Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

Zillestraße Dortmund
Drei Senioren bei Unfall verletzt - hoher Sachschaden und kurzfristige Straßensperrung

Drei Dortmunder Senioren erlitten am Montagmittag (2. März) bei einem Verkehrsunfall auf der Zillestraße in Dortmund leichte Verletzungen. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Nach Zeugenaussagen stellt sich der Unfallhergang wie folgt dar: Gegen 13.10 Uhr fuhr eine 75-jährige Dortmunderin in einem Kia Picanto auf der Zillestraße in Richtung Westen. Der nachfolgende Fahrer (53) eines Straßenreinigungswagens sah zwar, dass der Kia plötzlich bremste und versuchte noch nach rechts...

  • Dortmund-Süd
  • 03.03.20
Blaulicht
Ermittlungen führten in ein Krankenhaus, das der leicht verletzte Verdächtige aufsuchte.

Hörde
Auto-Crash mit Überschlag: Verdächtiger flüchtet nach Unfall ins Krankenhaus

Nach einem schweren Unfall am Freitagabend (14.2.) auf der Benninghofer Straße in Hörde kletterten mehrere Insassen aus einem stark beschädigten Auto heraus und liefen davon, bevor Zeugen Erste Hilfe leisten konnten. Derzeit besteht laut Polizei der Verdacht, dass ein 21-Jähriger aus Witten mit dem gestohlenen Wagen seiner Eltern den Unfall verursachte. Gegen 22.40 Uhr hatten Zeugen die Polizei verständigt, nachdem der Tatverdächtige auf der Benninghofer Straße bei vermutlich überhöhtem...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.20
Blaulicht

Hörde
76-Jährigen angefahren und schwer verletzt: Polizei sucht nun den Fahrer

Ein unbekannter Autofahrer hat in Hörde einen 76-jährigen Fußgänger erfasst, ihm kurz aufgeholfen und ist anschließend weitergefahren. Beim Ausparken erfasste ein unbekannter Autofahrer am Dienstag (4.2.) gegen 18.30 Uhr auf dem Schildplatz in Hörde einen 76-jährigen Fußgänger. Der Senior stürzte und erlitt schwere Verletzungen - der Fahrer bemerkte den Unfall, stieg aus, half dem älteren Herrn auf die Beine und fuhr davon. Der 76-Jährige ging erst einen Tag später in ein Krankenhaus, wo...

  • Dortmund-Süd
  • 08.02.20
Blaulicht

Hörde
Gaffer filmt bewusstlose, schwer verletzte Frau nach Unfall - Polizei stellt Handy sicher

Auf der Kreuzung Benninghofer Straße/Am Oelpfad ist am Mittwochabend (15. Januar) eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt worden. Einem Gaffer nahmen die Polizeibeamten in dem Einsatz das Mobiltelefon weg. Der Unfall ereignete sich gegen 18.05 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 50-jähriger Dortmunder mit seinem Auto aus westlicher Richtung kommend in die Kreuzung ein. Als er nach links in die Straße Am Oelpfad einbiegen wollte, übersah er aus bislang ungeklärter Ursache eine...

  • Dortmund-Süd
  • 16.01.20
  •  1
Blaulicht

Westfalenhalle
Joggerin angefahren - Fahrer flüchtet

Eine 27-jährige Frau ist am Freitag (6.12.) gegen 17.15 Uhr im Bereich der Westfalenhallen von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Der Fahrer fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nun sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge joggte die Dortmunderin über den Parkplatz A1 in Richtung Westen. An der Ausfahrt zur B 1 (Rheinlanddamm), in Höhe der Westfalenhalle 1, kam aus Richtung Westen ein schwarzer Kombi. Als dieser offenbar ohne zu blinken auf den...

  • Dortmund-Süd
  • 11.12.19
Blaulicht

Hörde
Elfjähriges Mädchen von Auto angefahren - Fahrer(in) flüchtet

Ein elfjähriges Mädchen ist am Freitag (27.9.) gegen 7.10 Uhr im Bereich Willem-van-Vloten-Straße/Semerteichstraße von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Nun sucht die Polizei die Fahrerin/den Fahrer und Zeugen. Die gesuchte Fahrerin/Fahrer war auf der Willem-van-Vloten-Straße in Richtung Westen unterwegs. In Höhe der Semerteichstraße fuhr das Auto über eine rote Ampel und erfasste die ElfjJährige, die bei Grün zu Fuß die Fahrbahn überqueren wollte. Das Mädchen stürzte und...

  • Dortmund-Süd
  • 03.10.19
Blaulicht

Kirchhörde
Ungeklärter Crash auf der Hagener Straße mit zwei Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (27.9.) gegen 17.25 Uhr auf der Hagener Straße sind zwei Menschen verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte eine 46-jährige Dortmunderin mit ihrem Auto von der Straße Am Flinsbach nach links auf die Hagener Straße abbiegen. Aus ungeklärter Ursache kam es dabei zum Zusammenstoß mit dem Kleintransporter eines 24-Jährigen aus Dortmund, der auf der Hagener Straße in Richtung Süden unterwegs war. Anschließend kam der Wagen des jungen Mannes nach...

  • Dortmund-Süd
  • 03.10.19
Blaulicht
Nach dem schweren Unfall ermittelt die Polizei die  Unfallursache.

Schwerer Unfall am Krinkelweg
Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw erlitt ein Motorradfahrer am Samstag, 24. August, in Holzen schwere Verletzungen. Kurz nach 15:30 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr ein Notruf vom Krinkelweg. Dort war ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammengestoßen. Die eintreffenden Kräfte des Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Holzen sicherten die Unfallstelle ab und versorgten mit ihrer First-Responder-Einheit die drei Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der...

  • Dortmund-City
  • 26.08.19
Blaulicht

Schwerer Unfall an der Anschlussstelle Dortmund Süd
Motorradfahrer überlebt Sturz auf der A45 nicht

Sein leben verlor ein 48-jähriger Motorradfahrer am Samstagabend,  24. August,  nach einem Sturz auf der A 45 in Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Süd. Laut Polizei fuhr der Recklinghäuser in einer Gruppe von drei weiteren Motorradfahrern auf der Autobahn in Richtung Frankfurt. Um 17.05 Uhr prallte er aus bislang ungeklärter Ursache auf das Heck seines Vordermanns. Er verlor  Kontrolle über das Motorrad und  stürzte gegen die rechte Leitplanke. Seine drei Begleiter stellten ihre...

  • Dortmund-City
  • 26.08.19
Blaulicht
Fünf junge Frauen erlitten bei einem Unfall auf der B54 schwere Verletzungen.

Nachts prallt LKW auf der Ruhrallee auf ein Taxi
Unfall auf B54 forderte sechs Verletzte

Teils schwere Verletzungen erlitten in der Nacht auf Sonntag sechs Unfallopfer in einem Taxi auf der Ruhrallee.  Der 50-jährige Taxifahrer war gegen Mitternacht mit seinen Fahrgästen Richtung Innenstadt unterwegs, als er wenige Meter vor der Ausfahrt zur B1 auf den rechten Fahrstreifen wechselte. Aus bislang ungeklärter Ursache stoppte plötzlich das Taxi mitten auf der Bundesstraße und ein LKW prallte von hinten auf den Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW am Heck stark...

  • Dortmund-City
  • 26.08.19
Blaulicht
Innerhalb einer Woche hat es ein Grundschüler aus Soest zum zweiten Mal geschafft, den Motor eines Autos zu starten und loszufahren. Ein Unfall beendet die zweite Tour.
3 Bilder

Dortmund
Achtjähriger unternimmt Spritztour mit Auto - zum wiederholten Mal - und baut Unfall

Innerhalb einer Woche hat es ein Grundschüler aus Soest zum zweiten Mal geschafft, mitten in der Nacht (23. August) den Motor eines Autos zu starten und loszufahren. Nachdem er über die Autobahn in die Dortmunder Innenstadt fuhr, endete die Spritztour in einem Unfall auf der Raststätte Lichtendorf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand! Eine gewisse Affinität des Achtjährigen für Autos lässt sich mit Sicherheit nicht leugnen. Allerdings handelte es sich hierbei nicht um ein lustiges...

  • Dortmund
  • 23.08.19
Blaulicht
Per "Crash-Rettung" holten Feuerwehrleute zwei eingeklemmte Frauen aus den Unfallfahrzeugen, die frontal auf der Brackeler Straße zusammen gestoßen waren.

Crash-Rettung nachdem auf der Brackeler Straße zwei Autos frontal zusammenstießen
Zwei Frauen bei Unfall schwerverletzt

Schnellstmöglich befreite gestern Nachmittag die Feuerwehr eingeklemmte Frauen nach einem Unfall auf der Brackeler Straße aus den demolierten Fahrzeugen. Beide Opfer befanden sich nach dem schweren Unfall in Lebensgefahr.  Eine Falschfahrerin hatte laut Polizei auf der Brackeler Straße den folgenschweren Verkehrsunfall mit mehreren Autos verursacht. Kurz nach 16 Uhr stieß eine 69-jährige Bochumerin auf der Brackeler Straße in Richtung Asseln in Höhe der Ausfahrt B 236 mit dem Auto einer...

  • Dortmund-City
  • 09.08.19
Blaulicht

Bundespolizei ermittelt und warnt davor, auf Züge zu steigen
Schwerverletzt nach Unfall am Hauptbahnhof

Schwere Verletzungen erlitt am Samstagmorgen, 22. Juni, ein 20-jähriger Mann durch einen Stromschlag am Dortmunder Hauptbahnhof. Nach Ermittlungen der  Bundespolizei ist der Schwerverletzte vermutlich auf den Waggon einer dort abgestellten S-Bahn geklettert. Zeugen berichteten der Polizei, dass sie einen Lichtbogen gesehen und dann einen Knall gehört hätten. Daraufhin seien sie zur Unfallstelle gelaufen, wo drn 20-Jährige am Boden lag. Es wurden umgehend Hilfemaßnahmen eingeleitet und die...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Blaulicht
Eine Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Emil-Figge-Straße/An der Palmweide
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (21.3.) gegen 21.10 Uhr im Bereich Emil-Figge-Straße/An der Palmweide ist eine Fahrradfahrerin offenbar schwer verletzt worden. Sie war gegen eine Autotür geprallt. Ersten Erkenntnissen zufolge war die 51-jährige Dortmunderin mit ihrem Fahrrad auf der Emil-Figge-Straße in Richtung Süden unterwegs. Als sie kurz vor der Straße An der Palmweide an einem geparkten Auto vorbeifuhr, öffnete eine 50-jährige Dortmunderin zeitgleich von innen die Fahrertür. Die...

  • Dortmund-Süd
  • 22.03.19
Blaulicht
Beim Unfall wurde eine 31-jährige Radfahrerin verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Hörde
Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (6.2.) gegen 12 Uhr im Bereich Benninghofer Straße/Am Oelpfad ist eine Fahrradfahrerin verletzt worden. Sie war mit einem Auto kollidiert. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 86-Jähriger aus Dortmund mit seinem Mercedes auf der Straße Am Oelpfad in Richtung Osten unterwegs. Als er in Höhe der Benninghofer Straße nach links in diese abbog, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit der 31-jährigen Radfahrerin aus Dortmund. Diese...

  • Dortmund-Süd
  • 07.02.19
Blaulicht
Eine 72-Jährige krachte auf der Zillestraße mit ihrem Twingo ungebremst in einen Autokran.

Brünninghausen
Twingo kracht auf der Zillestraße ungebremst unter Autokran

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Morgen (25.1.) gegen 9.45 Uhr auf der Zillestraße. Ein Twingo fuhr ungebremst gegen einen Autokran. Anrufer gaben der Leitstelle der Feuerwehr den Hinweis, das die Fahrerin eingeklemmt sei. Beim Eintreffen der Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte befand sich die 72 -jährige Fahrerin nicht mehr im Kleinwagen sondern wurde bereits von Ersthelfern versorgt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der verletzen Fahrerin, stabilisierte sie vor Ort...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.19
Blaulicht
Die Polizei fragt: "Wer hat den Unfallhergang beobachtet und kann Hinweise geben?"

Verkehrsunfallflucht
Fußgängerin von Auto auf Gehweg in Sölde angefahren

Ein unbekannter Fahrer eines PKW Suzuki fuhr gestern Abend, 10. Dezember, 20.55 Uhr, eine 36-jährige Fußgängerin in Dortmund-Sölde auf der Sölder Straße an und flüchtete anschließend vom Unfallort. Den ersten Ermittlungen zur Folge stand die Dortmunderin vor der dortigen Pension auf dem Gehweg. Dann wollte der unbekannte Fahrer eines Suzuki Geländewagens von der Sölder Straße in die Schlagbaumstraße abbiegen. Dabei fuhr der Fahrer plötzlich über den Gehweg, rollte auf die 36-Jährige zu...

  • Dortmund-Süd
  • 11.12.18
Überregionales

16-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 16-jähriges Mädchen am gestrigen Montag (1. Oktober), als sieüber die Freie-Vogel-Straße ging. Sie wurde von einem Auto erfasst. Ersten Zeugenaussagen zufolge verließ die Jugendliche gegen 13 Uhr einen Bus der Linie 427 in Höhe der Stangefolstraße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 44-jährige Autofahrerin über die Freie-Vogel-Straße in Richtung Süden. Als die 16-Jährige hinter dem Bus auf die Fahrbahn trat, erfasste das Auto das Mädchen. Zusammen mit herbeieilenden...

  • Dortmund-City
  • 02.10.18
Vereine + Ehrenamt
Das dritte weiße Rad erinnert in der Nordstadt an einen tödlich verunglückten Radfahrer.
7 Bilder

Viertes Ghost-Bike erinnert an tödlichen Unfall mit dem Rad

414 Menschen brachen am Freitagabend am Friedensplatz mit einem Ghost Bike auf zur Unfallstelle an der Kreuzung Schützen-/Mallinckrodtstraße, um es zusammen mit den dort wartenden Menschen aufzustellen. Anschließend wurde dem verstorbenen Radfahrer, der an der Kreuzung bei einem Unfall mit einem LKW sein leben verlor, in einer Gedenkminute gedacht. Das weiße von Radinitiativen an einer tödlichen Unfallstelle aufgestellte Rad ist bereits das vierte in Dortmund.  Jeden dritten Freitag im Monat...

  • Dortmund-City
  • 20.08.18
Überregionales
Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt die Polizei.

LKW überrollt Radfahrer auf der Mallinckrodtstraße

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt heute gegen 9:11 Uhr ein Radfahrer an der Kreuzung Schützen-/Mallinckrodtstraße bei einem Zusammenstoß mit einem LKW. Dies ist bereits der vierte schwere Unfall mit Radfahrern in der Nordstadt in eineinhalb Jahren.  Ersten Unfallermittlungen zur Folge wollte der Fahrer des LKW, ein 59-Jähriger Dortmunder, mit seinem LKW von der Schützenstraße kommend, nach rechts in die Mallinckrodstraße abbiegen. Gleichzeitig wollte der Radfahrer, ein 85-Jähriger aus...

  • Dortmund-City
  • 06.08.18
Überregionales
Nach den Ermittlungen der Polizei soll der Mann in Suizid-Absicht vor den Bus Am Spörkel gesprungen sein.

Psychisch kranker Mann sprang blutüberströmt vor Bus

Ein laut Polizei offenkundig verwirrter und blutüberströmer Mann sprang gestern Nachmittag, 30. Juli 2018, an der Straße Am Spörkel gegen 15.20 Uhr aus einem Gebüsch direkt vor einen, mit Fahrgästen besetzten DSW21-Bus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der 28-Jährige stark blutend aus einem Feld gerannt und sprang vor den Linienbus. Der Mann wurde frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Danach rappelte er sich wieder auf und setzte sich in in den Eingangsbereich des Busses. Er stand...

  • Dortmund-City
  • 31.07.18
Überregionales
Der Auflieger war gegen die Fußgängerbrücke gestoßen.

LKW rammt Brücke: Feuerwehr sperrte B54

Lange Staus gab es, als Dienstag die B 54 in Dortmund nach einem Unfall am Spätnachmittag gesperrt wurde. Der Lkw einer Straßenbaufirma war mit seiner Mulde gegen eine Fußgängerbrücke, oberhalb der B 54, gekracht und hatte dabei große Mengen Hydrauliköl und seinen gesamten Auflieger verloren, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr streute die klebrige Öllache ab. Fachleute mussten klären, ob die Fußgängerbrücke einsturzgefährdet war und ob eine Gashochdruckleitung einen Defekt hatte. Erst als...

  • Dortmund-Süd
  • 25.07.18
Überregionales
Auf der A 45 hat sich ein tragischer Verkehrsunfall ereignet.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 45: 26-jährige Frau stirbt nach Crash

Auf der A 45 hat sich am späten Dienstagabend (17. Juli) ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Eine 26-jährige Frau starb, zwei weitere Personen wurden verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war die junge Dortmunderin gegen 23 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Dortmund-Eichlinghofen kam sie mit ihrem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Von hier wurde das Fahrzeug abgewiesen und...

  • Dortmund-Süd
  • 18.07.18
Überregionales
Glücklicherweise entstand bei dem Drift-Manöver des Mannes nur Sach- und Flurschaden.

"Tokyo-Drift" für Arme: Betrunkener Fahrer landet nach Driftversuch im Feld

"Tokyo Drift" ist der dritte Actionfilm der bekannten "The-Fast-and-the-Furious-Reihe". In Dortmund-Holzen wollte ein Fahrer anscheinend ebenfalls einen filmreifen Drift hinlegen - und zwar betrunken. Weniger filmreif verlief das Ende der Aktion: Das Auto landete im Feld, der Fahrer auf der Wache. "Wer am Straßenverkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird", so sieht es die...

  • Dortmund-Süd
  • 10.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.