Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht
Mit dem Rettungswagen wurde die verletzte Autofahrerin ins Klinikum gebracht.

Kollision dreier Fahrzeuge am Universitätsklinikum Essen
Feuerwehr rettet 18-jährige Fahrerin aus ihrem Suzuki

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 15. Oktober, in Essen-Holsterhausen wurde eine 18-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Gegen 19 Uhr kam es auf der Hufelandstraße in Höhe des Universitätsklinikums zu einer Kollision dreier Fahrzeuge. Ein 61-jähriger Audi-Fahrer wollte einparken, musste dafür aber nochmal auf die Fahrbahn fahren. Dabei kollidierte er mit dem Suzuki der 18-Jährigen, die in Richtung Rüttenscheid unterwegs war. Ihr Auto überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der...

  • Essen-Süd
  • 16.10.19
Blaulicht

Zeugen für Unfall auf der Pferdebahnstraße gesucht
Motorradfahrer kam heute ums Leben

Am heutigen Dienstagmorgen, 17. September, kam es gegen 6.50 Uhr auf der Pferdebahnstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam. Die 50-jährige Fahrerin eines roten Mitsubishis war auf der Pferdebahnstraße in Richtung Berthold-Beitz-Boulevard unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Sie kollidierte mit dem entgegenkommenden 58-jährigen Motorradfahrer, der sich auf die Linksabbiegerspur eingeordnet hatte. Nach...

  • Essen-Nord
  • 17.09.19
Blaulicht
Die Feuerwehr befreite den schwerverletzten Autofahrer.

Auto prallt gegen A 40-Brückenpfeiler
Feuerwehr befreit 78-Jährigen aus seinem Fahrzeug

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen im Essener Südviertel wurde ein 78-jähriger Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Aus bislang ungeklärter Ursache war der Senior gegen 6.25 Uhr mit seinem Wagen an der Frau-Bertha-Krupp-Straße/Helbingstraße gegen einen Brückenpfeiler der A 40 geprallt. Die Rettungskräfte führten eine Erstbehandlung im Fahrzeug durch und befreiten den Patienten aufgrund seiner kritischen Verletzungen in einer so genannten Crash-Rettung. Diese Art der...

  • Essen-Süd
  • 23.08.19
Blaulicht

Sechsjähriger läuft auf Straße und wird von Auto erfasst
Unfall: Kind wurde im Löwental schwer verletzt

Ein Sechsjähriger wurde am Donnerstag, 22. August, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Löwental schwer verletzt. Gegen 10 Uhr fuhr eine 37-jährige Volvo-Fahrerin über die Straße Im Löwental in Richtung Ruhrtalstraße. Auf Höhe eines Sportplatzes trat plötzlich zwischen geparkten Autos ein sechsjähriger Junge auf die Straße und wurde von dem Volvo erfasst. Die Fahrerin kümmerte sich um den verletzten Jungen und alarmierte die Rettungskräfte. Der Sechsjährige wurde mit einem...

  • Essen-Werden
  • 23.08.19
  •  1
Blaulicht
Als die Polizei am Unfallort eintraf, war die Mutter mit ihren beiden Kinder bereits nicht mehr da.

Polizei bittet Mutter des verunglückten Kindes, sich zu melden
Abkürzung durch den Schloßpark endet mit Radfahrunfall

Die Abkürzung durch den Schoßpark endete für einen 20-jährigen Postzusteller mehr als unglücklich.  Am Donnerstagmorgen (15. August) gegen 9 Uhr kam es  zu einem Zusammenstoß zwischen dem jungen Mann und einem Mädchen, das mit ihrer Mutter und ihrem Bruder unterwegs war. Der Zusteller war auf einem Waldweg in Fahrtrichtung Frintroper Straße unterwegs, als er Geräusche aus einer anderen Richtung wahrnahm. Plötzlich befand sich die sehr junge Radfahrerin vor ihm. Aufgrund von Büschen habe er...

  • Essen-Borbeck
  • 16.08.19
Blaulicht
Je nach Wetterlage sind die Straßenmarkierungen der Polizei auch schon mal mehrere Wochen lang noch auf der Fahrbahn zu erkennen.
2 Bilder

Markierungen auf der Fahrbahn helfen bei der Unfall-Rekonstruktion
Kreidezeichnungen der Polizei

Seit Jahren kennt man sie aus Krimis: Kreidelinien, die die Lage einer verunfallten Person markieren. In letzter Zeit fallen sie einem auch im wirklichen Leben vor allem an großen Kreuzungen immer wieder ins Auge. Sind diese Markierungen neu? Der SÜD ANZEIGER fragte nach. Ortstermin im Essener Polizeipräsidium an der Büscherstraße. Polizeikommissarin Judith Herold von der Pressestelle der Essener Polizei weiß Bescheid und erklärt, dass diese Vorgehensweise schon seit fünf Jahren Gang und...

  • Essen-Süd
  • 30.07.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

16-Jähriger hat noch keinen Führerschein, dafür aber Marihuana dabei
"Stoff" statt "Lappen"

Am vergangenen Sonntagmorgen, 14. Juli, wollte die Polizei auf der Jahnstraße während einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen silbernen VW überprüfen - der Fahrer hielt zunächst an, setzte seine Fahrt dann aber mit quietschenden Reifen fort. Die Beamten nahmen die Verfolgung bis in die Sackgasse Küppers Garten auf - dort prallte der Volkswagen vor einen Poller. Der Fahrer flüchtete zu Fuß, konnte aber auf der Straße Schacht Neu-Cöln gefasst werden. Die Polizeibeamten stellten fest, dass...

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.19
Blaulicht
Ein Siebenjähriger wurde bei einem Unfall auf der Donnerstraße am Dienstag schwer verletzt.

Autofahrer konnte auf regennasser Straße nicht rechtzeitig bremsen
Siebenjähriger Dellwiger schwer verletzt im Krankenhaus

Die heftigen Regenfälle am Dienstag dieser Woche waren der Grund für einen schweren Unfall in Dellwig.  Gegen Mittag ist dort ein Siebenjähriger auf der Donnerstraße von einem PKW angefahren und dabei schwer verletzt worden. Ein 55-jähriger Essener war mit seinem Wagen auf der linken Fahrspur der Donnerstraße (Höhe Rahmannstraße) in Richtung Reuenberg unterwegs, als der Siebenjährige von links nach rechts über die Donnerstraße lief. Trotz Vollbremsung kam der 55-Jährige auf der...

  • Essen-Borbeck
  • 29.05.19
Blaulicht

Zeugen für Unfall am Freitag, 17. Mai, gesucht
Radfahrerin am Fliegenbusch tödlich verletzt

Am vergangenen Freitag, 17. Mai, ereignete sich kurz vor 14 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall am Fliegenbusch, bei dem eine Radfahrerin tödlich verletzt wurde. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge fuhr eine 78-jährige Essenerin mit ihrem silbernen Opel Meriva über die Bocholder Straße in Richtung Fliegenbusch. An der Kreuzung ordnete sich die Autofahrerin auf der Rechtsabbiegespur ein, die anschließend in Richtung Frintroper Straße/ Schloßstraße führt. Unmittelbar hinter...

  • Essen-Nord
  • 20.05.19
Blaulicht
Noch ermittelt die Polizei. Bislang ist unklar, warum der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Straßenbahnhaltestelle raste.

Polizei ermittelt noch in Sachen Unfallursachen
Fahrer rast in Tramhaltestelle

Warum der Mann heute früh in eine Straßenbahnhaltestelle fuhr, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt derzeit nach einem Verkehrsunfall auf der Haus-Berge-Straße, Ecke Friedrich-Lange-Straße.   Heute Morgen (26. April) gegen 2:55 Uhr meldete sich ein Zeuge (63) beim Notruf, nachdem der Mercedesfahrer (29) mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und krachend in die Haltestelle fuhr.  Trümmerteile beschädigen parkende Autos Durch die Wucht...

  • Essen-Borbeck
  • 26.04.19
Blaulicht
Die Polizei weiß bislang noch nichts über die Ursachen, die zum Unfall des Bottropers auf der Prosperstraße geführt haben.

Anwohner alarmieren Polizei und versuchen zu helfen
Erst ein Baum kann den schwarzen Seat stoppen

Die Nachtruhe wurde laute Unfallgeräusche gestört und raubte den Anwohnern der Prosperstraße in der Nacht auf Montag den Schlaf. Gegen 2.15 Uhr prallte ein schwarzer Seat Toledo aus Bottrop aus noch ungeklärter Ursache  gegen zwei geparkte Fahrzeuge (Renault Twingo und VW Polo). Erst ein Straßenbaum konnte die Fahrt stoppen.  Anwohner informierten sofort die Polizei und liefen zu dem verunfallten Fahrzeug, um den möglicherweise verletzten Insassen zu helfen. Ein Mann  reagierte sofort und...

  • Essen-Borbeck
  • 15.04.19
Blaulicht
Die Polizei hofft nun auf Hinweise auf den Fahrer bzw. den Opel Astra.

91-jährige Seniorin verletzt sich und muss zur stationären Behandlung ins Krankenhaus
Nur Vollbremsung verhindert Busunfall auf der Borbecker Straße

Schmerzhaft endete für eine 91 Jahre alte Frau jetzt  die Fahrt mit dem 186er. Am Freitagnachmittag war die Seniorin mit dem Linienbus auf der Borbecker Straße unterwegs.  Der Fahrer des Busses (58) musste auf seinem Weg in Richtung Otto-Brenner-Straße stark bremsen, als ein links neben ihm fahrender Autofahrer plötzlich auf seine Fahrspur lenkte. Der unbekannte Fahrer habe unbeirrt trotz Hupens seine Fahrt fortgesetzt, ein Unfall sei nur durch die Vollbremsung zu verhindern gewesen. Durch...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.19
Blaulicht
Bei der Polizei hofft man nach dem Unfall nun auf Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen machen können.

Polizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können
Mazda landet nach Kollision im Kreuzungsbereich Sulterkamp auf dem Dach

Kollision am Sulterkamp Ganz schön heftig krachten zu Wochenbeginn auf der Kreuzung Bottroper Straße/ Sulterkamp zwei PKW ineinander. Ein Wagen überschlug sich und landete auf dem Dach. In den Unfall verwickelt waren eine 19-jährige Oberhausenerin, die mit ihrem brauen Mazda aus Richtung Alte Bottroper Straße kommend, in die Kreuzung einfuhr. Dort stieß sie mit dem grauen BMW eines 41-jährigen Esseners zusammen. Durch den Zusammenprall überschlug sich der Mazda und kam auf dem Dach liegend...

  • Essen-Borbeck
  • 25.03.19
Blaulicht

Schwerer Unfall auf der A52
18-jährige Beifahrerin eines Sportwagens tödlich verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall am späten Mittwochabend auf der Autobahn 52 kam eine 18-jährige Beifahrerin aus Mülheim ums Leben. Gegen 22.15 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zur Unfallstelle zwischen den Anschlussstellen Essen-Süd und Essen-Kettwig alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte ein Auto in die Leitplanke gefahren und in Brand geraten sein. Als die ersten Kräfte eintrafen, fanden sie kein Feuer, aber einen völlig zerstörten grünen McLaren 570 S, der einen Abhang hinunter gefahren war. Die...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
Blaulicht
Beim Unfall in Borbeck verletzte sich ein 57-jähriger Rollerfahrer schwer. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben unter anderem zum Unfallhergang machen können.

Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen am Freitagnachmittag machen?
Rollerfahrer an der Stollbergstraße schwer verletzt

Schlichtweg übersehen wurde wohl der Fahrer eines Kleinkraftrades. Der 57-Jährige war am Freitagnachmittag auf der Stollwerkstraße unterwegs, als ihm der Fahrer eines schwarzen Pkw entgegenkam.  Der Rollerfahrer wollte über den Kreuzungsbereich hinweg, weiter geradeaus in Richtung Heegstraße fahren. Der Autofahrer beabsichtigte, an der Kreuzung nach links auf die Theodor-Hartz-Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah der Fahrer den 57-Jährigen vermutlich, sodass dieser stark abbremsen...

  • Essen-Borbeck
  • 19.03.19
Blaulicht
Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise auf das genaue Unfallgeschehen.

19-Jähriger erleidet schwere Verletzungen bei Unfall am Schölerpad
Fahrzeugverkleidung zersplittert in tausend Teile

Schwere Verletzungen zog sich ein 19-Jähriger zu Wochenbeginn bei einem Verkehrsunfall zu. Der Unfall ereignete sich am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr am Schölerpad. Nach ersten Erkenntnissen nach habe der 20-jährige Fahrer zunächst die Kesselstraße befahren. Von dort aus sei er links in die Straße Schölerpad eingebogen. In der Kurve habe er beschleunigt, woraufhin er die Kontrolle über seinen PKW verloren habe. Dabei kam er linksseitig von der Fahrbahn ab und prallte mit einer...

  • Essen-Borbeck
  • 06.03.19
Blaulicht
Archivfoto: Tack/Polizei Essen

Zweijähriger Junge ist nach dem Unfall schwer verletzt
Auto-Crash auf der Germaniastraße

Der Schock sitzt tief: Ein 29-jähriger Autofahrer übersah am Montagnachmittag, 21. Januar, gegen 17.20 Uhr beim Abbiegen von der Germaniastraße in die Zechenstraße einen entgegenkommenden Mazda und stieß mit diesem zusammen. Drei der Insassen wurden verletzt, ein Zweijähriger vermutlich schwer. Der 29-Jährige wollte mit seinem grünen VW Golf auf die Zechenstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 30-Jährige mit ihrem grauen Mazda auf der Germaniastraße in Richtung Borbeck-Mitte. Beim Abbiegen...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.19
Überregionales
Der aus der Ruhr gerettete Junge ist gestorben. Foto: Polizei

Unglück an der Brehminsel: Junge ist gestorben

Traurige Nachricht aus dem Krankenhaus: Der kleine Junge, der am Freitag (29. Juni) leblos aus der Ruhr geborgen worden war, ist am Donnerstag gestorben.  Mehrere Spaziergänger hatten am Freitag, 29. Juni, gegen 19.05 Uhr ein regungsloses Kleinkind in der Ruhr, nahe der Brehminsel entdeckt. Sie alarmierten den Notruf und ein auf der Brehminsel befindliches Pärchen. Ein 29-jähriger Bottroper zog den leblosen Jungen aus dem Wasser und leitete mit weiteren hinzugeeilten Männern lebensrettende...

  • Essen-Werden
  • 06.07.18
Überregionales
2 Bilder

Tödlicher Unfall in Katernberg: Mutter und Kind von Müllwagen erfasst

Dramatische Szenen am Mittwochmorgen, 4. Juli, auf der Stauderstraße in Katernberg. Eine Mutter will zusammen mit ihrer kleinen Tochter die Stauderstraße überqueren, als beide von einem Müllwagen erfasst werden. Das Kind überlebt, die Mutter verstirbt noch am Unfallort. Im Einmündungsbereich Stauderstraße/Joseph-Hoeren-Straße wollte die 31-jährige gemeinsam mit ihrer 7-jährigen Tochter die Stauderstraße überqueren. Ein Containerfahrzeug der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), als...

  • Essen-Nord
  • 04.07.18
Ratgeber
Peter Fischer: der schrottreife Wagen vor seiner Haustür ärgert ihn. Und dass auf seine Anrufe beim Ordnungsamt der Stadt Essen bislang nicht reagiert wurde.

Keiner kümmert sich um schrottreifes Auto auf dem Parkstreifen

Der Anblick regt Peter Fischer noch immer auf. Obwohl, so könnte man meinen, inzwischen dürfte sich der Bocholder doch an den schrottreifen BMW vor seiner Haustür an der Hagenbecker Bahn 4 gewöhnt haben. Schließlich steht der augenscheinlich bei einem Unfall stark in Mitleidenschaft gezogene Wagen bereits seit mehr als sechs Wochen an Ort und Stelle. "Zu bewegen ist der nicht mehr", erklärt Fischer mit einem Blick. Und nicht nur der Plattfuß auf der Beifahrerseite spricht dafür. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 04.07.18
  •  5
Überregionales
Die Ermittler suchen nun nach Zeugen für den Unfall.

Zweiradfahrerin verletzt sich bei Zusammenstoß schwer

Mit scheren Verletzungen liegt eine 54-jährige Essenerin seit gestern Abend (28. Juni) im Krankenhaus.  Die Frau zog sich diese bei einem Verkehrsunfall zu. Gegen 19.15 Uhr  kollidierte ein 25-jähriger Mercedesfahrer mit der Zweiradfahrerin auf der Abbiegespur im Einmündungsbereich Bottroper Straße, Alte Bottroper Straße. Vermutlich übersah der 25-Jährige die vorfahrtsberechtigte Mopedfahrerin, die auf der Alten Bottroper Straße in Fahrtrichtung Heegstraße fuhr. Der Ermittler des...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.18
Überregionales
Die Polizei lobt das Verhalten der couragierten Radfahrer in Werden.

Erste Hilfe rettet Mann in Werden das Leben

Am Montagabend (4. Juni) fanden zwei Männer an der Ruhr in Werden einen durchnässten Mann und leisteten Erste Hilfe. Weiter entfernt stand ein Auto mit Unfallschäden. Die Polizei sucht Zeugen: Gegen 23 Uhr meldeten zwei Männer im Alter von 35 und 48 Jahren eine Person, die am Ufer an der Ruhrtalstraße, in der Nähe eines Ausflugslokals, lag. Die Männer aus Essen und Augsburg waren mit dem Fahrrad an der Ruhr unterwegs, als sie Hilferufe eines Mannes aus einem Gebüsch hörten. Couragiert und...

  • Essen-Werden
  • 05.06.18
Überregionales

Fußgänger von Bootsanhänger überrollt

Die 100. Internationale Hügelregatta der Ruderer auf dem Baldeneysee wurde von einem schweren Unfall überschattet. Auf der Freiherr-vom-Stein-Straße wurde ein 55-jähriger Fußgänger am Freitagnachmittag so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebte. Der Mann war unter einen Bootsanhänger geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen 14.30 Uhr lag der Passant auf der Straße zwischen den beiden Achsen des von einem Kleinbus gezogenen Tandembootanhängers. Der Mann...

  • Essen-Süd
  • 14.05.18
Überregionales
In unmittelbarer Nähe des Colosseums und der Bürotürme ereignete sich der schwere Unfall.

Auto rast in Fußgängergruppe - fünf Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagabend gegen18.15 Uhr am Berliner Platz wurden fünf Fußgänger verletzt, davon drei schwer. Nach Zeugenaussagen waren zwei 22-jährige Autofahrer aus Gelsenkirchen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Die Polizei ermittelt, ob der Unfall womöglich die Folge eines illegalen Autorennens war.  Ein schwarzer 5er BMW und ein grauer Mercedes CLK 320 befuhren den Kreisverkehr am Berliner Platz in Richtung Ostfeldstraße. Die beiden...

  • Essen-Nord
  • 14.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.