Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Umweltschutz
Weltweiter WORLDCLEANUPDAY auch im Pott

Gestern haben sich Mitglieder des WasteWalk aus Kray, Holsterhausen, Haarzopf, Aus Kettwig mit dabei war auch Daniel Behmenburg  Frohnhausen, Freisenbruch, Altenessen und der LadiesCircel91Essen gemeinsamen zum WORLDCLEANUPDAY getroffen.Alle zusammen haben wir wie immer eine super Teamarbeit geleistet.Nach einem gemütlichen zweistündigem Spaziergang und viel gesammelten Müll waren alle glücklich wieder etwas für die Umwelt und gegen die tägliche Verschmutzung in unserem Stadtteil getan zu...

  • Essen-Steele
  • 20.09.20
  • 4
  • 3
Politik

FDP Essen-Ost
Artenvielfalt und ein gutes Klima: Mehr Wildwiesen für den Essener Osten

Die FDP Essen-Ost fordert die vermehrte Errichtung von Wildwiesen im Essener Osten. „Das Thema Insekten- und Bienensterben war in der Vergangenheit enorm präsent. Auch in Großstädten müssen dazu bessere Bedingungen geschaffen werden, um möglichst natürliche Bedingungen für Insekten zu schaffen“, begründet Tim Schütz (23), Schriftführer der FDP Essen-Ost und Kandidat zur Kommunalwahl. Gerade auf schon bestehenden Grünflächen können aus Sicht der Freien Demokraten Wildwiesenbereiche...

  • Essen-Steele
  • 05.09.20
Politik

FDP Essen-Ost
Staus bekämpfen. Intelligente Ampeln einführen.

Die FDP Essen-Ost möchte Staus in Essen effektiv bekämpfen. „Staus sind schlecht für die Nerven der Autofahrerinnen und Autofahrer und schlecht für die Umwelt. Eine klassische Lose-Lose-Situation“, beschreibt Tim Schütz (23), Schriftführer der FDP Essen-Ost und Kandidat zur Kommunalwahl, die Problematik. Dazu setzen die Freien Demokraten neben einer stetigen Instandsetzung der Infrastruktur auch auf innovative Verkehrsleitsysteme, wie z.B. intelligente Ampelsysteme oder elektronische...

  • Essen-Steele
  • 26.08.20
  • 1
Politik
2 Bilder

Nicht nur reden, auch handeln!
CDU-Ratskandidaten installieren neue Schilder im Volksgarten

Vor einigen Wochen erregte ein Zwischenfall im Krayer Volksgarten für Aufsehen: Ein Hund hatte eine Ente angefallen und schwer verletzt. Bereits zum damaligen Zeitpunkt hatten die Krayer Christdemokraten an alle Parknutzer appelliert, Rücksicht auf Menschen und Tiere zu nehmen. Gleichzeitig kündigte die CDU auch an, selbst tätig zu werden. Das Ergebnis kann man nun seit letztem Wochenende im Volksgarten sehen: Vier Schilder erinnern Hundebesitzer an die Regeln Hunde anzuleinen und Kot...

  • Essen-Steele
  • 15.06.20
Natur + Garten
 Auf grünen Pfaden: Auch im Rahmen der "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" fanden zahlreiche Umwelt-Aktionen statt. Unser Foto: ein Spaziergang "Heilpflanzen entdecken" durchs Siepental, der im ersten Gemeinschaftsgarten der Stadt endete. Bildmitte: Heilpraktikerin Jeannette Schulz.

Konferenz für Klima und Nachhaltigkeit in der Zeche Carl
Eine Stadt im Wandel

Sonntag: Konferenz für Klima und Nachhaltigkeit Eine Premiere findet am morgigen Sonntag, 16. Februar, in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, statt: Erstmals geht dort von 11 bis 16 Uhr die Konferenz der Essener Plattform für Klima & Nachhaltigkeit unter dem Motto "Gemeinsam für Stadtwandel" über die Bühne. Die Idee zur Konferenz, in der erstmals die ganze Palette der Essener Initiativen rund um Klima und Nachhaltigkeit vertreten sein werden, entstand am Rande des "Markt for...

  • Essen-West
  • 13.02.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
 Vier Tage lang standen die Trend der grünen Branche im Mittelpunkt in den Messehallen.
3 Bilder

Klimaschutz und Nachhaltigkeit waren zentrale Themen der IPM Essen
Schau der grünen Daumen

Die ersten Frühblüher stecken bei recht warmen Temperaturen bereits in der ganzen Stadt ihre Köpfchen in die Luft. Und: Während der 38. Internationale Pflanzenmesse IPM Essen wurden die Trends 2020 der grünen Branche präsentiert. Ein klein wenig Statistik: 1.538 Aussteller aus 46 Ländern waren vor Ort, zudem 54.000 Besucher aus über 100 Ländern. Diese durften nicht nur Pflanzen aller Art bestaunen, auch die Gestaltung von Wänden mit verschiedensten Moosen war ein echter Hingucker. Wichtige...

  • Essen-West
  • 03.02.20
  • 1
  • 1
Politik

CDU-Bezirksfraktion begrüßt den Vorstoß – Frage nach Bodengutachten
Wohnquartier auf ehemaligem Richter-Gelände

Die politische Sommerpause ist vorbei und die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VII tritt am kommenden Dienstag, 8. Oktober zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht auch die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das ehemalige Gelände der Recyclingfirma Richter an der Joachimstraße. Laut Verwaltungsvorlage gibt es Bestrebungen eines Investors hier ein Wohnquartier mit Ein- und Mehrfamilienhäusern samt vierzügiger Kita zu bauen. Insgesamt sollen 150 Familien hier ein...

  • Essen-Steele
  • 04.10.19
  • 2
Politik

CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann: „Zustand nicht haltbar!“
Kleine Schweiz bald kleiner Dschungel? - Gehwege in die Krayer Siedlung sind völlig zugewuchert

Die als „Kleine Schweiz“ bezeichnete ehemalige Zechensiedlung ist mit dem Auto und zu Fuß einzig über die dort endende Bonifaciusstraße zu erreichen. Was aus dem Auto mindestens unschön und ungepflegt aussieht, stellt Fußgänger vor eine echte Herausforderung. Die Bürgersteige auf beiden Seiten der Bonifaciusstraße sind komplett zugewuchert. Das sorgt für berechtigten Unmut bei den Anwohnern und der lokalen Politik. Hierzu der Krayer CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann: „Der Zustand der Grünpflege...

  • Essen-Steele
  • 30.08.19
  • 2
Natur + Garten

Achtung Feinstaub, bitte nicht atmen...
Das Ding mit der Luft

Mit der Luftqualität in Großstädten wie Essen ist das so eine Sache. Spätestens wenn man aus dem Urlaub von der See oder aus ländlichen Gebieten zurück kehrt, bemerkt man: Die Luft hier in Essen ist nicht sonderlich frisch. Dabei hat die Belastung der Luft mit Schadstoffen wie Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid, Benzol und Blei in den letzten 25 Jahren deutlich abgenommen. Dafür gibt's eine gehörige Portion mit Feinstaub, Stickstoffoxide und Ozon. Der Klimawandel lässt grüßen. Doch anstatt im...

  • Essen-West
  • 10.08.19
Natur + Garten
2 Bilder

Umwelt geht uns alle an
Der Umwelt zu liebe

In der heutigen Zeit sollte Umweltschutz groß geschrieben werden.Dazu gehört es auch,wild weggeworfenen Müll zu sammeln.Das dachten sich auch einige Bürger vor ca.3 Wochen.Die sich für ihren Stadteil arrangieren möchten.Um an den markanten Punkten einiges auf Vordermann zu bringen.Da wurde die Idee geboren, mit einigen Krayer u.Krayerinnen rund um  Kiwittstr aufzuräumen.Ich fand die Idee toll.Prompt setzte ich mich mit der EBE in Verbindung.Eine kurze E-Mail ,1Tag später bekam ich auch schon...

  • Essen-Steele
  • 08.06.19
  • 1
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Frischmilch hält wieder Einkehr in Supermarkt
Der Umwelt zu liebe

Heute möchte ich über eine Aktion berichten, die seit gestern in einem Edeka Markt im Essener Stadtteil Essen-Kray angelaufen ist. Der Geschäftsführer, hat sich Gedanken gemacht, wie man Milch an den Kunden bringt könnte ohne lästige Verpackung aus Plastik oder andere nicht Verrotbaren Material.So kam er auf die Idee, eine Zapfstelle für Frischmilch in seinen Laden aufzustellen. Ein Milchbauer musste her! Dieser wurde schnell gefunden und zwar aus Haltern am See, der dieses Konzept mit dem...

  • Essen-Steele
  • 23.05.19
  • 4
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Meine Umwelt und ICH - Kinder stellen Fragen!
Freisenbrucher Lesewochen unter dem Motto: "Natur und Umwelt"

Alle Veranstaltungen beschäftigen sich auf unterschiedliche Weise mit dem Thema Umwelt: Bilderbuchkino, Kindertheater, Kreativaktionen, Lesungen UND ein Foto-/Schreibprojekt, das wir mit Schülern der Klasse 2a der Antoniusschule durchgeführt haben. Wir haben zwei Autorinnen für unsere Idee begeistern können: Anja Bagus, die moderne Kinder- und Jugendbücher schreibt und Angela Litschev, eine Dichterin. Die Kinder haben sich drei Tage mit dem Thema beschäftigt und in zwei Gruppen...

  • Essen-Steele
  • 15.05.19
Politik
6 Bilder

Europawahl und die Folgen für die Steeler Umwelt
Plakatewahn...und das Herumfliegen Selbiger

Ich muss mal was loswerden.. Wer ist denn für diesen unnützen Wahnsinn zuständig und wer stellt ihn ab? Glaubt irgendeine Partei wirklich...das sie mehr Stimmen ergattert...wenn jede Laterne und jeder Zaun zugepflastert wird mit den Gesichtern die Keiner kennt..Parteienwahnsinn...von Hinz-und Kunz Parteien! Und dann kommt ein Windstoss...Regen...Sturm..und der ganze Irrsin fliegt in der Gegend herum und die Plastikkabelbinder zerbröseln oder bleiben für ewig an Laternen hängen! Hier sind so...

  • Essen-Steele
  • 13.05.19
  • 17
  • 6
Kultur

Wie kommt der Müll in die Umwelt!?
Freisenbrucher Lesewochen starten mit der zurzeit wichtigsten Frage!

Foto- und Schreibwerkstatt mit der Autorin Anja Bagus und der Lyrikerin Angela Litschev Unter dem Thema: „Meine Umwelt und ICH“ Mit der Frage, wie der Müll in die Umwelt gelangt, beschäftigen sich die Schüler*Innen der 2. Klasse von der Antoniusschule über drei Projekttagen sehr intensiv! Die Natur bietet viele pädagogisch wertvolle Gegebenheiten, die bei der Entwicklung der Kinder eine zentrale Rolle spielen Gerade anlässlich der immer wieder durchgeführten Waldwoche wird dies...

  • Essen-Steele
  • 09.05.19
  • 1
  • 3
Kultur
3 Bilder

Zum Welttag des Buches liest die Kinderbuchautorin in Freisenbruch vor!
"Romeo, der Zaubertrommler" Der Rattenfänger von Hameln

Freitag, 3. Mai 2019 Um: 10:00 Uhr In der Stadtteilbibliothek Freisenbruch Eintritt frei In Kooperation mit dem Bürgerhaus Oststadt Zum Welttag des Buches 2019 liest Frau Gerlis Zillgens aus ihrem neuen Buch: "Romeo, der Zaubertrommler" Der Rattenfänger von Hameln - was wirklich geschah Ein kleiner Rattenjunge stemmt sich gegen die jahrhundertealte Tradition. Und verwirklicht nicht nur seinen eigenen Traum, sondern rettet auch seine Stadt vor dem Untergang. Die Kölnerin Gerlis...

  • Essen-Steele
  • 11.04.19
  • 1
  • 2
Politik
Michael Mahler

OB Kufen soll handeln – Mahnwache für toten Journalisten in Essen

Seit Donnerstag organisiert die Klimavernetzung Ruhr am Burgplatz eine Mahnwache in Gedenken an den verstorbenen Journalisten, der bei Räumungsarbeiten im Hambacher Forst ums Leben kam. Die Essener Linke fordert Oberbürgermeister Kufen auf, Stellung zu beziehen. Konkret geht um seinen Posten als Mitglied im Aufsichtsrates des Essener Konzerns. Diesen solle er nutzen, um Druck auszuüben und notfalls auch die Aktien abzustoßen. Die Stadt Essen sei als einer der größten Aktionäre von RWE in der...

  • Essen-Steele
  • 20.09.18
  • 2
Ratgeber

Weiße Flocken um uns herum: Styropor

Die EU hat sich ja bereits um viele Dinge gekümmert: Mal werden die klassischen Glühlampen verboten, mal soll es den Trinkhalmen aus Kunststoff an den Kragen gehen. Ich frage mich immer: Wann wird endlich die enorme Flut an Styropor zur Verpackung von Elekrogeräten und anderen Dingen verboten? Schließlich gibt's einen ganzen Fundus an Alternativen aus natürlichen Materialien wie Maisstärke, Pappe oder - neuerdings - Pilzfasern, die sogar direkt im Garten als Kompost dienen können. Nicht...

  • Essen-West
  • 16.08.18
  • 1
Politik

Diesel-Fahrverbote: So habt ihr abgestimmt!

Diesel-Fahrverbote sind rechtens. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht am Dienstag zu diesem Urteil kam, haben wir eine Umfrage zu diesem Thema gestartet. Jetzt stehen die Ergebnisse fest. Die User im Lokalkompass haben keine eindeutige Meinung zu der Frage, ob Diesel-Fahrverbote nicht nur rechtens, sondern auch richtig sind. 47,62 Prozent der Umfrage-Teilnehmer antworteten mit "Ja". Sie finden also Fahrverbote als Mittel gegen schmutzige Luft in Städten richtig. Dem gegenüber stehen...

  • Velbert
  • 02.03.18
  • 8
  • 9
Natur + Garten
Oberbürgermeister Thomas Kufen überreichte Michael Lampey (Franz Sales Haus) gemeinsam mit Simone Raskob (Stadt Essen) und Dietmar Bückemeyer (Stadtwerke Essen) den Umweltpreis.
4 Bilder

Umweltpreis 2015

Das Umweltamt der Stadt Essen hat in Kooperation mit den Stadtwerken Essen den "Essener Umweltpreis 2015" verliehen. Das Projekt "Städtische Landliebe – Urban Farming" der Folkwang Universität der Künste erhielt den 1. Preis des Essener Umweltpreises 2015. Das Franz Sales Haus wurde mit dem zweiten Preis für die Einrichtung von Regenwasserzisternen, einem Blockheizkraftwerk, Photovoltaik-Anlagen, Wärmerückgewinnungsanlagen und Maßnahmen zum Strom sparen ausgezeichnet. Die Liste der...

  • Essen-Werden
  • 09.11.15
Politik

Schluss mit der PCB-Vergiftung in Kray!

In einem aktuellen Flugblatt informiert die Bürgerinitiative gegen „Gift“-Schredder in Kray über die PCB-Vergiftung in Kray durch die Firma Richter und ruft zum Protest auf. Ich dokumentiere hier den Text des Flugblatts. Am 21. April kam es für die Anwohner in Kray-Nord knüppeldick: Das Umweltamt der Stadt informierte rund 1000 Haushalte, dass sie Grünkohl und anderes Gemüse aus ihren Gärten nicht mehr essen sollen. Wegen gefährlicher PCB-Belastung. Der halbe Stadtteil, das ganze Gebiet...

  • Essen-Nord
  • 01.06.15
  • 4
Natur + Garten

Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus !

SIEG !!!!!! ...wie man sieht , sieht man nix ... :-) Bin grade wieder an der Joachimstr. her gelaufen und siehe da , die Kühlschrankinvasion ist weg. ICH sage DANKE ...wer auch immer das nun beseitigt hat , ob EBE oder Ordnungsamt...ich bin froh, das es einer getan hat. Die Scherben, die noch auf dem Gehweg verteilt waren, habe ICH HÖCHST PERSÖNLICH weggefegt.....dachte mir, ich tue meinen Teil dazu, damit es wieder schön ausschaut und sich niemand verletzen kann. Jetzt kann man wieder...

  • Essen-Steele
  • 19.05.15
  • 1
  • 5
LK-Gemeinschaft
die Dusche  läuft wohl den ganzen Tag, nebenan ist ein Brunnen
4 Bilder

den ganzen Tag duschen

Steele bei einem Spaziergang durch den Essener Stadteil Steele, kam ich an an diesem Brunnen auf dem Kaiser-Otto Platz vorbei. Als Erinnerung an die Bergmannzeit wurden wohl diese Figuren aufgestellt. Gerne zeige ich Euch diese Bilder

  • Essen-Steele
  • 18.05.15
  • 19
  • 26
Natur + Garten
5 Bilder

Illigale Kühlschrankentsorgung

DAS SCHLÄGT DEM FASS DEN BODEN AUS !!! Wer zum Teufel stellt 6 alte Kühlschränke auf den Gehweg an der Joachimstr. in Essen - Kray ??? Vor allen Dingen schön hinter dem Wagen postiert...da hat sich einer ja richtig Mühe gegeben. * UNFASSBAR *

  • Essen-Steele
  • 15.05.15
Ratgeber
Als gutes Beispiel für nachhaltiges Wirtschaften nannte Simone Raskob (2. v. r.) die Photovoltaik-Anlage des Franz Sales Hauses auf dem Hotel Franz.
4 Bilder

Projekt Ökoprofit: Unternehmen schonen die Umwelt und sparen dabei Kosten

Zehn große, mittlere und kleine Essener Unternehmen haben sich seit Herbst 2013 in vielen Workshops intensiv mit dem Projekt "Ökoprofit" beschäftigt. Gemeinsam entwickelten sie viele Ideen für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Ressourcen und erarbeiteten konkrete Einsparmöglichkeiten. Diese wurden nun als Projektabschluss am 5. Februar 2014 in dem Integrationsunternehmen "Hotel Franz" präsentiert. In diesem Jahr wurden bei der Abschlussveranstaltung Teilnehmer aus sehr...

  • Essen-Süd
  • 09.02.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.