Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Natur + Garten

Verursacher von wilden Müllkippen werden in großer Aktion gesucht

Wilde Müllkippen sind immer wieder ein ärgerliches und leidiges Thema – und wahrhaft kein Kavaliersdelikt! Um dies deutlich zu machen, verteilte die GWA-Abfallberatung im gesamten Stadtgebiet Plakate an öffentliche Einrichtungen und Einzelhandelsgeschäfte. Achtlos und vorsätzlich illegal in der Landschaft entsorgte Abfälle schaden der Umwelt, verschandeln das Umfeld und verursachen zusätzlich hohe Kosten. Mitarbeiter des Projektes „Gemeinsam für ein sauberes Kamen“ sorgen immer wieder für...

  • Kamen
  • 14.07.15
Ratgeber
Nach zwei Jahren ist es geschafft: Stadtväter, Gewerbetreibende und engagierte Bürger freuen sich über die begehrte Auszeichnung. Alle Kriterien wurden erfüllt und den Herstellern in den Entwicklungsländern wird geholfen.

Bergkamen handelt fair - Kommune wurde geprüft und erhält den Titel „Stadt des Fairen Handels“

Nur die Städte, die bestimmte Richtlinien erfüllen, bekommen die Auszeichnung als FairTrade-Stadt verliehen. Fast zwei Jahre hat die Prüfung und das Verfahren in Anspruch genommen, nun darf Bergkamen das begehrte Siegel tragen. Eine Initiative um Pfarrerin Sabine Sarpe begann 2013 für den Verkauf von fair gehandelten Produkten in Bergkamener Geschäften zu werben und versammelte Gleichgesinnte aus Bürgerschaft, Lokalpolitik und Wirtschaft um sich. Nun kann sich der Initiativkreis über das...

  • Bergkamen
  • 14.07.15
Natur + Garten
So idyllisch kann die Landwirtschaft in Kamen sein. Spaziergänger jedoch meldeten beim Stadtspiegel eigentümlich aussehende Bodenflächen. Wir sprachen mit Spezialisten vom Kreis und Landwirte-Verband über die Situation.
2 Bilder

Entwarnung auf dem Feld - Leser berichteten von ungewöhnlich verfärbten Rasen- und Feldflächen

Spaziergänger hatten über einen gelblich gefärbten Boden im Gebiet Horsthof und in Nähe der Straße Auf dem Berge berichtet. Es würde Gefahr für Mensch und Tier bestehen, so die Interpretation. Wir fragten bei Experten nach. Glücklicherweise können sowohl der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband als auch der Kreis Unna den Verdacht auf einen vergifteten Boden nicht bestätigen. Das Ordnungsamt hat das Areal vor Ort untersucht. Jürgen Werner, stellvertretender Leiter des Amts für Natur...

  • Kamen
  • 30.06.15
  •  2
Kultur
"Klimaschutz schmeckt!" Das fanden Elvira Roth und Jutta Eickelpasch (beide Verbraucherzentrale), Ludwig Holzbeck (Kreis Umweltamt) und Anja Sklorz (Bürgerhaus Methler) ...  beim Probieren regionaler Erdbeeren - im Rahmen der Verleihung der Klimaschutzflagge
6 Bilder

Bürgerhaus Methler und Verbraucherzentrale: Aktiv für den Klimaschutz in Kamen

Seid 15 Jahren arbeitet das Bürgerhaus Methler mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen zusammen. In mehr als 30 Veranstaltungen und Aktionen erreichten sie zusammen einige tausend Kinder und Erwachsene, thematisierten Klima- und Umweltschutzthemen und zeigten Handlungsalternativen auf. Erst kürzlich boten sie eine Klima-Küche für Kids an - einen Kochnachmittag für Kinder bis 14 Jahren, in dem Lebensmittelreste und regionale Früchte besprochen und verarbeitet wurden. Ein...

  • Kamen
  • 23.06.15
Ratgeber

Bergkamen ist Spitzenreiter auf dem Bike - Sommeraktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die AOK rufen auch in diesem Jahr zur Teilnahme an ihrer großen Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ auf. In der Zeit vom 1. Juni bis zum 31. August gilt es, an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel zur Arbeit zu kommen. Allein 361 Menschen haben 2014 im Kreis Unna an der Aktion teilgenommen. Interessierte können sich unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de anmelden. Zu gewinnen gibt es nicht nur Kondition, gute Laune,...

  • Kamen
  • 29.05.15
Politik

Lärmaktionsplanung Schiene: Beteiligung der Kamener Bürger bis Ende Juni verlängert

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) verlängert die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärm-aktionsplanung für die Haupteisenbahnstrecken bis zum 30. Juni 2015. Bis dahin können sich Kamens Bürger weiterhin online beteiligen und auf diesem Weg zur Lärmaktionsplanung beitragen. Die Beteiligungsplattform kann über folgenden Link erreicht werden: http://www.laermaktionsplanung-schiene.de. Wie berichtet ist das EBA seit dem 1. Januar 2015 für die Erstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für die...

  • Kamen
  • 29.05.15
Ratgeber
Auch für Kinder gibt einiges zum Testen und Spielen beim "Fahrrad-Tag" am Kamener Bahnhof.

Aktionen rund um das Fahrrad am Kamener Bahnhof

Am Dienstag, den 2. Juni, veranstaltet die Umweltberatung der Verbraucherzentrale eine Aktion am Kamener Bahnhof: "Rund um's Fahrrad". Hier dreht es sich um klimafreundliche Nahmobilität. Unterstützt wird sie dabei vom Fachbereich Planung, Bauen, Umwelt der Stadt Kamen und deren Radbeauftragten. Nicht zufällig findet die Aktion vor der AWO-Radstation statt, die dort auch die Gelegenheit nutzt ihr umfangreiches Angebot vorzustellen. Ganz aktuell ist auch wird auch das Thema Lastenfahrrad...

  • Kamen
  • 28.05.15
Ratgeber

Schadstoffsammlung in Kamen

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden! Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Der nächste Sammeltermin ist in Kamen am Wertstoffhof, Werkstraße 1c, am Freitag, 22.05.2015, von 14.00 bis 17.00 Uhr. Darüber hinaus steht die nächst gelegene stationäre GWA-Schadstoffannahmestelle in Kamen-Heeren-Werve zur...

  • Kamen
  • 19.05.15
Natur + Garten
Gewässer und Acker locken die Wildgänse an den Bergkamener Schwanenweiher, die mit ihren Jungen die Straße überqueren müssen. Wir sprechen mit Naturschützer, der Stadt und Forschern.
2 Bilder

David gegen Goliath am Bergkamener Schwanenweiher

Seit 20 Jahren kommen die Wildgänse zum Brüten an den Bergkamener Teich. Zwischen Nahrungssuche und Schlafplatz liegt für Gansmutter und ihre Jungen eine vielbefahrene Straße. Hat die Zivilisation der Natur den Zugang verbaut? Wir sprachen mit Experten und klären auf. Woher kommen die Kanadagänse mit ihren fünf Küken sowie die Nilgänse mit ihrem achtköpfigen Nachwuchs eigentlich? „Es sind entlaufene Jungtiere aus Stadtparks und Volieren, die dort als Ziervögel gezüchtet wurden. Die Gattung ist...

  • Bergkamen
  • 18.05.15
  •  4
Kultur
Die Veranstalterinnen Jutta Eickelpasch und Anja Sklorz im Rahmen "ihrer" gesammelten Bücher
6 Bilder

15. Buchtauschbörse: Verbraucherzentrale und Bürgerhaus Methler laden wieder ein

Am 23. April ist der Welttag des Buches Anlässlich des Welttag des Buches weist die Verbraucherzentrale Kamen auf die nächste Buchtauschbörse im Bürgerhaus Methler hin, die einmal jährlich, im Frühjahr, stattfindet und von vielen Leseratten schon erwartet wird. "Im Bürgerhaus und in der Verbraucherzentrale gehen das ganze Jahr über Fragen nach der nächsten Buchtauschbörse ein," berichten die Initiatorinnen, Umweltberaterin Jutta Eickelpasch und Bürgerhaus-Leiterin Anja Sklorz. Seit...

  • Kamen
  • 21.04.15
  •  1
Natur + Garten

Zum Auftakt der Messe "Natur & Garten" geht es am Samstag auf Exkursion an die Lippe

Zum Auftakt der Messe Natur und Garten stellt am Samstag den 18. April ab 10.00 Uhr Rolf Ohde von der Biologischen Station im Kreis Unna die Landschaft an der Lippe vor. Es geht zu verschiedenen Stillgewässer, die im Umfeld der Ökologiestation in den letzten Jahren neu angelegt oder ausgebaut wurden. Nach etwa zwei Stunden ist man dann um 12.00 Uhr pünktlich zurück zum Beginn der Messe Natur & Garten in und um die Ökologiestation, mit Pflanzen- und Regionalmarkt, Tipps und Beratung rund um den...

  • Bergkamen
  • 14.04.15
  •  1
Kultur
Einladung zur Swap-Party
4 Bilder

Verbraucherzentrale und Bürgerhaus Methler laden zur Kleidertauschbörse

SWAP-PARTY Gebrauchte, schöne Kleidungsstücke, Fehlkäufe und Zu-Klein-Gewordenes - das alles könnte im April eine neue Besitzerin finden. Die Umweltbertung der Verbraucherzentrale und das Bürgerhaus Methler veranstalten am 10. April im Bürgerhaus in der Heimstrasse eine SWAP-Party für Frauen und Mädchen (ab 15 Jahren). Am Tag zuvor, dem 09. April, wird gesammelt, maximal 15 Teile pro Person dürfen abgegeben werden. Klasse geht hier vor Masse. Es werden Punkt-Gutscheine vergeben: so bringt ein...

  • Kamen
  • 06.03.14
  •  1
Kultur
Freuen sich über die Resonanz: Ivonne Antzoulatos (Freizeitzentrum), Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) und  Katharina Präkelt
5 Bilder

1. Tauschtag im Freizeitzentrum: 1000 Medien und gute Stimmung

Tauschen bedeutet "Ressourcenschutz pur" - und das auf einfache, kostenlose und spaßbringende Art . Die erste Medien-Tauschbörse, die vergangenen Samstag (13.4.) im Freizeitzentrum Lüner Höhe stattfand, war ein voller Erfolg. Das berichtet Mitorganisatorin Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Kamener Verbraucherzentrale. Knapp 1000 Medien wurden in der Sammelphase abgeben - dabei: Schallplatten, Hörspielkassetten, DVDs, vorwiegend aber Bücher. Das Prinzip war einfach: Jeder, der etwas...

  • Kamen
  • 18.04.13
Natur + Garten
Landrat Michael Makiolla freut sich ber die elf neuen Landschaftswächter.

Ehrenamtlicher Einsatz für die Umwelt

Sie sehen ihre Umwelt mit aufmerksamen Augen, denn sie haben den Schutz der Natur im Blick. Die Rede ist von den 28 ehrenamtlich tätigen Landschaftswächtern im Kreis Unna. Zehn von ihnen stiegen jetzt neu ein und wurden am 25. März von Landrat Michael Makiolla offizieUmweltll ernannt. „Durch ihre Einsatzbereitschaft ist jeder unserer Landschaftswachtbezirke wieder in festen Händen“, freute sich der Landrat. Gefunden wurden die „Neuen“ durch eine gezielte Suche des Fachbereiches Natur und...

  • Kamen
  • 28.03.13
Überregionales
Bio-Landwirt Friedrich Ostendorff ist gegen Massentierhaltung, verteufelt aber auch nicht Menschen, die gerne Fleisch essen . Foto: FF

Jeder Deutsche isst in seinem Leben durchschnittlich 1.094 Tiere

Jeder Deutsche verspeist in seinem Leben bis zum Tode durchschnittlich das Fleisch von 1.094 Tieren. Das entspricht einem jährlichen Fleischverzehr von rund 60 Kilogramm. Mittlerweile werde fast ein Drittel der weltweiten Landflächen für die Futtermittelproduktion genutzt, heißt es in der Studie weiter. Bei dieser Meldung wird man doch am liebsten zum Vegetarier. Der Bergkamener Bio-Landwirt Friedrich Ostendorff und Bundestagsabgeordnerter ist gegen Massentierhaltung, verteufelt aber auch...

  • Kamen
  • 10.01.13
Überregionales
Die Unfallstelle auf der Sesekebrücke. Der umgestürzte Lastwagen verfehlte die Böschung nur knapp.
11 Bilder

Diesel fließt nach Laster-Unfall in Seseke

Das war knapp: Ein Lastwagen stürzte am frühen Morgen auf der Autobahn 2 um, rutschte über die Leitplanke und verfehlte die mehrere Meter tiefe Böschung zur Seseke nur knapp. Diesel lief in den Fluss. Der Fahrer, ein 32-Jähriger, kann den 18. September nun als zweiten Geburtstag feiern. Unverletzt kletterte er aus seinem umgestürzten Lastwagen. "Wenige Meter haben hier den Unterschied gemacht", so Norbert Samer, Einsatzleiter der Polizei. Denn nachdem der Lastwagen gegen 4.30 Uhr kurz nach...

  • Lünen
  • 18.09.12
  •  4
Überregionales
Ingeburg Repenning - Plastiktüten-Meiderin und Verfechterin der Stofftasche
2 Bilder

Nachhaltigkeit in aller Munde

Am 22. Juni 2012 findet die UN-Nachhaltigkeitskonferenz Rio +20 statt. Im Vorfeld veranstaltete die Verbraucherzentrale 'Nachhaltigkeitswochen', in denen sie verstärkt über das Thema Nachhaltigkeit informierte und auch Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag lieferte. Aber was heißt überhaupt Nachhaltigkeit oder nachhaltig? Umweltberaterin Jutta Eickelpasch erklärt: "Nachhaltig wurde früher in der Baum-Bewirtschaftung gesagt: wenn man 10 Bäume gefällt hat und auch wieder 10 kleine Bäume...

  • Kamen
  • 20.06.12
Natur + Garten
Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) und Burkhard Brinkmann in Aktion bei der Jugendfeuerwehr Heeren

Im Frühling: alte Handys sammeln!

Parallel zum Frühjahrsputz der Jugendfeuerwehr in Heeren fand auch eine Handysammlung der Verbraucherzentrale statt. In nicht einmal zwei Stunden wurden an der Feuerwehr an der Mittelstraße zehn Handys abgegeben und jede Menge Infomaterial verteilt. Die ausgedienten Geräte enthalten noch viele wertvolle (Edel)Metalle, die durch richtiges Recyceln wiedergewonnen werden können. Die Sammelaktion geht auch nach dem Frühjahresputz noch den ganzen Frühling weiter. Alle Geräte, die in der...

  • Kamen
  • 28.03.12
Überregionales
Bürgermeister Werner Kolter, Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jürgen Scheideler und Nachfolger Jürgen Schäpermeier würdigten die Erfolge von Prof. Dr. Christian Jänig. Trianel-Geschäftsführer Sven Becker lobte die bundesweit vorbildliche Rolle in der Energie­branche (v.l.).

Nach 21 Jahren endet die Ära Jänig

Unna. Ende einer Ära: Nach 21 Jahren verabschiedeten die Stadtwerke Unna ihren Geschäftsführer Prof. Dr. Christian Jänig in den UN-Ruhestand. Der Energieexperte habe in der Energie-, Klima- und Umweltpolitik nicht nur lokal, sondern auch bundesweit Zeichen gesetzt. So würdigten zahlreiche Prominente das Werk des 65-jährigen bei der Festveranstaltung in der Stadthalle Unna. Mit einer „Oktober-Revolution“ verglich Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jürgen Scheideler den Start von Jänig im Oktober...

  • Unna
  • 28.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.