Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

Polizei sucht weißen Kleinwagen und Zeugen des Unfalls
Auto überschlägt sich auf der OWIIIa

Überschlagen hat sich heute ein 27-jähriger Autofahrer auf der autobahnähnlichen OWIIIa in Dortmund mit seinem Wagen. Zuvor wich er offenbar einem unbekannten Kleinwagen aus. Zeugenaussagen zufolge fuhr der Dortmunder gegen 9.45 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Ost-West-Verbindung in Richtung Hafen. Parallel zu ihm fuhr laut Polizei ein weißer Kleinwagen auf der rechten Spur und forderte offenbar aggressiv einen Spurwechsel ein, indem er stetig nach links fuhr. Der 27-Jährige wich aus,...

  • Dortmund-City
  • 26.06.19
Blaulicht

Bundespolizei ermittelt und warnt davor, auf Züge zu steigen
Schwerverletzt nach Unfall am Hauptbahnhof

Schwere Verletzungen erlitt am Samstagmorgen, 22. Juni, ein 20-jähriger Mann durch einen Stromschlag am Dortmunder Hauptbahnhof. Nach Ermittlungen der  Bundespolizei ist der Schwerverletzte vermutlich auf den Waggon einer dort abgestellten S-Bahn geklettert. Zeugen berichteten der Polizei, dass sie einen Lichtbogen gesehen und dann einen Knall gehört hätten. Daraufhin seien sie zur Unfallstelle gelaufen, wo drn 20-Jährige am Boden lag. Es wurden umgehend Hilfemaßnahmen eingeleitet und die...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Blaulicht
Symbolbild

Unfall im Einmündungsbereich Walther-Kohlmann-/Derner Straße: Unbeteiligter verletzt
Polizei ermittelt wegen eines illegalen Autorennens

Die Dortmunder Polizei ermittelt nach einem Unfall, der sich am Sonntag (26.5.) an der Einmündung Derner/Walther-Kohlmann-Straße zwischen Kirchderne und Eving ereignet hat, wegen des Verdachts eines illegalen Kraftfahrzeug-Rennens. Glücklicherweise entpuppten sich die schmerzhaften Verletzungen, die ein daran unbeteiligter 24-jähriger Toyota-Fahrer dabei erlitt, im Krankenhaus als weniger schlimm. Der Dortmunder war um 17.55 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße in Richtung Süden unterwegs und...

  • Dortmund-Nord
  • 27.05.19
Wirtschaft
Eine Kamera des Abbiege-Assistenten nimmt auf, wes direkt rechts vom LKW passiert und überträgt es dem Fahrer auf einen Monitor.
3 Bilder

Zentralisierung des städtischen Fuhrparks
Schutz vor Unfällen

Um Unfälle zu vermeiden will die Verwaltungsspitze die Nutzfahrzeuge der Stadt mit Abbiege-Assistenten ausrüsten und die Fahrzeugflotte zentralisieren. Denn im Stadtverkehr kommt es immer wieder zu Unfällen, bei denen Radfahrer oder Fußgänger von LKW überfahren werden. Vor allem beim Rechtsabbiegen werden sie häufig übersehen. Um die Gefahr zu bannen, soll bei der Beschaffung neuer Fahrzeuge ein Abbiege-Assistent Standard werden. Die Festlegung, welche Fahrzeuge ausgestattet werden,...

  • Dortmund-City
  • 21.04.19
Blaulicht
Den lebensgefährlichen Bereich des toten Winkels neben dem LKW markierten Polizisten bei einer Aktion zur  Unfallvermeidung für Schüler in der Nordstadt.
5 Bilder

Tödliche Gefahr für Radfahrer und Fußgänger
Polizei warnt vor Schule: Raus aus dem Toten Winkel

"Hier steht ihr im toten Winkel und werdet nicht vom Fahrer gesehen", erklärte die Polizei bei einer Aktion zur Unfallprävention Kindern anschaulich ander Oesterholz-Grundschule. Von sechs Menschen, die 2018 in Dortmund und Lünen im Straßenverkehr gestorben sind, waren vier mit dem Fahrrad unterwegs und einer zu Fuß. Drei  Radfahrer starben, weil sie von abbiegenden Fahrzeugführern im toten Winkel übersehen wurden. Um solche Unfälle in der Zukunft zu verhindern, setzt die Polizei auch bei...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Blaulicht
Eine Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Emil-Figge-Straße/An der Palmweide
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (21.3.) gegen 21.10 Uhr im Bereich Emil-Figge-Straße/An der Palmweide ist eine Fahrradfahrerin offenbar schwer verletzt worden. Sie war gegen eine Autotür geprallt. Ersten Erkenntnissen zufolge war die 51-jährige Dortmunderin mit ihrem Fahrrad auf der Emil-Figge-Straße in Richtung Süden unterwegs. Als sie kurz vor der Straße An der Palmweide an einem geparkten Auto vorbeifuhr, öffnete eine 50-jährige Dortmunderin zeitgleich von innen die Fahrertür. Die...

  • Dortmund-Süd
  • 22.03.19
Blaulicht
22 Tote musste die Dortmunder Polizei 2018 bei Verkehrsunfällen verzeichnen. Tatorte waren meist die Autobahnen für die das Präsidium zuständig ist. Zu hohes Tempo, zu wenig Abstand und Ablenkung waren Ursachen. 24.577 Unfälle (+572) waren es insgesamt in Dortmund.
3 Bilder

Bilanz nach 24.577 Verkehrsunfällen 2018 in Dortmund: "Es mangelt an Respekt"
22 Unfalltote: Polizei in Sorge

Mehr Schwerverletzte, mehr Verunglückte sowie verletzte Fußgänger, Rad- und Motorradfahrer forderte der Verkehr 2018 in Dortmund. Anlass zur Sorge ist für Polizeipräsident Gregor Lange auch die von 21 auf 22 gestiegen Zahl der Menschen, die bei Unfällen ihr Leben verloren. "Hauptunfallursache sind unangepasste Geschwindigkeit, Ablenkung sowie verantwortungsloses Fahren an Baustellen und am Stauende", berichtet Lange und führt mangelnden Respekt und Verantwortungslosigkeit als Gründe an. ...

  • Dortmund-City
  • 27.02.19
Blaulicht
Traurige Unfallbilanz auf der A1 bei Unna. Archiv-Foto: LK Schwelm

A1 zwischen Autobahnkreuz Dortmund/Unna und Kamen-Zentrum
Bilanz: Zwei schwerverletzte und ein leichtverletztes Unfallopfer

Vier beteiligte LKW, zwei Schwerverletzte und eine leichtverletzte Person sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls von gestern Vormittag (7. Februar, 11.36 Uhr) bei Unna auf der A1 in Richtung Bremen zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund Unna und der Anschlussstelle Kamen-Zentrum. Den ersten Zeugenaussagen zur Folge, verdichtete sich der Verkehr in Höhe der Unfallstelle und es kam zu einem Rückstau. In diesem Moment überholte der Fahrer eines Sattelzuges, ein 56-Jährige aus Paderborn,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.19
Blaulicht
Beim Unfall wurde eine 31-jährige Radfahrerin verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Hörde
Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (6.2.) gegen 12 Uhr im Bereich Benninghofer Straße/Am Oelpfad ist eine Fahrradfahrerin verletzt worden. Sie war mit einem Auto kollidiert. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 86-Jähriger aus Dortmund mit seinem Mercedes auf der Straße Am Oelpfad in Richtung Osten unterwegs. Als er in Höhe der Benninghofer Straße nach links in diese abbog, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit der 31-jährigen Radfahrerin aus Dortmund. Diese...

  • Dortmund-Süd
  • 07.02.19
Blaulicht

U-Bahnverkehr lahmgelegt
Riskantes Wenden: Auto landet im Gleisbett

Nach mehrfachem Wenden hat am gestrigen Dienstagabend ein 79-jähriger Autofahrer die U-Bahnen auf der Weißenburger Straße gestoppt.  Zeugenaussagen zufolge fuhr der Dortmunder gegen 18.45 Uhr zunächst auf der Gronaustraße in Richtung Süden - laut Polizei jedoch im Gegenverkehr. Offenbar erkannte der Fahrer seinen Irrtum und wendete seinen Wagen. Dabei fuhr er allerdings über die parallel zur Straße  verlaufenden Schienen in Höhe der Haltestelle Geschwister-Scholl-Straße. Nun fuhr er auf der...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Blaulicht
Eine 72-Jährige krachte auf der Zillestraße mit ihrem Twingo ungebremst in einen Autokran.

Brünninghausen
Twingo kracht auf der Zillestraße ungebremst unter Autokran

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Morgen (25.1.) gegen 9.45 Uhr auf der Zillestraße. Ein Twingo fuhr ungebremst gegen einen Autokran. Anrufer gaben der Leitstelle der Feuerwehr den Hinweis, das die Fahrerin eingeklemmt sei. Beim Eintreffen der Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte befand sich die 72 -jährige Fahrerin nicht mehr im Kleinwagen sondern wurde bereits von Ersthelfern versorgt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der verletzen Fahrerin, stabilisierte sie vor Ort...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.19
Blaulicht

Nahe Kreuz Nordwest
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A45

 Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 23.10 Uhr auf der A 45 sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 40-Jähriger aus Hagen mit seinem Audi auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Oberhausen unterwegs. Etwa in Höhe des Kreuzes Nordwest kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem vor ihm fahrenden Opel einer 20-Jährigen aus Reecklinghausen. Diese hatte ihr Fahrzeug offenbar kurz zuvor abgebremst. Bei dem Unfall verletzten...

  • Dortmund-West
  • 18.01.19
Blaulicht
Die Polizei fragt: "Wer hat den Unfallhergang beobachtet und kann Hinweise geben?"

Verkehrsunfallflucht
Fußgängerin von Auto auf Gehweg in Sölde angefahren

Ein unbekannter Fahrer eines PKW Suzuki fuhr gestern Abend, 10. Dezember, 20.55 Uhr, eine 36-jährige Fußgängerin in Dortmund-Sölde auf der Sölder Straße an und flüchtete anschließend vom Unfallort. Den ersten Ermittlungen zur Folge stand die Dortmunderin vor der dortigen Pension auf dem Gehweg. Dann wollte der unbekannte Fahrer eines Suzuki Geländewagens von der Sölder Straße in die Schlagbaumstraße abbiegen. Dabei fuhr der Fahrer plötzlich über den Gehweg, rollte auf die 36-Jährige zu...

  • Dortmund-Süd
  • 11.12.18
Überregionales
Der Lkw blieb auf dem Standstreifen der A2 liegen.

Lkw landet auf der A2 in der Böschung: Zwei Leichtverletzte und 80.000 Euro Sachschaden

Ein polnischer Sattelzug ist am frühen Mittwochmorgen (17.10.) auf der A2 von der Fahrbahn abgekommen. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Lkw gegen 5.10 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost und der Anschlussstelle Mengede kam das Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte in der Böschung zur Seite. Der 27-jährige Fahrer und dessen 19-jähriger Beifahrer...

  • Dortmund-West
  • 19.10.18
Überregionales
Die Unfallstelle auf der Autobahn 2: Christoph Dortmund kam den Verletzten zur Hilfe.
4 Bilder

Frau stirbt bei Unfall auf Autobahn bei Lanstrop

Trümmer verteilten sich über viele Meter über die Autobahn, vom Wohnmobil blieb nur noch ein Wrack. Eine Frau kam am Morgen bei einem Unfall auf der Autobahn 2 ums Leben. Der Fahrer (68) eines Wohnmobils aus Kiel wollte nach Angaben der Polizei am Vormittag wohl kurz hinter der Auffahrt Lanstrop einem Stauende ausweichen, prallte aber mit der rechten Seite seines Wohnmobils dennoch vor den Sattelzug. Der Aufprall riss den gesamten Aufbau des Wohnmobils herunter, der Unterbau touchierte noch...

  • Lünen
  • 02.10.18
Überregionales

16-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 16-jähriges Mädchen am gestrigen Montag (1. Oktober), als sieüber die Freie-Vogel-Straße ging. Sie wurde von einem Auto erfasst. Ersten Zeugenaussagen zufolge verließ die Jugendliche gegen 13 Uhr einen Bus der Linie 427 in Höhe der Stangefolstraße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 44-jährige Autofahrerin über die Freie-Vogel-Straße in Richtung Süden. Als die 16-Jährige hinter dem Bus auf die Fahrbahn trat, erfasste das Auto das Mädchen. Zusammen mit herbeieilenden...

  • Dortmund-City
  • 02.10.18
Überregionales

Flucht-Fahrt eines 41-jährigen Dortmunders von Lanstrop über Lünen bis Asseln endet mit Unfall, Festnahme und Straf-Ermittlungsverfahren

Ein auffällig fahrender Autofahrer versuchte, sich am gestrigen Montagabend, 20. August, gegen 19.03 Uhr in Dortmund-Lanstrop durch Flucht einer Verkehrskontrolle der Polizei zu entziehen. Er wurde schließlich nach einem Unfall in Asseln gestellt und vorläufig festgenommen. Den Mann erwarten diverse Straf-Ermittlungsverfahren. Der 41-Jährige aus Dortmund hielt trotz wiederholter Anhaltezeichen des Streifenwagens nicht an und gab mit seinem Ford Focus einfach Gas. Der Fahrzeugführer fuhr...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.18
Vereine + Ehrenamt
Das dritte weiße Rad erinnert in der Nordstadt an einen tödlich verunglückten Radfahrer.
7 Bilder

Viertes Ghost-Bike erinnert an tödlichen Unfall mit dem Rad

414 Menschen brachen am Freitagabend am Friedensplatz mit einem Ghost Bike auf zur Unfallstelle an der Kreuzung Schützen-/Mallinckrodtstraße, um es zusammen mit den dort wartenden Menschen aufzustellen. Anschließend wurde dem verstorbenen Radfahrer, der an der Kreuzung bei einem Unfall mit einem LKW sein leben verlor, in einer Gedenkminute gedacht. Das weiße von Radinitiativen an einer tödlichen Unfallstelle aufgestellte Rad ist bereits das vierte in Dortmund.  Jeden dritten Freitag im Monat...

  • Dortmund-City
  • 20.08.18
Überregionales
Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf mehrere tausend Euro.

Auto überschlägt sich bei Unfall in Westrich: Fünf Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Westrich am Dienstagnachmittag (7.8.) hat sich der Wagen einer 34-Jährigen überschlagen. Fünf Insassen der beiden beteiligten Autos wurden dabei verletzt. Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr ein 19-jähriger Dortmunder auf der Straße Am Nocken in Richtung Süden. Zur gleichen Zeit, etwa gegen 14.40 Uhr, fuhr eine 34-Jährige aus Witten auf der Straße Lütge Vöhde in Richtung Osten. Aus bislang ungeklärter Ursache rollte der 19-Jährige mit seinem Toyota...

  • Dortmund-West
  • 08.08.18
Überregionales
Bei einem Unfall zog sich ein 42-Jähriger schwere Verletzungen zu.

Fußgänger bei Unfall in Mengede schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (7.8.) auf der Haberlandstraße wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Die Straße wurde kurzzeitig voll gesperrt. Laut Zeugenaussagen wollte ein 42-jähriger Mann aus Dortmund gegen 14.40 Uhr zu Fuß die Haberlandstraße in Höhe der Käthe-Kollwitz-Straße überqueren. Offenbar ging er über die für Fußgänger rot zeigende Ampel. Ein 59-jähriger Autofahrer (ebenfalls aus Dortmund) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger...

  • Dortmund-West
  • 08.08.18
Überregionales
Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt die Polizei.

LKW überrollt Radfahrer auf der Mallinckrodtstraße

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt heute gegen 9:11 Uhr ein Radfahrer an der Kreuzung Schützen-/Mallinckrodtstraße bei einem Zusammenstoß mit einem LKW. Dies ist bereits der vierte schwere Unfall mit Radfahrern in der Nordstadt in eineinhalb Jahren.  Ersten Unfallermittlungen zur Folge wollte der Fahrer des LKW, ein 59-Jähriger Dortmunder, mit seinem LKW von der Schützenstraße kommend, nach rechts in die Mallinckrodstraße abbiegen. Gleichzeitig wollte der Radfahrer, ein 85-Jähriger aus...

  • Dortmund-City
  • 06.08.18
Überregionales
Nach den Ermittlungen der Polizei soll der Mann in Suizid-Absicht vor den Bus Am Spörkel gesprungen sein.

Psychisch kranker Mann sprang blutüberströmt vor Bus

Ein laut Polizei offenkundig verwirrter und blutüberströmer Mann sprang gestern Nachmittag, 30. Juli 2018, an der Straße Am Spörkel gegen 15.20 Uhr aus einem Gebüsch direkt vor einen, mit Fahrgästen besetzten DSW21-Bus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der 28-Jährige stark blutend aus einem Feld gerannt und sprang vor den Linienbus. Der Mann wurde frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Danach rappelte er sich wieder auf und setzte sich in in den Eingangsbereich des Busses. Er stand...

  • Dortmund-City
  • 31.07.18
Überregionales
Der Auflieger war gegen die Fußgängerbrücke gestoßen.

LKW rammt Brücke: Feuerwehr sperrte B54

Lange Staus gab es, als Dienstag die B 54 in Dortmund nach einem Unfall am Spätnachmittag gesperrt wurde. Der Lkw einer Straßenbaufirma war mit seiner Mulde gegen eine Fußgängerbrücke, oberhalb der B 54, gekracht und hatte dabei große Mengen Hydrauliköl und seinen gesamten Auflieger verloren, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr streute die klebrige Öllache ab. Fachleute mussten klären, ob die Fußgängerbrücke einsturzgefährdet war und ob eine Gashochdruckleitung einen Defekt hatte. Erst als...

  • Dortmund-Süd
  • 25.07.18
Überregionales

Herdecke - 14-Jähriger wird auf Dortmunder Landstraße schwer verletzt

Am Donnerstag, gegen 11 Uhr, erfasste ein 68-jähriger Mendener mit einem Seat Alhambra auf der Dortmunder in Höhe der Wittener Straße einen 14-jährigen Jungen aus Herdecke. Der Junge überquerte die Fahrbahn bei Rotlicht und ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Trotz Bremsung schaffte es der 68-Jährige nicht, einen Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Jungen zu verhindern Bei dem Zusammenstoß zog sich der 14-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in...

  • Herdecke
  • 20.07.18