten Grünflächen durch rücksichtslos...

  • Dortmund-City
  • 15.04.21
Wirtschaft
 Die Ballonketten sollen für ein wenig Frühlingsstimmung auf der Heinestraße sorgen.
Foto: Stadt Monheim

Umbau der Heinestraße in Monheim
Geschäfte bleiben erreichbar

Die Umgestaltung der Heinestraße in Monheim schreitet voran. Künftig sollen auf der Straße auch Autos im Einbahnstraßenverkehr vom Berliner Ring zum Eierplatz in Schrittgeschwindigkeit unterwegs sein dürfen, damit der ansässige Handel besser erreichbar ist. Die ansässigen Geschäfte heißen auch während der Bauarbeiten Kunden willkommen. Derzeit laufen die Arbeiten an den Pflasterflächen, die im gleichen Stil wie am Rathausplatz und an der Krischerstraße erstellt werden. Voraussichtlich im Mai...

  • Monheim am Rhein
  • 01.04.21
Reisen + Entdecken
So ungefähr könnte demnächst der Neumarkt aussehen.
2 Bilder

Ideen für die Moerser Innenstadt vorgestellt
Neues Projekt „Grün Inne Stadt“

Eine zukunftsfähige Innenstadt zum Wohlfühlen, mit mehr Grün, weniger Verkehr, mit Maßnahmen zur Klimaanpassung und Orten zum Verweilen. Diese Ziele verfolgt das Projekt „Grün Inne Stadt“, das die Stadtverwaltung erarbeitet hat. Moers. Ideen für die Umsetzung einer „grünen Achse“ vom Schlosspark durch die Innenstadt bis zum Moersbach an der Mühlenstraße aufzeigen, lautete die Aufgabe der entsprechenden Machbarkeitsstudie. Im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt (ASPU) am...

  • Moers
  • 16.03.21
Kultur
Die Pfarrkirche der Pfarrei St. Franziskus hat eine Renovierung dringend nötig, zuletzt wurde das Gotteshaus 1959 umgestaltet. Ein Fünftel der Kosten von insgesamt 965.000 Euro muss die Pfarrei selber tragen.

Umfangreiche Innensanierungsarbeiten in der St. Johannes-Kirche starten im Mai
Gottesdienste auf Augenhöhe feiern

Die katholische St. Johannes-Kirche in Homberg, Pfarrkirche der Pfarrei St. Franziskus, wird ab Mitte Mai für gut ein Jahr geschlossen. Grund sind umfangreiche Innensanierungsarbeiten sowie eine Umgestaltung. Schon seit zehn Jahren bemüht sich die Gemeinde um diese dringend notwendigen Maßnahmen. „An manchen Stellen in der Kirche kommt uns schon lange der Putz von der Wand entgegen“, beschreibt Pfarrer Thorsten Hendricks die Situation. So hat die Pfarrei in den vergangenen Jahren zunächst die...

  • Duisburg
  • 12.03.21
Ratgeber

Fertigstellung soll bis zu den Sommerferien erfolgen
Bahnhofsvorplatz wird gestaltet

Im Rahmen des integrierten Innenstadtkonzeptes beabsichtigt die Stadt Mülheim den westlichen Bereich des nördlichen Bahnhofsvorplatzes unter der Straßenbrücke des Tourainer Rings neu zu gestalten. Hierzu hat das Amt für Verkehrswesen und Tiefbau mit der Einrichtung der Verkehrslenkung und der Baufeldsicherung begonnen. Die Fertigstellung des Platzes ist bis zu den Sommerferien vorgesehen. Die Gestaltungselemente des westlichen Bahnhofsvorplatzes an der Eppinghofer Straße wurden aufgegriffen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.21
  • 1
Politik
Der Spielplatz an der Graf-Adolf-Straße soll zu einem modernen Stadtteilspielplatz umgestaltet werden.
4 Bilder

In Anlehnung an den Namensgeber - Neugestaltung des Spielplatzes
Spielen auf der Burgruine des Grafen Adolf von der Mark

Die Stadt Schwerte setzt ihren Kurs fort und bringt Spielplätze in der Ruhrstadt auf Vordermann. Jetzt ist der Ausschuss für Planen, Bauen und Wohnen dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt, nach dem die Anlage an der Graf-Adolf-Straße zu einem modernen Stadtteilspielplatz umgebaut wird. In Anlehnung an den Namensgeber der Straße wird die Burgruine des Grafen zum zentralen Element und zum Leitthema. Rund 250.000 Euro wird die Stadt dafür in die Hand nehmen. Spielplätze in Schwerte sollen dort, wo...

  • Schwerte
  • 17.02.21
Politik
Der Waldthausenpark soll künftig den Bedürfnissen aller Altersgruppen gerecht werden.

Umgestaltung der Grünanlage startet in Kürze
Waldthausenpark in der westlichen Innenstadt wird attraktiver

Gute Nachrichten für alle Bürge, die in der Nähe der westlichen Innenstadt wohnen oder arbeiten: Der Waldthausenpark wird in den kommenden Monaten aufwendig umgestaltet. Voraussichtlich im Herbst  sollen die Arbeiten in der rund 7.000 Quadratmeter großen Grünanlage abgeschlossen sein – es entsteht ein attraktiver Aufenthaltsort und Ruhepol mit vielseitigen und naturnahen Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten für alle Altersgruppen. Durch die Umgestaltung ist die Parkanlage bis Herbst nur...

  • Essen-Süd
  • 12.02.21
Wirtschaft
Geschlossene Restaurants, Kneipen und Clubs: Die meisten Anträge auf Hilfen beim Wettbewerb "Heimspiel.Dortmund" der Wirtschaftsförderung kamen von Gastronomen, die vom Lockdown betroffen sind.
Video

Wettbewerb der Dortmunder Wirtschaftsförderung hilft in der Coorna-Krise- Video online
Heimspiel.Dortmund startet 2. Runde

Der verlängerte Lockdown trifft Unternehmen aus einigen Sektoren besonders hart. Damit diese ihren Betrieb auch im neuen Jahr wirtschaftlich weiterführen können, lobt die Wirtschaftsförderung Dortmund nun zum zweiten Mal den Wettbewerb „Heimspiel.Dortmund“ aus: Er soll betroffenen Unternehmen mit einem Preisgeld helfen, Strategien und Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, mit denen sie über die nächsten Monate kommen. Dafür stehen aus dem Topf des Corona-Hilfsprogramms „Neue Stärke“ für beide...

  • Dortmund-City
  • 05.02.21
Politik
Wie die in die Jahre gekommene Münsterstraße in der Dortmunder Nordstadt attraktiver gestaltet werden kann, wird auch in einer Bürger-Werkstatt diskutiert.

Dortmunder Ideen-Werkstatt: Planer entwickeln Vorschläge für eine moderne Einkaufsmeile von morgen
Münsterstraße wird neu gestaltet

Die Vorbereitung zur Neugestaltung des nördlichen Bahnhofsvorplatzes laufen an. Da soll die benachbarte Fußgängerzone Münsterstraße nicht hinten anstehen. Das Koordinierungsprojekt "nordwärts" hat sich der Einkaufsmeile in der Nordstadt angenommen und will ihr gemeinsam mit den Dortmundern in den nächsten Jahren ein neues Gesicht verleihen. Der Teil der Münsterstraße zwischen der Mallinckrodtstraße und der Brücke am Burgwall soll attraktiver werden. Viele wünschen sich eine attraktivere Straße....

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
Kultur
Eine der ältesten Münzen der Welt: Lydische Münze aus dem 6. Jh. v. Chr. Sie wurde entweder von König Alyattes, in dessen Zeit die Münzprägung erfunden wurde, oder von seinem Sohn Krösus ausgegeben. Die Vorderseite zeigt einen Löwenkopf mit aufgerissenem Maul.

Münz- und Antikensammlung Köhler-Osbahr bleibt weitere 30 Jahre im Stadtmuseum
Wertvolle Verlängerung

Die kostbare Münz- und Antikensammlung der Köhler-Osbahr-Stiftung verbleibt für weitere dreißig Jahre im Kultur- und Stadthistorischen Museum. Der neue Dauerleihvertrag zwischen Stadt und Stiftung wurde nun unterzeichnet. Die Schätze der Sammlung Köhler-Osbahr können seit 1990 im Kultur- und Stadthistorischen Museum bewundert werden. Es war die erste Ausstellung des Museums in seinem neuen Domizil am Innenhafen, dessen Verwandlung von einer Industriebrache zu einem touristischen Highlight...

  • Duisburg
  • 02.02.21
Kultur
Im Rahmen eines landschaftsarchitektonischen Wettbewerbsverfahrens können Bürger ihre Ideen und Anregungen zur Umgestaltung der Parkanlagen um das Schloss Hardenberg einbringen.
4 Bilder

Umgestaltung der Parkanlagen am Schloss Hardenberg in Neviges
Bürger können ihre Ideen einbringen

Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka lädt alle Velberter ein, im Zeitraum von Donnerstag, 28. Januar, bis Sonntag, 7. Februar, ihre Ideen und Anregungen zur Umgestaltung der Parkanlagen um das Schloss Hardenberg in das landschaftsarchitektonische Wettbewerbsverfahren einzubringen. Mitmachen kann man online unter www.jetzt-mitmachen.de/wettbewerb-schlossanlage oder per Brief an die Stadt Velbert, Abteilung 3.3 Stadterneuerung und Umwelt, Thomasstraße 1 in 42551 Velbert. Natur-Erlebniszentrum Das...

  • Velbert-Neviges
  • 26.01.21
Natur + Garten
Grün soll die Zukunft sein: 20.475 Bäume werden gepflanzt.

Umgestaltung auf dem städtischen Friedhof Ostacker
Neue Waldfläche für Beeck

Bereits vor einiger Zeit wurde beschlossen, die Bestattungen auf dem neuen Teil des Friedhofs Ostacker in Beeck einzuschränken und mittelfristig diesen Friedhofsteil aufzugeben, da er nicht mehr benötigt wird. Als Folgenutzung ist aus Pietätsgründen die Pflanzung von Wald vorgesehen. Nachdem seit einigen Jahren die letzten Reihengräber abgelaufen sind und bereits eingeebnet wurden, erfolgt nun die Aufforstung des Bereiches. Die Arbeiten laufen bereits, und werden voraussichtlich circa zwei...

  • Duisburg
  • 25.01.21
  • 1
Politik
Hier muss sich nach Meinung vieler Büeger und Planer demnächst jede Menge tun.

Stadtspitze schreibt Brief an Vorstand der Deutschen Bahn
Deutsche Bahn AG soll ihrer "Verpflichtung nachkommen" und (...) "verlässlicher Partner sein"

Zu Beginn des neuen Jahres haben Dinslakens Bürgermeisterin Michaela Eislöffel und Planungsdezernent Dr. Thomas Palotz einen Brief an den Vorstand der Deutsche Bahn AG geschickt. Darin fordern sie den Vorstand auf, seiner Verpflichtung nachzukommen und bei der Entwicklung des Bahnhofsumfeldes, zu dem unverzichtbar das Bahnhofsgebäude gehöre, ein verlässlicher Partner zu sein. Unter anderem der desolate Zustand des Bahnhofsgebäudes, das allgemein schlechte Umfeld, starke Verschmutzung und...

  • Dinslaken
  • 05.01.21
Politik
5 Bilder

Neuer Vorschlag der STADTGESTALTER
Herner und Brückstraße sollen zum Wohnzimmer des Kortländer Kiezes werden

Im Norden der Innenstadt entwickelt sich ein ganz besonders Stadtviertel, der Kortländer Kiez. Die STADTGESTALTER legen jetzt einen Vorschlag vor, wie man Herner Straße und Brückstraße umgestalten kann, um den Kiez um einige weitere Attraktionen zu bereichern. In den letzten 15 Jahren, hat sich der Kortländer Kiez, abgegrenzt von Nordring, Hans-Böckler-Straße und Gustav-Heinemann-Platz, zu einem besonderen Szeneviertel in Bochum entwickelt. Kortländer Kiez, ein Viertel mit besonderem Charakter...

  • Bochum
  • 02.01.21
  • 4
  • 1
Ratgeber
Übersichtspläne weisen Kundinnen und Kunden den Weg zu den Geschäften.

Umgestaltung der Heinestraße in Monheim
Arbeiten dauern bis Mai

An der Heinestraße in Monheim beginnen jetzt die Bauarbeiten für eine umfassende, barrierefreie Umgestaltung. Bis Mai soll sich die Heinestraße in eine Mischverkehrsfläche verwandeln, auf der auch Autos im Einbahnstraßenverkehr vom Berliner Ring in Richtung Frohnstraße in Schrittgeschwindigkeit unterwegs sein dürfen. Der ansässige Handel soll so für alle bequem und unkompliziert erreichbar werden. Insgesamt werden in die Umgestaltung 1,4 Millionen Euro investiert. In den kommenden Wochen werden...

  • Monheim am Rhein
  • 17.12.20
  • 3
Politik

Umfrage
Was ist deine Zukunftsvision für den Neuen Graben?

In vielen Städten fand in den letzten Jahren eine intensive Debatte über die Bedeutung und Nutzung des öffentlichen (Straßen-)Raums statt. Städte wie Kopenhagen, Wien, Amsterdam, Barcelona oder Paris stellen bereits heute progressive Planungsentwürfe vor, gewinnen mit diesen Visionen Wahlen und setzen erste Projekte um. Die Corona-Pandemie sowie der Lockdown im Frühjahr 2020 haben dieser Diskussion auch in Deutschland eine neue Dynamik verliehen. Doch wie genau sehen lebenswerte Quartiere und...

  • Dortmund-City
  • 28.11.20
Ratgeber
Die Voerder Straße wird in Höhe Kreuzstraße zur Sackgasse, die Kreuzstraße wird ab Marktstraße sowie an der Einmündung Dr.-Otto-Seidel-Straße gesperrt.

Vollsperrung nötig
Eppinghovener Tor wird zu einem Entrée in die Altstadt umgestaltet

Von Montag, 9. bis Mittwoch, 11. November, wird die neue Fahrbahndecke auf der Dinslakener Kreuzstraße eingezogen. Daher wird es eine Vollsperrung geben: Die Voerder Straße wird in Höhe Kreuzstraße zur Sackgasse, die Kreuzstraße wird ab Marktstraße sowie an der Einmündung Dr.-Otto-Seidel-Straße gesperrt. Direkt im Anschluss an die Baumaßnahme beginnt die Umgestaltung des Eppinghovener Tores. Die Altstadttore Rittertor, Walsumer und Eppinghovener Tor bilden die Eingangssituationen in die...

  • Dinslaken
  • 06.11.20
Politik

Bürgerideen sind gefragt!
Umgestaltung des Schwerter Marktplatzes

Auf Grundlage des Entwurfs der Kasseler Landschaftsarchitekten Riehl, Bauermann und Partner soll der Marktplatz unter weiterer Beteiligung der Schwerter Öffentlichkeit ein neues, frisches und zeitgemäßes Aussehen erhalten. Vor diesem Hintergrund beauftragte der Rat der Stadt Schwerte am Mittwoch die Stadtverwaltung, die weitere Entwurfs- und Ausführungsplanung in enger Kooperation mit dem Kasseler Büro zu erarbeiten. Bekanntlich hatten Riehl, Bauermann und Partner den freiraumplanerischen...

  • Schwerte
  • 08.10.20
Ratgeber
Mit der Umgestaltung des Parkplatzes am Friedhof in Barendorf am Echelnteichweg beginnt die Stadt Iserlohn am Montag, 21. September.

Parkplatz wird umgestaltet
Ab Montag Baustelle am Friedhof Barendorf in Iserlohn

Mit der Umgestaltung des Parkplatzes am Friedhof in Barendorf am Echelnteichweg beginnt die Stadt Iserlohn am Montag, 21. September. Zum einen wird der östliche Parkstreifen mit 16 Parkplätzen aufgelöst und baulich ertüchtigt. Busse, die bisher entlang des Echelnteichweges während der Ruhezeiten halten, sollen künftig auf zwei Buswarteplätzen stehen. Nach der Stellplatzsatzung der Stadt Iserlohn müssen 25 Stellplätze für den Friedhof und die Aussegnungshalle vorgehalten werden, davon zwei für...

  • Iserlohn
  • 18.09.20
Wirtschaft
 Im Video fliegen Zuschauerinnen und Zuschauer durch die Passage vom Busbahnhof zum Eierplatz.
Foto: Screenshot
2 Bilder

Video vermittelt Eindrücke zur Umgestaltung
Über die neue Monheimer City fliegen

Die Monheimer Inenstadt wird umfassend umgestaltet. Im Bereich des Rathauscenters entsteht ein modernes, offenes Quartier, das Einkaufen, Freizeit, Wohnen und Arbeiten auf ideale Weise miteinander kombinieren soll. Wie die neue Monheim Mitte aussieht und worauf sich Monheimerinnen und Monheimer freuen können, zeigt jetzt ein kleines Video. „Der Film soll Lust machen, auf das was kommt, und erste Eindrücke der Architektur und dem neuen Gefühl in der Stadtmitte vermitteln“, erklärt Isabel Port,...

  • Monheim am Rhein
  • 17.09.20
Politik
Auch die Umgestaltung der Friedrichstraße ist Bestandteil des Projektes "Stadtmitte Gladbeck". Jetzt werden die Bürger gefragt, ob sie mit den Ergebnissen der im Rahmen des Projektes durchgeführten Maßnahmen zufrieden sind.

Projekt "Stadtmitte Gladbeck" auf dem Prüfstand
Die Meinung der Bürger ist gefragt

Im September 2020 findet zum vierten Mal eine Befragung zum Projekt "Stadtmitte Gladbeck" statt. Dabei werden die Gladbecker nach ihrer Meinung, Wahrnehmung und Zufriedenheit mit dem Projekt "Stadtmitte Gladbeck" gefragt. Bei der Bewertuing des Projekts "Stadtmitte Gladbeck" soll die Wirkung der mit öffentlichen Mitteln umgesetzten Projekte auf die Stadtteilentwicklung untersucht werden. Die Stadt Gladbeck erhält für das Projekt Stadtmitte seit 2011 Mittel der Städtebauförderung und hat mit...

  • Gladbeck
  • 05.09.20
  • 3
Politik
3 Bilder

Umgestaltung Molkereiplatz Hamminkeln
Gewinner gekürt

Im Rahmen von „Zukunft Hamminkeln 2030+“ lobte die Stadt einen Wettbewerb zur Umgestaltung des Molkereiplatzes im Ortskern von Hamminkeln aus: Der Ortsmittelpunkt soll attraktiver werden und an Aufenthaltsqualität gewinnen. Der Wettbewerb ist entschieden, die Entwürfe sind vom 4. bis zum 18. September im Rathaus ausgestellt. Eine Verbindung schaffen zwischen der Molkereistraße im Norden und der Raiffeisenstraße im Süden, das Potenzial des Molkereiplatzes nutzen, den Raum attraktiver machen für...

  • Hamminkeln
  • 04.09.20
Wirtschaft
Das Quartier Am Offers in der Velberter Innenstadt entwickelt sich weiter. Darüber informierten nun Silke de Roode (von links) vom Innenstadtmanagement sowie Sabine und Jens Holten vom Familienunternehmen "Trip & Travel" an der Friedrichstraße.

Velberter Innenstadtmanagerin informiert über Veränderungen
Weiterentwicklung im Quartier

Was mit der aufwändigen Umgestaltung des Platzes Am Offers begonnen hat, wird bis heute weiterentwickelt: Das Quartier Am Offers in der Velberter Innenstadt wird nach und nach aufgewertet. "Nachdem wir städtebauliche Maßnahmen umgesetzt und den umgestalten Platz rund um die Alte Kirche bereits im Mai 2019 eröffnen konnten, haben sich auch die Immobilien-Eigentümer und Geschäftsleute mit ihren Fassaden und Schaufenstern befasst", informiert Silke de Roode vom Innenstadt-Management. "Ich freue...

  • Velbert
  • 27.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.