Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Vereine + Ehrenamt
Beim Erstellen der Totholzhecke wird die gute Laune der SGVer sichtbar.
2 Bilder

Zuhause für Kleintiere
Die Naturschutzgruppe der SGV-Abteilung Arnsberg schafft Wohnraum

Gemeint ist damit ein Zuhause für Kleintiere, vor allen Dingen während der Winterzeit. Das verstärkte Engagement dieser SGV-Abteilung, zu Gunsten unserer Natur und Umwelt, prägt den Verein seit 2017 zunehmend. Ihr Naturschutzwart, Dirk Brodersen, prädestinierter Fachmann auf diesem Gebiet, hat dabei den „Hut auf“ und motiviert mehr und mehr Abteilungsmitglieder zum Mitmachen. So wurde nicht nur eine neue Streuobstwiese im Alten Feld angelegt, die 2018 einen Umweltpreis der Stadt Arnsberg...

  • Arnsberg
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
Arbeiten im Team - Beim THW unabdingbar. In der THW-Jugend werden Jugendliche schon früh an das Lösen von Aufgaben im Team herangeführt.
7 Bilder

THW-Jugendgruppe bei Arnsberg putz(t) munter im Einsatz!
Jugendliche leisten ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz

Arnsberg. Am letzten Samstag war es wieder an der Zeit unsere Stadt Arnsberg ein Stück sauberer zu machen. Wie auch in diesem Jahr, nimmt die THW-Jugend bereits seit einigen Jahren an der Aufräumaktion teil und leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Die Aktion „Arnsberg putz(t) munter“ wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen und ist ein Teil der Initiative „Let’s Clean Up Europe“. Neben dem Sinn der Aktion Müll aus der Natur zu beseitigen, steht für uns ebenfalls im...

  • Arnsberg
  • 28.03.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Junge und junggebliebene Handwerker waren mit Eifer bei der Sache.
2 Bilder

Forum Wennigloh baut 14 Hotels für Insekten

Das Forum Wennigloh hat sich neben der Erforschung der Geschichte und der Weiterentwicklung des Bergdorfes unter anderem auch den Naturschutz auf seine Fahnen geschrieben. Und so lud der Verein als  erste Unternehmung des Jahres Wennigloher Kinder und ihre Eltern zum Bau von Insektenhotels ein. In den vergangenen Jahren wurden unter dem Motto „Rettet die Bienen!“ durch die Verteilung von kostenlosem Saatgut für eine Mischblumenwiese an alle Wennigloher Haushalte schon die fleißigen...

  • Arnsberg
  • 06.05.18
Kultur
Wozu kann dieses Wasser verwendet werden? Meine Mitfreiwillige und ich bei der Arbeit.
4 Bilder

Arbeiten in der Dominikanischen Republik - der 1. Monat

Ein guter Monat ist bereits vergangen, seitdem ich Deutschland verlassen habe. Seitdem lebe ich im Herzen der Dominikanischen Republik, fernab von Strand und Meer, im kleinen Städtchen Jarabacoa. In dieser Zeit ist viel passiert, vor allem auf der Arbeit. Daher gibt es nun einen ersten Zwischenbericht. An unserem 1. Arbeitstag wurden meine Mitfreiwillige und ich sehr herzlich in Empfang genommen. Es gab eine kleine Vorstellungsrunde und alle waren hoch erfreut darüber, dass wir uns schon...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.10.17
  •  1
Natur + Garten
Südafrika schimmert durch eine dichte Wolkendecke, im Indischen Ozean braut sich ein Sturm zusammen: Die Erde, unser einziges Zuhause.

Frage der Woche: Was kann man für den Umweltschutz machen?

Die Erde ist ein, soweit bekannt, ziemlich seltenes Exemplar von einem Planeten. Mit einer stabilen Umlaufbahn, einer lebensfreundlichen Atmosphäre sowie einem schützenden Magnetfeld gesegnet, kreist er seit rund 4,6 Milliarden Jahren um seinen Stern und bietet Lebensraum für Milliarden und Abermilliarden Lebensformen. Wir sollten gut auf die Erde aufpassen, denn ein Ersatzplanet ist noch nicht in Sicht. Heute ist uns klar, dass wir Menschen besonders im Laufe der letzten 200 Jahre viel dazu...

  • 24.11.16
  •  72
  •  14
Politik
Plastiktüten sollen bald kosten. Ist das richtig so?

Frage der Woche: Brauchen wir kostenlose Plastiktüten?

Wenn es nach Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gegangen wäre, gäbe es sie schon seit Anfang des Monats nur noch gegen Aufpreis. Die Plastiktüte, von Kunden als komfortable Serviceleistung geschätzt, von Umweltschützern seit Langem kritisiert, war schon seit Monaten Gegenstand zäher Verhandlungen. Am vorgestrigen Dienstag, 26. April, unterschrieben schließlich Ministerin Hendricks sowie Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschlands (HDE) eine gemeinsame Erklärung,...

  • 28.04.16
  •  54
  •  5
Kultur
23 Bilder

Akademie 6 bis 99 „unter Strom“ auf dem Campus

Arnsberg. Die Zukunftsagentur der Stadt Arnsberg, die Stadtwerke Arnsberg und die Energieberatung der Verbraucherzentrale Arnsberg haben gemeinsam die Veranstaltung im Rahmen der Akademie 6 bis 99 auf dem campus im Niedereimerfeld am Samstag, 23. April durchgeführt. Spannend war es! Sehen, fühlen, riechen, ausprobieren, experimentieren, dabei neugierig werden und sich wie Entdecker fühlen – das sind die Ziele der Akademie 6 bis 99 in Arnsberg. Schon seit dem Jahr 2006 begeistern die...

  • Arnsberg
  • 23.04.16
  •  1
  •  7
Überregionales
2 Bilder

Voßwinkeler Feuerwehr nach Verkehrsunfall im Umweltschutzeinsatz

Voßwinkel. Am Sonntag, den 10. April wurde die Löschgruppe Voßwinkel der Arnsberger Feuerwehr gegen 18:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Bundesstraße 7 in Höhe des Stakelbergs in Voßwinkel alarmiert. Da die hauptamtlichen Einsatzkräfte der beiden Hauptwachen Neheim und Arnsberg zur Alarmzeit in einem Parallel-Einsatz in Arnsberg-Bruchhausen gebunden waren, wo ein Rauchmelder in einer Grundschule einen Fehlalarm ausgelöst hatte, wurden die Voßwinkeler Blauröcke zu dem zeitgleichen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 11.04.16
Überregionales
Schmutzige Fotos unserer Teilnehmer (von links). Oben die Motive von Peter Ries und Christiane Stiller, unten von Eelco Hekster und Christian Voigt. Fotos: Lokalkompass
39 Bilder

Foto der Woche: Dreckige Ecken und wilde Müllhalden

In dieser Woche setzen wir wieder einen Vorschlag aus den Reihen unserer Teilnehmer um: Dieter Böhm hatte die Idee, sich auch mal den unschönen Dingen des Lebens zu widmen: "Wilde Müllkippen und dreckige Ecken" lautet seine Idee. Leider ist die Verunreinigung von Natur und städtischen oder privaten Grundstücken durch die illegale Abfallentsorgung trauriger Alltag, obwohl den Verursachern - sofern diese zu ermitteln sind - hohe Geldbußen drohen. Für die Beseitigung der Dreckecken wird...

  • 08.02.16
  •  29
  •  18
Überregionales
Die neuen Busse der RLG sollen umweltfreundlicher und praktischer sein. Fotos: RLG
2 Bilder

Drei neue Busse für die RLG in Arnsberg

Die schadstoffarmen Fahrzeuge mit extragroßen Mehrzweckflächen kommen im Stadtverkehr zum Einsatz. Arnsberg. Die RLG in Arnsberg startet mit drei neuen Bussen in das Jahr 2016. Alle haben einige Zeit in der RLG-Werkstatt verbracht, um sie für den spezifischen Linienbus-Einsatz fit zu machen. Ab sofort sind sie als StadtBusse vor allem in Arnsberg unterwegs. Äußerlich fallen die zwei Gelenkbusse und ein Solo-Bus durch ihre markante Frontpartie ins Auge. Wichtiger als das schicke Aussehen...

  • Arnsberg
  • 18.01.16
  •  1
Politik
Rund 150 Kinder aus ganz Deutschland im Alter bis zu 14 Jahren füllten jetzt mit ihren Familien das Klima Camp im Medebacher Center Parks für die erste "Kids Climate Conference", die von Jean Henkens auf deutschem Boden veranstaltet wurde. Fotos: Albrecht
96 Bilder

"Kids Climate Conference" - 150 Kinder wollen die Welt verändern

Hochsauerland. „Was kann ich ganz persönlich tun, um eine Basis für ein gutes Leben in Deutschland und der Welt zu schaffen?“ - Das fragten sich an den drei Tagen des letzten Wochenendes rund 150 Kinder aus ganz Deutschland. Wenn der Belgier Jean Henkens auf dem Weg zu seinem nächsten Termin auf den Klima Camp der so genannten Kids Climate Conference (KCC) ist, hat er immer noch genug Zeit, sich für jeden weg geworfenen Müll zu bücken. „Das Programm fängt hier schon an“, lacht der...

  • Arnsberg
  • 26.06.15
  •  2
  •  5
Überregionales
Von der Idee der Morsbags, die Angela Schmitz nach Arnsberg gebracht hat, ließ sich auch die Initaitive "Wir in Arnsberg" begeistern. Foto: Albrecht
2 Bilder

Praktizierter Umweltschutz: Morsbags helfen beim Einkauf ohne Plastik

Für Angela Schmitz aus Arpe im tiefen Sauerland ist es eine Mission, die sie unbedingt mit anderen teilen möchte. Bei der Arnsberger Initiative „Wir in Arnsberg“ ist sie auf offenen Ohren gestoßen. Mit ihren „Morsbags“ kommt sie gut an - wenn es darum geht, Arnsberg beim Einkaufen freier von Plastik zu machen. „Morsbags“ - nie gehört?! Dabei geht die Erfindung auf die Engländerin Claire Morsman zurück, die ihre zündende Idee bei einem Strandspaziergang bekam: Sie erlebte, wie ein Vogel sich...

  • Arnsberg
  • 17.11.14
  •  2
  •  5
Politik
Beigeordneter Meinolf Kühn (2.v.r.) stellte gemeinsam mit dem Umweltschutzbeauftragten Dieter Leser, Bauleiter Volker Broeske und Gutachter Bertram Mestermann (v.l.) die Baupläne für die Uferpromenade in Amecke vor.

Startschuss für neue Uferpromenade in Amecke: Arbeiten haben begonnen

„Das ist eine bedeutende Maßnahme, denn sie sichert die Zukunftssicherheit unserer Stadt“, erklärte Meinolf Kühn, Beigeordneter der Stadt Sundern, jetzt im Baubüro im ehemaligen Wildpark-Hotel in Amecke. „Durch die Regionale 2013 sind wir in der glücklichen Lage, in Amecke eine einzigartige Freizeitstruktur aufzubauen.“ Am Montag fiel der Startschuss für die Arbeiten an der neuen Seepromenade. Vor allem der Eingriff in die Natur war im Vorfeld immer wieder Thema gewesen. „Natürlich muss bei...

  • Sundern (Sauerland)
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.