Universität

Beiträge zum Thema Universität

Ratgeber
Hier an der ISF-Halle am Campus Süd der TU Dortmund entstand das leichteste E-Bike der Welt: Dr. Dennis Freiburg mit dem 6,872 Klio Elektro-Rad.

Leichtestes E-Bike aus Dortmund steht im Guinness Buch der Rekorde
6,872 Kilo wiegt das Rad nur

Es wurde an der Technischen Unisversität Dortmund konstruiert und jetzt ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen. Das leichteste E-Bike der Welt „The lightest electric bicycle prototype“ bricht die Rekorde. Nach über einem Jahr seit der Anmeldung des Weltrekords hat Dr. Dennis Freiburg, ehemaliger Mitarbeiter des Instituts für Spanende Fertigung (ISF) der TU, auch offiziell die Urkunde über den Weltrekord für das leichteste E-Bike der Welt erhalten. Mit einem Gewicht von gerade einmal 6,872...

  • Dortmund-City
  • 05.08.20
  •  1
Kultur
Cosmo Klein kehrt zum Jazzfestival nach Dortmund zurück.

Cosmo Klein präsentiert "Tribute to Prince"
Uni lädt zum Jazzfestival ins Henßler-Haus ein

Auf vier Bühnen präsentieren die TU Dortmund und das Fritz-Henßler-Haus beim gemeinsamen Jazz-Festival am Samstag, 18. Januar, um 19 Uhr, an der Geschwister-Scholl-Straße sieben Bands.  Dortmunder Nachwuchskünstler der TU Dortmund und der Big Band der Glen Buschmann Jazz Akademie gestalten mit erfahrenen Musikern das Programm. Headliner ist der Dortmunder Musiker Cosmo Klein & Phunkguerilla. Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr mit seinem Marvin Gaye Programm, präsentiert er...

  • Dortmund-City
  • 15.01.20
Politik
15 Professoren untersuchten die Auswirkungen der Klimasteuer für Autofahrer.

Verkehrsplaner an der TU Dortmund haben gerechnet
Nur gering durch CO2-Steuer belastet

Die geplante CO2-Steuer wird die Autofahrer finanziell nicht so stark belasten wie angenommen. Das haben 15 Verkehrsplaner von Hochschulen unter Federführung der TU Dortmund errechnet.  In einer gemeinsamen Stellungnahme rechnen sie vor, dass sich die neue CO2-Abgabe und die Inflationsverluste der Energiesteuer weitgehend aufheben. Demnach liege die tatsächliche Mehrbelastung der Autofahrer nicht, wie behauptet, bei knapp 10 Cent pro Liter, sondern deutlich unter 1 Cent pro Liter, verteilt auf...

  • Dortmund-City
  • 15.11.19
Wirtschaft
  2 Bilder

Einen Blick hinter die Kulissen geworfen
Wissenschaftstag in Dortmund

Wissenschaftler luden zum Dortmunder Wissenschaftstag im Namen des  Vereins windo, der  Stadt  und der Dortmund-Stiftung ein. Sie zeigten am Wissenschaftstag in 20 Einrichtungen Forschung live. Insgesamt wurden für 300 Dortmunder 13 Touren angeboten. Eine führte als Familientour ins Kinder- und Jugendtechnologiezentrum (KITZ.do). Rund 20 wissenschaftliche Institute, Hochschulen, Unternehmen, Museen, Netzwerke und sonstige Einrichtungen beteiligten sich an der Programmgestaltung. Der...

  • Dortmund-City
  • 17.10.19
Wirtschaft
Christoph Edeler, Leiter des Hochschulsports an der TU, warf einen von den BVB-Profis signierten Ball in die Menge.
  2 Bilder

33000 Studierende an der TU Dortmund eingeschrieben
Studenten im Stadion begrüßt

Im Stadion statt im Hörsaal begrüßte die TU Dortmund ihre neuen Studierenden. Im Signal Iduna Park erfuhren die Erstsemester nicht nur Wissenswertes über ihre Universität und die Stadt, es gab auch tolle Gewinne. „Ich freue mich sehr, dass Sie sich für ein Studium an unserer Universität entschieden haben“, sagte Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, in ihrer Video-Botschaft an die „Erstis“ und wünschte ihnen viel Erfolg im und Freude am Studium, spannende Erkenntnisse,...

  • Dortmund-City
  • 15.10.19
Kultur
Hoch hinaus ging's auf dem Trampolin.

Das Sommerfest der TU lockte mit sportlichen Herausforderungen
Party auf dem Campus

Sportliche Herausforderungen, nicht nur für Trampolin-Turner, Bands und Ensembles, viele Mitmachaktionen, kreatives Gestalten und viele Speisen und Getränke aus aller Welt gab es für die Besucher des TU Sommerfestes. Das Semesterabschlusskonzert des Studierendenorchesters und der Science Slam gehörten zu den Höhepunkten des Traditionsfestes. Fans des Wissenschaft-Slams können sich auf den nächsten Termin openair am 1. August an der Seebühne im Westfalenpark freuen.

  • Dortmund-City
  • 20.07.19
Wirtschaft
Eine beliebte Station in der Nacht der Ausbildung ist das Polizeipräsidium: Hier erfahren zukünftige Polizisten nicht nur, dass sie ein Sport- und ein Lebensretterabzeichen für eine Bewerbung brauchen, sie erfuhren auch, was alles in ein Einsatzfahrzeug gehört.
  3 Bilder

Zwei Dutzend Unternehmen öffnen Freitagabend für Jugendliche ihre Türen
Dortmunder Nacht der Ausbildung

Es ist ein Erfolgsmodell: Zum zehnten Jubiläum der „Dortmunder Nacht der Ausbildung“ öffnen am Abend des 17. Mai wieder fast zwei Dutzend Dortmunder Unternehmen ihre Türen für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen. Die etablierte Veranstaltung ermöglicht es Besuchern Unternehmen und Auszubildende ganz unkompliziert kennen zu lernen. Ziel ist es, den Jugendlichen eine Entscheidungshilfe bei der Berufswahl zu geben. Eltern sind ebenfalls willkommen. Die beteiligten Unternehmen...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
Kultur
Auch Prof. DJane Kaesemann legt auf.

Uni-Dozenten stürzen sich ins Nachtleben
Professoren legen bei "Night of the Profs" auf

Zusammen mit ihren Studenten wollen zehn Dozenten am Mittwoch, 22. Mai, im FZW das Nachtleben auf drei Tanzflächen feiern. Die renommierte Professoren und Doktoren der TU, FH und ISM treten dabei als DJs auf. Von den Studierenden selber vorgeschlagen, kommen die„partyzipierenden“ Professoren aus den Fachbereichen Wirtschaft, Mathematik, Maschinenbau, Marketing oder Italienisch. So dürfen auf der Veranstaltung viele Studierende einen DJ erleben, den sie schon einmal im Hörsaal als Dozent...

  • Dortmund-City
  • 10.05.19
Sport
Auch Kinder starteten erstmals beim beliebten Lauf an der Uni.
  6 Bilder

Als erste starteten die Kinder beim Campuslauf an der TU Dortmund

Lars Koppers war der schnellste beim Mathe-Tower-Rund beim Campuslauf. Der Statistiker brauchte nur 1:07, die schnellste Läuferin, Isabella Turek, 1:44. Die Königsdisziplin, den 10-km-Lauf brachte Fabian Dillenhöfer von der LGO als erster hinter sich nach 32:41 Minuten.     Als zweiter war Patric Meine vor Stefan Gallus im Ziel. Bei den Frauen gewann Kira Vordermark (43:44) vor Maria Specht und Yvonne Volz den 10-km-Lauf.  Die Staffel gewannen die Pace Pack Runners vor den "Alten Raketen" und...

  • Dortmund-City
  • 12.10.18
LK-Gemeinschaft
  2 Bilder

Bücherkompass: Das Studentenleben beginnt - Unis starten ins Semester

Es ist wieder soweit! Das neue Semester fängt in diesen Tagen an den Unis und Hochschulen an. Tausende von "Erstis" werden in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten damit beschäftigt sein, sich auf dem riesig erscheinenden Campus, mit den vielen fremden Gesichtern der anderen Kommilitonen, zurecht zu finden. Unsere beiden Buchvorstellungen helfen zum einen beim Semesterstart und zeigen zum anderen die unterschiedlichen Denkweisen verschiedener Wissenschaften in einem spannenden...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
  •  9
  •  4
Kultur
Hier die Bass-Flöten-Gruppe von Querdurch
  3 Bilder

Donnerstags - Querdurch die Flötenwelt

We've got a flute-group at the TU-Dortmund (Emil-Figge Str. 50) in the Studio Bühne.We are, all tolled, about 9 flutes, alto-flutes a bass-flute and sometimes a contrabass-flutist also comes by. This is not only for music-majors, but for flutists who just love to play and learn more about playing the instrument. Querdurch meets thursdays during the semester at 18:00 and is open to any flutist who wants to join us. The first rehearsal was on the 11th of October and it'd be great to see you there...

  • Dortmund-Süd
  • 24.09.18
Politik
150 Radler hatte das neue System am Freitagmorgen um 11.15 Uhr schon an der Dorstfelder Allee gezählt, die hier über die Schnettkerbrücke gekommen waren. Im Bild baudezernent Martin Lürwer (l.) Radbeauftragter Fabian Menke (6.v.l.) mit Planungsdezernent Ludger Wilde (5.v.l.) sowie Mobilitätsplaner Winfried Sagolla (4.v.l.) .

Dortmund zählt Radfahrer: Erste Stelle an der B1

Die Stadt errichtete jetzt  die erste Dauerzählstelle für den Radverkehr an der Schnettkerbrücke. Denn die Förderung der Nahmobilität und insbesondere des Radverkehrs ist zentrales Ziel im Masterplan Mobilität 2030 der Stadt. Denn 59 Prozent der Wege unter fünf Kilometern, für die heute oft ein Auto benutzt wird, können zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt werden. Wenn dies geschieht, senkt das die Verkehrsbelastung auf den Straßen und vermindert Lärm und Abgase.  Das Erreichen dieses Ziels...

  • Dortmund-City
  • 08.03.18
Kultur
Schüler lädt die Universität zu einem Vortrag mit den Physikanten ein.

Physikanten zu Gast an der Universität Dortmund

Fakultät Physik lädt zu Vorträgen ein: „Die helle und die dunkle Seite des Universums“ – unter diesem Thema steht die Winterakademie Physik, zu der die Fakultät Physik der TU Schüler am Freitag und Samstag, 2. und 3. Februar, einlädt. Die Zeit nach den Zwischenzeugnissen ist gefüllt mit Vorträgen zur Forschung der Fakultät und zum Physikstudium sowie mit Laborbesichtigungen und mit Experimenten im Praktikumslabor. Mit einer interaktiven Show ergänzen die „Physikanten & Co“ das...

  • Dortmund-City
  • 25.01.18
Überregionales
Über die wundervolle Auszeichnung, den City-Ring der Dortmunder Kaufleute aus den Händen vom Cityring Vorsitzenden Dirk Rutenhofer (l.) und Oberbürgermeister Ullrich Sierau freute sich im Industrieclub die Preisträgerin Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Gather. Und die Direktorin der Technischen Universität betonte, die Auszeichnung für sei sei auch eine Auszeichnung für die gesamte Hochschule:
  3 Bilder

Ring für Rektorin: Ursula Gathers Engagenent für den Wissenschaftsstandort geehrt

Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Gather, Rektorin der Technischen Universität Dortmund, wurde mit dem City-Ring 2018 ausgezeichnet. Die Dortmunder Kaufleute honorierten ihr herausragendes Engagement für den Wissenschaftsstandort Dortmund. Seit 2008 leitet sie die Geschicke der forschungsstarken Universität und engagiert sich stark bei der Verzahnung von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie ist die dritte Frau, die die höchste Auszeichnung der City-Kaufmannschaft erhielt. „Ursula Gather...

  • Dortmund-City
  • 15.01.18
Überregionales
Andere starten im Audimax ins Studium, die Dortmunder Erstsemester feiern ihren Start an der Uni stimmungsvoll im Stadion.
  3 Bilder

6000 starten Studium im Stadion

Stadion statt Hörsaal: Die Technische Universität lud ihre Erstsemester mit dem BVB, der Stadt, der Oper, dem Theater und dem Konzerthaus ins Stadion ein. Mit La-Ola-wellen starteten viele der rund 6000 neuen Studierenden ins Wintersemester.  „Wir freuen uns sehr auf Sie! Ich wünsche allen viel Erfolg beim Studium an der TU“, begrüßte Prof. Ursula Gather in der ersten Vorlesung des neuen Semesters ihre "Neuen". Auch der neue AStA-Vorsitzende Markus Jüttermann, Oberbürgermeister Ullrich Sierau...

  • Dortmund-City
  • 09.10.17
Ratgeber
Auf an die Uni heißt es diese Woche für Schüler.

Hochschultage an der TU Dortmund

Hunderte Beratungen und Veranstaltungen bieten am 18. und 19. Januar die Dortmunder Hochschultage. Wie in den Vorjahren öffnen wieder die Technische Universität, die Fachhochschule, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die FOM Hochschule, die International School of Management und das IT-Center ihre Türen. „Ich freue mich sehr darüber, dass sich die Dortmunder Hochschultage als wichtiges und nicht mehr weg zu denkendes Gemeinschaftsprojekt aller Partner fest etabliert haben und für...

  • Dortmund-City
  • 16.01.17
Politik

Die Uni im Jahr 2030

So richtig fertig ist eine Universität wohl nie. Gerade die technologischen Umbrüche der letzten Jahre fordern eine ständige Anpassung einer Uni. Deshalb wird die TU auf lange Sicht eine Baustelle bleiben. Masterplan Wissenschaft Dortmund verfügt bereits heute über eine reichhaltige Wissenschaftslandschaft. An sechs Hochschulen und 19 weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen sind derzeit über 9000 Beschäftigte tätig. Insbesondere mit der Einleitung des Strukturwandels Mitte des letzten...

  • Dortmund-Süd
  • 28.12.16
Ratgeber
Von der Uni und der FH an die Schulen geschickt, sichten (v. l.:) Julia Eberlein. Veronica Mroz. Katharina Schnetgöke. Sonja Hunsche. Melanie Hagedorn. Sarah Dubidad und Barbara Bernhard jetzt Talente.

Scouts für mehr Chancengleichheit

Das Projekt Talent-Scouting nimmt Fahrt auf. Im Rahmen dieser gemeinsamen Initiative schicken FH und TU Talent-Scouts an Dortmunder Schulen. Die Scouts sollen an Schule talentierte Schüler entdecken, die bisher noch kein Studium in Erwägung gezogen haben. Das Talent-Scouting soll zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit führen. Oberbürgermeister Ullrich Sierau, dazu: „Ich freue mich, dass mit der TU und der FH beide am Standort vertretenen großen Hochschulen das Talent-Scouting...

  • Dortmund-City
  • 02.02.16
Ratgeber
Die Uni und die Fachhochschulen laden Mittwoch und Donnerstag zu Hochschultagen ein.

Uni Dortmund berät an Hochschultagen

Über 260 Veranstaltungen bieten die Hochschultage. Am 13. und 14. Januar lädt die TU zum sechsten Mal dazu ein. Wie in den Vorjahren öffnen die Technische Universität Dortmund, die Fachhochschule Dortmund, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die FOM Hochschule, die International School of Management und das IT-Center Dortmund ihre Türen. Die Beschäftigung mit der Studienwahl sollte spätestens zwei Jahre vor dem Abitur starten. Eingeladen zu den Hochschultagen sind daher besonders...

  • Dortmund-City
  • 06.01.16
Ratgeber
Die neue kostenlose App der Fachhochschule Dortmund.

Neue App für die FH

Ab sofort können Studierende auch von unterwegs auf Angebote der Fachhochschule Dortmund zugreifen. Die neue kostenlose App der FH bietet Zugang zu den Serviceeinrichtungen der Hochschule, informiert über Neuigkeiten und ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Lernplattform ILIAS. In der Vorlesung das Gericht für die Mittagspause auswählen oder im Zug mal eben nach einem Buch für die Vorlesung suchen? Die neue FH-App macht’s möglich. Darüber hinaus können die Studierenden ihre...

  • Dortmund-City
  • 06.10.15
Kultur
Präsentierten ihre Leistungsnachweise: Die Absolventinnen und Absolventen der SchülerUni.

SchülerUni der TU Dortmund vergibt Scheine an leistungsstarke Jungstudierende

Am Dienstag, 14. April, erhielten die Schülerinnen und Schüler, die im Wintersemester 2014/15 an der SchülerUni teilgenommen haben, ihre Leistungsnachweise. Gleichzeitig wurden die neuen Jungstudierenden begrüßt. Die jüngsten der neuen Schülerstudierenden sind 14 Jahre alt. Wenn sie nicht gerade im Hörsaal sitzen, besuchen sie die achte Klasse. Rund 40 Jugendliche haben sich im Sommersemester für Vorlesungen der SchülerUni eingeschrieben. Viele von ihnen haben bereits im Wintersemester an...

  • Dortmund-Süd
  • 15.04.15
Ratgeber
Marketing-Studierende der TU unter der Leitung von Prof. Hartmut Holzmüller und Rewe-Vertreter arbeiteten gemeinsam an einem Konzept.

Studierende geben Tipps: So kaufen wir gerne ein

Supermarktstress oder Einkaufsgenuss? Wovon hängt unser Wohlbefinden zwischen Müsli, Wein und Käse ab? Wer die Einkaufs- Wahl hat, entscheidet sich für den entspannten Bummel im Erlebnismarkt und gegen das Drängen durch neonbeleuchtete Regalschluchten. Studierende der TU haben sich im vergangenen Wintersemester mit diesen Faktoren beschäftigt, so genannten atmosphärischen Reizen, die dem Kunden ein Einkaufsgefühl vermitteln. Projektpartner des Seminars im Fachbereich Marketing war Rewe...

  • Dortmund-City
  • 14.04.15
Ratgeber
Hier wird die Zukunft gemacht: An der TU Dortmund soll ein maßgeblicher Durchbruch im Bereich Energie, Umwelt und Mobilität geschafft werden.

Für Elektoautos: TU Dortmund entwickelt Tanken von selbsterzeugtemStorm aus der Ferne

Wissenschaftler der TU Dortmund entwickelen ein neues Ladekonzept für Elektroautos. Durch das Forschungsprojekt „SyncFuel“ soll es möglich werden, dass Besitzer von Photovoltaik-Anlagen selbsterzeugten Strom für das eigene Elektroauto nutzen – egal, wo sie ihren Wagen aufladen. Für die Synchronisation der heimischen Solar-Anlage mit einer weit entfernten Steckdose wird ein sogenannter synchronisierter mobiler Smartmeter (SMSM) zum Einsatz kommen, der gegenwärtig an der Dortmunder Uni...

  • Dortmund-City
  • 23.03.15
Politik
Die Studienplätze an der TU gehören zu den begehrtesten des Landes - und manchmal auch darüber hinaus.

„Wir bekommen das hin“ - TU Dortmund zeigt sich gelassen in der Diskussion um Studienplatzvergabe

Auch wenn es anfangs der Semester nötig ist Vorlesungen auf dem Vorplatz im Zelt abzuhalten, bleibt man auf dem Campus von Seiten der TU gelassen. “Wir sind notorisch überbelegt“, weiß der Uni-Sprecher. Kein Grund für Martin Rothenberg hektisch zu werden. Vielmehr freut er sich, dass „die Uni einen super Ruf hat und so begehrt ist“. Anfang Oktober startet das neue Semester. Die Anmeldeverfahren laufen. 32 801 Einschreibungen sind bis jetzt bei der Dortmunder Universität eingegangen. Platz...

  • Dortmund-Süd
  • 02.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.