Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Vereine + Ehrenamt
Schon fast traditionell wurde bei der Gedenkfeier am Übergang zur Adventszeit der Hamborner Hospizbewegung ein Lichterritual durchgeführt, bei dem für jeden Verstorbenen eine Kerze angezündet wurde.
Foto: Hospizbewegung Hamborn

Traditionelle Erinnerungsfeier am Übergang von den Gedenk- zu den Adventstagen
Rück- und Ausblick bei der Hamborner Hospizbewegung

„Der November war ein Monat, der gegensätzliche Stimmungen auslöst“, sagt Andrea Braun-Falco, Geschätfsfüherin der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V., und spricht damit vielen Leuten aus der Seele. Trauer, Karneval und Weihnachtsmusik in den Warenhäusern mischen sich fast nahtlos miteinander. In der Hamborner Abteikirche, nur einen Steinwurf vom neuen Zuhause der Hospizbewegung entfernt, sind die vereinten Jecken im Stadtbezirk mit einer Karnevealsmesse in die neue Session gestartet....

  • Duisburg
  • 12.12.19
Politik
Weitreichende Umstrukturierungen stehen jetzt am KKO an. Foto: Rüdiger Marquitan
2 Bilder

Klinik für Neurologie mit Stroke zieht ins St. Clemens-Hospital um
Grünes Licht für die Neuausrichtung

Nachdem das Bundeskartellamt die Übernahme des KKO durch das Schweizer Unternehmen Ameos genehmigt hat, wird nun die Umsetzung des Sanierungsplanes forciert. Bereits am 16. Dezember zieht die Klinik für Neurologie vom Standort St. Josef-Hospital in das St. Clemens-Hospital des KKO. Doch die bevorstehenden Umzüge bringen drei weitere maßgebende Änderungen mit sich: Die Innere Medizin wird an den Standorten St. Clemens- und St. Marien-Hospital konzentriert. Gleichzeitig wird die Abteilung für...

  • Oberhausen
  • 11.12.19
Ratgeber
Im Laufe der letzten Woche haben die Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt an der Thüringer Straße in Wulfen begonnen.
5 Bilder

Erst Feuer, dann Diebe
Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt in Wulfen

Im Laufe der vergangenen Woche haben die Abrissarbeiten der Brandruine der Dorstener Werkstatt an der Thüringer Straße in Wulfen begonnen. Mitte Oktober letzten Jahres hatte einen Großbrand ein Großteil der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen zerstört. Glücklicherweise wurden durch den Brand keine Mitarbeiter oder Angestellten verletzt, allerdings war die Ruine für gut ein Jahr hier als Mahnmal unberührt eingezäunt gewesen. Nur Diebe hatten sich an Ausrüstungsgegenstände und...

  • Dorsten
  • 03.12.19
Ratgeber
Natürlich hat AWO Essen-Geschäftsführer Oliver Kern beim Umzug selbst ordentlich angepackt, aber Telefonleitungen kann er nicht reparieren. Noch nicht... Foto: AWO / Marnitz

AWO Essen: Nach Umzug irgendwie lange Leitung...
Das Schweigen der Festnetz-Telefone

Nach einem weitgehend problemlosen Umzug vom Pferdemarkt 5 zum Holsterhauser Platz 2 haben die rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Essener AWO-Geschäftsstelle ihre Arbeit in den Cranachhöfen wieder regulär aufgenommen. Neue, helle und moderne Büros sorgen für eine produktive Arbeitsumgebung. Während die komplette EDV mit Servern, PCs und E-Mail-Verbindungen schnell wieder hochgefahren wurde, ist die Geschäftsstelle telefonisch bisher noch nicht zu erreichen. Da die...

  • Essen-Steele
  • 22.11.19
  •  5
  •  3
Kultur
12 Bilder

Die schöne Tradition der Martinsumzüge!!!
Sie wird am ganzen Niederrhein und weit darüber hinaus gepflegt

In Geldern sogar mit einem Feuerwerk. Viele Straßen in der Innenstadt von Geldern waren am Martinstag, dem 11. November, hell erleuchtet. Die Bewohner der Straßen, durch die der Zug führte, hatten nicht nur ihre Fenster mit schönen Bildern und Fackeln dekoriert, auch in den Gärten und an den Straßenrändern sorgten viele Laternen und Lichter aller Art für eine besondere Atmosphäre. Seit einigen Jahren tragen viele der Schulkinder nicht nur ihre eigenen schönen Fackeln, die Schulen...

  • Xanten
  • 17.11.19
  •  6
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich, dass der Mietvertrag für zehn Jahre geschlossen werden konnte: Monika Hülsiepen (von links), Standortleiterin der Tafel in Velbert, Teamleiterin Tanja Högström, Markus Küpper, Eigentümer und Vermieter der Räume an der Mettmanner Straße, sowie Architekt Frank Holldorf.

Neuer Ort für die Tafel in Velbert

Die Velberter Tafel zieht im nächsten Jahr an die Mettmanner Straße 53 bis 55. Damit hat eine anstrengende und lange Suche ein glückliches Ende gefunden. Seit im Jahr 2016 bekannt wurde, dass die Friedenskirche an der Nevigeser Straße als Standort der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert aufgegeben wird, war auch für die Bergische Diakonie als Betreiber der Tafel für Niederberg klar, dass ein neuer Ort für die Lebensmittelausgabe und den Mittags-Tisch gefunden werden muss. "Zum Glück sind...

  • Velbert
  • 12.11.19
Vereine + Ehrenamt
20 Bilder

Martinszug am Schloss
Sankt Martin Umzug in Ringenberg 2019

Ringenberg: In der schönen Kulisse vom Ringenberg Schloss, wurde den Kindern und Besuchern, die Geschichte von St. Martin erzählt. Die Veranstalter bedankten sich für die vielen Freiwilligen Helfen, bei der Polizei und Feuerwehr, für ihren Einsatz. Leider meinte es der Wettergott nicht so gut und es regnete zeitweise. Pünktlich um 18 Uhr, startete der Martinszug des Schlosskindergartens Ringenberg. St. Martin (Rainer Tielmann) mit seinem Schimmel, führte die Kindergarten Kinder an und es ging...

  • Hamminkeln
  • 11.11.19
Blaulicht
Das vermisste Mädchen aus Hamm wurde gestern Abend auf einem Laternenumzug in Kamen entdeckt. Archivfoto: LK

Im Dunkeln: Auf St. Martinsumzug von aufmerksamen Zeugen entdeckt
Vermisstes Mädchen in Kamen gefunden

Am Sonntagmittag wurde in Hamm ein 13-jähriges Mädchen vermisst. Die Hammerin war mit einer Pfadfindergruppe im St-Franziskus-Berufskolleg) zu Besuch und konnte sich unbemerkt vom  Schulgelände stehlen. Noch am gleichen Abend wurde sie von aufmerksamen Zeugen in Kamen auf einem St. Martinsumzug entdeckt. Das Mädchen, das unter dem Down-Syndrom leidet,  ist nun wohlauf zurück. Die Zeugen hatten die Vermisstenmeldung der Polizei am Sonntagmittag im Internet gelesen und sofort Verdacht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.11.19
Kultur
Die Kinder hatten viel Freude an dem bunten Laternenumzug.

St. Martin ist wieder unterwegs
Gladbeck: Martinsumzug rund um St. Franziskus

"Streß" ist derzeit wieder für "St. Martin" angesagt, denn er hat im Augenblick Hochsaison, ein volles Terminbuch und ist auch an vielen Orten in Gladbeck unterwegs. Zu einem der ersten diesjährigen Umzüge hatte jetzt der "Förderverein St. Franziskus" eingeladen. Nach einem Familiengottesdienst in der Kirche "St. Franziskus" setzte sich der Umzug, angeführt von "St. Martin" hoch zu Roß, über die Straßen von Rentfort-Nord in Bewegung. Begleitet wurde der Umzug von einer Bläsergruppe der...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Politik
 An der Münsterstraße sollen zukünftig nicht nur das Helmholtz-Gymnasium, sondern auch die Grund- und die Realschule mehr Platz durch Neu- und Anbauten erhalten.
2 Bilder

Dortmund will für Schüler in der Nordstadt den Ausbau von zehn Schulen beschleunigen
Schneller mehr Schulraum für Kinder schaffen

Viele Schüler und zu wenig Klassenräume, vor diesem Problem stehen zehn Schulen in der Nordstadt. Sie müssen modernisiert und erweitert werden. Dies hat der Rat schon vor neun Monaten per Realisierungskonzept beschlossen, um den Ausbau der Schulen zu anzuschieben.  Mit diesem überarbeiteten Konzept wird eine Beschleunigung im Gesamtablauf von rund fünf Jahren erreicht. Statt 2036 soll die Erweiterung der Schulräume dann 2031 abgeschlossen sein. Ganz am Anfang steht der Abriss der...

  • Dortmund-City
  • 07.11.19
Kultur
Schwarz-gelbe Farben dominieren den Martinszug am Borsigplatz, bei dem auch Emma nicht fehlen darf.

Laternenkinder treffen sich am Hoeschmuseum und ziehen durch den Hoeschpark im Fackelschein
Schwarzgelber St. Martinszug am Borsigplatz

Zum Martinsumzug lädt der Der Runde Tisch BVB und Borsigplatz zum zwölften Mal am Montag,  11. November, von 18 bis 19.30 Uhr in die Nordstadt ein. Begleitet von St. Martin hoch zu Ross, einem Spielmannszug und BVB-Fahnenschwenkern ziehen die Kinder und Familien vom Parkplatz des Hoesch-Museums an der Eberhardstr. 12 mit Laternen und Liedern zur Dreifaltigkeitskirche an der  Flurstr. 10. Ein besonderer Höhepunkt des Zuges ist der Weg durch den mit Fackeln beleuchteten Hoeschpark. Mit der...

  • Dortmund-City
  • 05.11.19
Kultur
Im Sattel führt St. Martin den Umzug am Samstagabend durch den Westfalepark an.

Große Laternzüge im Westfalenpark und durch die Nordstadt
Kinder feiern St. Martin

Jetzt wird gebastelt: Am Samstag müssen die Laternen fertig sein, denn dann starten die großen Umzüge in Dortmund zur Martinslegende. Im Westfalenpark treffen sich die Laternenkinder zum St.Martins-Umzug um 16.45 Uhr am Eingang Ruhrallee und folgen Martin hoch zu Ross zur Seebühne, wo Darsteller der Naturbühne die Legende um die Nächstenliebe aufführen. Vor dem Laternenzug werden im Regenbogenhaus am 8. und 9. November von 12.30 bis 15.30 Uhr Laternen gebastelt. Der Knappenspielmannszug...

  • Dortmund-City
  • 04.11.19
LK-Gemeinschaft
16 Bilder

Kleine finstere Gestalten beim Rübengeisterumzug unterwegs
Es spukte im Schlosspark

Von Nadine Scholtheis Hexen, Vampire, Gespenster und andere finstere Gestalten machen den Schlosspark unsicher. An Halloween sind hunderte kleine Geister unterwegs. Ein lautes „Uaaaaaah“! tönt aus dem Schloss und schaurig-schöne Gruselstimmung herrscht am Eingang des Parks. Gleich geht er los, der beliebte Rübengeisterumzug, der in diesem Jahr bereits zum 13. Mal stattfand. Bei einbrechender Dunkelheit begrüßte Museumsleiterin Diana Finkele die Minigeister zusammen mit Patrick...

  • Moers
  • 01.11.19
  •  1
Kultur
Am Samstag, 9. November, ist es endlich soweit. Platzkonzerte in der Innenstadt mit den Tambourkorps Oberlohberg, Feldmark, und Möllen und dem Spielmannszug und Fanfarenzug Kolping Metelen kündigen ab 16.45 Uhr mit Martinsliedern Sankt Martin an.

Sankt Martin am 9. November im Burgtheater in Dinslaken
Teilen macht glücklich

Am Samstag, 9. November, ist es endlich soweit. Platzkonzerte in der Innenstadt mit den Tambourkorps Oberlohberg, Feldmark, und Möllen und dem Spielmannszug und Fanfarenzug Kolping Metelen kündigen ab 16.45 Uhr mit Martinsliedern Sankt Martin an. Mit roten Backen, die Laterne in der Hand und mit Augen, die mit der Laterne um die Wette strahlen folgen Kinder und ihre Eltern singend dem heiligen Martin auf dem Pferd - fast 1.700 Jahre nach dem Tod des Heiligen. Der große Martinsumzug des...

  • Dinslaken
  • 31.10.19
Politik

Neues "Zuhause" für die Gladbecker "Trinkerszene"
Ist der Versuch tatsächlich geglückt?

Ein Kommentar Als die Pläne der Stadt Gladbeck offiziell wurden, gab es Spott und auch Kritik. Doch der Versuch, die heimische "Trinkerszene" von ihrem neuen Treffpunkt hinter dem Rathaus an den Rand des Festplatzgeländes an der Horster Straße umziehen zu lassen, scheint gelungen. Immerhin stehen auf dem Festplatz ja auch ein eigens errichteter Unterstand samt Toilette, die täglich gesäubert wird, zur Verfügung. Fakt ist, dass hinter dem Rathaus kaum noch Treffen zu beobachten sind. Nur...

  • Gladbeck
  • 29.10.19
Ratgeber
Aus der Altstadt Recklinghausen (Bild) zieht die Abteilung nach Dorsten-Wulfen um.

Umzug
Präventionsdienststelle der Polizei Recklinghausen demnächst in Dorsten-Wulfen

Die Präventionsdienststelle der Polizei Recklinghausen zieht Ende November übergangsweise nach Dorsten-Wulfen um. Grund für den Umzug ist ein auslaufender Mietvertrag im alten Objekt an der Heilige-Geist-Straße 14 in der Recklinghäuser Innenstadt. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt. Ab dem 2. Dezember ist die Dienststelle erst einmal in der Polizeiwache Wulfen untergebracht und auf der Marktallee 25 in Dorsten erreichbar.  Mail- und Telefonkontakt bleiben gleich Zur...

  • Recklinghausen
  • 29.10.19
Ratgeber
Die Präventionsdienststelle der Polizei (Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz) zieht Ende November von Recklinghausen nach Dorsten-Wulfen um.

Kriminalprävention und Opferschutz
Präventionsdienststelle der Polizei zieht vorübergehend nach Wulfen

Die Präventionsdienststelle der Polizei (Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz) zieht Ende November von Recklinghausen nach Dorsten-Wulfen um. Grund für den Umzug ist ein auslaufender Mietvertrag im alten Objekt an der Heilige-Geist-Straße 14 in der Recklinghäuser Innenstadt. Ab dem 2.Dezember 2019 ist die Dienststelle in der Polizeiwache Wulfen untergebracht und an folgender Anschrift erreichbar: Marktallee 25, 46286 Dorsten. Zur Kontaktaufnahme bleibt es bei den bisher...

  • Dorsten
  • 28.10.19
Vereine + Ehrenamt
Abt Albert zelebriert die traditionelle Karnevalsmesse, begleitet von den Standartenträgern der Hamborner Karnevalsvereine. Kantor Peter Bartetzky entlockt der gerade vollständig restaurierten Orgel närrische Klänge.
Fotos: Terhorst
3 Bilder

Die Karnevalsvereine des Stadtbezirks Hamborn starten in die Session – Karnevalsmesse in der Abteikirche
„Wieder einmal alle unter einer Kappe“

Unter dem traditionellen Motto „Alle unter einer Kappe“ wird am Samstag, 9 . November, 11.11 Uhr, das gemeinsame Hoppeditzerwachen aller Hamborner Karnevalsvereine auf dem Rathausvorplatz durchgeführt. Vorher, um 9.45 Uhr, findet erneut die große Karnevalsmesse in der Abteikirche statt. Abt Albert verwandelt die Kanzel des altehrwürdigen Gotteshauses in eine „geistreiche Bütt“ und Abteikantor Peter Bartetzky entlockt der aufwändig restaurierten Orgel närrische Klänge. Die Messe erfreut sich...

  • Duisburg
  • 26.10.19
Ratgeber
Gruselig-schöne Kostümierungen und ein passendes Make-up sind wieder angesagt bei der Halloween-Party im größten Indianerzelt der Welt.
2 Bilder

Halloween-Party im Big Tipi - Helfer vom Berufskolleg sorgen fürs tolle Aktionsangebot
"Schauder doch mal rein!"

Pünktlich am Donnerstag, 31. Oktober, erwartet das Big Tipi in der Erlebniswelt Fredenbaum, Lindenhorster Str. 6, alle kleinen und großen Gespenster, Hexen und Monster zur großen Halloween-Party unter dem Motto „Schauder doch mal rein!“. Mit über 30 Mitmachaktionen für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren startet das Fest mit einem bunten Programm in Kooperation mit dem Freundeskreis Fredenbaum e.V. um 15 Uhr im Big Tipi. Die Teilnahme ist kostenlos. Fast 50 freiwillige Helferinnen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.10.19
LK-Gemeinschaft
Am 11. November wird der heilige St. Martin gefeiert. Foto: LK Dortmund/ Schmälzger

"Durch die Straßen auf und nieder..."
St. Martinsumzüge 2019 in Kamen, Bergkamen und Bönen

"... leuchten die Laternen wieder – Rote, Gelbe, Grüne, Blaue. Lieber Martin komm und schaue!" Am Montag, 11. November, teilt St. Martin wie jedes Jahr an diesem Tag seinen Mantel mit den Armen. In Andenken an seine gute Tat finden in der kommenden Woche unzählige Martinumzüge und Lichterfeste statt. Hier ein kleiner Überblick (alle Termine sind ohne Gewähr): Mittwoch, 6. November: BÖNEN. Laternenumzug der DRK-Kindertageseinrichtung "Puzzlekiste", Pestalozzischule, Woortstraße 110, 17.30...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.10.19
  •  1
Kultur

St.Martin reitet wieder
Mantelteilung vor Schloss Ossenberg

St. Martin reitet wieder durch Ossenberg. Am 14.11. ab 18 Uhr setzt sich der große Martinsumzug auf dem ehemaligen Schulhof der Grundschule in Bewegung. Über Graf-Luitpold-Str., Kappelfeldstr., Willinger Weg, Boschkamper Weg, Landwehrstr., Kirchstr., Dammstr. und Schlossstr. wird dann der Schlosshof erreicht. Vor der historischen Kulisse von Schloss Ossenberger findet das Martinsspiel statt. Tütenausgabe nach dem Martinsspiel Die Ausgabe der Tüten, die wieder prall gefüllt sein...

  • Rheinberg
  • 21.10.19
LK-Gemeinschaft

Senden Sie der WAP Ihre Martins-Termine
Sankt Martin naht

Der Martinstag rückt näher. Er findet in diesem Jahr am Montag, 11. November, statt - also in etwa fünf Wochen. Sicherlich werden rund um diesen Tag wieder viele Martinsumzüge durch die WAP-Region streifen, und wir wollen, dass alle davon wissen. Wer einen Martinszug veranstaltet oder organisiert, sollte der WAP am besten jetzt schon per Mail Infos dazu zukommen lassen. So geht's: Name des Umzugs, Ort, Datum, Uhrzeit und ggf. Zugstrecke, an redaktion@wap-schwelm.de senden. Wer mag, kann...

  • wap
  • 18.10.19
Vereine + Ehrenamt
Ein neues Kapitel in ihrer Geschichte schlägt die Aktion Canchanabury auf: Ab dem 4. November ist sie mit ihrer Geschäftsstelle am Kortländer vertreten. Dort, an der Herner Straße 16, will die Bochumer Hilfsorganisation im Stadtbild präsenter sein. Der Umzug ist Teil einer "Verjüngungskur".
2 Bilder

Nach 26 Jahren in Altenbochum geht's zum Kortländer
Aktion Canchanabury zieht um

Die Entscheidung war nicht leicht, doch im November ist es so weit: Die Aktion Canchanabury zieht von ihrem langjährigen Standort an der Mettestraße in ein neues Domizil in der Innenstadt. Ab dem 4. November findet sich die Geschäftsstelle der Bochumer Hilfsorganisation an der Herner Straße 16, mitten im boomenden Kortländer-Kiez. "Wir wollten uns bewegen, bevor wir uns bewegen müssen", bringt Aktions-Geschäftsführer Gerd Stegemann die Motivation auf den Punkt. Denn in der Tat - nichts...

  • Bochum
  • 15.10.19
  •  1
  •  1
Politik
Die ehemalige Hansaringschule genügt den geltenden Anforderungen nicht mehr.

Bildungszentrum Niederrhein Wesel (BZNW) erhöht die Zahl der Ausbildungsplätze um 43 Prozent

Der Bedarf an gut ausgebildeten Pflegekräften ist aktuell schon hoch und wird in den kommenden Jahren nach den Prognosen der Pflegeforscher weiter steigen. Deshalb haben die Gesellschafter des BZNW, die pro homine Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen Wesel-Emmerich/Rees gGmbH und die Evangelisches Krankenhaus Wesel GmbH, beschlossen, die Zahl der Ausbildungsplätze im Zuge der Pflegeberufereform von 294 auf 420 zum 1. Januar 2020 zu erhöhen. Geschäftsführer: Dr. Andreas Bock...

  • Wesel
  • 14.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.