Alles zum Thema Umgestaltung

Beiträge zum Thema Umgestaltung

Politik

Arbeiten zur Umgestaltung der Friedrich-Wilhelm-Straße beginnen
Bäume werden wegen "teilweise schlechter Vitalität" gefällt

Am Dienstag, 5. März, beginnt der Umbau der Friedrich-Wilhelm-Straße im Abschnitt zwischen Hohe Straße und Düsseldorfer Straße. Zukünftig soll durch die Umgestaltung des Straßenraumes und Aufwertung der Mittelinsel ein Boulevard entstehen, der an den abgeschlossenen Umbau des Bereiches an der Kreuzung Mercatorstraße und Friedrich-Wilhelm-Straße anknüpft. In Vorbereitung der Bauarbeiten werden zunächst die Bäume in diesem Abschnitt gefällt. "Der aktuelle Baumbestand besteht aus...

  • Duisburg
  • 04.03.19
Politik

Schmachtendorfer Einkaufsstraße
Planungen zur Umgestaltung der Dudelerstraße gehen voran

Bis auf den letzten Platz war die Mensa der Schmachtendorfer Heinrich-Böll-Gesamtschule gefüllt, als am Abend des 27. Februar 2019 die Bürgerinnen und Bürger über den Fortgang der seit 2015 laufenden Planungen zur Umgestaltung der Dudelerstraße informiert wurden. Drei Varianten sind „im Rennen“ Aus den ursprünglich fünf Varianten des Planungsbüros, die auf dem ersten Bürgerforum auf Wunsch der Anwesenden um zwei weitere ergänzt wurde, hatten sich letztlich drei Varianten...

  • Oberhausen
  • 28.02.19
  •  2
Politik
Ein neues Klettergerüst wartet auf den Aufbau.
3 Bilder

Es geht voran!
Umgestaltung des Parks an der Seestraße

Frintrop. Familien und Spaziergänger können die Entwicklung der Umgestaltung des Spielplatzes an der Seestraße hautnah verfolgen, denn seit einer Woche wird in dem kleinen Park gearbeitet. Mit Bagger und weiteren Gerätschaften wird nicht nur der Spielplatz mit neuen Kletter-Gerüsten ausgestattet, auch der Eingangsbereich des Parks, von der Seestraße kommend, befindet sich im gestalterischen Wandel. Im hinteren Bereich wurde ebenfalls kräftig gebuddelt, das alte kaputte Gerüst entfernt, doch was...

  • Essen-Borbeck
  • 18.02.19
Politik
Der Bahnhofsvorplatz in Dinslaken ist in die Jahre gekommen. Spätestens seit dem Bürgerentscheid im letzten Jahr ist klar, dass eine Neugestaltung kommt.
4 Bilder

Planungsausschuss befasst sich mit Bahnhofsplatz
Neugestaltung nimmt Formen an!

Der Dinslakener Planungs-, Umweltschutz-, Grünflächen- und Stadtentwicklungsausschuss tagt am Mittwoch, 27. Februar um 17 Uhr im Ratssaal. Der Ausschuss befasst sich mit dem Vorentwurf zur Neugestaltung des Bahnhofsplatzes. Um ein umfangreiches Stellplatzangebot für Pendlerinnen und Pendler zu schaffen, soll die bestehende Wendeschleife der Straßenbahn zu Gunsten einer platzsparenden Kehrgleisanlage umgebaut werden. Südlich der Kehrgleisanlage soll eine Stellplatzanlage für Pendlerinnen und...

  • Dinslaken
  • 14.02.19
Politik
Grün statt grau wird der Bahnhofsvorplatz in Kleve.

Neugestaltung
"Der Baumbestand in der großen Grünfläche vor dem Bahnhof bleibt erhalten"

Am Wochenanfang sollte eigentlich mit der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Kleve begonnen werden. Aber bis auf ein paar verlassene Absperrgitter sind noch keine Aktivitäten zu spüren. "Die gesamte Bahnhofsfläche einschließlich der Grünfläche wird umgestaltet. Der Vorplatz wird nur noch Fußgängern bzw. Radfahrern zur Verfügung stehen und wird durch eine moderne neue Pflasterfläche optisch ansprechend gestaltet. Die Grünfläche erhält einen wassergebundenen Weg, ein Hochbeet mit Sitzbänken...

  • Kleve
  • 22.01.19
  •  2
Kultur
Wo früher die Exponate aus Zeiten der Schwerindustrie zu sehen waren, ist heute schweres Gerät zum Umbau aufgefahren. Foto: LVR-Industriemuseum
2 Bilder

LVR-Industriemuseum informiert Online über Umbauarbeiten
Blick hinter die Kulissen

Kurz vor Ende des vergangenen Jahres hat die Zinkfabrik Altenberg des LVR-Industriemuseums für den anstehenden Umbau endgültig geschlossen. Damit ist die Zinkfabrik Altenberg für Besucher nicht mehr zugänglich. Walzhalle, Dauerausstellung und Außengelände werden in den kommenden Jahren grundlegend umgestaltet – einladender, besucherfreundlicher und barrierefreier. Zahlreiche Maßnahmen sind bereits getroffen. Die alte Dauerausstellung ist schon zu großen Teilen ausgeräumt und für die neue...

  • Oberhausen
  • 17.01.19
Ratgeber
Der Ortsteil Dinslaken-Hiesfeld gehört zu den Gebietskulissen im Verzeichnis "Ländlicher Raum 2014-2020".

Die Heimat fördern
Landesmittel zur Dorferneuerung können beantragt werden

Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: „Wir fördern Heimat mit 30 Millionen Euro. Bis zum 28. Februar können auch im Kreis Wesel Landesmittel zur Dorferneuerung beantragt werden.“   Insgesamt 30 Millionen Euro stellen das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund in diesem Jahr für die Stärkung des Ländlichen Raums zur Verfügung. Mit 23 Millionen stammt der Großteil aus der Landeskasse. „Wir fördern Heimat! Kommunen und Dörfer aus dem Kreis Wesel sowie auch Privatpersonen können sich bis zum 28....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.01.19
Natur + Garten
Der Moselbachpark wurde bereits multifunktionalen Grünraum umgebaut.

Waltrop: Neue Wege im Moselbachpark

Aus dem Städtebau-Förderprogramm hat die Bezirksregierung Münster 262.000 Euro für die Stadt Waltrop bewilligt. Mit dem Geld will die Stadt Mehrkosten decken, die beim Umbau des Moselbachparks entstanden sind. Bereits 2017 unterstützte das Land Nordrhein-Westfalen den Umbau des Parks zum multifunktionalen Grünraum. Die Stadt will die Wege im Park erneuern, zwei neue Spielplätze bauen und eine Dirt-Bike-Anlage mit Wellen und Sprunghügel errichten. Beim Wegebau entstanden Mehrkosten von 375.000...

  • Waltrop
  • 27.11.18
Wirtschaft

Spielplatz in Dingden wird neu gestaltet / Bauarbeiten dauern bis April 2019
„Am Hövel“: Neuer Hügel mit Sand- und Rasenfläche für die (ganz) Kleinen

Der Spielplatz „Am Hövel“ im Ortsteil Dingden wird neu gestaltet. Dazu werden laut Info der Stadtverwaltung ab der 48. KW Erdarbeiten durchgeführt. Ein Erdhügel wird entfernt und ein anderer Hügel für eine Kleinkindrutsche neu modelliert. Es wird eine große Sandfläche angelegt und der Randbereich bekommt eine neue Rasenfläche. Weiterhin werden neue Spielgeräte für Kleinkinder der Altersgruppe von zwei bis sechs Jahren in einem dafür vorgesehen Eckbereich sowie Spielgeräte für die...

  • Hamminkeln
  • 23.11.18
Sport
Der Kantpark ist derzeit eine Baustelle.

VHS-Vortrag beleuchtet Umgestaltung
Kantpark im Wandel

Mit einem Dia-Vortrag erläutert Heinz Kuhlen am Mittwoch, 21. November, um 20 Uhr in der Volkshochschule im "Stadtfenster", Steinsche Gasse 26, die Entwicklung des Kantparks. Im Vordergrund stehen die historische Entwicklung, die Veränderung des Baumbestandes, der Immissionsschutz sowie die Umgestaltung. Gezeigt wird die Veränderung des Parks während und nach der Bauphase. Mit seinem Baum- und Strauchbestand bildet der Kantpark, inmitten der weitgehend versiegelten Innenstadt, die „Grüne Lunge...

  • Duisburg
  • 13.11.18
  •  1
Politik
Alter Markt, Visualisierung
8 Bilder

Neubelebung der Wattenscheider Innenstadt
Mitten auf dem Alten Markt eine Grünfläche und ein Wasserlauf entlang der Oststraße

Um die Wattenscheider Innenstadt neu zu beleben, muss sie an vielen Stellen gleichzeitig umgestaltet werden. Auf Besucher wirkt sie heute trostlos, teilweise heruntergekommen und altbacken. In der Innenstadt muss ein ganz neues Stadtgefühl entstehen. Die Einwohner der müssen wieder gerne in die Innenstadt kommen, weil sie sich dort wohl fühlen und stolz sind auf das besondere Flair und Ambiente ihrer Innenstadt. Die Wattenscheider Innenstadt benötigt für die Umgestaltung ein...

  • Bochum
  • 10.11.18
  •  11
LK-Gemeinschaft
... abends am PC...
7 Bilder

LOKALKOMPASS kreativ...
nachts kam mir noch ne´IDEE...

... abends in Essen, ZU HAUSE... .....ich wollte schon fast zu Bett gehen, müde genug war ich ja, ... Da fiel mein BLICK auf das Durcheinander meiner GESCHENKPAPIER-Sammlungen und auf die übrig gebliebenen Kartons, Kisten und so weiter, die ich im Laufe der letzten TAGE und Wochen erst ein- und dann wieder ausgepackt hatte! Sollte diese Unordnung hier nun liegen bleiben? Ein wenig aufräumen tat wohl noch NOT, wenn ich hier nicht morgens gleich nach dem Aufstehen wieder im CHAOS...

  • Essen-Ruhr
  • 03.11.18
  •  39
  •  2
Überregionales

Langenfeld: Bürgerinformationsveranstaltung zur Neugestaltung des Immigrather Platzes

Am Mittwoch, 26. September, werden um 19 Uhr die Vorentwurfsplanungen zur Neugestaltung des Immigrather Platzes der Öffentlichkeit im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt. Die Veranstaltung findet im Bürgersaal des Langenfelder Rathauses am Konrad-Adenauer-Platz 1 statt. Funktionierendes Nahversorgungszentrum Auf der Grundlage eines 2015 durch die Stadt Langenfeld erstellten Integrierten Handlungskonzeptes wurde für die Entwicklung des Stadtteilzentrums Immigrather Platz...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.09.18
Politik

Wie soll der Grüne Ring Hochfeld umgestaltet werden? Bürger-Ideen sind gefragt

Der Weg von der Duisburger Innenstadt an den Rhein führt über den Grünen Ring Hochfeld. Der Grüne Ring, der zusammen mit dem RheinPark und RheinOrt als Ausstellungsfläche für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 vorgesehen ist, soll nun umgestaltet werden. Bis zum 14. Oktober haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich online an dem Planungsprozess zu beteiligen und ihre Ideen und Wünsche zur zukünftigen Gestaltung einzubringen. Die entsprechende Internetseite ist...

  • Duisburg
  • 18.09.18
  •  1
Politik

Umstrittene Neugestaltung der Friedrichstraße in Gladbeck-Mitte hat ihr erstes "Opfer" gefunden

Das ging ja noch schneller als befürchtet: Die - vor allen Dingen von den dort ansässigen Einzelhändlern und auch Dienstleistern weiter heftig kritisierte - Umgestaltung der Friedrichstraße hat ihr erstes Opfer gefunden: "Radio Rock" hat vor wenigen Tagen sein Geschäftslokal aufgegeben. Vorübergehend managt Firmenchef Frank Rock seine Geschäfte von zu Hause aus, setzt dabei auch auf die Treue seiner Stammkunden. Zugegeben, Rock hat schon seit geraumer Zeit mit einem Standortwechsel...

  • Gladbeck
  • 11.09.18
  •  3
Sport
Fußballer und Volleyballer sollen gleichermaßen von der Aktion profitieren.

SV Brünen: Verein setzt für Rasen und Beachvolleyballanlage erneut auf Crowdfunding

Nach der "Premiere" im vergangenen Jahr hat der SV Brünen nun seine zweite Crowdfunding-Aktion gestartet. Vorstandssprecher Horst Zellmann postet die notwendigen Infos bei Facebook. In der "Brünen"-Gruppe heißt es: "Liebe Freunde des SV Brünen! Unsere nächste Crowdfunding-Aktion ist angelaufen. Wir wollen den Rasenplatz umgestalten (Pflaster für Zuschauer und Betreuer, zusätzliche Rasenflächen, Renovierung der Volleyballsandgrube, ...) und benötigen dafür Eure Unterstützung. Unter diesem...

  • Hamminkeln
  • 12.07.18
  •  1
Politik
Planungsentwurf der STADTGESTALTER - Vom Platz zum Park, größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/06/august-bebel-park-neu.jpg
2 Bilder

August-Bebel-Platz soll in einen Park umgewandelt werden

 Der August-Bebel-Platz ist das Entree zur Wattenscheider Innenstadt. Er ist alles andere als einladend, eigentlich sogar außergewöhnlich hässlich. Daher will die Stadt ihn umgestalten. Das Land NRW hat dafür Fördermittel zugesagt. Jetzt hat die Fraktion „FDP & Die STADTGESTALTER“ im Rat der Stadt Bochum beantragt (Antrag 20181326), dass geprüft wird, ob der Platz nicht in einen Park umgewandelt werden könnte, wie es die STADTGESTALTER bereits 2015 vorgeschlagen haben (Neue Ideen für...

  • Wattenscheid
  • 02.06.18
  •  6
  •  3
LK-Gemeinschaft
Schülerinnen mit den vorbereiteten Fragebögen und den selbst kreierten Buttons
4 Bilder

Beteiligungsprojekt zum Weltspieltag auf dem Blücherplatz

Oberhausen. Den Weltspieltag am vergangenen Montag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Lasst uns draußen spielen“ stand, hat das städtische Kinderbüro zusammen mit Schülern der Arbeitsgemeinschaft Sozial-genial des Elsa-Brändström-Gymnasium zum Anlass genommen, ein zweitägiges Beteiligungsprojekt auf dem Kinderspielplatz Blücherplatz durchzuführen. Dabei ging es darum, von Kindern, Eltern und Anwohnern Wünsche und Ideen zur Umgestaltung des Spielplatzes zu bekommen. Die Fragen an die...

  • Oberhausen
  • 30.05.18
  •  1
Politik

"nordwärts" beteiligt die Bürger an der Umgestaltung des alten Evinger Marktplatzes

Das städtische Dialog- und Beteiligungsprojekt „nordwärts“ will die Evinger Bürger/innen an der Umgestaltung des alten Evinger Marktplatzes (Ecke Deutsche/Bayrische Straße) beteiligen. Ideen wollen die Beteiligten beim Stadtteilfest "Wir in Eving" am Sonntag, 3. Juni, von 12 bis 18 Uhr auf dem Evinger Platz sammeln. Vorschläge können aber auch per Post oder E-Mail eingereicht werden. Verschiedene Beteiligungsverfahren des "nordwärts"-Projektes haben laut Mitteilung der Stadt gezeigt, dass...

  • Dortmund-Nord
  • 24.05.18
Ratgeber
Leo Arnskötter, geschäftsführender Vorsitzender des Kirchenvorstands der Gemeinde, zeigt ein altes Grabmal auf dem katholischen Friedhof in Kurl, der frisch saniert wurde.
6 Bilder

Ein Platz der Ruhe und Naherholung: Katholischer Friedhof in Kurl wurde saniert

Der katholische Friedhof der St.-Johannes-Baptista-Gemeinde in Kurl ist nach einer Umbauphase parkähnlich gestaltet und eignet sich auch als Naherholungsort. Damit folgt er einem allgemeinen Trend bei Friedhöfen. Gleich nach dem Eingang wird der Besucher auf einen neu angelegten Besinnungsweg geführt. Hinter dem Kriegerdenkmal für Gefallene des Ersten und Zweiten Weltkriegs findet er Sitzbänke, die zum Verweilen einladen, und alten Grabmalbestand. Das älteste erhaltene Grab stammt aus dem...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.18
Politik
SPD, CDU und und BNP haben sich zum Aktionsbündnis gegen Stillstand zusammengeschlossen und machen sich für eine gesamtheitliche Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes stark.
2 Bilder

Nicht selber in Handschellen legen: Aktionsbündnis gegen Stillstand wirbt für "Nein" bei Bürgerentscheid über Bahnhofsvorplatz am 10. Juni in Dinslaken

Nicht nur geografisch stehen sich die SPD und die Unabhängige Bürgervertretung (UBV) gegenüber - die Geschäftsstelle der SPD findet sich vom Bahnhof aus kommend auf der rechten Seite, die der UBV auf der linken. Auch politisch sind die beiden Fraktionen nicht auf einer Seite. Stattdessen hat sich die SPD unmittelbar nach der Ratssitzung mit der CDU und der Bewegung für nachhaltige Politik (BNP) zu dem Aktionsbündnis gegen Stillstand zusammengeschlossen. Losgelöst von der Parteizugehörigkeit...

  • Dinslaken
  • 18.05.18
Politik

"Menden blüht auf!" - Bauarbeiten in der Hauptstraße gehen weiter

Menden. Wer aktuell durch die Hochstraße oder die Kirchstraße schlendert, bekommt einen Eindruck, wie bald die komplette Fußgängerzone in Menden aussehen wird. Diese beiden Straßen sind bereits fertig. "Der aufwändigste Teil der Umgestaltung der Fußgängerzone lässt nun auch nicht mehr lange auf sich warten", so die Stadt Menden in einer Pressemitteilung. Voraussichtlich am Montag, 4. Juni, werden die Straßenbauarbeiten im nächsten Bauabschnitt an der Hauptstraße beginnen. Vom Marktplatz vor...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.05.18
Politik
Am 10. Juni entscheiden die Bürger über die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Dinslaken.

Öffentlicher Dialog zu Bürgerentscheid Bahnhofsvorplatz in Dinslaken: Stadt lädt am 29. Mai ein

Im Dinslakener Rathaus gibt es am Dienstag, 29. Mai, von 18.30 bis 20 Uhr eine öffentliche Dialogveranstaltung, in der es um das Vorhaben einer Neugestaltung des Areals rund um den Bahnhof geht. Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Baudezernent Dr. Thomas Palotz und weitere Mitarbeiter der Stadtverwaltung wollen allen Interessierten den aktuellen Planungsstand erläutern und Fragen rund um das Thema beantworten. Aus erster Hand erfahren, wie der Planungsstand ist „Mir ist es wichtig, dass...

  • Dinslaken
  • 09.05.18
Überregionales

Lang anhaltender Eindruck!

Die Streitkultur ist bei den Gladbecker Bürgern besonders ausgeprägt. Das wurde auch bei den Diskussionen um die Neugestaltung der Fußgängerzone in Stadtmitte deutlich. Nun sind die Arbeiten auf Hoch- und Horster Straße nahezu abgeschlossen und zweifelsohne präsentiert sich die Einkaufsmeile im Herzen der Stadt jetzt deutlich attraktiver. Nun ja, genug Geld hat die Maßnahme ja auch gekostet. Doch gegen "Dreckspatzen" scheint einfach kein Kraut gewachsen zu sein. Da sind die (wenigen)...

  • Gladbeck
  • 20.03.18
  •  1