Unterrichtsausfall

Beiträge zum Thema Unterrichtsausfall

Politik
Dieses Foto beim Pressegespräch hat Symbolkraft. Der Lehrermangel mit dramatischem Unterrichtsausfall an Duisburger Schulen bringt Rüdiger Wüllner, Ilka Heipcke und Tanja Junkers (v.l.) regelrecht auf die Palme.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Lehrermangel in Duisburg nimmt dramatische Ausmaße an
„Kurz vor der Katastrophe“

„Wir sehen kein Licht am Horizont, sondern immer dunklere Wolken am Schulhimmel“. Tanja Junkers, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Duisburg hat bei einem Pressegespräch auf den dramatisch angestiegenen Lehrermangel in Duisburg hinhgewiesen und ergänzt: „Das darf so nicht weitergehen.“ Im kommenden Schuljahr gibt es in unserer Stadt mehr unbesetzte Lehrerstellen als je zuvor. An den 100 Duisburger Grund-, Förder- und Sekundarschulen können im nächsten Schuljahr...

  • Duisburg
  • 13.07.19
LK-Gemeinschaft
Am Montag, 8. April, fällt der Unterricht in der Schule aus um die Räume teilweise wieder nutzbar zu machen. Fotos (2): privat
2 Bilder

Enormer Wasserschaden
Fridtjof Nansen Realschule bleibt Montag geschlossen

Erheblicher Sachschaden entstand in der Nacht zu Freitag, 5. April, in der Fridtjof Nansen Realschule. Kamen. Nach ersten Ermittlungen haben Unbekannte in einem Klassenraum im zweiten Stock das Eckventil einer Wasserleitung geöffnet. Das Wasser lief bis in die Kellerräume des Traktes. Betroffen sind unter anderem die Verwaltung, das Lehrerzimmer, einige Klassenräume sowie die Mensa, wo das Wasser die Böden in einer Höhe von ein bis zwei Zentimeter bedeckte. Die Polizei hat die Ermittlungen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.04.19
Politik

Jungpolitiker äußern sich zur Aktion "Fridays for Future"
Schülerdemo für das Klima: "Das ist gut so!"

Nachdem sich der Vorsitzende der Jungen Union (JU), Robin Mainz, über die Schüler-Protestbewegung „Fridays for Future“ geäußert hatte, melden sich nun auch Linken-Chef Fotis Matentzoglou, Grünen-Politiker Martin Breitenstein und der Vorsitzende der Jugendorganisation der SPD (Jusos), Daniel Djan, mit einer gemeinsamen Presseerklärung zu Wort. Sie waren, ebenso wie Robin Mainz, vor wenigen Wochen vom Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) zu einer Diskussionsveranstaltung zu diesem Thema...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.03.19
Politik
Bildzeile: Vorne von links nach rechts: Zoi Markou, Tobias Leßmann, Ellen Bothe, Nadine Strecker bei der Begrüßung. Foto: Max Rolke – Kreis Unna

Neue Lehrer für Kamen, Unna, Lünen, und Selm
Endlich: Grundschulen bekommen Verstärkung!

Drei neue Grundschullehrer*Innen starten im Februar in den Schuldienst In Kamen, Königsborn, Lünen oder Selm; zwei bereits agierende Lehrkräfte freuen sich über die Entfristung ihres Vertrages.  Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht ging, mussten die Lehrkräfte erst einmal Papierkram erledigen.  Schließlich gab es Urkunden bzw. Arbeitsverträge, eine Vereidigung, Informationsmaterial über Rechte und Pflichten sowie zu den richtigen Anlaufstellen bei Fragen und Sorgen....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.02.19
Politik
Im Wahlkampf setzt Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann voll auf die rot-grüne Karte. Alle Fotos: Ingo Lammert
3 Bilder

"Die Frage ist: Wir oder die FDP?" Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann im Lokalkompass-Interview

Umfragen zufolge steuern die NRW-Grünen auf ein historisches Tief zu. Selbst der Einzug in den Landtag scheint fraglich. Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zeigt sich kämpferisch: "Bis zum Schluss geben wir alles, was wir haben." Die Umfragewerte für die Grünen haben sich in den letzten Monaten halbiert und sind im Keller angekommen, nämlich bei fünf bis sechs Prozent. Sie selbst schließen das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde nicht mehr aus. Was ist die Ursache? Löhrmann: Unsere Losung...

  • Düsseldorf
  • 02.05.17
  •  35
  •  4
Politik
2 Bilder

"Über 13.500 fachfremde Unterrichtsstunden in Bochum sind zu viel!"

FDP Bochum fordert 105-prozentige Lehrerversorgung als Vertretungsreserve. Über 13.500 Unterrichtsstunden sind in Bochum im aktuellen Schuljahr an allgemeinbildenden Schulen bereits fachfremd erteilt worden. "Diese extrem hohe Zahl ist ein Ausdruck der schulischen Mangelverwaltung der rot-grünen Landesregierung", kritisiert FDP-Landtagskandidat Léon Beck. "Das Land muss bestmöglich Vorkehrungen treffen, um den Unterrichtsausfall nach Möglichkeit zu minimieren sowie gleichermaßen die Qualität...

  • Bochum
  • 12.04.17
Überregionales

Bedrohungslage an Hagener Fichte-Gymnasium

Aufgrund einer latenten Bedrohungslage am Hagener Fichte-Gymnasium wurde am Samstagvormittag die Polizei alarmiert. Die Schulleitung erlangte Kenntnis von einem Heft, in dem zwei Abiturienten des Gymnasiums (18 und 19 Jahre) Bedrohungen niedergeschrieben haben. Diese richteten sich gegen einzelne Schüler und Lehrkörper. Inhalte aus diesem Heft sind einzelnen Schülern bekannt geworden. Die beiden betroffenen Schüler konnten im Verlauf des Samstags durch Beamte der Hagener Kriminalpolizei...

  • Hagen
  • 27.03.17
Überregionales
Mitglieder der Schüler Union Bochum: Emilia Khidir, Monika Czyz, Sönke Siever (v.l.n.r.)

Schüler Union Bochum und Herne legen Statistik zu Unterrichtsausfall vor

"Als Schülerin kann ich davon ausgehen, rund 20 Prozent des Unterrichts, der mir zusteht, nicht zu erleben", fasst Monika Czyz, stellvertretende Bundesvorsitzende der Schüler Union zusammen. "80 Prozent des Unterrichts werden wie geplant erteilt, 14 Prozent entfällt ersatzlos", so die 17-jährige Schülerin aus Bochum weiter. Die Schüler Union entnimmt ihren Ergebnissen auch eine soziale Verzerrung, welche Schulformen und Jahrgangsstufen stärker betroffen sind. Monika Czyz:...

  • Bochum
  • 20.03.17
Politik

Schulmotto: Stark für das Leben

Eine mehr oder weniger ernstgemeinte Karikatur der Förderschule am Ring, Schwerpunkt Geistige Entwicklung, Wesel (aus Sicht der Mutter einer Schülerin nach sechs Schuljahren). Meine ältere Tochter besucht eine Förderschule. Vielen ist gar nicht bewusst, was das konkret bedeutet. Hört man das Wort „Förderschule“ denken die meisten direkt an Menschen mit Behinderungen. Mit diesem Zusammenhang fallen dann meist Bilder von Menschen mit Trisomie 21, Menschen im Rollstuhl, die sabbern und eine...

  • Wesel
  • 15.12.16
  •  1
  •  1
Kultur

Geht doch, Frau Löhrmann!

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die bundesweite Aktion des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter zum Thema „Unterrichtsausfall“. Unter dem Motto „Das geht uns alle an“ thematisierte auch der Wochen-Anzeiger diesen Missstand. Über den „Unterrichtsausfall“ wurde in vielen Städten nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Er passiert, aber dennoch blieb er unter der Wahrnehmungsschwelle der Öffentlichkeit, weil es seit dem Jahr 2010 keine zentrale Erfassung des Wegfalls von...

  • Duisburg
  • 27.06.14
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Nur verkannt, statt gebannt!"

Manchmal sieht eine Lösung ganz einfach aus, in Wirklichkeit ist sie aber nichts als Augenwischerei. So zum Beispiel die geniale Idee, wie man den Spritverbrauch eines Autos drastisch senken kann: Einfach die Tankwarnlampe am Armaturenbrett überkleben. Daran erinnert mich fatal der Vorschlag des Familienpolitischen Sprechers der CDU-Bundestagsfraktion. Marcus Weinberg hat sich nämlich für eine drastische Kürzung der Unterrichtsstunden in deutschen Schulen ausgesprochen. Er möchte die...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.06.14
  •  1
Überregionales
Für Unterrichtsausfall gibt  es laut Stadtschulpflegschaft mehrere Gründe.

"Unterrichtsausfall ist kein Fremdwort"

Das Thema „Unterrichtsausfall an Schulen“, mit dem sich während einer verlagsweiten Aktion auch der Ruhr-Anzeiger befasst, betrifft auch die Schwerter. Claudia Hülsmeyer, Vorsitzende der Stadtschulpflegschaft Schwerte, nahm wie folgt Stellung: „Unterrichtsausfall – das ist auch an Schwerter Schulen leider kein Fremdwort. Denn auch Lehrer in Schwerte erkälten sich oder brechen sich ein Bein, müssen operiert werden oder in Kur. Fällt ein Lehrer kurzfristig aus, muss dies vom Kollegium...

  • Schwerte
  • 06.06.14
Überregionales
Sebastian Lieske unterrichtet am ASG Sport und Religion. 
Foto: Wengorz

„Wir hätten Sie gern gehalten“: ASG-Lehrer Sebastian Lieske über die Unsicherheit von Vertretungsstellen

Die einen sind als Beamte gut abgesichert und müssen sich um ihre Zukunft kaum Sorgen machen, die anderen kämpfen sich von einer befristeten Anstellung zur nächsten und füllen flexibel die Lücken. Die Zahl der ausgebildeten Lehrer, die sich mit befristeten Vertretungsstellen über Wasser halten, hat sich nach Einschätzung der Bildungsgewerkschaft GEW seit den 90er Jahren bundesweit verfünffacht. Einer von ihnen ist Sebastian Lieske, der seit einem Dreivierteljahr am Adalbert-Stifter-Gymnasium...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.14
Überregionales

Hurra, die Schule brennt... Unterrichtsausfall in NRW - Wie sind Ihre Erfahrungen?

Die alten Mr. Bean-Filme kenne ich in- und auswendig. Schließlich musste ich sie in der Schule immer und immer wieder ansehen. Jedes Mal, wenn der Unterricht ausgefallen ist, schob der Vertretungslehrer Mr. Bean in den Videorekorder. Später, in der Oberstufe, haben wir die Freistunden dann für einen kleinen City-Bummel genutzt. Als Schüler fanden wir das cool. Klar. Doch mittlerweile nimmt der Unterrichtsausfall an unseren Schulen Ausmaße an, die selbst die Schüler nicht mehr witzig finden....

  • Datteln
  • 03.06.14
Ratgeber
Schulleiter Dirk Gellesch weiß um die Problematik der Ausfälle.

Interview mit Schulleiter Dirk Gellesch zum Unterrichtsausfall

Ob planbar oder spontan, der Unterrichtsausfall ist für jede Schule eine Problematik, die es aufzufangen gilt. Diese Aufgabe gestaltet sich nicht immer einfach, und oft müssen Lehrer den Elternhäusern Rede und Antwort stehen. Der Bochumer Schulleiter Dirk Gellesch, der an der Graf Engelbert Schule tätig ist, gab dem Stadtspiegel Bochum einen Überblick zu dem Umgang mit Unterrichtsausfällen. Stadtspiegel: Welche Ursachen haben Unterrichtsausfälle? Und wie lassen sie sich...

  • Bochum
  • 03.06.14
Politik
Insbesondere im Bereich Naturwissenschaften macht sich immer stärker ein Lehrermangel bemerkbar.
4 Bilder

Kampf dem Unterrichtsausfall!

Es ist ein bundesweites Problem: An vielen Schulen fällt der Unterricht aus verschiedenen Gründe - wie Erkrankungen, Mutterschutz oder Pensionierungen - längerfristig aus. Nach Schätzungen des Landesrechnungshofs fallen rund fünf Prozent der Schulstunden in NRW aus. Die Leidtragenden sind die Schüler. Für kurzfristigen Unterrichtsausfall müssen die Schulen eigene Vertretungskonzepte erarbeiten. Nach der Mittelkürzung für den Vertretungsunterricht schließt NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann...

  • Hemer
  • 02.06.14
  •  1
Politik

Unterrichtsausfall - auch im Südkreis?

... doch die Schulen haben oft keine Schuld an diesem Dilemma ... von Monika Schwarz. Wie war das früher als Schülerin doch schön, wenn wir ausnahmsweise 'mal wieder Freistunden bekamen oder sogar nach Hause durften, weil ein Lehrer oder eine Lehrerin krank wurde. Was allerdings aus Schülersicht toll ist und häufig bejubelt wird, kann angesichts schlechter Kritiken in puncto "Pisa" und der von vielen Unternehmen als "häufig mangelhaft gebildet" eingeschätzten Jugend nicht ohne...

  • Ennepetal
  • 01.06.14
Politik

Unterrichtsausfall: Mit dem Mangel klarkommen

Fünf Prozent des Unterrichts fallen nach Schätzungen des Landesrechnungshofes in Nordrhein Westfalen aus. In Dortmund sollte im letzten Jahr eine ganze zweite Klasse sitzen bleiben - ihre Klassenlehrerin war wiederholt krank, die Kinder bekamen weniger als 50 Prozent des vorgesehenen Unterrichts. Anspruch auf Vertretungslehrerpool erst nach sechs Wochen „So etwas kann an unserer Schule nicht passieren“, ist Siegfried Bojarra, stellvertretender Schulleiter der Willy-Brandt-Gesamtschule,...

  • Bottrop
  • 30.05.14
Kultur
Nicht überall ist die Situation komfortabel. Oftmals muss der Stundenplan kurzfristig geändert werden, wenn Lehrer erkranken oder durch den Besuch von Weiterbildungen abwesend sind.

Kaum Unterrichtsausfall an Emmericher Schulen

„Derzeit sind 284 Vertretungsbedarfe online“ ...so steht es auf der Internetseite ‚VERENA‘ des Schulministeriums von Nordrhein-Westfalen. Einer davon ist von der Emmericher Michaelgrundschule ausgeschrieben. Aber Schulleiterin Andrea Turek wartet schon seit Wochen vergeblich auf Bewerbungen. Sie muss mit ihrem kleinen Team aus acht Kollegen einen Ausfall wegen einer Langzeiterkrankung kompensieren. Von den Osterferien bis zu den Sommerferien müssen die Lehrer einspringen und die 28...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.05.14
  •  1
Politik
Wenn der Lehrer krank ist, fällt die Schule aus. Sind Ausfallstunden ein ständiges Problem oder ein unvermeidliches Ärgernis?

„Den Kindern mal eine Freistunde gönnen!“

Die Grundschullehrerin geht in die Elternzeit, der Mathelehrer liegt mit einer schweren Krankheit monatelang im Krankenhaus, die Englischlehrerin muss die Abiturprüfung beaufsichtigen oder ist auf Klassenfahrt. All das sind Fälle, in denen normaler Unterricht ausfällt - mehr zum Ärger der Eltern als der Schüler. Wieviele Stunden das im Jahr sind, das wird in NRW nicht genau erfasst, Schätzungen gehen von Zahlen zwischen 2.3 und 5,8 Prozent aus. Offen ist dabei auch die Frage, wie...

  • Dortmund-City
  • 30.05.14
Ratgeber

Unterrichtsausfall: Motivation statt Erhebung

Vertretungspläne häufen sich, Kurse entfallen und Schüler werden kurzerhand nach Hause geschickt: Schon Anfang des Jahres wurde an der Ruhr-Universität gemeinsam mit Professoren, Bochumer Schulleitern, Lehrern und Eltern über das brisante Thema „Unterrichtsausfall“ diskutiert. Bereits im Oktober 2013 veröffentlichten die AG Schulforschung der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam mit der Fachhochschule Nordwestschweiz und im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW ein...

  • Bochum
  • 28.05.14
Politik
Ilona Plesser ist seit Februar 2014 Vorsitzende der Schulpflegschaften. Zudem ist sie auch Elternratsvorsitzende in der Gesamtschule Berger Feld.
2 Bilder

Schulpflegschaftsvorsitzende Plesser hat kein Verständnis für Unterrichtsausfall in NRW

Nach Schätzungen des Landesrechnungshofs fallen rund fünf Prozent der Schulstunden in Nordrhein-Westfalen (NRW) aus. Gelsenkirchens Schulpflegschaftsvorsitzende Ilona Plesser sieht den Grund nicht nur im Fachkräftemangel. Auch Stadtrat Dr. Manfred Beck sieht akute Probleme in den Grundschulen wegen der Süd-Ost-Zuwanderung. An vielen Schulen fällt der Unterricht immer häufiger aus. Erkrankungen, Mutterschutz, Pensionierungen, Fachkräftemangel - es gibt zahlreiche Gründe. Zwar gibt Ilona...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.14
Überregionales
Eine Situation, mit der sich  viele nicht anfreunden können: Leere Klassen wegen Unterrichtsausfalls.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Der Ruhr-Anzeiger beteiligt sich wieder an einer verlagsweiten Aktion: Das Thema heißt diesmal „Unterrichtsausfall. Wir wollen von Ihnen wissen: Wie ist die Situation an Schwerter Schulen? Sind Ihre Kinder betroffen? Oder gehen Sie selbst zur Schule und Sie kennen das Problem? Oder ist die Situationen bei Ihnen okay? In den kommenden Wochen möchten wir Expertenmeinungen und natürlich Ihre veröffentlichen. Ein Beispiel aus der Nachbarstadt: In Dortmund sollte eine komplette zweite Klasse...

  • Schwerte
  • 28.05.14
Überregionales
Schulleiter Hans-Christoph Pocha an dem Computer mit der Vertretungs-Tabelle
2 Bilder

Unterrichtsausfall wird im Ratsgymnasium kompensiert

Wie sieht es aus an den höheren Schulen in Gladbeck mit dem leidigen Thema Unterrichtsausfall? Stellvertretend für die Gladbecker Gymnasien sprach der Stadtspiegel mit Hans-Christoph Pocha, dem „Chef“ des Ratsgymnasiums. Auf Nachfragen der CDU-Opposition im NRW-Landtag wollte der Landesrechnungshof ermitteln, wie viele Stunden besonders bei den kritischen Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Sport auf der Minusliste stehen, aber das Schulministerium hielt diese Zählung für zu aufwändig. Am...

  • Gladbeck
  • 28.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.