Umspannwerk

Beiträge zum Thema Umspannwerk

Blaulicht
Bezüglich des Stromausfalls heute morgen im Hagener Stadtgebiet gab die Polizei entwarnung.

Störungen im Umspannwerk
Update nach Stromausfall in Hagen: Störung wurde vollständig behoben

Ein Ausfall in einem Hagener Umspannwerk sorgte heute morgen für Stromausfall in mehreren Hagener Stadtteilen wie Boele, Boelerheide, Altenhagen und Vorhalle. Teilweise funktioniert auch das Mobilfunknetz nicht. Die Feuerwehr Hagen hatte am Morgen des 24. Juli ein erhöhtes Einsatzaufkommen. Acht Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr sind informiert und standen zur Unterstützung bereit, um Bürgerinnen und Bürgern im Notfall zu helfen. Die Gerätehäuser an der Eckeseyer Straße, in...

  • Hagen
  • 24.07.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Blechschrank vom Gelände eines Umspannungswerkes entwendet

Neukirchen-Vluyn. Unbekannte haben von einem umzäunten Gelände eines Umspannungswerkes einen roten Blechschrank entwendet. Bevor sie den Schrank über den ca. zwei Meter hohen Zaun hieften, räumten sie ihn sogar noch aus. Am Montag, 3. Februar, hatte der bauleitende Monteur das Gelände am Bendschenweg gegen 16.30 Uhr verlassen und das Tor verschlossen. Am nächsten Morgen, 4. Februar stellte er gegen 6.30 Uhr fest, dass der rote Blechschrank nicht mehr da war. Der Inhalt des Schranks lag auf...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 05.02.20
Kultur
Helmut Sanftenschneider gastiert in 2020 vier Mal im Umspannwerk.

"Line Up" im Recklinghäuser Museum Strom und Leben
Helmuts Comedy Club gastiert im Umspannwerk

Am Donnerstag, 23. Januar, ist um 19.30 Uhr Helmuts Comedy Club mit dem Programm "Line Up" im Museum Strom und Leben, Uferstraße 2-4, zu Gast. Bei "Thekentratsch" geht es um zwei Halbschwestern, die sich von ganzem Herzen hassen. Die eine ist ein emotionales Atomkraftwerk mit Rissen im Reaktor, die andere hat den Esprit einer abgelaufenen Schlaftablette. "Ludger K." ist politisch, zynisch und ganz schön frech. Comedy und Kabarett "Ludger K." steht für Comedy und Kabarett in...

  • Recklinghausen
  • 22.01.20
Wirtschaft
11 Bilder

54 Meter lang und 276 Tonnen schwer
Amprion transportiert Transformator zur Umspannanlage Garenfeld

Am 31.08.2019 / 01.09.2019 transportierte Amprion einen 276 Tonnen schweren Transformator vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die rund 35 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird er über die A45 fahren. Diesen Freitag, 30. August, gegen 22 Uhr beginnt an der Trafo-Umladestelle am Bahnhof Hennen in Iserlohn der Transport eines 380-Kilovolt-Transformators zur Umspannanlage Garenfeld in...

  • Hagen
  • 01.09.19
  • 1
Wirtschaft
Zu nächtlicher Stunde gab es auf der ehemaligen Venloer Eisenbahn, dem Reststück, das an Fürst Leopold vorbei zum Umspannwerk der Amprion GmbH in Kusenhorst führt, einen der äußerst seltenen Schwertransporte eines Transformators.
3 Bilder

Transformator auf Schienen
Seltener Schwertransport führt durch Dorsten

Zu nächtlicher Stunde gab es auf der ehemaligen Venloer Eisenbahn, dem Reststück, das an Fürst Leopold vorbei zum Umspannwerk der Amprion GmbH in Kusenhorst führt, einen der äußerst seltenen Schwertransporte eines Transformators. Die Fuhre, die aus einer starken dieselelektrischen Lokomotive vom Typ "Class 66", einem Schwertransportwagen mit 20 Achsen und zwei weiteren Begleitwagen bestand, erreichte kurz nach 3 Uhr in der Früh von Gladbeck-West kommend den Bahnhof Dorsten und bewegte sich...

  • Dorsten
  • 31.07.19
Kultur
Sonderführung durch das Umspannwerk.

Recklinghausen: Sonderführung durch das Umspannwerk

Am Ostermontag, 22. April, findet um 15 Uhr eine Sonderführung im Museum Strom und Leben, Uferstraße 2-4, statt. Diese Führung vermittelt den Gästen einen Gesamtüberblick über die Themen des Museums Strom und Leben. Die Besucher erfahren Details über die Geschichte des Gebäudes und werden entlang der wichtigsten Objekte durch die Dauerausstellung geleitet. Die Führung dauert circa 75 Minuten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die Kosten betragen 4 Euro pro Person zuzüglich zum...

  • Recklinghausen
  • 19.04.19
Kultur
Die Fotoausstellung "Kohle, Kies und Schotter" ist im Museum Strom und Leben zu sehen.

Recklinghausen: "Kohle, Kies und Schotter" - Fotoausstellung im Umspannwerk

"Kohle, Kies und Schotter" lautet der Titel einer Fotoausstellung, die bis zum 27. Januar im Umspannwerk Recklinghausen läuft. Gezeigt werden die Ergebnisse eines Fotowettbewerbs, den der Verein GeoPark Ruhrgebiet im vergangenen Jahr ausgeschrieben hat. Zu sehen sind mehr als 50 Bilder, die das Thema Rohstoffe aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Sie entführen in bizarre Landschaften und porträtieren die Schönheit von mineralischen Rohstoffen. Ein GeoPark ist ein Gebiet mit...

  • Recklinghausen
  • 13.01.19
Kultur
Im Umspannwerk erfährt man Wissenswertes rund ums Brötchen.

Recklinghausen: Wissenswertes rund ums Brötchen

Wussten Sie schon, dass in Recklinghausen jeden Tag rund 1000 Tonnen Mehl produziert und rund 85.000 Brötchen gebacken werden? Diese und weitere tolle Geschichten zu den schönen Handwerksberufen des Bäckers, der Müller und auch der LKW-Fahrer gibt es Donnerstag, 6. Dezember, von 15 bis 18 Uhr am Umspannwerk, Uferstraße 2-4.

  • Recklinghausen
  • 05.12.18
Kultur
18 Bilder

Extraschicht 2018 II: Sonnenschein, Hochspannung und Feuerzauber!

Die Extraschicht am 30.06.2018 führte uns (C.N., M.K., R.W.) zum Umspannwerk Recklinghausen mit dem Museum "Strom und Leben", dem Stadthafen Recklinghausen und als Abschluss ging es zum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Im Umspannwerk wurden Museumsführungen, Dachbegehungen und Hochspannungsversuche angeboten. Besonders die informative Führung und die tolle Aussicht waren ein Highlight der ersten Station. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Stadthafen Recklinghausen, wo sich eine...

  • Waltrop
  • 03.07.18
  • 9
  • 14
Kultur
Spektakuläre Hochspannungsversuche erwarten die Besucher im Museum Strom und Leben.

Recklinghausen: Blitze, Gurken und Glühbirnen - Umspannwerk lädt am 24. Juni zur ExtraSchicht

200.000 Besucher, 46 Spielorte, 21 Städte, eine Nacht: Seit 2001 setzt die ExtraSchicht, die Nacht der Industriekultur, die Metropole Ruhr in Szene. Immer am letzten Samstag im Juni von 18 bis 2 Uhr bespielen jährlich rund 2000 Künstler ehemalige Industrieanlagen, Museen und Landmarken und füllen auf diese Weise das Prinzip der Industriekultur mit Leben. Auf dem Programm stehen mittlerweile rund 500 Events, von klassischer Musik über Theater, Comedy und Sonderführungen bis hin zum...

  • Recklinghausen
  • 22.06.17
  • 1
Kultur
Es gibt einige Sondertermine im Juni im Umspannwerk. Foto: Christoph Jürgens

Museum Strom und Leben bietet Sonderführungen an

Sonderöffnungen, Themenführungen und die ExtraSchicht am Monatsende - das sind die besonderen Termine, die der Monat Juni im Museum Strom und Leben bietet. An Fronleichnam, am Donnerstag, 15. Juni, ist das Museum von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Bei der gleichnahmigen Sonderführung durchs Museum ist ab 15 Uhr "Anfassen erlaubt". Höhepunkt des Monats: Extraschicht Die alljährlich am letzten Juni-Wochenende stattfindende ExtraSchicht ist der Programm-Höhepunkt des Monats im Museum Strom und...

  • Recklinghausen
  • 06.06.17
Politik

Ein "komisches" Denkmal

Am Begriff "Denkmalschutz" scheiden sich oft die Geister. Man erinnere sich nur an das Gezerre um die ehemalige Kirche "St. Elisabeth" in Ellinghorst. Und jetzt hat die SPD das nächste "Objekt der Begierde" ins Auge gefasst: Das Umspannhaus auf dem Gelände der ehemaligen Zeche "Graf Moltke" ist aus Sicht der Sozialdemokraten dazu geeignet, unter Denkmalschutz gestellt zu werden. Beim Anblick des Ziegelgebäudes kommt der neutrale Beobachter aber zumindest ins Grübeln. Denn architektonisch...

  • Gladbeck
  • 26.05.17
  • 2
  • 2
Kultur
Am kommenden Wochenende lädt das Museum Strom und Leben zu "Genuss im Pott". Foto: Frank Peterschroeder

Museum Strom und Leben lädt zu besonderem Wochenende

"Genuss im Pott" lautet das Motto, unter dem das Museum Strom und Leben, Uferstraße 2-4, seinen Gästen am Samstag, 6., und Sonntag, 7. Mai, den Museumsbesuch noch attraktiver macht. Genuss ist mehr als Essen und Trinken. Daher werden an diesem Wochenende Anbieter verschiedenster Formen von Genüssen in der einzigartigen Atmosphäre des Museums zusammengeführt. So finden die Besucher internationale Spezialitäten aus Portugal und Griechenland neben regionalen Produkten wie Marmeladen und Honig,...

  • Recklinghausen
  • 02.05.17
  • 2
Überregionales
Der Schwerlastrollwagen mit dem generalüberholten Trafo wird an der Rampe vor dem Umspannwerk Goebenstraße genau ausgerichtet. Anschließend wird das 48-Tonnen-Gerät über provisorisch verlegte Schienen ins Gebäude gezogen. Foto: Bangert

Alter Trafo steht wieder unter Strom

Umspannwerk an der Goebenstraße bekam sein altes Großgerät wieder Halteverbote, ein Schwerlastwagen und ein riesiger Autokran waren nötig, damit das Umspannwerk Goebenstraße wieder seinen Transformator bekam. 48 Tonnen wiegt der Transformator, der die angelieferte Hochspannung von 110.000 in 10.000 Volt umwandelt, die anschließend von den Stadtwerken im nordöstlichen Stadtgebiet von Velbert verteilt werden. Das Großgerät mit seinen riesigen, Öl gekühlten Spulen wurde 1965 installiert und...

  • Velbert
  • 15.12.16
Überregionales

Ölunfall im Umspannwerk an der Essener Straße

Am gestrigen Donnerstag, 13. Oktober, kam es am Morgen beim planmäßigen Umsetzen eines Großtransformators am Umspannwerk der Stadtwerke Bochum an der Essener Straße zu einem Austritt von erheblichen Mengen Trafoöls. Bei einem Verschiebevorgang kippte der angelieferte Großtrafo auf seinem Sattelauflieger aus noch ungeklärter Ursache zur Seite um, wobei nahezu das gesamte Kühlöl auslief. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Die Berufsfeuerwehr Bochum war mit der Innenstadtwache...

  • Wattenscheid
  • 14.10.16
Überregionales
47 Bilder

Brand im Umspannwerk - Eine Bilderstrecke

Aufgrund eines Brands im Umspannwerk Donnerkuhle kommt es zu Stromausfall und Probleme bei der Wasserversorgung in mehreren Teilen der Stadt. Betroffene Stadtteile sind im Wesentlichen Boloh, das Blumenviertel, Remberg, Eppenhausen, Herbeck, Teile von Halden, Haßley, Holthausen, Teile von Eilpe und Dahl. In Notfällen sind die Bürger dazu aufgerufen, sich an die Kollegen in den Feuerwehrgerätehäusern zu wenden oder an die Polizei, welche in den betroffenen Stadtteilen vermehrt Streife fährt....

  • Hagen
  • 11.10.16
  • 1
  • 3
Ratgeber
6 Bilder

Brand im Umspannwerk in der Donnerkuhle gelöscht

Aufgrund eines Brands im Umspannwerk Donnerkuhle kam es am Dienstag zu einem großflächigen Stromausfall und Problemen bei der Wasserversorgung in mehreren Teilen der Stadt. Betroffene Stadtteile waren im Wesentlichen Boloh, das Blumenviertel, Remberg, Eppenhausen, Herbeck, Teile von Halden, Haßley, Holthausen, Teile von Eilpe und Dahl. Rund 30.000 Hagener hatten keinen Strom. Rund 400 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk waren im Einsatz. In Notfällen waren die...

  • Hagen
  • 11.10.16
Ratgeber
Unter Hochdruck arbeiten die Einsatzkräfte daran, das Wasser rund um das Umspannwerk zu senken.

Bürgermeister Thomas Görtz bittet Xantener Ruhe zu bewahren

Xanten. Bei einer Pressekonferenz in der Xantener Feuerwehrzentrale brachte Bürgermeister Thomas Görtz seine große Erleichterung darüber zum Ausdruck, dass nach derzeitigem Stand bei dem gestrigen Unwetter keine Person zu Schaden gekommen ist. Sein Dank und ein großes Kompliment galt den vielen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Xanten und der zusätzlich zu Hilfe geeilten Einsatzkräfte benachbarter Feuerwehren. "In der letzten Nacht waren über 350 Hilfskräfte im...

  • Xanten
  • 02.06.16
Kultur
72 Bilder

Zehnte Auflage Lichterfest in Süd

Das „Lichterfest“ im Stadtteil Recklinghausen-Süd fand im Jahre 2007 durch das „LOS-Förderprogramm“ ihre Erstauflage und wurde vom „Projektbüro Süd/Grullbad“ in Kooperation mit dem „Museum Strom und Leben“ des Umspannwerkes Recklinghausen geplant,organisiert und durchgeführt. In den darauffolgenden Jahren verstetigte sich das Kooperationsprojekt durch die Übernahme derFederführung der „Initiative SÜD e. V.“. Somit hat sich das Projekt im Stadtteil Recklinghausen-Süd inzwischen zu einer festen...

  • Recklinghausen
  • 16.02.16
  • 1
Kultur

"Stadt-Land-Spielt": Aktionstag im Museum Strom und Leben

Am 13. September heißt es an 76 Orten in Deutschland und Österreich: „Stadt-Land-Spielt“. Brettspiele, Würfelspiele, Kartenspiele, Bewegungsspiele - die Vielfalt ist groß und an diesem Tag sollen sie alle gespielt und ausprobiert werden. In Recklinghausen begleiten das Museum Strom und Leben und das Spielezentrum aus Herne zwischen 10 und 18 Uhr diesen Tag. Im Eingangsbereich des Museums laden verschiedene Großspiele zum Mitmachen ein. Zudem findet die Deutsche Catan-Meisterschaft 2015 ...

  • Recklinghausen
  • 04.08.15
  • 1
Kultur
2 Bilder

Recklinghausen legt eine ExtraSchicht ein

In Recklinghausen bricht am Samstag, 20. Juni, neben elektrischen Blitzen im Umspannwerk auch die Revolution bei den Ruhrfestspielen los. Meterlange Blitze, historische Glühlampen, Dachbegehungen oder die Frühschicht für Kinder: im Umspannwerk Recklinghausen – Museum Strom und Leben dreht sich alles um die Elektrizität. Die Ruhr Tourismus GmbH präsentiert hier zum 15-jährigen ExtraSchicht-Jubiläum in einer sehenswerten Foto-Ausstellung Highlights von hochspannenden Programmen,...

  • Recklinghausen
  • 16.06.15
  • 1
Kultur

Erleben und anfassen: Sonderführungen im Museum Strom und Leben

Das Museum Strom und Leben bietet in den nächsten Wochen verschiedene Sonderführungen an. „Anfassen erlaubt“ heißt es am Sonntag, 8. März, um 15 Uhr. Denn eine Besonderheit des Museums Strom und Leben sind seine vielen anfassbaren Objekte. Die Spanne reicht von den größten Plasmakugeln Europas über die begehbare Straßenbahn bis hin zu alten Haushaltsgeräten und den schon „historischen“ Videospielen „Ping“ und „Tetris“. Sie und viele weitere kleine und große Objekte mehr, laden zum...

  • Recklinghausen
  • 03.03.15
Ratgeber

Einbrecher sorgten für Stromausfall in Altendorf

Am Samstag, 15. Februar, gingen in weiten Teilen Altendorfs die Lichter aus. Die Einsatzleitstelle der Polizei erhielt gegen 23.45 Uhr Kenntnis von dem Stromausfall und schickte Beamte zur Klärung in den Bereich zwischen der Altendorfer Straße und der Pferdebahnstraße. An einem Umspannwerk fanden sich massive Aufbruchsspuren. In dem Gebäude manipulierten die Einbrecher an den Schaltanlagen und sorgten so für einen Stromausfall in Altendorf. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen...

  • Essen-West
  • 16.02.15
Überregionales
Die Klasse 9c vor den Außenanlagen der Amprion-Umspannanlage.
4 Bilder

Schüler besuchten die Umspannanlage in Dortmund Wambel

In der Umspannanlage der Firma Amprion in Dortmund Wambel bekamen die Schüler und Schülerinnen der 9c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna eine genaue Vorstellung davon, wie der Strom in die Steckdose kommt. Für GSG-Physiklehrerin Ulrike Klappholz und ihre Neuntklässler stand das Thema „Elektrizität, Energienutzung und –versorgung" auf dem Lehrplan. Statt aber den Stoff mit den üblichen Medien der Schule zu vermitteln, organisierte die Lehrerin einen Besuch im Umspannwerk. Wie dieses...

  • Dortmund-City
  • 27.11.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.