Unfalltote

Beiträge zum Thema Unfalltote

Blaulicht
Symbolbild Schepers Text Polizei

Geschwindigkeitskontrollen ab dem 24.02
Polizei gibt Messstellen bekannt

Kreis Wesel: In der Woche von Montag, dem 24.02., bis Sonntag, dem 01.03., führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Laut Polizei, sorgt Raserei im Kreis Wesel, immer noch für die meisten Verkehrsunfälle. Zu Sicherheit plant die Polizei Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 24.02.: Kreisweit Dienstag, 25.02.: Kamp-Lintfort, Sonsbeck Mittwoch, 26.02.: Hamminkeln, Wesel Donnerstag, 27.02.: Dinslaken, Rheinberg Freitag, 28.02.: Moers, Schermbeck Samstag, 29.02.: Voerde Sonntag, 01.03.:...

  • Hamminkeln
  • 21.02.20
Ratgeber
Für Donnerstag, 21. April, kündigt die Polizei den nächsten "Blitzermarathon" an. Dieses Mal wird es allerdings nur zwischen 6 und 22 Uhr Geschwindigkeitsmessungen geben.

Nächster Blitzermarathon am 21. April

Gladbeck.Im vergangenen Jahr starben im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen bei Verkehrsunfällen 13 Menschen. Landesweit waren es 524 Verkehrstote. Bei vielen dieser tödlichen Verkehrsunfälle, aber auch bei vielen Unfällen mit Schwerstverletzten, hat das Thema "Geschwindigkeit" eine entscheidende Rolle gespielt - als Unfallursache oder als bestimmender Faktor, wenn es um die Schwere der Unfallfolgen geht. "Vor diesem Hintergrund dürfen wir als Polizei das Thema Geschwindigkeit nicht...

  • Gladbeck
  • 15.04.16
  • 1
Überregionales

Sie war 7 Jahre alt: Mädchen bei Unfall getötet

Am Ostermontag gegen 12:00 Uhr befuhr ein 49jähriger Niederländer aus Arnhem die B 220 aus Richtung Niederlande, in Richtung Kleve. in seinem Fahrzeug befanden sich seine beiden 5 und 7 Jahre alten Kinder auf der Rücksitzbank. Als er von der B 220 nach links in den Nollenburger Weg in Emmerich abbiegen wollte, beachtete er nicht den Vorrang einer 34jährige Frau aus Emmerich, die die B 220 in Gegenrichtung befuhr. In deren PKW befanden sich ihre Kinder im Alter von 6 und 2 Jahren, bzw. 11...

  • Kleve
  • 01.04.13
Überregionales
Foto: Preuß

Tödlicher Unfall in Duisburg: Polizei sucht Zeugen

Die Duisburger Polizei sucht eine unbekannte Frau, die am vergangenen Samstagabend (3. März) möglicherweise Zeugin des Lkw-Rangiermanövers war, bei dem ein junger Mann unter einem Lkw-Auflieger geraten war und tödlich verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich kurz vor 20 Uhr im Gewerbegebiet Kaßlerfeld. Nach Angaben der Polizei setzte der 22-jährige Fahrer des Lastzugs am Schlütershof auf dem Gelände der dortigen Total-Tankstelle zurück und ließ sich dabei von seinem Arbeitskollegen einweisen,...

  • Duisburg
  • 06.03.12
Überregionales
Runter mit dem Tempo - jetzt wird abkassiert! Foto: Winkler

Als Fußgänger lebt es sich gefährlich

Verkehrssünder müssen sich zukünftig auf härtere Konsequenzen einstellen. Mit der Reform der Flensburger Punktekartei geht es Autofahrern an den Kragen, aber auch auf Fahradfahrer und Fußgänger legt die Polizei nun ein erhöhtes Augenmerk und bittet Sünder streng zur Kasse. Denn die Zahlen aus dem vergangenen Jahr zeigen Handlungsbedarf: Allein in Essen und Mülheim verstarben 2011 fünfzehn Menschen im Straßenverkehr, davon elf Fußgänger und drei Radfahrer. „Und zwar oft durch eigenes...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.