Alles zum Thema Universität

Beiträge zum Thema Universität

Überregionales
2 Bilder

Junge Feuerwehrleute entwerfen die Feuerwehr von morgen

Arnsberger Jugendfeuerwehr diskutiert mit bei Zukunfts-Workshop in Witten Arnsberg/Witten. Am Samstag, den 22. Februar fand im Rahmen des Projekts „Feu-erwEHRensache“ ein Workshop mit dem Thema „Junge Feuerwehr“ statt. Das Projekt, das im Juli 2013 vom NRW-Innenministerium und vom Verband der Feuerwehren in NRW initiiert wurde, hat sich die nachhaltige Förderung des Ehrenamtes in den nordrhein-westfälischen Feuerwehren zum Ziel gesetzt. Veranstaltungsort war die Privat-Universität...

  • Arnsberg
  • 23.02.14
Ratgeber

Hochschultage an der Uni

Nach den Erfolgen der seit 2011 jeweils zu Jahresbeginn stattfindenden Dortmunder Hochschultage öffnen die Hochschulen auch im Januar wieder ihre Türen und bieten Schülern aus Dortmund und dem Umland viele Veranstaltungen sowie zahlreiche Beratungs- und Informationsmöglichkeiten an. Die Hochschultage 2014 laufen am 15. und 16. Januar. Das Veranstaltungsprogramm mit über 280 Veranstaltungen ist im Internet unter www.hochschultage.dortmund.de abrufbar. Für zahlreiche der angebotenen...

  • Dortmund-City
  • 09.01.14
Kultur
Auch die Nighthawks lassen von sich hören.

Uni lädt zum Jazz-Festival

Zum beliebten Jazzfestival lädt die Technische Universitat Dortmund am Samstag, 18. Januar, in Kooperation mit dem Fritz-Henßler-Haus auf den drei Bühnen des FHH, an die Geschwister-Scholl-Straße 33 – 37 ein. Auch in diesem Jahr gibt es eine Genre-Vielseitigkeit, die sich sehen lassen kann: Von Nu-Jazz über Vokalimprovisation und Gitarrentrio über Singer- Songwriter-Pop, Balkan Beats und Reggae ist alles dabei. In der aktuellen Auflage sind die die Nu-Jazz-Band „Nighthawks“, die Band „We...

  • Dortmund-City
  • 07.01.14
Politik
4 Bilder

NS IX freigegeben: Freie Fahrt im Emschertal

Seit Donnerstag, 14.30 Uhr, rollt der Verkehr auf der Dorstfelder Umgehungsstraße. Damit ist die NS IX, die schnelle Straßenverbindung zwischen Mengede im Norden und der Universität im Süden, komplett. Zum Abschluss legte Dortmunds erster Bürger selbst Hand an. Mit einem leisen Klick nahm er die Ampelanlage an der Kreuzung Kortental in Betrieb. Dann räumte Ullrich Sierau mit Hilfe von Mitstreitern aus Politik und Verwaltung den letzten Sperrbalken symbolisch auf Seite. Nun rollt der...

  • Dortmund-West
  • 20.12.13
Politik
Platz 52 von 71 im Niveauranking, Platz 58 im Dynamikranking

Bochum abgeschlagen - Städteränking zeigt Defizite auf

Auch das neuste Städteranking zeigt erneut, die Stadt Bochum fällt weiter zurück. Der Leiter der städtischen Wirtschaftsförderung Heinz-Martin Dirks (SPD) bleibt gelassen, der Abwärtstrend ist offenbar längst zur Gewohnheit geworden (RN vom 13.12.13), auch dass die Maßnahmen der Wirtschaftsförderung daran nichts ändern und im Wesentlichen wirkungslos verpuffen. Konsequenz aus der Entwicklung? Dieselben Leute machen im gleichen Trott so weiter wie bisher. Einzig die Rechtsform der...

  • Bochum
  • 14.12.13
  •  2
Überregionales
Trotz herbstlicher Temperaturen war die Stimmung bei der Erstsemesterbegrüßung im Signal Iduna Park bestens.
3 Bilder

Stadion statt Audimax: TU begrüßt Ersemester

Stadiontribüne statt Audimax: Traditionsgemäß ist die Technische Universität Dortmund im Signal Iduna Park ins neue Studienjahr gestartet. Die TU Dortmund erwartet im neuen Studienjahr insgesamt rund 6.600 Studienanfängerinnen und -anfänger, damit studieren in diesem Wintersemester mehr als 30 000 Menschen an der TU - das sind so viele wie nie zuvor. Und dafür scheint die Universität gut gerüstet zu sein: So wurde im Herbst 2012 ein neues Seminarraumgebäude eröffnet, seit dem 22. April sind...

  • Dortmund-Süd
  • 15.10.13
Überregionales
Kameras am Straßenrand sorgten für skeptische Blicke bei Autofahrern.
5 Bilder

Kameras haben den Verkehr im Blick

Stehen Kameras am Straßenrand, vermuten Autofahrer gleich Unheil. Ein neuer Blitzer? Nein, in Lünen wurde an zwei Tagen im Dienste der Wissenschaft der Verkehr beobachtet – ganz ohne teure Fotos. Skeptische Blicke aus dem Autofenster und Autofahrer, die schnell vom Gas gingen: Die kleinen schwarzen Kameras auf Stativen an Hauptstraßen in Lünen blieben nicht lange unbemerkt. Für alle Autofahrer nun die Entwarnung, denn im Visier waren nicht etwa Raser. Studenten des Lehrstuhls für...

  • Lünen
  • 27.09.13
Kultur
Bei der Kinder-Uni gibt es keine trockenen Vorlesungen, sondern spannende Veranstaltungen zu vielen Themen
2 Bilder

Kinder-Uni im Wintersemester

Können U-Boote genauso gut tauchen wie Fische? Was können wir von der Natur lernen? Warum wirkt eine Tablette? Und wie werden Medikamente überhaupt hergestellt? Diese und viele andere Fragen werden im Rahmen der KinderUni der TU Dortmund in eigens für Kinder konzipierten Veranstaltungen beantwortet. „Wissen macht Spaß“, „Nachhaltiges Wirtschaften“, „Dortmund entdecken: Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter“ sowie „Technik macht Spaß“ heißen die Veranstaltungsreihen, die in diesem...

  • Dortmund-City
  • 19.09.13
Ratgeber
Foto: Maren Frankreiter

Studium - ein Ort der Erholung?

Bald beginnen die Erstsemestler ihr Studium an den Universitäten. Nach mehreren Monaten des Ausruhens oder Arbeitens nach dem Abitur bereiten sich die ehemaligen Abiturienten auf ihr Leben als Studenten vor. Ob Wohnungssuche oder Vorkurse, die Erwartungen an den neuen Lebensabschnitt sind groß. Nicht umsonst ist der Student häufig als "Faulpelz" verrufen. Langes Ausschlafen, Partys und dauerhafte Entspannung werden ihm hinterher gesagt, was für die Neuankömmlinge sicher verlockend...

  • Dinslaken
  • 19.09.13
Ratgeber
Nach dem Abbruch des Studiums fand Alexander Przytulla eine neue Perspektive

Neustart nach Studienabbruch

Als Alexander Przytulla sein Maschinenbau-Studium 2009 begann, war die Welt für den jungen Dortmunder noch in Ordnung. Doch schon bald kamen erste Zweifel, bis Alexandermerkte: „Mir ist das Studium zu theoretisch ausgerichtet, ich möchte praxisnäher arbeiten.“ Mit seiner Berufsberaterin von der Agentur für Arbeit kreiste der heute 24-Jährige das Thema weiter ein. „Das waren sehr intensive und breit gefächerte Gespräche, wie man die Interessensgebiete mit beruflichen Möglichkeiten in...

  • Dortmund-City
  • 05.08.13
Politik
9 Bilder

NS-IX-Ausbau: Schnelle Verbindung zwischen Mengede und Dorstfeld bald fertiggestellt

Die NS IX, die schnelle Straßenverbindung zwischen Mengede im Norden und der Universität im Süden, steht vor der Fertigstellung. Im November soll das letzte fehlende Teilstück zwischen der A-40-Abfahrt Barop und dem Kortental in Dorstfeld für den Verkehr freigegeben werden. Bei einem Ortstermin gab die Tiefbauverwaltung eine Übersicht über den Baumarkt. „Wir halten den Zeitplan ein und es wird auch keine Überschreitung der Baukosten geben“, versicherte Baudezernent Lürwer. Die NS IX (L...

  • Dortmund-West
  • 10.07.13
Kultur
Buchstabieren ist relativ einfach, erklären offenbar schwerer.
3 Bilder

Der Numerus clausus, das unbekannte Wesen

Ein ungewöhnlicher Vorschlag zur Bewältigung des bevorstehenden Studentenansturms Die im Jahre 2005 erfolgte Umstellung der nordrhein-westfälischen Gymnasien auf die Regelzeit von acht Jahren bis zum Abitur hat uns in diesem Sommer eine nie dagewesene Anzahl von frischgebackenen Abiturienten beschert. Viele von ihnen wollen nun anschließend studieren. Und da macht dann wieder einmal verstärkt ein Begriff die Runde, der durchaus Parallelen zu dem Fußballbegriff Abseits aufweist. Fast alle...

  • Hamminkeln
  • 30.06.13
  •  5
Ratgeber

Nacht der Beratung

Welche Studiengänge gibt es an der TU? Wie viel Mathematik steckt in einem Studium der Wirtschaftswissenschaften? Woran kann ich festmachen, ob ich mich für ein Lehramtsstudium eigne? Auf solche und ähnliche Fragen können Studieninteressierte am Donnerstag, 27. Juni, bei der Nacht der Beratung der TU Antworten bekommen. Von 17 bis 21 Uhr haben sie die Möglichkeit, sich im Foyer des Internationalen Begegnungszentrums (IBZ), Emil-Figge-Straße 59, aus erster Hand über das Studienangebot an der...

  • Dortmund-City
  • 25.06.13
Politik
Oldschool - Vorlesung mit Tafel und Kreide, Online-Universität funktioniert mit Smartphone und Tablet-PC.

Nach Opel - Bochum als Standort einer Online-Universität, die Studierende in aller Welt unterrichtet?

Opel geht. Was kommt? Ideen sind gefragt. Der Aufbau einer Online-Universität, ein Trend aus den USA, könnte auch für den Bildungsstandort Bochum ein Stück Zukunft sein. Studieren via Internet an einer Universität, die Vorlesungen im Internet für Studierende in aller Welt anbieten. Vorlesungen auf Youtube oder via Skype. Die Materialien zu den Kursen sind online in deutsch, englisch, spanisch und anderen Sprachen verfügbar. Studierende tauschen sich in Lerngruppen via Skype grenzenlos über...

  • Bochum
  • 08.06.13
  •  6
Sport
TU-Student Hendrik Pfeiffer (Mitte) gewann den 10-km-Lauf souverän mit 31 Minuten und 16 Sekunden.

Teilnehmerrekord beim 29. Dortmunder Campuslauf

Der Lauf rund um den Campus der TU Dortmund erfreut sich als größte sportliche Tradition der Dortmunder Hochschulen weiterhin großer Beliebtheit, was die stetig steigende Teilnehmerzahl verdeutlicht. So wurde auch in diesem Jahr mit 1500 Sportlern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Die populärste Disziplin war wie in den vergangenen Jahren der 10-km-Lauf, bei dem über 500 Läuferinnen und Läufer antraten. Traditionell fanden auch der Campus-Walk über fünf Kilometer, der 2,5- und...

  • Dortmund-Süd
  • 20.05.13
Vereine + Ehrenamt

Bochumer Studentenverbindung feiert 175-jähriges Bestehen

„Es mag ein wenig verwundern, dass eine Bochumer Studentenverbindung ihren 175. Geburtstag feiert, wenn die Ruhr-Uni selber erst in den 1960ern entstanden ist“, erläutert Daniel Gregorzik, Senior und damit Vorsitzender der Studentenverbindung Corps Neoborussia-Berlin zu Bochum. „Aber das erklärt sich dadurch, dass damals auch einige Studentenverbindungen an die neue Ruhr-Universität übergesiedelt sind. Neugründungen haben die Zeit nicht überdauert und viele Verbindungen sind nach dem Mauerfall...

  • Bochum
  • 07.05.13
  •  15
Politik

Ministerium macht keine Fehler

Nein, die Matheklausuren werden nicht neu geschrieben. „Nach Prüfung der Ergebnisse sind die Aufgaben lehrplankonform, fachlich korrekt und bezüglich des Anspruchsniveaus angemessen“, teilt das Schulministerium mit. Die Botschaft ist eindeutig: Ministerien machen nun mal keine Fehler. Vermutlich ist das der letzte pädagogische Fingerzeig und ein weiser Ratschlag zum Ende der Schulzeit: Das wahre Leben ist eben kein Wunschkonzert. Das durch die verpatzte Mathenote in diesem Jahr weniger...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.13
Politik

Stadtgesellschaft würdigt die Verdienste von Prof.Dr.Ursula Gather

Offener Brief zur unberechtigten Kritik an TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather - Akteure des öffentlichen Lebens unterstreichen Bedeutung der TU Dortmund für die Region: Verdienst der Hochschulleitung gewürdigt Akteure des öffentlichen Lebens in Dortmund sind sich einig, dass die Technische Universität Dortmund in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung für den Standort hinzugewonnen hat. Das ist ein auch ein hoher Verdienst der amtierenden Hochschulleitung, insbesondere von...

  • Dortmund-City
  • 15.03.13
Politik

Führende Dortmunderinnen loben Engagement der TU-Rektorin

Initiatorin: Ulla Burchardt, MdB Führende Dortmunderinnen loben Engagement der TU-Rektorin Führende Frauen aus Dortmund loben einstimmig Engagement und Kommunikation von TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather für die Rolle der Universität in der Stadt. Seit Amtsantritt von Ursula Gather im Jahr 2008 hat die Technische Universität Dortmund an Strahlkraft für Stadt und Region deutlich gewonnen. Auch dadurch haben sich für Dortmund neue zukunftsgerichtete Perspektiven eröffnet. Als...

  • Dortmund-City
  • 15.03.13
Politik

Rektorin der TU - Offener Brief zum DHV-Ranking 2013 der Gremienvorsitzenden der TU

Offener Brief zum DHV-Ranking 2013: Offener Brief zum DHV-Ranking 2013: Gremienvorsitzende der TU Dortmund bestätigen Prof. Dr. Gather hervorragende Arbeit Die Vorsitzenden der wichtigsten Gremien der Technischen Universität Dortmund stellen sich geschlossen hinter die Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather. Der Vorsitzende des Senats, der Vorsitzende der Fakultätskonferenz stellvertretend für die Dekaninnen und Dekane sowie der Vorsitzende des Hochschulrats betonen gemeinsam, dass Ursula...

  • Dortmund-City
  • 14.03.13
Überregionales
Zehntklässler Daniel Brosch (l.) unternimmt von Monheim aus Reisen in die Welt der höheren Mathematik. Selbst sein Mathelehrer Daniel Schalow kann ihn dabei nur noch bis an gewisse Grenzen folgen.  Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

Eine wundersame Geschichte aus dem Reich der Mathematik

Er ist wohl so eine Art Wunderkind – wenn auch ein ziemlich großes. Zumindest zeigt er menschlich echte Größe. Denn Daniel Schalow kann offen zugeben: „Der Junge ist in Mathe schon heute viel weiter als ich es jemals sein werde. Ich könnte machen was ich will – da werde ich nie hinkommen!“ Kurz zur Einordnung: Hier spricht der studierte OHG-Mathematiklehrer Daniel Schalow über seinen Schüler Daniel Brosch. Und der ist dann wohl doch das eigentliche Wunderkind, auch wenn er es selbst ganz...

  • Monheim am Rhein
  • 12.03.13
Politik

Offener Brief zum DHV-Ranking 2013 der Gremienvorsitzenden der TU

Offener Brief zum DHV-Ranking 2013: Offener Brief zum DHV-Ranking 2013: Gremienvorsitzende der TU Dortmund bestätigen Prof. Dr. Gather hervorragende Arbeit Die Vorsitzenden der wichtigsten Gremien der Technischen Universität Dortmund stellen sich geschlossen hinter die Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather. Der Vorsitzende des Senats, der Vorsitzende der Fakultätskonferenz stellvertretend für die Dekaninnen und Dekane sowie der Vorsitzende des Hochschulrats betonen gemeinsam, dass Ursula...

  • Dortmund-Süd
  • 12.03.13
Kultur
Beim großen Finale musizierten rund 40 Projektteilnehmer gemeinsam.
2 Bilder

Begeisterndes Konzert zum Abschluss

Sechs Ensembles – ein Film – ein Finale: Mit einem großen Abschlusskonzert endete am Donnerstagabend, 7. März, nach drei Jahren Laufzeit das inklusive Projekt „Dortmunder Modell: Musik“ (DOMO: Musik), das vom Lehrgebiet Musikerziehung und Musiktherapie in Pädagogik und Rehabilitation bei Behinderung an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund durchgeführt wird. Unter dem Titel „domo vision – musikalische mitteilungen“ zeigten rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor über 600...

  • Dortmund-City
  • 11.03.13
Überregionales
Glückliche Gesichter auf beiden Seiten (v.l.): Sparkassen-Vorstandsmitglied Stephanie Olbering-Weihs mit den „Needlz“ Engin Erener, Lukas Straczek, Demet Akkus und Michael Michalski.

Erfolgreiche Spekulanten

13 Prozent. Das hört sich nicht viel an, doch es reichte, um die „Needlz“ auf den bundesweit zweiten Platz zu bringen im diesjährigen „Planspiel Börse“ der Sparkasse. Bei der Preisverleihung am Mittwoch warteten tolle Preise auf die Mitglieder der Spekulantengruppe. Lukas Straczek, Student der Elektrotechnik, Demet Akkus, Studentin der Wirtschaftswissenschaften, Engin Erener, Student des Wirtschaftsingenieurswesen, und Michael Michalski, Student der Angewandten Informatik, kennen sich zum...

  • Gelsenkirchen
  • 06.03.13