Unterhaltsvorschuß

Beiträge zum Thema Unterhaltsvorschuß

Politik

Nach Gesetzesreform zum Unterhaltsvorschuss
Mehr Anträge - mehr säumige Unterhaltspflichtige

Alleinerziehende, die keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil erhalten, können Unterhaltsvorschuss beantragen. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ein Anspruch. Im Jahr 2017 gab es eine Gesetzesreform. Neu ist seit Juli 2017: Bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres (12. Geburtstag) können Kinder ohne zeitliche Einschränkung Unterhaltsvorschuss erhalten. Bisher waren das maximal 72 Monate. Kinder im Alter von zwölf Jahren...

  • Wesel
  • 26.02.19
Politik

CDU zum Unterhaltsvorschuß

Duisburg zu stark an Unterhaltsvorschuss-Kosten beteiligt Duisburger CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Mahlberg und Volker Mosblech beziehen Stellung zur Reform des Unterhaltsvorschusses „Die inhaltliche Ausweitung der Unterhaltsvorschussleistung, das heißt die Anhebung der Altersgrenze auf das vollendete 18. Lebensjahr sowie die Abschaffung des Bezugszeitraumes ist ein wichtiges familienpolitisches Anliegen“, betonen die Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Mahlberg und Volker...

  • Duisburg
  • 01.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.