Umweltschutz lokal

Beiträge zum Thema Umweltschutz lokal

Ratgeber
"Bye bye bottle!" macht Schule.... Hier ist die Umweltberaterin zu Gast in der Klasse 1b der Diesterwegschule.
3 Bilder

Europäische Woche der Abfallvermeidung
Bye bye bottle! Pro Trinkwasser und Mehrweg

Diese Tage ist wieder die "Europäische Woche der Abfallvermeidung" (21. - 29.11.2020), an der sich europaweit viele Akteure und Organisationen beteiligen um auf stetig wachsende Abfallberge und damit zusammenhängende Umweltbelastungen aufmerksam zu machen. Auch die Verbraucherzentrale Kamen ist wieder mit dabei und thematisiert in diesem Jahr die Müllaufkommen durch Trinkflaschen.  Besonders auf Einweg-Plastikflaschen, die weltweit viel zu oft als wilder Müll in der Landschaft und im Meer...

  • Kamen
  • 23.11.20
  • 1
Politik
3 Bilder

Jahrzehnte alter Lebensraum für viele verschiedene Tierarten vernichtet
Zerstörtes Umweltbiotop

Ca. 800 Meter lang und drei bis vier Meter hoch war die stolze Schlehen- und Weißdornhecke, die im Jahr 2016 auf der gesamten Länge unrechtmäßig großflächig entfernt wurde. Diese Hecke war Bestandteil eines Biotopverbunds und stand teilweise auf Landschaftsschutzgebiet. Seit 2016 bis heute wurden neu aufwachsende Pflanzen mehrfach von Dritten gemulcht und somit am Aufwuchs gehindert. Gabriele Obschernicat, sachkundige Bürgerin der GRÜNEN Kreistagsfraktion und Umweltfachfrau hat sich...

  • Moers
  • 02.03.20
Politik

Mehrere hundert Meter Hecke unrechtmäßig entfernt - Biotop nicht wiederhergestellt
GRÜNE Kreistagfraktion fragt Verwaltung nach Fortschritten

Im Herbst 2016 wurde laut Bürgerinformationen in Moers zwischen Forst- und Bismarckstraße eine mehrere hundert Meter lange und mehrere Meter hohe Hecke entlang des Gerdtbachs von Dritten unrechtmäßig komplett entfernt. Diese Hecke war Bestandteil eines Biotopverbunds und stand zu Teilen auf Landschaftsschutzgebiet. Seit 2016 bis heute wurden in diesem Bereich neu aufwachsende Pflanzen mehrfach von Dritten gemulcht und somit am Aufwuchs gehindert. Dazu sagt Hubert Kück, Vorsitzender der...

  • Wesel
  • 14.02.20
Politik
Hans-Sachs-Haus - Rathaus GElsenkirchen
5 Bilder

Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Tierschutzpartei NRW
Regionalgruppe Gelsenkirchen - Kommunalwahl 2020

Sie sind ein Tierfreund, Tierrechtler bzw. Tierschützer ? Oder ehr ein #Natur-, Klima- oder #Umweltschützer? Sie möchten gerne in Ihrer Heimatstadt etwas bewegen, verändern und sich politisch engagieren? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit dazu - Wie? Werden Sie jetzt einfach Mitstreiter bzw. Mitglied bei der Tierschutzpartei oder bewerben Sie sich jetzt als Direktkandidat für den anstehenden Kommunalwahlkampf 2020 in Gelsenkirchen. Geben Sie jetzt den „Stimmlosen, unserer Umwelt und...

  • Gelsenkirchen
  • 28.10.19
Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

Herdecke räumte auf - BI Semberg war mit dabei
Wenn die Natur zur Müllhalde wird - unfassbar!

Im Rahmen der Aktion „Herdecke räumt auf“ trafen sich auch ein paar wenige BI-ler um im Landschaftsschutzgebiet Peddenhohl und der Nierfeldstraße entlang bishin zum Bolzplatz, die Reste aufzuspüren, die die Kinder der Schrabergschule ein paar Tage zuvor übersehen hatten. Leute, Leute, Leute, was man dort alles zu sehen bekommt: da kann man sich für die menschliche Spezies nur Schämen! Zahlreiche Flaschen, Plastikmüll in allen Variationen bis hin zum PVC-Bodenbelag - in so einem Waldstück darf...

  • Herdecke
  • 01.04.19
Natur + Garten

Umweltschutz
Halbmarathon mit Straftat-Vereitelung

Eigentlich wollte ich für mich etwas Neues austesten, denn seit gut 12 Monaten gab es wieder einen Hund in der Familie. Den lieben HUGO hatten wir im Dezember 2017 von der Hundehilfe Europa übernommen.Um ihn zu trainieren war ich seitdem sehr viel mit ihm unterwegs im Wald. Als eifriger Schrittzähler kam ich frühmorgens mit Hund auf Trapp und so zwischen 10 und 12 TSD Schritte.Der nächste Schritt war eben eine Smartphone-APP auszutesten, mit der man noch viele andere Werte in Relation zu...

  • 05.03.19
  • 2
  • 2
Ratgeber
In der AWO-Kita Gänseblümchen wurden To-go-Becher für die Eltern gestaltet.
5 Bilder

Verbraucherzentrale ermittelte Gewinner: Kreativ-Wettbewerb EINFACH. MEHRFACH.

EINFACH.MEHRFACH. Umwelt-Wettbewerb - versus "Coffee-to-go" Gewinnerinnen verzauberten mit viel Farbe Nuran Altuntas aus Kamen holte den 1. Preis, Eda Kurt den Kinderpreis Zur europäischen Woche der Abfallvermeidung, Ende November, thematisierte die Verbraucherzentrale NRW landesweit Coffee-to-go-Becher und die damit zusammenhängende Umweltbelastung. Neben einer Marktuntersuchung bei zwanzig Coffee-to-go-Anbietern veranstaltete die Kamener Umweltberatung einen Kreativ-Wettbewerb zur...

  • Kamen
  • 01.12.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.