Unser Fritz

Beiträge zum Thema Unser Fritz

Kultur

22. JANUAR – 27. FEBRUAR 2022
SICHTBAR BLEIBEN

In den vergangenen Jahren haben vier Herner Kunstorte – die vhs-GALERIE, die Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, das Emschertal-Museum und die Flottmann-Hallen –gemeinsam Ausstellungen organisiert, die sich mit „Kunst in Herne“ auseinandersetzten und zeitgleich in den vier Ausstellungshäusern gezeigt. Sichtbar bleiben heißt die neue Kooperationsausstellung mit 84 Künstler*innen, deren Werke in den letzten zwei Pandemiejahren entstanden sind. Einige Künstler*innen haben direkt thematisch auf die...

  • Marl
  • 21.01.22
Kultur
Eröffnen die Tage alter Musik in der Kreuzkirche: das Ensemble La Tempête.

45. Tage alter Musik in Herne
Klangfestival mit europäischen Künstlern

Neun Konzerte und Gäste vor Ort: Von Donnerstag, 11., bis Sonntag, 14. November, finden die 45. Tage Alter Musik an drei Standorten statt. Das Motto der Veranstaltung von WDR 3 und der Stadt Herne könnte aktueller kaum sein: Zurück zur Natur. Programmchef Matthias Kremin: „Endlich dürfen wir wieder Gäste zu Live-Musik einladen – wir freuen uns auf neun Konzerte in Herne.“ Das international führende spartenübergreifende Originalklangfestival präsentiert hochkarätige Künstler aus ganz Europa mit...

  • Herne
  • 05.11.21
Kultur
Mit der neuen Plakatkampagne soll Kultur wieder sichtbar gemacht werden.

Plakatkampagne in Herne
Weiter geht’s mit Kultur

Kultur wieder sichtbar machen – darum geht es in einer neuen Plakatkampagne. Seit Montag, 6. September, sind die Plakate im Stadtgebiet zu sehen. Das städtische Kulturbüro hat die Kampagne in Kooperation mit der Stadtmarketing Herne GmbH entwickelt. „Wir wollen darauf aufmerksam machen, wie wichtig Kultur ist und wie sehr wir es vermisst haben, für unser Publikum da zu sein. Aber genauso wissen wir auch, dass das Publikum Kunst und Kultur sehr vermisst hat“, erklärt Gabriele Kloke vom...

  • Herne
  • 13.09.21
Kultur
Antinéa tanzt bei der Flamenco-Show "De la Mina".

Spanischer Nachmittag zur Fairen Woche in Herner Heimatmuseum Unser Fritz
Kreatives und Flamenco

Das Emschertal-Museum Herne beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Fairen Woche. Diesmal am Samstag, 18. September, von 14 bis 17 Uhr mit einem spanischen Nachmittag im Heimatmuseum Unser Fritz, Unser-Fritz-Straße 108. Der Eintritt ist frei. Neben Kunsthandwerk gibt es Speisen und Getränke aus dem Weltladen Esperanza Herne und dem Gleiscafé. Dazu gibt es Kreativworkshops und Führungen. "De la Mina" um 17.30 Uhr Danach beginnt um 17.30 Uhr die Flamenco-Show „De la Mina“ mit Antinéa (Tanz),...

  • Herne
  • 13.09.21
  • 1
Ratgeber
Markus Heißler, Silke Langkau, Silke Gerstler (von links nach rechts) und Christa Winger (vorne) machen gemeinsam auf die Faire Woche 2021 in Herne und Wanne-Eickel aufmerksam.

Faire Woche 2021 in Herne und Wanne-Eickel startet
"Zukunft fair gestalten"

Von Freitag, 10., bis Samstag, 25. September, findet in Herne und Wanne-Eickel zum 21. Mal die Faire Woche statt. Die Faire Woche beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema "Menschenwürdige Arbeitsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften" und steht unter dem Motto "Zukunft fair gestalten". „Nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation ILO arbeiten die Mehrheit der Beschäftigten weltweit ohne Absicherung durch soziale Sicherungssysteme, so sind zum Beispiel nur 22 Prozent der...

  • Herne
  • 07.09.21
Kultur
Die Kulturschiffe sind mit musikalischen, literarischen und humorvollen Programmen auf dem Rhein-Herne-Kanal unterwegs.
2 Bilder

Auf dem Rhein-Herne-Kanal fahren wieder Kulturschiffe
"Schiff ahoi"

Im September starten wieder fünf Kulturschiffe. An Bord werden Gästen musikalische, literarische und humorvolle Highlights geboten. Los geht’s ab Anleger Künstlerzeche Unser Fritz in Herne. Den Anfang macht am Sonntag, 5. September, um 11 Uhr die Band „setunion“ mit einem Jazzfrühstück. Karten kosten 15 Euro, ermäßigt 10 Euro und können im Vorverkauf über das Stadtmarketing, die Musikschule oder an der Abendkasse erworben werden. Am Dienstag, 14. September, um 19 Uhr führt Erzählerin Sabine...

  • Herne
  • 05.08.21
Natur + Garten
Martin Wascinski hat es als eingefleischter Schalke Fan eigentlich nicht so mit der Farbe Gelb, doch bei seiner Bananenpflanze macht der Fußballfan eine Ausnahme, denn die pflegt er mit viel Sorgfalt und Liebe seit sieben Jahren so gut, dass sie jetzt sogar Früchte trägt. Alles absolut Banane im Hause Wascinski.
7 Bilder

Absolut Banane: Herner mit 60 krummen Dingern
Martin Wascinski hat eine große Bananenpflanze mit Früchten im Garten

Martin Wascinski hat 60 krumme Dinger. Nicht gedreht: gezählt! Und zwar an seiner Bananenpflanze, die er seit sieben Jahren mit viel Aufwand groß gezogen hat. von Nina Sikora Nichts deutet von außen auf das hin, was einem hinter dem Haus von Martin Wascinski erwartet. Denn mitten in dem sonst eher typisch deutschen Garten mit gepflegten Rasen, grüner Hecke und heimeligen Gartenhäuschen im Stadtteil Unser Fritz/Crange türmt sich eine etwa fünf Meter hohe Bananenpflanze auf. Und die ist hier...

  • Gelsenkirchen (Region)
  • 14.07.21
Politik
Diese Baustelle am Rhein-Herne-Kanal sorgt für Unmut. Fotos: Ronald Brendel
2 Bilder

Reparaturarbeiten ausgesetzt, Baustelle bleibt bis Jahresende
Zugang zum Kanal unmöglich

Der SPD-Stadtverordnete Michael Zyweck hat sich vor Ort bemüht, mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg eine Lösung fürs Ärgernis einer stillgelegten Baustelle voranzubringen. Mit mäßigem Erfolg. Am Rhein-Herne-Kanal – Höhe Grimberger Feld/Unser Fritz wurden vor einigen Wochen Reparaturarbeiten aufgenommen. Die Baustelle wurde vom Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg beauftragt und ist aktuell mehrere hundert Meter lang. Die Baustelle ist für Rad- und Fußverkehr nur durch eine weiträumige...

  • Herne
  • 23.06.21
  • 1
Kultur

Radtour entlang des Rhein-Herne-Kanals

Vom Schiffshebewerk nach Herne-Wanne und zurück führt eine industriegeschichtliche Radtour, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (9.8.) von 11 bis 18 Uhr anbietet. Los geht es am LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Ziel ist das nahe des Rhein-Herne-Kanals gelegene "Heimatmuseum Unser Fritz" in Herne-Wanne. Die etwa 40 Kilometer lange Radtour führt am Rhein-Herne-Kanal - der B 1 der Wasserstraßen - entlang. Unterwegs erläutert der ehemalige Museumsleiter...

  • Marl
  • 02.08.20
  • 1
Ratgeber
8 Bilder

Rhein-Herne-Kanal
Radwege am Rhein-Herne-Kanal

Stadtteil Wanne - Unser Fritz erwacht Der Zwischenstopp für Radler an der Papageienbrücke (Alleestraßen-Brücke Nr. 350) mit dem Aufenthalt bei „Oskar am Kanal“ oder nur wenige hundert Meter weiter, auf der anderen Kanalseite, beim Heimatmuseum mit „Fritzchen das Gleiscafè“ haben diesen Ortsteil in nur wenigen Wochen aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Beide Zwischenstopps haben ihren persönlichen eigenen Scharm und bieten somit dem Radler eine willkommene unverwechselbare Pause!!!

  • Herne
  • 22.07.20
  • 7
  • 3
Reisen + Entdecken
15 Bilder

Herzkammer im Heimatmuseum
Dauerausstellung zeigt die Sozialgeschichte von Herne und Wanne-Eickel

Neben dem Besuch der bekannten technischen Museen der Region lohnt es sich auch immer wieder, ganz besonders den vielen kleineren Museen einen Besuch abzustatten. Ein unbedingt empfehlenswertes Haus ist dabei das Heimatmuseum Unser Fritz des Emschertal-Museums in Herne, das jüngst in einem deutschlandweiten Museumsranking mit 4,6 von 5 möglichen Sternen auf Rang 94 von über 450 rezensierten Museen kam. Befreit vom muffigen Image vieler Heimatmuseen präsentiert sich im ehemaligen Schulhaus eine...

  • Wanne-Eickel
  • 19.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Herbert Niewerth leitet die Radtour zum Heimatmuseum Unser-Fritz.

Waltrop: Radler fahren zu "Unser Fritz" - Tour entlang des Rhein-Herne-Kanals

Von Waltrop nach Herne-Wanne und zurück führt eine industriegeschichtliche Radtour, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 29. September, von 11 bis 18 Uhr anbietet. Los geht es am Schiffshebewerk Henrichenburg. Ziel ist das nahe des Rhein-Herne-Kanals gelegene Heimatmuseum Unser Fritz in Herne-Wanne. Die etwa 40 Kilometer lange Radtour führt am Rhein-Herne-Kanal, der "B1 der Wasserstraßen", entlang. Unterwegs erläutert der ehemalige Museumsleiter Herbert Niewerth, der...

  • Waltrop
  • 17.09.19
Ratgeber
7 Bilder

Naherholungszone Rhein-Herne-Kanal
Fritzchen, das Gleiscafè

Fritzchen, das Gleiskaffee am Heimatmuseum Fernab von Staub und Lärm radeln durchs Revier, die Naherholungszone „Rhein-Herne-Kanal – Erzbahntrasse“ wird immer attraktiver. Gleiskaffee erweiterte sein Angebot Nur wenige Meter abseits am Rhein-Herne-Kanal gelegen bietet jetzt auch „Fritzchen, das Gleiskaffee“ am Heimatmuseum einen zusätzlichen Service für Fahrradfahrer an. In Zusammenarbeit mit dem Zweirad-Meisterbetrieb Reinhardt Wanne-Eickel hat der Fahrradfreund jetzt auch die Möglichkeiten...

  • Wanne-Eickel
  • 16.02.19
  • 4
  • 2
Kultur
Mit einem Krankenwagen wurde die Skulptur zur Unser-Fritz-Straße transportiert.
2 Bilder

Sonderfahrt für eine Jungfrau

Lange hat sie auf sich warten lassen, doch nun hat die "Jungfrau von Eickel" ihre neue Heimat gefunden. Auf dem Außengelände des Heimatmuseums Unser Fritz ist die junge Dame in Zukunft zu bewundern. Schon ihre Anfahrt nach Unser Fritz hatte etwas besonderes. Denn die junge Dame, deren Ebenbild einst auf hohem Sockel im Herzen von Eickel ihr Zuhause hatte, kam mit einem Krankenwagen an ihrem neuen Standort an, den die Firma Hospitrans zur Verfügung gestellt hatte. Aber warum nicht, schließlich...

  • Herne
  • 13.09.18
Kultur
Herbert Niewerth leitet die Radtour zum Heimatmuseum "Unser-Fritz".

Waltrop: Radtour führt zu "Unser Fritz" - Entlang der "B1 der Wasserstraßen"

Vom Schiffshebewerk Henrichenburg nach Herne-Wanne und zurück führt eine industriegeschichtliche Radtour, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 12. August, von 11 bis 18 Uhr anbietet. Los geht es am LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Ziel ist das nahe des Rhein-Herne-Kanals gelegene Heimatmuseum "Unser Fritz" in Herne-Wanne. Die etwa 40 Kilometer lange Radtour führt am Rhein-Herne-Kanal - der "B1 der Wasserstraßen" - entlang. Unterwegs erläutert...

  • Datteln
  • 04.08.18
Überregionales
Da fahren die "Piratenflaggen unserer Zeit" - seitlich sind sie an einem Binnenschiff befestigt. Auf dem KulturKanal geht's von Herne nach Duisburg Erschlossen werden soll via Wasserstraße der städteübergreifende Kulturraum. Foto: Landgraf
3 Bilder

Piratenflaggen auf Tour: Herner Künstler beteiligen sich an Kunstaktion "in flaGGranti"

25 Künstler - auch aus Herne - sind am Projekt "in flaGGranti - Piratenflaggen unserer Zeit" beteiligt, In der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 waren die Werke seit Januar ausgestellt. Nun gingen sie zur Schiffsparade zur Eröffnung der KulturKanal-Saison auf große Tour. Rund 80 Schiffe beteiligten sich an der großen Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal am vergangenen Sonntag. Schlusslicht bildete der über 130 Meter lange Schubverband von Rhenus Logistics, der an den Seiten mit den künstlerisch...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.18
  • 1
Kultur

Unser Malakowturm

Der Malakowturm auf einer Zeche war der Vorläufer des typischen Förderturms und wurde bis in die 1870er Jahre gebaut. Solch ein Turm hatte bis zu drei Meter dicke Wände, um die Seilscheiben und die starken Zugkräften tragen zu können. In späteren Jahren war man technisch dazu in der Lage tragfähige Fördergerüste aus Stahl zu bauen, zudem war nun genügend Stahl vorhanden. Ein Stahlgerüst war nun günstiger als ein Malakowturm. Früher gab es im Ruhrgebiet über 130 solcher Türme, heute sind es nur...

  • Herne
  • 25.03.18
  • 2
Kultur
8 Bilder

Heimatmuseum

Heimatmuseum Unser Fritz. Im Jahre 1926 der Grundlegung des Stadtteils Wanne-Eickel, wurde auch das Heimatmuseum etabliert. Es dauerte noch mehrere Jahre, bis das Heimatmuseum seinen heutigen Platz im Gebäude einer ehemaligen Schule einnahm. Viele Ausstellungsstücke befinden sich auf 2 Stockwerke und zeigen die Historie der Städte Herne und Wanne-Eickel von 1890 bis 1980. Untrennbar ist auch der Bergbau mit Wanne – Eickel verbunden.

  • Herne
  • 16.05.17
  • 7
  • 11
Überregionales

Vatertag

Vatertag, unter anderem mit Graf Hotte am Heimatmuseum Wanne – Eickel Unser Fritz Str.

  • Herne
  • 16.05.17
  • 3
  • 4
Kultur
Das Sodinger Urgestein Bernhard Kock, Bergmann auf Mont Cenis, um 1958.

Köpfe fürs Museum gesucht

Das Heimatmuseum "Unser Fritz" hat nun mit dem 28. April dieses Jahres einen offiziellen Eröffnungstermin. Aber es fehlt noch etwas... Für den Eingangsbereich des Museums werden Porträtfotos von ganz normalen Leuten gesucht. Die Bilder sollten etwa aus den Jahren von 1920 bis 1980 stammen. Sie werden im Foyer des Heimatmuseums ausgestellt. "Da sich das Museum als Museum der Menschen versteht, ist es nur folgerichtig, dass auch ganz normale Gesichter aus der Stadtgeschichte den Eingang...

  • Wanne-Eickel
  • 28.02.17
Überregionales
Seit 2011 ist Herne bereits Fairtrade-Stadt.
2 Bilder

Fair handeln!

Unter dem Motto „Fairer Handel wirkt!“ informieren die Veranstalter in Herne über die Verwendung mit fair gehandelten Produkten. Die Aktionswochen laufen vom 16. bis 30. September. Bereits 2011 wurde Herne zur internationalen Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Die Verwendung fair gehandelter Produkte gehört hier längst zum Alltag. Viele Vereine, Unternehmen und Schulen greifen auf diese Produkte zurück. Fairer Handel unterstützt die Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungsländern, leistet einen...

  • Herne
  • 05.07.16
Überregionales

Open Air zu Himmelfahrt

„Open Air“ heißt es in Crange-Wanne am Donnerstag, 5. Mai, um 11 Uhr am Gemeindezentrum an der Unser-Fritz-Straße 30. Gemeinsam mit der Ev. Kirchengemeinde Röhlinghausen wird ein Gottesdienst zu Himmelfahrt gefeiert. Für viele Menschen ist der Himmelfahrtstag eine unbekannte Größe. Daher verschwindet seine Bedeutung in die Umbenennung zum Vatertag oder einfach Feiertag, an dem man frei hat. "Eigentlich geht es an diesem Tag um die 'Krönung' Jesu, weil er zu seinem Vater im Himmel zurückkehrt,...

  • Herne
  • 02.05.16
Überregionales
2 Bilder

Wächter und Regenbogen

Neulich bei uns Am Buschmannshof oder nicht weit entfernt in Unser-Fritz. Ich lebe jetzt seit 2009 in Wanne Eickel, bin also ein Zugereister. Trotzdem dachte ich mich auszukennen in meinem Stadtteil, oder zumindest um meine Behausung herum. Heute habe ich dann doch noch Bemerkenswertes entdeckt. Bei den interessanten Lichtverhältnissen um ca. 19 Uhr 30 am 28.03.2016 wirkte ein Industriebauwerk im Hafen Grimberg wie ein Wächter, oder mit viel Phantasie wie die Freiheitsstatue in New York....

  • Wanne-Eickel
  • 28.03.16
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.