Unternehmenskultur

Beiträge zum Thema Unternehmenskultur

Politik
Die GRÜNE Ratsfraktion schlägt vor, so wie andere Städte, einen Kodex für die Unternehmen mit städtischer Beteiligung einzuführen.

Compliance Richtlinien
Grüne schlagen Kodex für städtische Beteiligungen vor

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Dinslaken beantragt den Beschluss eines Kodex für gute Unternehmensführung bei öffentlichen Unternehmen. "Gute Unternehmensführung bedeutet - über den wirtschaftlichen Erfolg hinaus - die Erwartungen zu erfüllen, die die Bürger*innen zurecht an ein öffentliches Unternehmen stellen können. Öffentliche Unternehmen sind in besonderem Maße dazu verpflichtet, soziale und ökologische Aspekte in ihrer Geschäftstätigkeit zu berücksichtigen. Sie...

  • Dinslaken
  • 17.04.21
Wirtschaft
Ex-Vizekanzler Sigmar Gabriel zeichnet den IT-Dienstleister, spezialisiert auf nachhaltige IT-Konzepte, mit den Arbeitgebersiegeln „Top Job“, „Tob Job IT“ und „Top Job NRW“ aus. ( Bild von 2019: Team der Green IT beim AOK-Firmenlauf).

Dortmunder Unternehmen erhält Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten
Green IT ausgezeichnet

Bei der Green IT wird Arbeitgeberattraktivität großgeschrieben – und der Erfolg gibt dem Unternehmen Recht: Ex-Vizekanzler Sigmar Gabriel zeichnet den IT-Dienstleister, spezialisiert auf nachhaltige IT-Konzepte, mit den Arbeitgebersiegeln „Top Job“, „Tob Job IT“ und „Top Job NRW“ aus. Als Schirmherr des bundesweiten Unternehmensvergleichs würdigt er die bemerkenswerte gesunde, und leistungsstarke Arbeitsplatzkultur. Qualitäten benannt Die Arbeitgeberanalyse „Top Job“ ist auf die...

  • Dortmund-City
  • 15.03.21
Wirtschaft
Im Bild v.l. : Pflegedirektor Georg Schneider, Ulrike Bölker sowie Wolfgang Zeipert und Martina Hüppler (Preisträger), Prof. Dr. Michael Schwarz (medizinischer Geschäftsführer im Klinikum) und Bodo Röse (Treuhänder der Dieter-Klaus-Stiftung)

Die diesjährigen Gewinner am Dortmunder Klinikum stehen fest
Herausragende Leistungen: Der Treuepreis 2019

Einmal im Jahr wird der Treuepreis an langjährige Pflegekräfte des Klinikums vergeben, die nicht nur hohes Engagement zeigen, sondern auch durch ihre Begeisterung für den Beruf und ihre Motivation herausstechen. Mitarbeiter sowie Patienten des Klinikums können dafür im Vorfeld Vorschläge einreichen, die von einer internen Jury bewertet werden. Die Gewinner erhalten schließlich neben dem Preis auch eine finanzielle Anerkennung. Diese wurde durch Prof. Dr. Dieter Klaus, ehemaliger Direktor der...

  • Dortmund-City
  • 17.12.20
Wirtschaft
Über die erneute Auszeichnung mit dem Total-E-Quality Prädikat freuen sich (v.l.n.r) Gabriele Reppin, Gleichstellungsbeauftragte der Sparkasse Dortmund, Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender, und Gabriele Kroll, Leiterin Personal.

Sparkasse Dortmund für Chancengleichheit und Vielfalt ausgezeichnet
Prädikat für Personalpolitik

Zum dritten Mal erhält die Sparkasse Dortmund das " Total-E-Quality" Prädikat für Chancengleichheit und Vielfalt. „Wir freuen uns sehr, dass die Jury erneut das vielfältige Engagement zur Förderung der Gleichstellung in unserem Unternehmen würdigt“, sagt Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dortmund. Der Gleichstellungsplan der Sparkasse Dortmund sieht unter anderem die Förderung von Mann und Frau im Beruf, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie den Abbau von...

  • Dortmund-City
  • 17.12.20
Ratgeber
Kirsten Fronz, Diversity Managerin bei DSW21, und Arbeitsdirektor Harald Kraus präsentieren stolz die Urkunde von Total E-Quality Deutschland.

Dortmunder Stadtwerke erhalten Qualitätszertifikat für Vielfalt und Chancengleichheit
Vorbildlicher Arbeitgeber

Vielfalt und Chancengleichheit – dafür stehen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) mit ihren rund 2.000 Mitarbeitern. Das haben sie jetzt auch Schwarz auf Weiß. Der Verein Total E-Quality Deutschland hat dem Unternehmen wieder das Prädikat für Chancengleichheit im Beruf verliehen. Zum ersten Mal mit dem Zusatz „Diversity“ – was Arbeitsdirektor Harald Kraus und die Diversity Managerin Kirsten Fronz ganz besonders freut. Schließlich haben fast 300 Beschäftigte ihre familiären Wurzeln nicht in...

  • Dortmund-City
  • 16.12.20
Wirtschaft
(v.l.): Firmenchef Carsten Roth, Zara Sahin, Moritz Klang, Lisa Zeller, Nastja Gribacev und Bürohündin Noi No

Unternehmenskultur hilft bei Nachwuchssuche
"Wie eine große Familie"

Die Telroth GmbH in Hilden gehört zu den ausbildungsstarken Betrieben im Kam-merbezirk dfer Handwerkskammer Düsseldorf. Pro Jahr werden zwei bis drei Jugendliche ausgebildet. Zurzeit gibt es 14 Lehrlinge in dem mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen. Nur 13 von 61 Ausbildungsverhältnissen wurden in den letzten Jahren vorzeitig gelöst – und das in einem hoch technischen Gewerk! Schon dreimal waren Auszubildende unter den Jahrgangsbesten im Elektrotechnikerhandwerk. „Hier ist es wie in...

  • Düsseldorf
  • 04.06.20
Wirtschaft
(v.l.): Firmenchef Carsten Roth, Zara Sahin, Moritz Klang, Lisa Zeller, Nastja Gribacev und Bürohündin Noi Noi.

Unternehmenskultur hilft bei Nachwuchssuche
"Wie eine große Familie"

Bei der Nachwuchswerbung kommt es nicht mehr allein auf die Höhe des Monatslohns an. Die soge-nannten weichen Faktoren spielen für Schulabgänger mittlerweile eine ebenso große Rolle. Die Unternehmenskultur ist ein wichtiger Gesichtspunkt, der Jugendliche bei der Auswahl ihrer Ausbildungsstelle immer mehr beeinfl usst. Angebote zur „Work-Life-Balance“ erwartet man dabei eher von großen Konzernen als im Handwerk. Aber auch kleinere Betriebe müssen sich da überhaupt nicht verstecken. Die Telroth...

  • Düsseldorf
  • 04.06.20
Überregionales

525 Dienstjahre für das Sankt Marien-Hospital Buer

Wenn man alle Dienstjahre der diesjährigen MHB-Jubilare auf einem Mitarbeiter zusammenfassen würde, wäre sein Dienstantritt im Jahr 1492 gewesen. Kolumbus hätte also soeben Amerika entdeckt, Luther wäre 9 Jahre alt gewesen und in der Medizin war die Säftelehre die anerkannte Theorie. Aber so ist das ja nicht. Die 525 Jahre wurden von 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geschultert, die 10, 25, bzw. 40 Jahre ihren Dienst im MHB taten oder aber in diesem Jahr in den Ruhestand gingen. Hans...

  • Gelsenkirchen
  • 01.12.17
Überregionales
2 Bilder

Festliche Ehrung der Jubilare und Pensionäre im Sankt Marien-Hospital Buer

Die alljährliche Jubilarfeier im Sankt Marien-Hospital Buer ist ein traditioneller Bestandteil eines jeden Geschäftsjahres. So wurden am 1. Dezember sowohl Jubilare als auch die im Jahr 2016 in den Ruhestand gegangenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung geehrt. Zehn Jubilarinnen und Jubilare wurden für ihre zehnjährige Unternehmenszugehörigkeit ausgezeichnet, darüber hinaus galt es sechzehn Silberjubiläen und gar vier vierzigjährige Dienstjubiläen zu...

  • Gelsenkirchen
  • 05.12.16
Überregionales
Prof. Götz W. Werner präsentierte in Rath seine Autobiografie „Womit ich nie gerechnet habe“.

Ein Unternehmer und Philosoph

DM-Gründer Götz W. Werner stellte in Rath seine Autobiografie vor. Einen besonderen Auftritt präsentierte in der vergangenen Woche die Stadtbücherei Rath. Erfolgsunternehmer Prof. Götz W. Werner, Gründer der Drogeriemarktkette DM, stieß mit der öffentlichen Vorstellung seiner Autobiografie „Womit ich nie gerechnet habe“ auf große Resonanz. Werner, der sein Unternehmen nach 35 Jahren mit 30.000 Mitarbeitern, 2.000 Filialen und fast fünf Milliarden Euro Umsatz an seine Nachfolger in der...

  • Düsseldorf
  • 26.03.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.