Unfallverhütung

Beiträge zum Thema Unfallverhütung

Politik
2 Bilder

Unsere Bürgersteige müssen verkehrssicher sein und bleiben

Düsseldorf, 5. September 2018 Seit Monaten nehmen die Bürgerbeschwerden in Sachen Schäden im öffentlichen Verkehrsraum, z.B. Bürgersteige, die die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER erreichen, zu. Ein Beispiel ist auf dem Gehweg Heerdter Landstraße Höhe Heinrich-Heine-Grundschule zu betrachten. Engagierte Bürger sorgten dafür, dass das Problem dem Amt für Verkehrsmanagement bekannt wurde. Was geschah? Städtische Mitarbeiter entfernten einige besonders hoch stehende Steine und füllten...

  • Düsseldorf
  • 05.09.18
  •  2
Ratgeber
Die Kinder mit der Verkehrswacht und dem Osterhasen bei der Verkehrskontrolle.

Tempo-Eier und Eis am Stiel: Oster-Aktion mit der Verkehrswacht Hagen

Hagener Kinder mahnten jetzt gemeinsam mit der Hagener Verkehrswacht Raser, sich an die vorgegebene Geschwindigkeit zu halten. Zur Belohnung für vorbildliches Verhalten gab es, passend zu Ostern, bunte Eier. Jahrelang sind die Verkehrsunfälle mit Kindern kontinuierlich zurück gegangen. Bis vor zwei Jahren ein Einbruch erfolgte, weiß die Hagener Verkehrswacht, der die Unfallentwicklung auf die Zahlen von vor zehn Jahren zurückführte und bis heute auf diesem unakzeptablen Niveau verharrte....

  • Hagen
  • 01.04.18
Ratgeber
Erste Hilfe kann Leben retten. Eine App gibt nun Hilfestellungen und Ratschläge dazu.

Neue Kindernotfall-App am "Tag der Ersten Hilfe" vorgestellt

Rund 1,7 Millionen Kinder müssen jedes Jahr wegen einer Unfallverletzung ärztlich versorgt werden. Doch längst nicht jede Mutter oder jeder Vater weiß, wie man bei einem Kindernotfall richtig reagiert. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe gibt ein Drittel der befragten Eltern an, sich nicht gut informiert zu fühlen, wie man als Ersthelfer bei Kindernotfällen handeln sollte. Mehr als 40 Prozent der Befragten geben an, dass sie in einer solchen Situation Angst...

  • Hagen
  • 14.09.17
Politik

Baustellentagebuch Nr. 5, auch für die Stadt Herten und deren Bauunternehmer gibt es für den Arbeitsschutz auf Baustellen „Gesetze & Auflagen“ um Baustellenarbeiter vor evtl. Unfällen zu schützen.

Warum dieses nicht beachtet wird, würde mich interessieren. Beim Beladen eines LKWs sollte der Fahrer nicht in der Ladefläche herumturnen, ist es ihm und dem Baggerfahrer nicht bekannt ?? Was hat er dort gesucht ? Evtl. vermischter Schadstoffabfall ? Wurde im Ausschreibungsverfahren & Vergabe kein Geld für den Arbeitsschutz berücksichtigt ? ! ? Kein Helm, keine Schutzweste um rechtzeitig vom Baggerführer erkannt zu werden, dieses ist kein Einzelfall.

  • Herten
  • 27.08.16
  •  3
  •  5
Ratgeber
regionales Warnschild im Deutschen Reich bis ca.1938
9 Bilder

Der blaue Streifen oder `Was´n das`?

Aus einer simplen Frage wie : „Was´n das?“ , kann sich ein Rattenschwanz an Informationen ableiten. Eine einfache Frage hat schon häufig so manchen Erfahrungsschatz an Lebensweisheiten genährt. Nun aber einfach mal „Butter bei die Fische“ und weg von schwülstigem Wortgebräu ! Also – wir, meine ehemalige Verlobte und ich, waren im Norden der Republik unterwegs – mit dem Fahrrad und natürlich auch dem Auto. Kaum hatten wir die Autobahn verlassen, fiel auf einer Bundesstraße die besagte...

  • Goch
  • 10.07.16
  •  5
Politik
3 Bilder

Sitzung des Betriebsausschusses ZBH, Grünflächen und Verkehr der Stadt Marl

Die 11. Sitzung des Betriebsausschusses ZBH, Grünflächen und Verkehr ist am Donnerstag, 28.01.2016 um 16:00 Uhr. Vor Einstieg in die Tagesordnung findet um 16.00 Uhr eine ca. halbstündige Waldexkursion statt, bei der der Förster des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, Markus Herber, den Stand der Durchforstungsarbeiten darstellt. Treffpunkt ist das Landhaus Steinern Kreuz an der Recklinghäuser Straße 188, 45770 Marl. Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk ist angebracht. Anschließend...

  • Marl
  • 27.01.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.