Alles zum Thema Universitätsklinikum Essen

Beiträge zum Thema Universitätsklinikum Essen

Ratgeber

Alles über Morbus Parkinson: Informationsveranstaltung am Uniklinikum Essen

Am 1. September gibt das Universitätsklinikum Essen an einem Informationstag Einblicke in die chronische Nervenkrankheit Morpus Parkinson.  Neurologen und andere Experten informieren am 1. September im Universitätsklinikum zu der chronischen Erkrankung. Morbus Parkinson gehört zu den häufigsten Krankheiten des Nervensystems. Beim 1. Parkinson-Patiententag am Samstag, 1. September, 10 bis 15 Uhr, im Audimax des Universitätsklinikums Essen informieren Ärzte unter anderem über moderne...

  • Essen-Süd
  • 27.08.18
Überregionales
Patricia Kelly (v.l.) hospitierte in der Kinderklinik des Universitätsklinikum Essen und wurde von Heidi Sprandel eingeführt. Fotos: Universitätsklinikum Essen
2 Bilder

Patricia Kelly besuchte die Kinderklinik

Patricia Kelly stellte sich den Aufgaben einer Kinderkrankenschwester im Universitätsklinikum Essen. Dabei wurde sie von einem Fernsehteam begleitet. „Knochenjob Kinderkrankenschwester – Grenzerfahrung für Sängerin Patricia Kelly“ – so betitelt ist ein Beitrag in „stern TV“, RTL, mit Patricia Kelly. Ausgestrahlt wurde die Fernseh-Sendung am Mittwoch, 15. August. Mit dabei war Heidi Sprandel, Kinderkrankenschwester auf der Station K3 der Kinderklinik am Universitätsklinikum Essen. Gemeinsam...

  • Essen-Süd
  • 22.08.18
Politik
Eine Demonstration am 9. August sollte auf den Pflegenotstand und die Streikbedingungen aufmerksam machen. Fotos: Gohl
12 Bilder

Streik für die Zukunft: Pflegekraft spricht über ihre Einschätzungen, Sorgen und Gründe für einen Streik

Die Unterbesetzung von Pflegekraftstellen im Universitätsklinikum Essen führte zum Streik. Eine Pflegerin Claudia C. gewährt einen Einblick in die zusätzlich stressbelastete Situation des Pflegepersonals. Ihre Forderungen sind von einem Wunsch nach angemessener Fürsorge für die Patienten begleitet. Manche Themen werden schnell kontrovers diskutiert. Vor allem wenn es sich um zentrale und notwendige Angelegenheiten der Gesellschaft handelt, dann lassen die unterschiedlichen Meinungen nicht...

  • Essen-Süd
  • 15.08.18
  •  1
Politik

STREIK am UKE (Universitäts Klinikum Essen) aus der Perspektive von:

Das Recht auf Streik um jeden Preis? Im Zweifel sogar contra LEBEN???!!! Eine Gesundheits- und Krankenpflegerin über den Streik und Folgen am Uniklinikum Essen Vorwort:  Mit der Idee Menschen zu helfen, Menschen zu pflegen und Gesundheitsprävention zu betreiben, startet man nach der Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin in das Berufsleben und stellt fest, dass der demographische Wandel vor allem in der Pflege seine Spuren hinterlässt. Die Menschen werden älter und...

  • Essen-Süd
  • 08.08.18
  •  18
  •  2
Überregionales

Dinos, Kometen, Autorennen: Interaktive Spielwelten bereichern die Kinderklinik

Die jungen Patienten der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen können sich dank einer großzügigen Spende der Evonik Stiftung über virtuelle Spielmöglichkeiten freuen. Ein Projekt der Stiftung Universitätsmedizin Essen. Flugzeuge steuern, eigene Musik mixen und hungrige Raupen füttern: In der Ambulanz der Kinderklinik verkürzt eine Auswahl an abwechslungs-reichen Spielen den kranken und schwerstkranken Kindern nun die Wartezeit. Die Evonik Stiftung finanziert das Projekt mit einer...

  • Essen-Süd
  • 15.07.18
Überregionales
Mit Bestehen der Prüfung dürfen die Absolventen der Feuerwehr die Berufsbezeichnung Notfallsanitäter führen.

15 Essener Feuerwehrleute beginnen eine neue Berufsausbildung

Bereits im Januar dieses Jahres ist die erste Notfallsanitäter-Ausbildung der Feuerwehr Essen gestartet. Die speziell entwickelten Ausbildungsmodule für die bereits fertig ausgebildeten Brandschützer und Rettungssanitäter sind auf vier Jahre verteilt. Am Ende steht eine Staatsprüfung. Mit Bestehen der Prüfung dürfen die Absolventen die Berufsbezeichnung Notfallsanitäter führen. Damit verfügen sie über die höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst. Die Ausbildung findet an der...

  • Essen-Werden
  • 14.02.18
Überregionales
Prof. Dr. Ralf-Dietrich Müller ist Direktor des Zentrums für Radiologie
Foto: Bangert
2 Bilder

Optimale Bedingungen für Diagnostik und Therapie

Das neu gestaltete Zentrum für Klinische Radiologie im Werdener St. Josef Krankenhaus Das Licht ist wohltuend, die Atmosphäre angenehm. Vor der Fototapete eines Birkenwäldchens stehen modernste Hightech-Geräte für digitale 2-D-Mammografie und 3-D-Tomosynthese. Prof. Dr. Ralf-Dietrich Müller stellt die neuen Räume der Radiologie im Werdener St. Josef Krankenhaus vor: „Wir wollten eine Umgebung schaffen, die nicht so beklemmend an Krankenhaus erinnert. Die Situation vor und während den...

  • Essen-Werden
  • 27.01.18
Überregionales
Orthopäde Dr. Thomas Albrecht wertet Christin Völkers Daten auf dem Wackelbrett aus.
Foto: Albrecht
3 Bilder

Back in Action

Innovativer Knie-Check der Orthopädischen Universitätsklinik im evangelischen Krankenhaus Werden An der Werdener Pattbergstraße ist jetzt „Back in Action“ angesagt. Nein, das ist kein Film mit Chuck Norris, sondern ein innovativer Knie-Check. Christin Völker atmet einmal tief durch und legt los. Normalerweise bereitet die junge Frau hier in der Klinik die Patienten vor und assistiert bei Operationen. Die 22-Jährige wartet noch auf einen Medizinstudienplatz, ihr Traum wäre die...

  • Essen-Werden
  • 11.01.18
Überregionales
Romy freut sich über die Besuche von Therapiehund Hannibal in der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen.
2 Bilder

Therapiehund Hannibal macht kranken Kindern im Uniklinikum Freude

Kurz vor Weihnachten ist ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Seit kurzem besucht Therapiehund Hannibal die kleinen Patientinnen und Patienten in der Kinderklinik am Universitätsklinikum Essen und schafft damit etwas, dass in diesen oft schweren Situationen nur wenigen gelingt: Kranken Kindern unbeschwerte Momente zu schenken. Die Stiftung Universitätsmedizin Essen setzt sich für Angebote wie dieses ein. Lachen tönt über den Krankenhausflur, Türen gehen auf und neugierige und...

  • Essen-Süd
  • 08.12.17
  •  1
Überregionales
Verantwortliche des Essener Universitätsklinikums bei ihrer Pressekonferenz zu den Vorwürfen der Prüfungskommission.
2 Bilder

Transplantationszentrum: Uniklinikum Essen weist Vorwürfe entschieden zurück

Den Ärzten des Uniklinikums lag Samstag das Ergebnis der Prüfungskommission vor. Da hatte der Präsident der Bundesärztekammer die Süddeutsche Zeitung längst in Kenntnis gesetzt. Verständlich, dass die Verantwortlichen und Beschuldigten in der Sache diese Angelegenheit als "Unding" empfunden haben. Nochmal zur Wiederholung: Dem Transplantationszentrum des Uniklinikums wurden nach eingehender Prüfung gravierende Verstöße bei der Vergabe von Spenderorganen vorgeworfen. Empfangsberechtigte...

  • Essen-Süd
  • 21.06.17
Ratgeber
Mit einem speziellen Lesegerät kann Sven Friedrich die Größe der Buchstaben manuell einstellen. Dr. Barbara Schaperdoth-Gerlings assistiert. Foto: hub

Fast blind sehen

Wie bürokratische Hindernisse bei einem plötzlichen Sehverlust zu überwinden sind Schleichend schritt der Sehverlust bei Sven Friedrich voran. Dem Fernseher rückte er immer näher, Texte musste er mit dem Handy fotografieren und dann die einzelnen Buchstaben heranzoomen. Mittlerweile tastet sich der 30-Jährige mit zwei Walkingstöcken durch schemenhafte Umrisse. Bei der nicht heilbaren Krankheit Multiple Sklerose (MS) entstehen in Gehirn und Rückenmark Entzündungen, die verschiedenste...

  • Essen-Süd
  • 08.06.17
  •  2
Ratgeber
Dass Placebos Wirkung zeigen können, als wären sie richtige Medikamente, ist seit langem bekannt. Neu ist die Feststellung, dass die Wirkung sich auch einstellt, wenn der Patient weiß, dass er nur eine Art Bonbon bekommt.

Warum helfen Placebos gegen Schmerz? Uniklinik will es herausfinden

Rückenschmerzen kennt fast jeder, und in zehn bis 20 Prozent der Fälle halten die Schmerzen länger als sechs Monate an. Sie gelten dann als chronisch. Ob und wie Placebos - also Schmeinmedikamente - dagegen helfen, wollen Forscher am Rückenschmerz-Zentrum des Universitätsklinikum Essen ergründen. Viele Patienten haben diverse Behandlungen ohne Erfolg ausprobiert. Dabei ist Medizinern seit längerem bekannt, dass die Einnahme von Placebos, von Medikamenten ganz ohne Wirkstoff, Linderung...

  • Essen-Süd
  • 24.04.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Kinder der Bardelebenschule mit den Veranstaltern Jorit Ness, Dieter Groppe, Oliver Kuhrt, Thomas Kufen und Professor Peter Hoyer (vLnR) (Photo: Steinbrink)
2 Bilder

„Lasst uns Weihnachtslieder singen“ hilft Kinderklinik

5.000 Essener sollen in der Grugahalle traditionelle Weihnachtslieder singen - Was in anderen Städten bereits eine liebgewonnene Tradition geworden ist, kommt nun auch nach Essen: Am Mittwoch, dem 21. Dezember, sollen sich in der Grugahalle Essener, Kinder wie auch Erwachsene, auf die besinnliche Zeit mit bekannten Weihnachtsliedern einstimmen. Der Erlös der Aktion geht im vollen Umfang an die Kinderklinik am Universitätsklinikum Essen. Dass die Veranstalter und Schirmherren textsicher im...

  • Wesel
  • 01.12.16
  •  1
Politik
Bild (v. r.): Ratsherr Dirk Kalweit, stellv. Vorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion und CDU-Ratsherr Dr. Andreas Kalipke begrüßen die geplanten Bauvorhaben des Universitätsklinikums, die zu einer weiteren Stärkung des Gesundheitsstandortes Essen beitragen.

CDU-Fraktion: UNI-Klinikum stärkt Gesundheitsstadt Essen

Die geplanten Bauvorhaben im Bereich des Universitätsklinikums wertet die CDU-Ratsfraktion als Stärkung der Gesundheitsstadt Essen. Von 2016 bis 2020 soll neben einer neuen Kinderklinik & Nuklearmedizin mit Radiochemie, ein neues Augen- und HNO-OP-Zentrum, ein Neubau für Pathologie und Rechtsmedizin und ein Versorgungszentrum mit Forschungsflächen entstehen. Um den Ortsteil Holsterhausen nicht unnötig zu belasten, fordern die Christdemokraten ein abgestimmtes Baustellenmanagement und die...

  • Essen-Ruhr
  • 25.02.16
Überregionales
Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages: Hintere Reihe: Ralf Zimmermanns (Leiter Personalwesen UK Essen), Norbert Stein (Leiter der Schulen für Pflegeberufe UK Essen), Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel (Ärztlicher Direktor UK Essen), Dr. Nicolai Kranz (Kaufmännischer Direktor UK Essen), vordere Reihe: Prof. Dr. Anke Fesenfeld (Leiterin des Studienbereichs Pflege an der hsg), Prof. Dr. Anne Friedrichs (Präsidentin hsg) und Irene Maier (Pflegedirektorin UK Essen) (jeweils v.l.n.r.). Foto: UK Essen

Pflegestudium: Theorie und Praxis optimal kombiniert

Gemeinsame Pressemitteilung des Universitätsklinikums Essen und der Hochschule für Gesundheit Die demografische Entwicklung und der medizinische Fortschritt verändern die Anforderungen an die Pflegenden in Deutschland. Laut Wissenschaftsrat soll das Fachpersonal in den Gesundheitsberufen, das in komplexeren Aufgabenbereichen tätig ist, an Hochschulen ausgebildet werden. Er empfiehlt, künftig 10 bis 20 Prozent eines Ausbildungsjahrgangs in primärqualifizierenden patientenorientierten...

  • Bochum
  • 17.04.15
Ratgeber
Mancher greift lieber weiterhin zum Festnetzanschluss, doch nicht jedes Krankenhaus bietet den allein noch an.

Flatrate am Krankenhausbett: Notwendig oder zu teuer?

Wer ins Krankenhaus muss, denkt nicht in erster Linie an Entertainment. Im Universitätsklinikum (UK) gibt es aber genau das, und gemeint sind nicht die Clowns auf der Kinderstation. Vielmehr fällt ein Patienten-Paket für Telefon, TV, Radio und Internet unter diese Bezeichnung, doch nicht jeder ist amüsiert. „3,90 Euro pro Tag sollte meine Frau bezahlen. Ein bisschen viel für ein bisschen Fernsehen“, empört sich ein 82-jähriger Leser über die Höhe der Flatrate. Und genau das ist das Problem...

  • Essen-Nord
  • 05.09.14
  •  1
  •  1
Politik

Blutspendenaktion der Jungen Union am Universitätsklinikum Essen

Am Dienstag startete die Junge Union Essen Mitte eine Blutspendenaktion am Universitätsklinikum Essen. Zahlreiche Mitglieder beteiligten sich an dieser freiwilligen Blutspende, um mit dem gespendeten Blut Leben zu retten. Die Mitglieder der verschiedensten Stadtbezirke informierten sich in der Transfusionsmedizin über den Bedarf der Blutspenden und den Umgang mit den Blutkonserven. In den letzten Jahren ist der Bedarf an Blutspenden stetig gestiegen und besonders bei den seltenen Blutgruppen...

  • Essen-Süd
  • 20.06.14
Überregionales
Spaß mit den Kindern und den Klinikclowns hatte BVB-Abwehrspieler Marcel Schmelzer (2.v.r.).
16 Bilder

BVB-Star Marcel Schmelzer hilft den Essener Klinikclowns

Schmelle nennen sie ihn in Dortmund, und er gilt im BVB-Team nicht unbedingt als Plaudertasche. Doch bei seinem Besuch in der Kinderklinik des Universitätsklinikum Essen nahm sich Marcel Schmelzer Zeit, um mit den Kindern zu plaudern. Damit sie, die wegen einer schweren Erkrankung oft für einen längeren Zeitraum im Krankenhaus sind, nicht den Mut verlieren, engagiert sich der - selber gerade lange verletzte - Abwehrspieler im Rahmen des Projekts Klinikclowns. Das gibt es seit über zehn...

  • Essen-Süd
  • 28.04.14
  •  2
  •  2
Politik
v.l.n.r.: Werner Ernst (Mitglied d. BV III), Karin Erlhof (Vorstand CDU Holsterhausen), Andreas Kalipke (Vorsitzender CDU Holsterhausen, Ratskandidat f. Holsterhausen-Süd), Susanne Oeder (Universitätsklinikum Essen, Leiterin Stabsstelle Medizinische Planung und strategische Unternehmensentwicklung), Ratsherr Jörg Uhlenbruch, Ratsherr Hans-Willi Frohn, Thomas Kufen MdL (Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, CDU-Spitzenkandidat f.d. Kommunalwahl)

Arbeit, Kita, Parken: CDU und Universitätsklinikum sprechen über Stadtteilentwicklung

Am vergangenen Freitag, 11.4., trafen der Vorstand der CDU-Holsterhausen und der Spitzenkandidat der CDU für die Kommunalwahl, der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion Thomas Kufen, MdL, mit Verantwortlichen des Universitätsklinikums Essen (UK Essen) zu einem Gedankenaustausch zusammen. Von Seiten des UK Essen nahmen für den kurzfristig verhinderten Ärztlichen Direktor, Prof. Dr. mult. E. Nagel, die Leiterin der Stabsstelle Medizinische Planung und strategische Unternehmensentwicklung, Susanne...

  • Essen-Süd
  • 16.04.14
  •  1
Ratgeber

Mit Sport und Entspannung Wege aus der Migräne finden

Zum vorerst letzten Mal haben Migränepatienten die Möglichkeit, an der Sport- und Entspannungsstudie des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums am Universitätsklinikum Essen teilzunehmen. Studie bietet kostenloses Training Migränepatienten mit häufigen Attacken, an mindestens drei Tagen pro Monat, können kostenfrei Sport- und Entspannungsübungen unter Anleitung erlernen - über drei Monate in einem Fitnesscenter in Holsterhausen. Die Kopfschmerzexperten setzen Methoden ein, mit denen das...

  • Essen-Süd
  • 10.01.14
Ratgeber

Falsche Brustimplantate: Mediziner empfehlen Entfernung

Wie berichtet, wurden falsche Brustimplantate auch an der Frauenklinik des Essener Universitätsklinikums eingesetzt, und zwar bis spätestens April 2010. In der Diskussion um die teils erst ein Jahr später erfolgte Information der betroffenen Patientinnen hat die Klinikleitung bisher immer betont, dass zum damaligen Zeitpunkt die zuständige Bundesbehörde eine Entfernung intakter Prothesen nicht empfohlen habe und es bis heute nicht tue. Jedoch kommt eine derartige Empfehlung jetzt von deutschen...

  • Essen-Nord
  • 09.01.12
  • 1
  • 2