Unna-Massen

Beiträge zum Thema Unna-Massen

Blaulicht
Die Polizei hat die Lage mittlerweile unter Kontrolle. Fotos: privat
3 Bilder

Unna-Massen: Polizei hat die Lage unter Kontrolle
Flüchtlinge wollten trotz Quarantäne die Einrichtung verlassen

In Unna-Massen ist zur Stunde ein Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete beendet worden. Ein neuer Corona-Fall sorgte für Aufregung in den Mittagsstunden. Rund 350 Bewohner befinden sich seit zwei Wochen in Quarantäne. Am morgigen Dienstag wäre die Maßnahme beendet gewesen, doch nun muss die Quarantäne um weitere 14 Tage verlängert werden.  Das wollten viele Bewohner nicht hinnehmen und machten lauthals ihren Unmut kund. Rund 35 Personen drohten damit, das Gelände zu...

  • Stadtspiegel Unna
  • 26.10.20
Politik
Die Bewohner*innen sind in unterschiedlichen Häusern untergebracht. Foto: Archiv

Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Unna-Massen beherbert zur Zeit 369 Menschen
Corona bei Bewohner im Flüchtlingsheim

Einen ersten bestätigen Corona-Fall gibt es jetzt in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Unna-Massen. Bei der obligatorischen Testung aller Bewohner*innen, hat sich jetzt eine Infektion mit Covid 19 bei einer Person, die bisher symptomfrei ist, bestätigt. Sowohl der erkrankte Bewohner als auch weitere Kontaktpersonen wurden umgehend in dem für diese Situation vorbereiteten Quarantänebereich (innerhalb der Einrichtung) untergebracht. Die Bezirksregierung Arnsberg und die untere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.08.20
Blaulicht
In Unna-Massen standen gestern Nacht Fabrikhallen einer Lackierereie in  Flammen. Fotos: privat
6 Bilder

Unna Massen: Fabrikhallen in Flammen
Schwerer Brand in Autolackiererei

Zwei Tage nach dem schweren Brand in Unna-Königsborn (wir berichteten) wurden Rettungskräfte der Feuerwehr zu einem Einsatz in der Dortmunder Straße in Unna-Massen gerufen. In der Nacht vom gestrigen Freitag auf den heutigen Samstag standen in Unna-Massen Gebäudeteile einer Autolackererei und eines kunststoffverarbeitenden Betriebes in Flammen. Der helle Feuerschein war schon von Weitem zu sehen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere umliegende Gebäude verhindern....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.08.20
Politik
Besonders für die Kinder sei diese Enge unzumutbar, im Fall einer nötig werdenden Quarantäne gar unerträglich. Foto: LK-Archiv

Kreis Unna: Besorgniserregende Gefährdung bei der Unterbringung von Geflüchteten
300 Menschen auf engstem Raum

Die Sorge um Menschen, die in Einrichtungen für Geflüchtete in dieser Zeit leben, ist groß. In der Erstaufnahmeeinrichtung in Unna-Massen leben rund 300 Menschen auf engstem Raum. "Ein Ausbruch der Corona-Infektion hätte unter diesen Wohnbedingungen lebensbedrohliche Folgen", so Volker Jeck, der Beauftragte für Flüchtlingsarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Unna. Seine Sorge teilen mehrere Initiativen, die sich für eine angemessene Gesundheitsversorgung und Unterbringung  von Geflüchteten im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.05.20
  • 1
Kultur
Gad Osafo berichtet über seine afrikanischen Wurzeln.
3 Bilder

Ahnentafel aus Afrika begeisterte Unnaer Ahnenforscher!

Wie jedes Jahr im Juli rief der Ahnenforscher Stammtisch Unna am letzten Donnerstag wieder alle interessierten Ahnenforscher zu den „Genealogischen Gesprächen am Grill“ bei Grillspeisen, Getränken, guter Laune und interessanten Gesprächen ins Landhaus Massener Heide nach Unna-Massen. Eine besondere Beachtung fand die Ahnentafel des in Unna ansässigen Heilpraktikers Gad Osafo. Der gebürtige Ghanaer war erst kurz zuvor von einer siebenwöchigen Reise aus seinem Heimatland in Afrika...

  • Unna
  • 07.07.17
Kultur
Hans-Georg Eich vom Ahnenforscher Stammtisch begrüßt die große Zahl interessierter Ahnenforscher.
3 Bilder

Vortrag "Suchen in FamilySearch" lockte sogar Ahnenforscher aus Köln nach Unna-Massen

„Hier kann man nun sehr schön sehen, wie man mit Hilfe mikroverfilmter Kirchenbücher nach den Vorfahren suchen kann. Das hier sind zum Beispiel Taufbücher der katholischen Kirchengemeinde Gardony in Ungarn.“, erklärt der Referent und Mitgründer des Ahnenforscher Stammtisches Unna - Georg Palmüller - den vielen angereisten interessierten Ahnenforschern, darunter sogar eine Gruppe aus Köln, die die große Deele des Landhauses Massener Heide in Unna-Massen bis auf den letzten Platz besetzen. Der...

  • Unna
  • 03.02.17
Kultur
4 Bilder

Von den "Alten" lernen - Ahnenforschung boomt!

Auf dem gemütlichen Sofa im Wohnzimmer über alte Zeiten klönen. Nicht nur schön und wichtig für die ältere Generation, sondern auch für deren Töchter, Söhne und Enkelkinder. Aus den Lebensgeschichten der „Alten“ für das eigene Leben lernen. Wer waren die Ahnen, woher kamen sie, wo und wie lebten sie? Wichtige Fragen für Ahnenforscher und solche, die es werden möchten. Der Kaffeeklatsch mit Oma, Opa, Tanten, Onkeln und Verwandten beantwortet so manches. Aber wenn es dann um die Frage geht, wo...

  • Unna
  • 20.10.16
Kultur
Lebendig, spannend und informativ war der Vortrag "Lesen in alten Familienfotos" mit Dr. Stützer aus Aachen.

Außenspiegel verrät Entstehungsdatum von altem Familienfoto

Ein Außenspiegel eines VW-Käfers verrät das Entstehungsdatum eines alten Schwarz-Weiß-Familienfotos? Ein Schild einer Gaststätte gibt preis, wo ein Foto entstanden ist? „Schauen Sie mal genau hin!“, fordert Ahnenforscher Dr. Andreas Stützer aus Aachen die 60 am letzten Donnerstag erschienenen Teilnehmer des Ahnenforscher Stammtisches Unna im Landhaus Massener Heide in Unna-Massen auf und zeigt ein altes, verblichenes Foto, auf dem sein Großvater mit Familie stolz vor der neuesten...

  • Unna
  • 08.10.16
Überregionales
Der Polizeihubschrauber entdeckte die Seniorin auf einem Feld liegend in Unna-Massen. Archiv-Foto: Werner Zempelin

Vermisste Seniorin in Unna-Massen gefunden

Am Montagmorgen, 25. April, wollte eine 78-jährige Kamenerin, die an Alzheimer erkrankt ist, nur kurz um die Ecke zur Bäckerei gehen, um Brötchen zu kaufen. Dort kam sie allerdings nicht an und war fortan spurlos verschwunden. Knapp 30 Stunden später wurde sie lebend gefunden. Nach der Vermisstenmeldung organisierte die Polizei einen groß angelegte Suchaktion. Denn aufgrund der Wetterlage mit abendlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt war Gefahr im Verzug. Sogar ein Polizeihubschrauber...

  • Kamen
  • 26.04.16
  • 1
Kultur
Sieben Meter misst die Wichterich-Ahnentafel
7 Bilder

Sieben Meter Ahnen aus dem Drucker!

Als die Ahnentafel aus dem Plotter kam, staunte Elmar Wichterich nicht schlecht! Geschlagene sieben Meter Druckbahn wurden benötigt, um seine Ahnentafel darzustellen. "Mit dem richtigen Computerprogramm ist das relativ einfach.", so der Holzwickeder, der dem Ahnenforscher Stammtisch Unna angehört. "Die Daten habe ich in langjähriger Forschungsarbeit in Archiven, Internet und bei Verwandten zusammengetragen und dann in den Stammbaumdrucker eingegeben.", so Wichterich. Der Stammbaumdrucker...

  • Unna
  • 16.04.16
Überregionales

XXL Kleiderbörse

Gleich startet die Kleiderbörse ab 12.30 -16.00 Uhr . Es werden nur Kleidungstücke in großen Größen angeboten. Diesmal kann jeder mitmachen und seine Kleidung anbieten. Verkausnummern müssen vorher mit Preisangabe am Kleidungstück befestigt werden. 20% gehen an den Freizeitkreis. Gaststätte Brune, Reckerdingsweg 81, Un Massen Veranstalter: Freizeitkreis" Mensch ärgere mich nicht!" Info+ Anmeldung 0177-6833539 Homepage des Freizeitkreis

  • Kamen
  • 30.05.15
Kultur

Große Aktion für „Lichtblicke“ im Kreis Unna.

Kleiderspenden gesucht! Diesmal möchte der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ mit seiner Kleider- und Bücherbörse die Organisation "Lichtblicke " unterstützen. Damit in Not geratenen Menschen in NRW geholfen werden kann, wird am Samstag, den 19. Januar, in der Gaststätte „Bauer Brune“ in Unna Massen eine große Börse stattfinden. Erstmals werden Bücher, Hörbücher und alle Arten von Bekleidungsstücken an einem Tag zusammen zum kleinen Preis angeboten. Damit auch mit kleinem Geldbeutel...

  • Kamen
  • 08.01.13
Überregionales

Einen Augenblick für "Lichtblicke"

Auch nach Weihnachten gibt es überall Menschen die in Not geraten sind und denen die Organisation Lichtblicke hier in NRW hilft. Der Freizeitkreis "Mensch ärgere mich nicht!" möchte mit seiner nächsten Aktion auch dort gerne mit helfen. Am Samstag den 19. Januar findet in der Gaststätte bei "Bauer Brune" in Unna eine Börse statt auf der Kleidung und Bücher angeboten werden. Wer gerne gut erhaltene Hörbücher und Kleidung spenden möchte, sollte sich den Termin schon mal vormerken. Fleißige...

  • Kamen
  • 14.12.12
Überregionales
Interessiert verfolgten die Besucher die Ausführungen über die Angebote der Hochschule in Unna-Massen.

Hochschul-Tag in Massen

Unna. Soll ich studieren? Bekomme ich überhaupt einen Studienplatz? Wenn ja, welchen Studiengang soll ich wählen? Diese Fragen beschäftigte rund 200 Interessierte, die zum Tag der offenen Tür am Hochschulcampus Unna nach Unna-Massen kamen. Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Franz-Michel Binninger, Vizepräsident der Fachhochschule für angewandtes Management, und dem Akademischen Campusleiter, Prof. Dr. Bernd Siepmann, wurden zunächst der Hochschulcampus und seine Entwicklungsperspektiven...

  • Unna
  • 13.11.12
Kultur

STAMMBAUM AM COMPUTER

Der Ahnenforscher Stammtisch Unna und Umgebung informiert beim nächsten Treffen am Donnerstag, dem 03.02.2011 um 18.00 Uhr im Hotel Heidehof, Massener Heide 22, 59427 Unna (Massen) darüber mit welchen Computerprogrammen Ahnentafeln und Stammbäume erstellt und gedruckt werden können. Elmar Wichterich und Georg Palmüller zeigen auf, wo die Schwächen und Stärken der verschiedenen Programme liegen und worauf es ankommt. Jeder Interessierte ist herzlich zum Vortrag eingeladen. Der...

  • Unna
  • 30.01.11
Politik

Aktuelle Mess-Ergebnisse zur Belastung der Körne

13 Mess-Stationen, vom Klärwerk in Dortmund-Scharnhorst bis nach dem Klärwerk in Kamen wurden eingerichtet, um die Belastung der Körne mit polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) festzustellen. 11 Mess-Stationen liefern keine PAK-Werte über der Nachweisgrenze, die bei 0,2 µg/l liegt - zwei Mess-Stationen hingegen doch. Hausbrunnen sind nicht gefährdet. Pikant: Das Pumpwerk in Unna-Massen fördert jedes Jahr zwischen 340.000 - 380.000 m³ Grundwasser - an der Kläranlage in Kamen...

  • Kamen
  • 18.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.