Unrat

Beiträge zum Thema Unrat

Überregionales
Direkt am Wegekreuz an der Ecke Boy-/Antoniusstraße wurde der Sperrmüllhaufen deponiert. Inzwischen hat der "Zentrale Betriebshof Gladbeck" den Unrat entsorgt.

Nicht nachgedacht? Oder eine bewusste Provokation?

Brauck. Für Wut und völliges Unverständnis sorgte am vergangenen Wochenende ein Sperrmüll-Haufen in Brauck. Offensichtlich unbeobachtet wurde der Unrat direkt unterhalb des Wegkreuzes an der Ecke Boy-/Antoniusstraße weithin sichtbar deponiert. Verboten ist eine derartige Entsorgung allemal, im geschilderten Fall stellen sich Anwohner aber auch die Frage, ob der/die Täter nicht eine bessere Stelle für ihr Vorgehen finden konnten, oder ob vielleicht kindliche Gedankenlosigkeit vorgelegen hat...

  • Gladbeck
  • 09.02.15
Natur + Garten
Vereinswechsel oder Umweltsünder?
4 Bilder

Vereinswechsel oder Umweltsünder?

Vereinswechsel oder Umweltsünder? Bälle, Fahnen und Sonstiges, was ein Fußballfreundherz höher schlagen lässt. Aber warum Du Narr legst, Du deinen Hinterlassenschaften am Wegesrand in der Natur ab? Verschenke diese doch an wahre Fußballfreunde oder an Kinder, die sich darüber freuen würden. Vielleicht wird der Mensch, wenn er seine Umwelt erneuert hat, endlich umkehren und anfangen, sich selbst zu erneuern. Will Durant (1885-1981), amerik. Kunsthistoriker u. Philosoph

  • Dorsten
  • 31.01.15
  •  6
  •  3
Ratgeber
Rund um die Container gestapelte Flaschen sind nicht nur für das Auge unschön - sie können auch eine Gefahr für Passanten darstellen.
3 Bilder

Am Weidkamp türmte sich der Müll - Anwohnerin macht Ärger Luft

Monika Dührkop wohnt am Weidkamp . „Ich bin ein Borbecker Kind und lebe mit meiner Familie gerne hier“, schreibt sie. Doch der Anblick, der sich ihr nach den Feiertagen bot, hat das Fass zum Überlaufen gebracht. „Das was hier an Schweinerei passiert, schreit zum Himmel“, macht Dührkop ihrem Ärger Luft. Ausgelöst hat den die Situation an den Containern für Altglas, Altpapier und Altkleider am Weidkamp / Ecke Schacht-Neu-Cöln. Die Straße habe sich zu einer Müllhalde entwickelt, so Dührkop....

  • Essen-Borbeck
  • 09.01.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Viele fleißige Helfer; auch der elfjährige Toby (vorn) packte mit an.   Foto: Lukas
5 Bilder

Weg mit dem Dreck: erfolgreiche "Aktion sauberer Baldeneysee"

Seitdem der Wasserspiegel des Baldeneysees abgesenkt wurde, bot das Ufer an vielen Stellen einen hässlichen Anblick. Vielerorts wurde Müll sichtbar, den „nette“ Mitbürger einfach im See entsorgt hatten. Das wollte Dirk Niggemann nicht einfach so hinnehmen und eröffnete auf Facebook die Gruppe „Aktion sauberer Baldeneysee“. Viele ehrenamtliche Helfer säuberten den Baldeneysee Schon recht bald hatten sich zahlreiche ehrenamtliche Helfer zusammengefunden, um in Höhe des TV Kupferdreh und...

  • Essen-Ruhr
  • 12.12.14
  •  2
Überregionales
23 Bilder

Mühlengraben in Menden wird gereinigt

12.August 2014 Menden/ Der Mühlengraben in Menden wird gereinigt. Mit einem Greifer am LKW wird Schlamm und Unrat entfernt. Viel Dreck und Müll kommt dort zusammen. Es stinkt fürchterlich. Zwei Mitarbeiter in Gummihose stehen mit einem Haken am Rand, um Teile in die Schaufel zu ziehen.

  • Menden-Lendringsen
  • 12.08.14
  •  2
  •  2
Natur + Garten

Dreckspatzen allüberall

Vor wenigen Wochen erst waren mehr als 1000 engagierte Bürger bei der alljährlichen Aktion „Gladbeck putzt“ im Einsatz. Leider mit Erfolg, denn der eingesammelte Müllberg war schon gigantisch. Die Langzeitwirkung der „Saubermänner“ indes lässt zu wünschen übrig, denn die allüberall anzutreffenden „Dreckspatzen“ haben ihre Spuren bereits wieder unübersehbar hinterlassen: Entlang viel befahrener Straßen aber auch an anderen Orten gammelt wieder Müll herum. Ganz schlimm sieht es rund um den...

  • Gladbeck
  • 26.04.14
  •  1
  •  6
Überregionales
2 Bilder

Auch Feuerwehr-Einheiten unterstützen Aktion „Arnsberg putz(t) munter“

Arnsberg. Einheiten der Arnsberger Feuerwehr unterstützten am Samstag, den 29. März die stadtweite Aktion „Arnsberg putz(t) munter“ in ihren Stadtteilen. So sammelten Angehörige der Jugendfeuerwehrgruppen der Blauröcke aus Voßwinkel und Wennigloh bei frühlingshaften Temperaturen fleißig Unrat, den uneinsichtige Zeitgenossen illegal am Straßenrand oder in der Natur entsorgt hatten. Neben dem Verpackungsmüll von Schnellrestaurants und diversen Getränkebehältern wurden auch größere Fundstücke...

  • Arnsberg
  • 29.03.14
Überregionales
5 Bilder

Traurige Bilanz einer schönen Veranstaltung

Der Kölner Rosenmontagszug war noch nicht ganz beendet, als ich mich auf den Weg zum Bahnhof machte. Der Bahnhofsvorplatz war übersät mit leeren Flaschen, Glas, Papier, Plastikbechern, Pappe, Zigarettenkippen und, und, und...... Bei jedem Schritt trat ich auf Glasscherben oder stieß gegen kleine, leere Schnapsfläschchen. Obwohl die Kölner Müllabfuhr schon während des Umzugs immer wieder alles zusammenkehrte, glich der Platz in kürzester Zeit schon wieder einem Schlachtfeld. Da fragt man sich,...

  • Duisburg
  • 05.03.14
  •  19
  •  2
Überregionales
4 Bilder

Brand in Neheimer Bauruine schnell gelöscht

Neheim. Am Abend des 13. August wurden gegen 19:00 Uhr die Hauptwachen Neheim und Arnsberg zusammen mit dem Löschzug Neheim zu einem Einsatz in der Ernst-König-Straße gerufen. Dort war einem aufmerksamen Mitbürger eine Rauchentwicklung im Bereich der dortigen Bauruinen aufgefallen. Nach der Alarmierung durch die Feuerwehrleitstelle Meschede eilten rund 25 Einsatzkräfte zum Einsatzort. Auf der Anfahrt rüstete sich bereits ein Einsatztrupp mit schwerem Atemschutz aus. Am Schadensort...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.08.13
Politik

Toilette an der Nierswelle: Bürger ärgern sich über andere Bürger!

Ohne Frage, die Nierswelle in Goch ist derzeit die Top-Adresse für alle Feierabendgenießer, Freizeitabhänger und Wochenendausfllügler. Regelmäßig ist der stufenförmige und halbrunde Platz bei schönem Wetter von Sonnenanbetern und Müßiggängern belegt. Und leider gibt es seitdem offenbar auch ein „gehäuftes“ Problem. Damit möglichst viele Menschen möglichst lange an der Nierswelle die schönen Tage genießen können, hat die Stadt Goch mit der Errichtung der Nierswelle aus den Mitteln des...

  • Goch
  • 28.05.13
  •  3
Überregionales
Ein solches Bild bietet sich zurzeit dem Betrachter an dem leerstehenden Haus auf der 's-Heerenberger Straße. Fotos: Jörg Terbrüggen
14 Bilder

Marodes Haus und wilde Müllkippe

Der Boden ist aufgeweicht. Nur ein paar Schritte in das kleine Wäldchen an der ‘s-Heerenberger Landstraße hinein stoße ich schon auf den ersten weggeworfenen Müll. Das ist allerdings längst nicht alles, was Unbekannte hier entsorgt haben. Ich finde hier eine wahre Müllkippe. Das leerstehende Haus hat die besten Tage längst hinter sich. Etwas versteckt liegt es in dem kleinen Wäldchen an der Ecke ‘s-Heerenberger Straße, B220. Eigentlich fällt es kaum auf, wenn man nicht gerade den Blick...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.04.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Noch schnell ein wärmendes Jäckchen angezogen
3 Bilder

Auf lasset uns Eilen, wir wollen dem Müll eine Abfuhr erteilen!

Nach diesem Motto trafen sich am vergangenen Samstag ca. 40 Mitglieder/innen vom Schützenverein Garath, um den Kirmesplatz und die angrenzenden Böschungen bis hin zur Feuerwache zu säubern. Seit nun mehr fast 15 Jahren beteiligt sich der Verein an der jährlich stattfindenden Aktion von Pro Düsseldorf und Awista. Alles was nicht in die Böschungen gehörte, wurde von den fleißigen Helferinnen und Helfern beseitigt. Ein von der Awista zur Verfügung gestellter Container füllte sich...

  • Düsseldorf
  • 20.03.13
Natur + Garten
Eine Teil-Bilanz der „Iserlohn-Na-sauber!-Aktion“ vom vergangenen Jahr.

Iserlohn vom Unrat befreien: Na sauber Aktion startet

Der Winter hat sich noch einmal zurückgemeldet, aber er geht unweigerlich zu Ende. So ist zu hoffen. Denn die ersten warmen Sonnentage haben schon spüren lassen, dass das Frühjahr nicht mehr weit ist. Wie jedes Jahr um diese Zeit soll die Aktion „Iserlohn - Na sauber!“ dazu beitragen, Iserlohn ein kleines bisschen schöner zu machen. Viele Freiwillige haben in den letzten Jahren geholfen, achtlos weggeworfene Abfälle und „wilde Müllkippen“ zu beseitigen und in den Iserlohner Stadtteilen...

  • Iserlohn
  • 19.03.13
Natur + Garten
5 Bilder

Treibholz und Unrat.

Bei dem Rheinhochwasser und der Überschwemmung des Rheinvorlandes im Januar 2013 wurde mit der starken Strömung Holz und viel Unrat an das Ufer gespült. Nicht überall konnte alles schon beseitigt werden!

  • Duisburg
  • 27.02.13
  •  9
Politik
6 Bilder

Vermüllt nicht mein schönes Altenessen !

Zum wiederholten male muss ich feststellen, dass die Kartonagen nicht in den leeren Papiercontainern an der Stankeitstraße, sondern davor abgelegt wurden. Nun habe ich den Sachverhalt mit dem Fotoapparat festgehalten. Von welchem Laden stammen die Kartonagen. Bein Betrachten der abgelegten Kartons stellt man fest, dass es sich um arabische Ware handelt. Der Marokanische Laden in der Stankeitstraße entsorgt vorbildlich seine Kartonagen in eigenen Papiertonnen.

  • Essen-Nord
  • 02.10.12
Ratgeber

Wie klappt‘s denn mit... den Containern?

WEST ANZEIGER-Fotograf Michael Gohl hat mitten in Frohnhausen einen Altpapier-Container entdeckt, der kräftig überläuft. - Wie sind Ihre Erfahrungen mit den Containern für Altpapier und Altglas in Altendorf und Frohnhausen? Hier in unserer Bürger-Community Lokalkompass.de können Sie munter diskutieren und Beispiele von vorbildlichen Containern und echten Schandflecken einstellen....

  • Essen-West
  • 30.05.12
  •  12
Natur + Garten
müll
39 Bilder

Eine Streife für „Dreckspatzen“

Was ist los im Essener Westen, dass immer mehr Bürger sich dazu veranlasst fühlen, über massive Verschmutzungen in ihrem Wohnumfeld zu klagen? Kommt die Straßenreinigung ihren Aufgaben nicht mehr nach? Ist die Anzahl der „Dreckspatzen“ rasant angestiegen? Der Krupp-Park und seine Umgebung sind zwar hübsch - aber meist stark verdreckt. An der Heinrich-Strunk-Straße wurde die Grünanlage zur Hundetoilette umfunktioniert. Der Sand auf dem Spielplatz an der Kerckhoffstraße ist voller Unrat. Die...

  • Essen-West
  • 03.05.12
  •  13
Überregionales
Foto: WachterStorm

Viele Helfer räumten auf

Praest. Riesengroß war der Andrang am gestrigen Samstag an der Scheune Nakath. Hier trafen sich die freiwilligen Helfer aus den Praester Vereinen, um das Dorf vom Unrat zu befreien. Aufgeteilt in verschiedenen Gruppen machten sich Jung und Alt mit Handschuhen, Müllsäcken oder Mülltonnen auf den Weg durch den Ort. Schon am Freitag waren sieben Helfer unterwegs und hatten diverse Müllsäcke gefüllt. Der Heimat- und Verschönerungsverein hatte zur Dorfsäuberung aufgerufen, die seit einigen Jahren...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.12
Überregionales
Unschön: Ecke Mühlenstraße/Asperdener Straße

Müllecken in Goch: Einfach Blatt drüber?

Der Hegering Goch ist gegen Müll schon aktiv geworden. Ja, gnadenlos kommen sie jetzt zum Vorschein, der Unrat und die Schmutz- und Rümpelecken. Bei Kälte und Frost mag niemand so genau hinschauen, der Weg ins warme Haus ist das Ziel. Nun aber, wo die Temperaturen milder werden, ist die Lust zum Spazierengehen da. Keine eng gewickelten Schals oder tiefgezogenen Mützen verhindern den Blick auf... ...ja was? Zum Beispiel auf die hässliche Müllansammlung in Goch an der Ecke...

  • Goch
  • 04.03.12
Ratgeber
Unschöne Hinterlassenschaften von jugendlichen Besuchern auf dem Spielplatz am Grafschafter Platz in Neukirchen-Vluyn. Die Eltern der Kleinkinder, die hier tagsüber spielen möchten, müssen Müll und Glassplitter täglich erst einmal  wegräumen, damit die Kinder sich hier gefahrlos bewegen können. Foto: Heinze

Leser meldeten Mängel, Städte gehen die Probleme an - Aktion „Mängelmeldungen“; Teil 3

Wir riefen vor einigen Wochen zur Aktion „Mängelmeldung“ auf. Viele Leser und Bürgerreporter unserer Internet-Community www. lokalkompass.de sind diesem Aufruf fleißig gefolgt. Nach den zwei großen Berichten der Vorwochen jetzt ein dritter zu unserer Aktion „Mängelmeldung“. Viele Leser und Bürger-Reporter aus unserer Internet-Community www.lokalkompass.de haben sich engagiert beteiligt - mit gutem Grund. Wir fragten bei der Stadt sowie bei der zuständigen ENNI-Unternehmensgruppe nach....

  • Moers
  • 27.08.11
  •  7
Ratgeber
Imposante Schlaglöcher auf der Bahnhofstraße in Neukirchen-Vluyn. Immer wieder beschwerten sich Leser über teils erschreckende Straßen-Zustände. Ein Problem, das alle Städte auch im Verbreitungsgebiet des Wochen-Magazins betrifft.    Foto: Schmengler
4 Bilder

Aktion „Mängelmeldungen“: Leser meldeten Mängel, Städte gehen die Probleme an

Wir riefen vor einigen Wochen zur Aktion „Mängelmeldung“ auf. Viele Leser und Bürgerreporter unserer Internet-Communitywww. lokalkompass.de sind diesem Aufruf fleißig gefolgt. In einem ersten Teil haben wir bereits über die größten bis dahin eingetroffenen „Aufreger“ berichtet - jetzt folgt Teil 2, in dem wir den Leser- und Bürgerreporter-Einsendungen nachgehen wollen. Und natürlich den Reaktionen der zuständigen Städte und Institutionen. Aus Neukirchen-Vluyn erreichten die Redaktion des...

  • Moers
  • 24.08.11
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.