Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

Verkehrsunfall auf der Frohnhauser Straße
Seniorin schwer verletzt

Eine 73-Jährige verletzte sich am Montagmittag, 18. März, gegen 12 Uhr, bei einem Unfall an der Einmündung Frohnhauser Straße / Breslauer Straße schwer. Eine 52-jährige Autofahrerin übersah beim Abbiegen offenbar die Seniorin und erfasste sie mit ihrem Wagen. Beim Sturz auf die Fahrbahn verletzte sich die Essenerin schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein nahegelegenes Klinikum, wo sie stationär versorgt wird. Die Polizei nahm den Unfall auf und informierte den Ehemann.

  • Essen-West
  • 20.03.19
Blaulicht
Beim Unfall in Borbeck verletzte sich ein 57-jähriger Rollerfahrer schwer. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben unter anderem zum Unfallhergang machen können.

Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen am Freitagnachmittag machen?
Rollerfahrer an der Stollbergstraße schwer verletzt

Schlichtweg übersehen wurde wohl der Fahrer eines Kleinkraftrades. Der 57-Jährige war am Freitagnachmittag auf der Stollwerkstraße unterwegs, als ihm der Fahrer eines schwarzen Pkw entgegenkam.  Der Rollerfahrer wollte über den Kreuzungsbereich hinweg, weiter geradeaus in Richtung Heegstraße fahren. Der Autofahrer beabsichtigte, an der Kreuzung nach links auf die Theodor-Hartz-Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah der Fahrer den 57-Jährigen vermutlich, sodass dieser stark abbremsen...

  • Essen-Borbeck
  • 19.03.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Autounfall auf der Gladbecker Straße
Fußgängerin rettet sich hinter Ampel

Ein Sportwagen verunfallte am Sonntagvormittag, 10. März, gegen 11.20 Uhr auf der Gladbecker Straße, bei der eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Nach bisherigem Erkenntnisstand fuhr ein 21-jähriger Essener mit seinem schwarzen Sportwagen Audi RS 5 über die Gladbecker Straße in Richtung Norden. Im Fahrzeug befanden sich weitere männliche Familienangehörige im Alter von 9, 19 und 45 Jahren. In Höhe der Kreuzung Gladbecker Straße/ Bäuminghausstraße verlor der junge Fahrer mutmaßlich...

  • Essen-Nord
  • 12.03.19
Blaulicht

59-Jähriger verstarb nach Aufprall - Zeugen gesucht
Tödlicher Sturz in Altendorf

Ein 59-jähriger Essener stürzte gestern Mittag, 11. März, gegen 13 Uhr vom Balkon seiner Wohnung in der Hagenbeckstraße 55 in Altendorf. Durch den Aufprall erlitt er tödliche Verletzungen, der alarmierte Rettungsdienst konnte nur noch seinen Tod feststellen. Das Mehrfamilienhaus befindet sich an der Kreuzung der Straßen Oberdorfstraße/ Hagenbeckstraße/ Berliner Straße/ In der Hagenbeck und der Römerstraße. Das Kriminalkommissariat 11 der Essener Polizei hat die Ermittlungen übernommen und...

  • Essen-West
  • 12.03.19
Blaulicht

Frau fuhr in parkende PKW
Mit über 1 Promille am Steuer

Am Samstagmorgen, 9. März, gegen 5 Uhr ist eine alkoholisierte Autofahrerin auf der Richard-Wagner-Straße von der Fahrbahn abgekommen und in zwei auf dem Parkstreifen stehende PKW gefahren. Eine Anwohnerin bemerkte den lauten Knall und rief die Polizei. Die Beamten fanden die 49-jährige Fahrerin barfuß und verwirrt auf der Straße und stellten bei einem Alkoholtest einen Wert von über einer Promille fest. Die Heimfahrt konnten sie ihr deshalb nicht gestatten, auch wenn die Frau ihrem...

  • Essen-Süd
  • 11.03.19
Blaulicht
Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise auf das genaue Unfallgeschehen.

19-Jähriger erleidet schwere Verletzungen bei Unfall am Schölerpad
Fahrzeugverkleidung zersplittert in tausend Teile

Schwere Verletzungen zog sich ein 19-Jähriger zu Wochenbeginn bei einem Verkehrsunfall zu. Der Unfall ereignete sich am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr am Schölerpad. Nach ersten Erkenntnissen nach habe der 20-jährige Fahrer zunächst die Kesselstraße befahren. Von dort aus sei er links in die Straße Schölerpad eingebogen. In der Kurve habe er beschleunigt, woraufhin er die Kontrolle über seinen PKW verloren habe. Dabei kam er linksseitig von der Fahrbahn ab und prallte mit einer...

  • Essen-Borbeck
  • 06.03.19
Blaulicht
Helfer brachten den Verunglückten nach notärztlicher Versorgung aus der lehmigen Baugrube.

Unfall am Sonnenscheinsweg
Haarzopf: Mann stürzte in Baugrube

Ein 58 Jahre alter Bauarbeiter ist am Donnerstagnachmittag, 28. Februar, in eine etwa viereinhalb Meter tiefe Baugrube gestürzt. Wie die Feuerwehr Essen mitteilt, zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Nach notärztlicher Versorgung trugen Helfer den Patienten aus der lehmigen Grube zum Rettungswagen. Anschließend erfolgte der Transport in eine Klinik. Ein Arbeitskollege gab an, der 58-jährige sei gestolpert, habe den Halt verloren und sei hinabgestürzt. Auf dem Neubaugelände am Ende...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
Blaulicht
Engagiert stellte Wolfgang Packmohr (2.v.l.) Kollegen und der Öffentlichkeit den Jahresbericht zur Verkehrsunfallentwicklung vor.
Foto: Henschke

Im Polizeipräsidium Essen/Mülheim macht man sich Sorgen um kleine und ältere Radfahrer
Polizei beklagt Verfall der Verkehrsmoral

Vier Menschen haben im vergangenen Jahr auf Essens Straßen ihr Leben verloren. Die Polizei Mülheim/Essen stellte ihren Jahresbericht zur Verkehrsunfallentwicklung vor. Natürlich ging es um viel Zahlenwerk, doch gilt die Sorge den Menschen hinter den Statistiken. Daran lässt Polizeidirektor Wolfgang Packmohr keine Zweifel: „Jeder Tote, jeder Verletzte ist einer zu viel. Wir haben besonders die schwachen Verkehrsteilnehmer im Fokus: Kinder und ältere Mitbürger.“ Packmohr leitet die Direktion...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
Sport
Die DJK Mintard revanchierte sich für die Niederlage im Hinspiel. 
Foto: Gohl
2 Bilder

Den Kettwiger Fußballern fuhr der Schreck eines schlimmen Unfalls in die Glieder
Fußball ist nicht immer alles

Da fuhr den Kettwigern der Schreck in die Glieder: Ein Gegenspieler musste ins Krankenhaus gebracht werden. Man einigte sich auf sofortige Beendigung der Partie. DJK Mintard I gegen Rot-Weiss Mülheim 3:1 Besser konnte es gar nicht laufen für Trainer Marco Guglielmi und seine blau-weißen Jungs. Zunächst einmal gelang die Revanche für die bittere Hinspielniederlage. Auch konnte die DJK ihre ohnehin schon beeindruckende Heimbilanz noch ausbauen. Und als dann die Ergebnisse auf anderen Plätzen...

  • Essen-Kettwig
  • 18.02.19
Blaulicht

Schwer verletztes Kind mit Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht
13-Jähriger wurde in Altenessen von der U-Bahn mitgerissen

In Altenessen hat sich am Donnerstag gegen 7.40 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein 13-jähriges Kind blieb an der Ecke Altenessener Straße und II. Schichtstraße von außen mit der Hand in einer U-Bahn-Tür hängen und wurde mitgeschleift. Die U-Bahn fuhr ohne anzuhalten von der Haltestelle in Richtung Karlsplatz weiter, obwohl Fahrgäste die "Notbremse" betätigt haben sollen. Rettungssanitäter und Notärzte versorgten den schwerstverletzten Jungen bevor er mit dem Rettungshubschrauber in eine...

  • Essen-Nord
  • 07.02.19
  •  2
Blaulicht

67-Jähriger Fahrer unverletzt
Mercedes-Kombi fährt Autotransporter am Berthold-Beitz-Boulevard hinauf

Ein recht kurioser Verkehrsunfall ist heute Vormittag (31. Januar) glücklicherweise glimpflich ausgegangen. Vor einem Autohaus am Berthold-Beitz-Boulevard steht ein Autotransporter mit abgesenkter Ladefläche und angelegten Auffahrrampen. Ein 67 Jahre alter Mann befährt mit seinem Mercedes-Kombi eben diese Straße, bemerkt den Autotransporter und will nach links auf den zweiten Fahrstreifen ausweichen. Dort befindet sich nach seinen Angaben jedoch ein überholendes Fahrzeug. Das...

  • Essen-West
  • 31.01.19
Blaulicht

Verkehrsunfall
Vier Verletzte bei Unfall: Martin-Luther-Straße musste 45 Minuten gesperrt werden

Gegen 20.40 Uhr kam es am 25. Januar auf der Martin-Luther-Straße in Holsterhausen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. In den beteiligten Fahrzeugen befanden sich jeweils zwei Personen. Durch die Seitenkollision der beiden Fahrzeuge wurde die Fahrertür eines PKW so stark beschädigt dass sie sich nicht mehr öffnen ließ. Die 19-jährige Fahrerin dieses Kleinwagens wurde verletzt, aber nicht eingeklemmt. Aufgrund des Unfallhergangs entschied sich der Notarzt aber zu einer sogenannten...

  • Essen-West
  • 28.01.19
Blaulicht

Polizei appeliert
Gefahr bei Dunkelheit: Abbiegeunfälle fordern zwei Verletzte

In Essen kam es zu zwei Abbiegeunfällen mit Verletzten. Die Polizei appliert an alle Verkehrsteilnehmer. Abbiegeunfälle zählen zu den häufigsten Unfallursachen in der dunklen Jahreszeit. Insbesondere unaufmerksame Autofahrer übersehen immer wieder kreuzende Fußgänger oder Radfahrer. So kam es am 22. Januar gegen 6.45 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einer 40-jährigen Ford-Fahrerin und einer 52-jährigen Fußgängerin an der Kreuzung Huttropstraße, Ecke Moltkestraße. Die 40 Jahre alte...

  • Essen-Süd
  • 24.01.19
Blaulicht
Archivfoto: Tack/Polizei Essen

Zweijähriger Junge ist nach dem Unfall schwer verletzt
Auto-Crash auf der Germaniastraße

Der Schock sitzt tief: Ein 29-jähriger Autofahrer übersah am Montagnachmittag, 21. Januar, gegen 17.20 Uhr beim Abbiegen von der Germaniastraße in die Zechenstraße einen entgegenkommenden Mazda und stieß mit diesem zusammen. Drei der Insassen wurden verletzt, ein Zweijähriger vermutlich schwer. Der 29-Jährige wollte mit seinem grünen VW Golf auf die Zechenstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 30-Jährige mit ihrem grauen Mazda auf der Germaniastraße in Richtung Borbeck-Mitte. Beim Abbiegen...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.19
Ratgeber

Abenteuer Smartphone
Flutsch und ein Salto

Smartphones bekommen zwar immer mehr Funktionen und werden nach und nach mit reichlich Apps gefüttert, doch zugleich werden sie immer leichter und dünner. Was den Umgang mit dem kleinen Helferlein nicht unbedingt einfacher macht. Neulich im Supermarkt war's dann soweit: Bei der Mehrfach-Anforderung Ware nach der Kasse vom Band in den Korb packen, mit möglichst passendem Geld bezahlen, Parkschein entwerten lassen und mit der passenden App günstige Preise erhalten, waren meine Hände etwas zu...

  • Essen-West
  • 22.01.19
Blaulicht

Mann wollte Straße überqueren
Fußgänger am Neujahrstag bei Unfall tödlich verletzt

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Neujahrstag auf der Bismarckstraße in Höhe des Museum Folkwang. Dabei kam ein Fußgänger ums Leben. Gegen 18 Uhr hatte ein 68 Jahre alter Mann die Hauptverkehrsstraße überqueren wollen, wurde jedoch von einem Wagen erfasst. Ein 72-Jähriger fuhr mit seinem grauen Ford Mondeo auf der linken Spur der Bismarckstraße in Richtung Süden. Durch den Aufprall wurde der 68-Jährige vor einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Golf geschleudert . Der 79-jährige...

  • Essen-Süd
  • 02.01.19
Blaulicht
Dieses Auto rutschte auf nasser Fahrbahn auf den Gehweg und riss eine Laterne um, die einen Fußgänger schwer verletzte.  Foto: Feuerwehr

Auto fährt Laterne um
Fußgänger von Mast getroffen

Die Feuerwehr wurde am 28. Dezember gegen 23.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Hollestraße alarmiert.Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass bei regennasser Fahrbahn ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen war und dieser auf den dort verlaufenden Gehweg geschleudert wurde. Durch das Unfallfahrzeug wurde eine Straßenlaterne aus ihrer Verankerung gerissen und stürzte auf einen Fußgänger.Dadurch wurde dieser schwer verletzt. Die Insassen des Unfallfahrzeugs wurden leicht...

  • Essen-Nord
  • 31.12.18
  •  3
Blaulicht

Abbiegeunfälle
Abbiegeunfälle haben zwei Schwerverletzte zur Folge

Bei zwei Abbiegeunfällen in Rüttenscheid kam es zu schweren Verletzungen von Fußgängern. Vermutlich aufgrund der eintretenden Dunkelheit und der schlechten Witterung kam es am Sonntag, 23. Dezember, im Stadtteil Rüttenscheid innerhalb weniger Stunden zu zwei Abbiegeunfällen. Dabei wurden Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Der erste Unfall ereignete sich gegen16.40 Uhr auf der Rüttenscheider Straße in Höhe des Giradethauses. Eine 28-jährige Autofahrerin beabsichtigte von der...

  • Essen-Süd
  • 27.12.18
Blaulicht
Hier war der Monteur im Arbeitskorb eingeklemmt. Foto: Mike Filzen/Feuerwehr

Vollsperrung nach Arbeitsunfall in der Westfalenstraße
Feuerwehr rettete eingeklemmten Monteur

Wahrscheinlich war ein technischer Defekt am Freitag, 14. Dezember, ursächlich für einen Arbeitsunfall auf der Westfalenstraße in Steele. Eine der dortigen Baustellenampeln sollte demontiert werden. Dazu wurde ein Hubsteiger eingesetzt, um in der Höhe arbeiten zu können. Nach Aussagen von Mitarbeitern des Unternehmens ließ sich dieser plötzlich nicht mehr steuern. Der Korb stieß an eine Traverse der Ampelanlage, zwei Ampelmasten gerieten in Schieflage. Der Monteur im Arbeitskorb wurde von...

  • Essen-Steele
  • 14.12.18
  •  1
Blaulicht
Das Taxi liegt auf der Fahrerseite, ist mit Streben stabilisiert. Die Einsatzkräfte haben sich eine Rettungsbühne aufgebaut, die ihnen den Zugang zum Fahrzeug erleichtert.

Im Kreuzungsbereich Onckenstraße / Rüdesheimer Straße
Gleich zweimal gekracht

Im Kreuzungsbereich Frohnhauser Straße Höhe Onckenstraße sind am Dienstag-Mittag gegen 12.15 Uhr zwei Fahrzeuge kollidiert. Durch den Aufprall ist ein mit dem 61 Jahre alten Fahrer und zwei Fahrgästen (78 und 83 Jahre alt) besetzter VW-Touran (Taxi) nach Augenzeugenberichten in Zeitlupe auf die Fahrerseite gekippt. Alle drei Insassen konnten sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien, die Feuerwehr musste die Eingeschlossenen nacheinander retten. Sie wurden nach notärztlicher Versorgung in...

  • Essen-West
  • 11.12.18
Blaulicht

Fahrer und verletzte Frau gesucht
Auto zwingt Straßenbahn in Holsterhausen zur Notbremsung

Am Donnerstagnachmittag, 6. Dezember um 16.45 Uhr, zwang ein bislang unbekannter Fahrer eine Straßenbahn auf der Martin-Luther-Straße zur Notbremsung. Die Straßenbahn der Linie 101 fuhr in Fahrtrichtung Westbahnhof. Dann soll ein Auto aus der Bunsenstraße rechts vor der Bahn auf die Martin-Luther-Straße abgebogen sein. Damit zwang der Wagen den Straßenbahnfahrer zu einer Notbremsung, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Aufgrund des Bremsvorgangs verletzte sich eine Frau in der Bahn...

  • Essen-West
  • 10.12.18
Ratgeber

Ganz finster im November
Gefahren im Dunkeln

In diesen Tagen ist es auf den dunklen Straßen besonders gefährlich: Kaum komme ich auf der Rückfahrt vom Büro an der nächsten Kreuzung vorbei, blinkt dort auch schon ein Polizei-Wagen grell auf und zwei Autos stehen quer. Da hat's wohl einen Unfall gegeben. Auf der nächsten Hauptstraße kommt mir ein Geisterfahrer entgegen: Ein Krankenwagen im Einsatz - mit beachtlicher Geschwindigkeit. Also nichts wie ran an den Rand... Ist aber viel los heute auf den Straßen. Dachte ich noch und bog in...

  • Essen-West
  • 30.11.18
  •  1
Blaulicht

Feuerwehreinsatz an Anschlussstelle Bergerhausen
A52 musste wegen eines Unfalles gesperrt werden

Am Nachmittag ist die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall gerufen worden. Auf der A 52, etwa 400 Meter vor der Anschlussstelle Bergerhausen in Fahrtrichtung Nordost, hatte sich aus bislang unbekannter Ursache ein Verkehrsunfall ereignet. Insgesamt waren drei Fahrzeuge beteiligt. Eine Fahrerin wurde leicht, ein Fahrer schwer verletzt. Der Schwerverletzte war noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus seinem Fahrzeug befreit worden. Entgegen erster Meldungen war er nicht eingeklemmt. Ein...

  • Essen-Süd
  • 23.11.18
Blaulicht

Unfall mit Straßenbahn
Mehrere Verletzte in der Altendorfer Straße

Am Samstagnachmittag, 17. November, um 17 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall in der Altendorfer Straße alarmiert. Ein PKW war beim Abbiegen mit einer Straßenbahn kollidiert, dabei wurden neben dem Fahrer noch zwei weitere Insassen verletzt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich zwei Personen bereits auf der Straße, der Fahrer saß noch im PKW und klagte über Rückenschmerzen. Der anwesende Notarzt ordnete daraufhin eine sogenannte patientenschonende Rettung aus...

  • Essen-West
  • 19.11.18