Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

LK-Gemeinschaft
Freuen sich über die Zertifizierung als Fairtrade-Kreis (v.l.): Matthias Tresp (Fachbereich Natur und Umwelt Kreis Unna), Peter Driesch (Fachbereichsleiter Natur und Umwelt beim Kreis Unna), Klaus-Bernhard Kühnapfel (Bündnis 90/Die Grünen, Vertreter für die Kreispolitik), Umweltdezernent Ludwig Holzbeck (mit Fairtrade-Urkunde) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale e.V. Kamen, für die Zivilgesellschaft – Sprecherin der Steuerungsgruppe). Foto: B. Kalle/Kreis Unna

Faire Auszeichnung
Fairtrade-Urkunde an den Kreis übergeben

Im Sommer hatte TransFair e.V. bekannt gegeben, dass der Kreis Unna Fairtrade-Kreis wird. Jetzt fand die offizielle Auszeichnung statt – allerdings coronabedingt im kleinen Kreis. Im Rahmen einer Sitzung der Steuerungsgruppe wurde die Urkunde in Empfang genommen. Kreis Unna. "Wir hätten diesen schönen Erfolg gern groß gefeiert", unterstreicht Umweltdezernent Ludwig Holzbeck. "Schließlich steckt eine Menge Arbeit in der gelungenen Zertifizierung – und die gilt es zu honorieren." Doch die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.11.20
LK-Gemeinschaft

Ferienspaßaktion der Stadt Unna
Kinder bauen Solarmännchen

Wozu braucht man Strom? Und wo kommt dieser Strom überhaupt her? Wie wird dieser produziert? Fünf Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren haben jetzt an der Ferienspaßaktion des Bereiches Umwelt der Stadt Unna teilgenommen und sich dabei mit dem Thema Energie beschäftigt. Dabei standen vor allem die umweltfreundlichen Energiearten wie Wind-, Wasser- und Sonnenenergie auf dem Programm. Unter Anleitung des Auszubildenden Sven Kothenschulte (rechts) bastelten die Kinder begeistert kleine...

  • Unna
  • 22.07.20
Kultur
Geklaut und entsorgt? - Ein Zufallsfund
9 Bilder

Behörde warnt vor Magnetangeln - Aktive betonen schonenden Gewässerschutz
Eine Frage der Technik?

„Wie wir es machen schadet es den Gewässern nicht, im Gegenteil“, ist Jan Maßmann überzeugt. Mit seinem Bruder Tobias Olah ist er bislang als Magnetangler unterwegs. Mit einem Topfmagneten aus Neodyn, Zugkraft bis 800kg,  fischen die beiden rostige Fahrräder, Kleingeräte, Drahtkörbe, Zigarettenautomaten oder Uhren und sonstigen Unrat aus den Gewässern. Was Umweltsünder gedankenlos versenken holen die beiden an die Oberfläche, meist im Kreis Unna. Dass ihr Hobby, importiert aus den Niederlanden,...

  • Unna
  • 17.07.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Künftig wird nun Martina Porta zusammen mit ihrem Kollegen Hartmut Flunkert den Kunden sagen, wo sie ihren Müll entsorgen können.
2 Bilder

Neue Mitarbeiterin bei den Stadtbetrieben
Die erste Frau am Unnaer Servicehof

Rund 20.000 Kunden pro Jahr bringen ihre Grünabfälle, Sperrmüll, Altmetall und vieles mehr zum Servicehof – ein Gesamtvolumen von rund 3000 Tonnen. Kunden, die künftig am Servicehof der Stadtbetriebe Unna ihren Müll anliefern, dürfen sich auf ein neues Gesicht freuen. Waldemar Ragnitz, der mehrere Jahrzehnte dort gearbeitet hat, ist kürzlich in den verdienten Ruhestand verabschiedet worden. Am Freitag, 16. August, hat Martina Porta als erste Frau am Servicehof ihre Arbeit aufgenommen. Nachdem...

  • Unna
  • 21.08.19
Ratgeber
Durch die Trockenheit kann es nicht nur im Wald schneller brennen - auch trockene Wiesen, Sträucher oder Felder sind betroffen.
2 Bilder

Feuerwehr Unna gibt Hinweise
Trockenheit erhöht die Brandgefahr

Die Hitze hat Unna derzeit fest im Griff. Und das Ende des heißen Wetters ist noch nicht in Sicht. Vorausgesagte Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius und anhaltende Trockenheit sorgen für ein erhöhtes Brandrisiko auf Feldern oder in Wäldern. Allein am Dienstag, 23. Juli, mussten die Einsatzkräfte der Unnaer Feuerwehr fünf Mal ausrücken, um Brände am Wegesrand oder auf Feldern zu löschen. Alleine in Unna-Massen standen 60.000 Quadratmeter eines Feldes in Flammen. Der Brand drohte auf die...

  • Unna
  • 25.07.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Mit der Jahreswende trat das neue Verpackungsgesetz in Kraft. LK-Archiv: Aquazoo Löbbecke Museum

Verpackungen sind kein Müll
Wertvolle Stoffe voneinander trennen und wiederverwenden

Kartons, Marmeladengläser und Weinflaschen, Konservendosen und Plastikbehälter für Eis: Weil sie aus wertvollen Rohstoffen bestehen, sind Verpackungen aus diesen Materialien kein Abfall, sondern können recycelt und wiederverwendet werden. Um diesen Verwertungskreislauf stärker in Gang zu bringen und am Laufen zu halten, tritt am 1. Januar das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Unna. Deutlich mehr Verpackungen müssen nun recycelt werden. Bei Kunststoffverpackungen etwa ist festgelegt, dass fast 60...

  • Stadtspiegel Unna
  • 31.12.18
Politik

Diesel-Fahrverbote: So habt ihr abgestimmt!

Diesel-Fahrverbote sind rechtens. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht am Dienstag zu diesem Urteil kam, haben wir eine Umfrage zu diesem Thema gestartet. Jetzt stehen die Ergebnisse fest. Die User im Lokalkompass haben keine eindeutige Meinung zu der Frage, ob Diesel-Fahrverbote nicht nur rechtens, sondern auch richtig sind. 47,62 Prozent der Umfrage-Teilnehmer antworteten mit "Ja". Sie finden also Fahrverbote als Mittel gegen schmutzige Luft in Städten richtig. Dem gegenüber stehen 52,38...

  • Velbert
  • 02.03.18
  • 8
  • 9
Überregionales
Gleich drei rein elektrische Smarts gehören ab sofort zum Fuhrpark des Energieunternehmens.

Stadtwerke Unna treiben die Umstellung auf Elektrofahrzeuge weiter voran: Drei neue Elektro-Flitzer im Fuhrpark

Die Stadtwerke Unna werden noch elektromobiler. Gleich drei reinelektrische Smarts gehören ab sofort zum Fuhrpark des Energieunternehmens. Zur Versorgung mit Ökostrom wurden auf dem Firmengelände zwei neue E-Tankstellen mit insgesamt vier Anschlüssenaufgestellt. Damit sind insgesamt acht Ladestationen auf dem Werksgelände verfügbar, eine ist immer öffentlich zugänglich. Bislang bei den Stadtwerken erfolgreich im Einsatz sind ein elektrobetriebenerMitsubishi (MieV) und mehrere Hybrid-Fahrzeuge....

  • Unna
  • 09.12.17
Überregionales
Die Kreisverwaltung Unna geht in Sachen E-Mobilität weiter mit gutem Beispiel voran: Fünf neue Elektro-Fahrzeuge ersetzen fünf Diesel-Fahrzeuge.

Neue Dienstfahrzeuge: Kreis Unna setzt weiter auf E-Mobilität

Die Kreisverwaltung Unna geht in Sachen E-Mobilität weiter mit gutem Beispiel voran: Fünf neue Elektro-Fahrzeuge ersetzen fünf Diesel-Fahrzeuge. Die neuen E-Golfs stehen seit Mitte Oktober im Fuhrpark der Kreisverwaltung den Mitarbeitern für Dienstfahrten zur Verfügung. „Sie ersetzen fünf Polo-Modelle mit Dieselmotor“, sagt Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk. „Damit sind unsere Mitarbeiter sauber, schnell und bequem unterwegs. Und Spaß macht es auch noch, die Fahrzeuge zu fahren.“ Die Golfs verfügen...

  • Unna
  • 22.10.17
Überregionales
Stellvertretend für alle Erstklässler in Unna bekamen die Kinder der Liedbachschule die Brotdosen von GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber überreicht.

Geschenk zum Schulanfang von GWA und Sparkasse UnnaKamen

In Unna bekamen alle 576 Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in der großen und kleinen Pause zu verzichten. GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber weiß: „Im Laufe eines Schuljahres können sich Butterbrotpapier, Kunststoff- und Aluminiumfolien,...

  • Unna
  • 13.09.17
Überregionales
v.l Dr. Christian Mauer(Spiekermann Consulting),  Umweltamtsleiter Ludwig Holzbeck, Norbert Enters, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD, Dördelmann (Rheinisch-Westfälisches-Institut für Wasser/Zentrum Wasser)Joachim Löchte, Leiter Umwelt-,Arbeit-und Gesundheitsschutz der RAG und Dr. Detlef Timpe Kreis Unna
5 Bilder

Die Unendlichkeitsaufgabe „PCB im Grubenwasser“

Die SPD-Kreistagsfraktion hatte am Donnerstag zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „PCB im Grubenwasser“ eingeladen. Zahlreiche Gäste nahmen an dieser Veranstaltung teil. Vom Kreis Unna waren Kreisumweltdezernent Dr.Detlef Timpe und Umweltamtsleiter Ludwig Holzbeck dabei. Joachim Löchte, Leiter Umwelt-,Arbeit-und Gesundheitsschutz der RAG, vertrat die Interessen des Unternehmens. Dr. Christian Mauer (Spiekermann Consulting) und Oliver Dördelmann (Rheinisch-Westfälisches-Institut für...

  • Kamen
  • 07.06.17
Natur + Garten
Umweltberaterin Karin Baumann

Nachhaltigkeitstage: Verbraucherzentrale sammelt Ideen für nachhaltigen Konsum

Die Verbraucherzentrale will´s wissen: Was können wir heute schon für morgen tun, damit unsere Lebensgewohnheiten nicht die Ressourcen der Erde verschlingen? Die Umweltberatung möchte mit Verbrauchern darüber ins Gespräch kommen, was Verbraucher heute schon "einfach machen" können und wo es einfacher werden muss, nachhaltig zu leben. Haben Sie Ideen, wie z.B. das Radfahren in Ihrer Stadt einfacher werden könnte? Oder wie sich Abfall vermeiden lässt? Bis zum 5. Juni können Ideen im...

  • Unna
  • 29.05.17
Ratgeber
Martina Bahde (l.) und Karin Baumann informieren in der Verbraucherzentrale.

Schädlingsbekämpfung im Haus und Garten

Wenn Schädlinge im Haus und Garten Hof halten, sind das richtige Mittel und durchschlagenden Strategien gefragt, um die Störenfriede in die Flucht zu schlagen. Vom Spray übers Pulver bis hin zu Klebefallen und Elektroverdampfern bietet der Handel hierbei eine Vielzahl an Vertreibungs- und Bekämpfungsprodukten an. Doch Produktetiketten und Gebrauchsanleitungen wie auch die Beratung im Handel warten hierbei vielfach nur mit mangelhaften Informationen auf „Gifthaltige Schädlingsbekämpfungsmittel...

  • Unna
  • 20.05.17
Ratgeber
Karin Baumann (Verbraucherzentrale) und Nicole Katsigiannis (Umweltamt Stadt Unna)

Verbraucherzentrale: Weltfrauentag - Rosen besser fairschenken

Am heutigen Weltfrauentag, setzt sich auch die Kreisstadt Unna als „Fair Trade Town“ für mehr Gerechtigkeit ein. Vertreterinnen der Fair-Trade-Gruppe verteilten am Weltfrauentag zusammen mit dem Mädchen- und Frauennetzwerk Rosen aus fairem Handel als Symbol für Gleichberechtigung und Frauenrechte . Auf Blumenfarmen schützt Fairtrade die Rechte der Frauen und stärkt sie langfristig. In vielen Anbauländern des globalen Südens werden Frauen- und Arbeitnehmerrechte mit Füßen getreten. „Auf den...

  • Unna
  • 08.03.16
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Wasser ist unsere Lebensgrundlage!

Gute (ökologische) Vorsätze zum Jahreswechsel

Wer kennt es nicht: Spätestens zu Silvester gibt es jedes Jahr viele gute Absichten. Einige Vorsätze, die sich kinderleicht umsetzen und damit gut einhalten lassen, hat der Kreis Unna als Untere Wasserbehörde zusammengestellt: Warum nicht auch zum Jahreswechsel an die Umwelt denken?   Es sind oft Unachtsamkeiten, die im Haushalts-Stress ganz nebenbei passieren, der Umwelt aber Schaden zufügen können: Das Bratfett landet im Spülbecken, das Waschmittel wird nicht dosiert, sondern nach Augenmaß in...

  • Kamen
  • 23.12.15
  • 1
Ratgeber

Klassenbeste sind aus Recyclingpapier: Schulhefte mit Blauem Engel

Am Mittwoch hat die Schule wieder begonnen, nun ist der Run auf neue Hefte, Blöcke und Papierordner in vollem Gange. „Der Start des Schuljahres ist eine gute Gelegenheit, beim Kauf von Schreibwaren auf umweltfreundliches Recyclingpapier zu achten“, rät Karin Baumann, Umweltberaterin in Unna. Die richtige Wahl für Wald- und Ressourcenschutz sind Waren aus Papier, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet sind. Sie wurden zu 100 % aus Altpapier hergestellt, das heißt: Für diese Hefte werden keine...

  • Unna
  • 14.08.15
  • 1
  • 1
Politik

Antrag der Piraten steht heute im Umweltausschuss auf der Tagesordnung

Der Antrag des Arbeitskreises Kommunalpolitik der Piraten Unna steht heute zur Beratung im Umweltausschuss auf der Tagesordnung. In dem Antrag wird angeregt, alle bekannten Altlastenverdachtsflächen im Stadtgebiet und eventuell dazu vorliegende Gutachten zentral zu veröffentlichen. Bislang ist es für den Bürger ein ziemlicher Aufwand, sich entsprechende Informationen zu beschaffen. Einen weiteren Bericht zu diesem Thema findet man hier und hier. Der Umweltausschuss tagt heute um 17.00 Uhr im...

  • Unna
  • 01.07.13
Natur + Garten
Landrat Michael Makiolla freut sich ber die elf neuen Landschaftswächter.

Ehrenamtlicher Einsatz für die Umwelt

Sie sehen ihre Umwelt mit aufmerksamen Augen, denn sie haben den Schutz der Natur im Blick. Die Rede ist von den 28 ehrenamtlich tätigen Landschaftswächtern im Kreis Unna. Zehn von ihnen stiegen jetzt neu ein und wurden am 25. März von Landrat Michael Makiolla offizieUmweltll ernannt. „Durch ihre Einsatzbereitschaft ist jeder unserer Landschaftswachtbezirke wieder in festen Händen“, freute sich der Landrat. Gefunden wurden die „Neuen“ durch eine gezielte Suche des Fachbereiches Natur und...

  • Kamen
  • 28.03.13
Überregionales
Bio-Landwirt Friedrich Ostendorff ist gegen Massentierhaltung, verteufelt aber auch nicht Menschen, die gerne Fleisch essen . Foto: FF

Jeder Deutsche isst in seinem Leben durchschnittlich 1.094 Tiere

Jeder Deutsche verspeist in seinem Leben bis zum Tode durchschnittlich das Fleisch von 1.094 Tieren. Das entspricht einem jährlichen Fleischverzehr von rund 60 Kilogramm. Mittlerweile werde fast ein Drittel der weltweiten Landflächen für die Futtermittelproduktion genutzt, heißt es in der Studie weiter. Bei dieser Meldung wird man doch am liebsten zum Vegetarier. Der Bergkamener Bio-Landwirt Friedrich Ostendorff und Bundestagsabgeordnerter ist gegen Massentierhaltung, verteufelt aber auch nicht...

  • Kamen
  • 10.01.13
Ratgeber
Diane Bruners, Unnaer Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW

Marktlücke beim Blauen Engel

Unna. Pünktlich zum neuen Schuljahr haben Kaufhäuser, Discounter und Schreibwarengeschäfte Schulhefte als Aktionsware im Programm. Man­che Hersteller werben inzwischen mit diversen Umweltsiegeln für ihre Produkte. Aber nicht alle diese Aufdrucke sind seriös. „Etliche Firmen geben sich mit Pseudo-Labeln und anrührenden Bildern von bedrohten Tierarten bloß einen ökologischen Anstrich. Fast keines dieser Ange­bote ist aus Recyclingpapier“, erklärt Diane Bruners, Umweltberaterin der...

  • Unna
  • 15.08.12
Überregionales
Bürgermeister Werner Kolter, Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jürgen Scheideler und Nachfolger Jürgen Schäpermeier würdigten die Erfolge von Prof. Dr. Christian Jänig. Trianel-Geschäftsführer Sven Becker lobte die bundesweit vorbildliche Rolle in der Energie­branche (v.l.).

Nach 21 Jahren endet die Ära Jänig

Unna. Ende einer Ära: Nach 21 Jahren verabschiedeten die Stadtwerke Unna ihren Geschäftsführer Prof. Dr. Christian Jänig in den UN-Ruhestand. Der Energieexperte habe in der Energie-, Klima- und Umweltpolitik nicht nur lokal, sondern auch bundesweit Zeichen gesetzt. So würdigten zahlreiche Prominente das Werk des 65-jährigen bei der Festveranstaltung in der Stadthalle Unna. Mit einer „Oktober-Revolution“ verglich Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jürgen Scheideler den Start von Jänig im Oktober...

  • Unna
  • 28.07.11
Überregionales
3 Bilder

Schenk der Welt ein Lächeln. (Nämlich Deins)

"Schenk der Welt ein Lächeln" und Du kannst mitmachen. Die Welt ist schon ernst genug und überall passieren schreckliche Dinge. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen eine Fotoserie zu erstellen mit dem Thema: "Schenk der Welt ein Lächeln." Dafür brauche ich aber Eure Hilfe,denn Ihr seid die Lächler. Schickt mir per Mail ein lächelndes oder lachendes Foto von Euch. Mit der Übersendung des Bildes erklärt Ihr Euch einverstanden, dass ich dieses Foto veröffentlichen darf. Eure Namen werden nicht...

  • Holzwickede
  • 22.07.11
  • 21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.