Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Beiträge zum Thema Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Blaulicht

Gerichtsreporter
Richter glaubte Angeklagtem kein Wort

Ein Familienvater aus Hattingen war angeklagt, in einer Hattinger Waschanlage einen Schilderpfosten beschädigt und sich danach entfernt zu haben. Weiterhin hat er an einer Tankstelle getankt, aber nicht bezahlt. Betrug und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort nannte das die Staatsanwaltschaft. Gleich elf Vorstrafen waren im Bundeszentralregister für den Angeklagten gespeichert. Der Dolmetscher hatte bei seiner Simultanübersetzung Mühe, gelassen zu bleiben. Immer wieder wurde seine Stimme...

  • Hattingen
  • 09.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.