Unterschriftensammlung

Beiträge zum Thema Unterschriftensammlung

Politik
Die Wählergemeinschaft USD sammelte in Mehrhoog, Hamminkeln und Dingden Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt NRW.

USD schließt Unterschriftensammlung für Volksinitiative in Hamminkeln ab
Stimmen für die Artenvielfalt

Am 1. Juni endet die "Volksinitiative Artenvielfalt NRW". Darum hat die Wählergemeinschaft USD ihre Unterschriftenlisten geschlossen. "Wir haben diese wichtige Aktion mit unseren Sammelstellen in Mehrhoog, Hamminkeln und Dingden unterstützt und gleichzeitig die Bürgerbeteiligung in unserer Stadt gestärkt", ist USD-Sprecher Benedikt Bomers überzeugt. Die Unterschriften werden nun für die Übergabe an den Landtag vorbereitet.  Die Wählergemeinschaft konnte eine dreistellige Zahl an Unterschriften...

  • Hamminkeln
  • 17.05.21
Politik
Es wurden erfolgreich Unterschriften für die Volksinitiative Gesunde Krankenhäuser in NRW - für ALLE! gesammelt.
Video 2 Bilder

Gesundheitswesen
Volksinitiative sammelt Unterschriften für gesunde Krankenhäuser in NRW

Es geht um nicht weniger als um ein gemeinwohlorientiertes statt eines profitorientierten Gesundheitswesens. Dafür wurden am Wochenende in Dortmund an der Möllerbrücke für die Volksinitiative Gesunde Krankenhäuser in NRW - für Alle! unter Einhaltung der Coronaregeln durchaus erfolgreich zahlreiche Unterschriften gesammelt. Die Volksinitiative, die von verschiedenen Bündnissen für mehr Personal in Krankenhäusern sowie für den Erhalt von Krankenhäusern in Kooperation mit der Gewerkschaft verdi...

  • Dortmund-City
  • 26.04.21
  • 1
Natur + Garten
Mit der endgültigen Fertigstellung der Gradierwerks im Revierpark Mattlerbuch kann dort jetzt wieder jede Menge gute Luft eingeatmet werden. Davon überzeugten sich Verantwortliche der Stadt und des Regionalverbands Ruhr persönlich.
Foto: RVR
3 Bilder

Die Saline im Revierpark Mattlerbusch ist komplett fertigestellt
Versöhnlicher Abschluss

Ein Wechselbad der Gefühle durchleben zurzeit die Verantwortlichen im Revierpark Mattlerbusch und der Niederrhein-Therme. Zum einen bleibt die Ungewissheit, wann und unter welchen Rahmenbedingungen die Therme wieder öffnen kann, zum anderen gibt es die Gewissheit, dass mit der endgültigen Fertigstellung der Gradierwerks jetzt wieder jede Menge gute Luft eingeatmet werden kann. Zumindest mit dem jetzt vollständig abgeschlossenen Neubau der Saline endet eine fast unendliche Geschichte. Das...

  • Duisburg
  • 20.04.21
Politik
Markus Tenbergen

SPD unterstützt Holderberger Bürger

Für den geplanten Ausbau der A57 – beinhaltend den Teilabschnitt Holderberg/Kapellen – ist durch die Bezirksregierung das Planfeststellungsverfahren eröffnet worden. Dass hier beim Ausbau der Autobahn auf eine Lärmschutzwand auf Holderberger Seite planerisch verzichtet werden soll, ruft aktuell die betroffene Bürgerschaft auf den Plan. Bei Markus Tenbergen, Vorstandsmitglied der SPD-Kapellen und selbst betroffener Anwohner in Holderberg, haben sich viele besorgte Bürger/-innen gemeldet und um...

  • Moers
  • 15.02.21
  • 1
Natur + Garten
Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima. Der Klimawandel setzt den Insekten immer weiter zu. Das Engagement der Umweltverbände geht auch in der Pandemie weiter.

„Insekten retten – Artenschutz stoppen“ zieht positive Halbzeitbilanz
„Wir lehnen uns jetzt nicht zurück"

Die im Juli 2020 durch die anerkannten Umweltverbände BUND, NABU und LNU gestartete Volksinitiative “Insekten retten–Artenschwund stoppen“ hat bereits zur Halbzeit die formalen Hürden genommen. Die erforderlichen 66.000 Unterschriften sind zusammengekommen. Damit ist das Ziel der Initiative erreicht und der nordrheinwestfälische Landtag muss sich mit den Anliegen innerhalb gesetzter Fristen, also noch vor der im Frühjahr 2022 anstehenden Landtagswahl mit dem Thema befassen. Die Ortsgruppen des...

  • Moers
  • 09.02.21
LK-Gemeinschaft
Bald fliegen sie wieder: Hummel am Lungenkraut, das ab Ende Februar blüht und im zeitigen Frühjahr eine wichtige Nahrungsquelle für Hummeln und Wildbienen darstellt. Foto: Klaus Eckel
5 Bilder

Kreis Wesel: Volksinitiative zieht positive Halbjahres-Bilanz
66.000 Unterschriften trotz Lockdown

Ende Juli starteten die drei Umweltverbände BUND, NABU und LNU die Volksinitiative NRW “Insekten retten – Artenschwund stoppen“ und zogen nun eine positive Halbzeit-Bilanz: Trotz Corona-Pandemie und Lockdown sind die formalen Hürden genommen und die 66.000 erforderlichen Unterschriften zusammengekommen. Die Forderungen der Volksinitiative müssen im Landtag behandelt werden. „Doch ist es wichtig, dass sich noch mehr Menschen beteiligen, damit diese Forderungen im Landtag ein starkes Gewicht...

  • Dinslaken
  • 05.02.21
Politik
Macht sich für die Artenvielfalt stark: USD Mitglied Benedikt Bomers (auf dem Bild gemeinsam mit seinem Neffen und Patenkind Klemens).

Unterschriftenaktion USD
Unterstützung zur Initiative der Artenvielfalt

Die USD (Unabhängige Soziale Demokraten Hamminkeln), hier insbesondere USD Mitglied Benedikt Bomers (auf dem Bild gemeinsam mit seinem Neffen und Patenkind Klemens), hat sich für die Unterstützung zur Initiative der Artenvielfalt stark gemacht. Mit Unterstützung des St. Josef-Hauses in Dingden (Altenheim) hat er an dem Gradierwerk Anträge ausgelegt und eine Sammelbox aufgehangen. Die USD begrüßt diese Initiative und würde viele Hamminkelner bitten, sich in diese Unterschriftenlisten...

  • Hamminkeln
  • 07.12.20
Politik

NRW-Volksinitiative
Artenvielfalt ermöglichen

Von den geschätzten acht Millionen Tier- und Pflanzenarten unserer Erde sind rund eine Million Arten akut vom Aussterben bedroht. Klimawandel, schwindende Lebensräume und Monokulturen der industriellen Landwirtschaft sind die Hauptursachen. Die Zahlen sind schockierend, die Entwicklung ist dramatisch: Um etwa 80 Prozent ist die Biomasse der Fluginsekten an vielen Orten zurückgegangen. Rund 40 Prozent der Tagfalter sind bedroht, ein Drittel der Ackerwildkräuter wird rar, und knapp drei von vier...

  • Witten
  • 06.10.20
Natur + Garten
Auch für den Schutz von Bienen werden die Unterschriften gesammelt.

Naturschutzorganisationen sammeln Unterschriften- auch in Dortmund
Initiative für Artenvielfalt

Mit einer Aktion vor dem Landtag haben der Naturschutzbund Deutschland und die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt den Startschuss für die landesweite Volksinitiative Artenvielfalt gegeben. Unter dem Motto „Insekten retten – Artenschwund stoppen“ sollen in den nächsten Monaten mindestens 66.000 Unterschriften gesammelt werden. Dann muss sich der NRW-Landtag mit der Volksinitiative beschäftigen. Gefordert wird eine Ausweitung des ökologischen Landbaus, mehr Waldflächen ohne Nutzung, die...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
  • 1
Politik
Duisburg-Mündelheim: Seit Mitte Juni sammelt der Bürgerverein Duisburg-Mündelheim 1988 e.V., (v.l.n.r.) Georg Sforzini (Geschäftsführer BV Mündelheim) , Hermann Weßlau (1. Vorsitzender des Verbandes Duisburger BVs) und Klaus-D.Drechsler (1. Vorsitzender BV Mündelheim) nun Unterschriften. So hofft man, eine Öffnung des Regionalplans für Abgrabungen im Mündelheimer Rheinbogen abwenden zu können.

Duisburg-Mündelheim: Aktion des Bürgervereins Duisburg-Mündelheim 1988 e.V.
Stand der Unterschriftensammlung gegen den möglichen Kiesabbau im Mündelheimer Rheinbogen

Seit Mitte Juni sammelt der Bürgerverein Duisburg-Mündelheim 1988 e.V. nun Unterschriften, um damit die Mitglieder des jetzigen und des zukünftigen Ruhrparlaments (nach der Wahl am 12. September) zu beeindrucken. So hofft man, eine Öffnung des Regionalplans für Abgrabungen im Mündelheimer Rheinbogen abwenden zu können.  Durch die Info-Stände des Bürgervereins Mündelheim innerhalb des Ortes konnten bis heute 791 Unterschriften gesammelt werden. Mit den 691 registrieren Stimmen aus der...

  • Duisburg
  • 21.07.20
Politik
Katernberg- und Altenessen-Konferenz wollen den Kahlschlag gegen das Gesundheitssystem im Essener Norden nicht einfach hinnehmen. Sie sammeln Unterschriften, nicht zuletzt, um die Verhandlungsposition von Stadt und Partnern im Ringen um eine Lösung zu stärken.

Unterschriften gegen Contila-Pläne sollen Verhandlungsposition stärken helfen
Krankenhausschließungen: Schulterschluss im Essener Norden

Die Mitglieder der Altenessen- und der Katernberg Konferenz setzen sich im Schulterschluss mit dem Oberbürgermeister, den Parteien und Organisationen im Essener Norden ein gegen den geplanten Kahlschlag des Gesundheitssystems. von Christa Herlinger Unterschriftenlisten wurden vorbereitet und über die Mitglieder in die Öffentlichkeit gebracht. Bis Anfang August sollen möglichst viele Essener sich dort eintragen. Die Listen liegen an verschiedenen Stellen im Stadtteil, unter anderem in...

  • Essen-Borbeck
  • 17.07.20
  • 1
Politik

Übrigens
Ideen- „Reichtum“

"Nicht locker lassen“, lautete die Devise vieler Duisburger, die sich sehnlichst den Wiederaufbau des Gradierwerks im Revierpark Mattlerbusch wünschten. Weil das Geld dafür fehlte, sollte das marode Bauwerk kurzerhand mit einem Bretterzaun „versteckt“ werden. Dann startete eine beispiellose Initiative aus der Bevölkerung. Bürgerversammlungen wurden organisiert und über 6.000 Unterschriften gesammelt, Die Politik war regelrecht sensibilisiert und setzte selbst alle Hebel in Bewegung. Es gab...

  • Duisburg
  • 11.07.20
LK-Gemeinschaft
Seit Mitte Mai werden Unterschriften gesammelt. Am Donnerstag soll die Marke von 1000 gesammelten Unterschriften an einem Tag geknackt werden.

RadEntscheid Essen sammelt an Fronleichnam im ganzen Stadtgebiet
1000 Unterschriften an einem Tag

15.000 Unterschriften sind notwendig, damit der Bürgerbegehren zugelassen wird. 1.000 sollen es am Fronleichnamstag werden. Es ist ein ehrgeiziges Ziel: Bei einer stadtweiten Sammelaktion will der RadEntscheid Essen am Donnerstag  die Marke von 1000 Unterschriften an einem Tag knacken. Weil wegen der Coronabeschränkungen aktuell keine größeren Sammelaktionen möglich sind, wird am Feiertag zwischen 11 und 18 Uhr mit Maske und Abstand allein oder in Zweierteams gesammelt – dafür aber in vielen...

  • Essen-Borbeck
  • 09.06.20
  • 1
  • 1
Politik
In der Marktkirche unterzeichnete die Essener Superintendentin das Bürgerbegehren RadEntscheid. Ab sofort liegen die Unterschriftenlisten dort montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr (ab 1. Juni 12 bis 18 Uhr) für weitere Unterstützer bereit.

INITIATIVE FÜR FAHRRADFREUNDLICHKEIT UND KLIMASCHUTZ
Evangelische Kirche in Essen unterstützt Bürgerbegehren RadEntscheid

Die Evangelische Kirche in Essen unterstützt die Initiative RadEntscheid: Das Bürgerbegehren kann ab sofort auch in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, unter Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen unterschrieben werden; die entsprechenden Listen liegen dort montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr, ab dem 2. Juni von 12 bis 18 Uhr, aus. Erste Unterzeichnerin war die Essener Superintendentin Marion Greve. „Ich unterstütze den RadEntscheid Essen, weil er das Anliegen...

  • Essen
  • 19.05.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Astrid Block, Marion Rusch und Karin Schattauer (vl.) kämpfen für ihren Stadtteil.
3 Bilder

Polizeiwache Homberg – schon über 5000 Unterschriften gegen die Schließung gesammelt
„Prävention durch Präsenz“

Karin Schattauer, Astrid Block und Marion Rusch sind besorgt. Besorgt um ihren Stadtteil Homberg/Hochheide. Seit einiger Zeit ist spruchreif, die Homberger Polizeiwache nach Ruhrort zu verlegen. Über 5000 Unterschriften sammelten die drei Bürgerinnen bereits gegen die Schließung. Und es werden täglich mehr, denn etliche Bürger stehen voll und ganz hinter den Initiatorinnen. „Die Wache zu verlegen, ist ein schlechtes Signal für den Duisburger Westen. Ohne Polizeipräsenz geht es nicht, sie muss...

  • Duisburg
  • 10.01.20
Politik
Von links: Astrid Block, Karin Schattauer und Marion Rusch kämpfen für den Erhalt der Homberger Polizeiwache. Foto: Initiative

Schon 4.000 Unterschriften gegen Schließung gesammelt
"Polizeiwache Homberg muss bleiben"

"Die Polizeiwache muss bleiben", fordern die Homberger und Hochheider Bürger und werden unterstützt von Besuchern der ansässigen Geschäfte und des Wochenmarktes aus den Nachbarstädten. Astrid Block, Marion Rusch und Karin Schattauer, die Initiatoren einer Unterschriftensammlung, sind wie viele Bürger der Meinung, die Verlegung der Polizeiwache nach Ruhrort "ist ein fatales Signal für den Duisburger Westen". Insbesondere Hochheide würde bereits von Bürgern der Nachbarstädte als "Brennpunkt"...

  • Duisburg
  • 23.12.19
Vereine + Ehrenamt
Foto: C. McKoy

Unterschriften-Aktion in Marl
Familien gewaltsam von Kaffeeplantage vertrieben

Rund 400 Familien waren vor Kurzem von ihrem Land von der Kaweri-Kaffeeplantage in Uganda vertrieben worden. Das erhoffte Vergleichsverfahren fand nie Anhörung, denn die ugandische Regierung und die deutsche Neumann-Kaffeegruppe, der die Plantage gehört, haben auf die Forderungen der Familien nicht reagiert. Die Mitglieder der FIAN-Gruppe Marl sind empört und wollen helfen. „Das ist ein Skandal“, ist der spontane Kommentar von FIAN-Mitglied Werner Eisbrenner und schloss sich der Bewertung von...

  • Marl
  • 15.12.19
Politik
Der sechsspurige Ausbau der A59 in Meiderich und Hamborn soll "unter Tage" erfolgen.

Über 4.000 Unterschriften gesammelt
"DU - für den Tunnel"

Auf Initiative des Meidericher Bürgervereins von 1905 e.V. und unterstützt durch weitere Meidericher und Duisburger Institutionen und Vereine ist es dem Bündnis „DU - für den Tunnel“ gelungen, innerhalb weniger Wochen über 4.000 Unterschriften für den Ausbau der A59 in Meiderich und Hamborn als Tunnel zu sammeln. Ein sehr beachtlicher Teil der Bürgerinnen und Bürger hat sich dafür ausgesprochen, dass der geplante Aus- und Neubau der A59 auf sechs Spuren zuzüglich je eines Standstreifens pro...

  • Duisburg
  • 04.06.19
  • 1
Politik

Mieterbund für Monheim und Langenfeld beteiligt sich an landesweiter Aktion
"Wir wollen wohnen"

Bekannte Organisationen, darunter Mieterbund, Arbeiterwohlfahrt, DGB, Caritas, Diakonie und VdK, haben sich landesweit zum Bündnis „Wir wollen wohnen“ zusammengeschlossen. Auch der örtliche Deutsche Mieterbund für Monheim und Langenfeld beteiligt sich an der Aktion. Landesweit werden Unterschriften unter eine Petition erbeten, durch welche die NRW-Landesregierung aufgefordert wird, Abstand von ihrem Vorhaben zu nehmen, zentrale Rechte zum Schutz der Mietverhältnisse zu streichen. Nach einem...

  • Monheim am Rhein
  • 11.04.19
  • 1
Politik
2 Bilder

4.400 Unterschriften gegen Gerthe West
Lokales aus Bochum: Bürgerinitiative Gerthe West lädt zum offenen Treff ein

Gerthe West lädt ein : nächster Termin : Freitag 5.April 2019 Beginn:18:00Uhr  Katholisches Vereinshaus Castroper-Hellweg 415 44805 Bochum Tagesordnung: "Klima und Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustür an." Weitere aktuelle Themen zu Gerthe-West . Die Bürgerinitiative ,,Gerthe West - so nicht !" hat mit bisher 4.400 Unterschriften (handschriftlich und online) einen echten Teilerfolg erzielt. Wir Unterzeichner sprechen uns gegen die Zerstörung von Natur und Naturschutz aus und protestieren...

  • Bochum
  • 05.04.19
  • 7
  • 5
Politik
Auch ein Erdball wurde mit Kreide gemalt.

Fridray for Future: Gesamtschüler sammeln Unterschriften zur Teilnahme an Demo
Klimawandel beschäftigt Geschwister-Scholl-Gesamtschule Brackel

Am Wochenende (30./31.3.) bemalten Schüler*innen aus den Jahrgängen 6 bis 11 der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Brackel den Schulhof ihrer Schule mit Kreide, um auf den voranschreitenden Klimawandel aufmerksam zu machen. Mit Sprüchen, Bildern und Zitaten der Namensgebern ihrer Schule möchten sie zum Nachdenken und Handeln anregen. Inspiriert durch die "Fridays for Future"-Bewegung schlossen sich vor drei Wochen engagierten Schüler*innen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule zusammen. Sie wollen...

  • Dortmund-Ost
  • 01.04.19
Politik
Samar Badawi, Iman al-Nafjan, Loujain al-Hathloul und Aziza al-Youssef setzen sich für das Frauenfahrrecht in Saudi-Arabien ein.

Amnesty International bittet am 11. März zur Unterschriftensammlung in Kettwig
Frauenrechte stärken

Die Ortsgruppe Essen-Süd von Anmesty International veranstaltet am Montag, 11. März, eine Unterschriftensammlung anlässlich des Tags für die Rechte der Frau. Die Listen liegen zwischen 14 und 18.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek am Kringsgat 17 aus. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Menschenrechtskampagne unter dem Schlagwort "Ihr Mut braucht Deinen Schutz" bildet die Unterstützung von Frauen in Saudi-Arabien, die von Kronprinz Mohammed bin Salman ermutigt, eine Fahrerlaubnis erwerben möchten,...

  • Essen-Kettwig
  • 07.03.19
  • 1
Politik
Laden zum Endspurt im Unterschriftensammeln: Volker Röding, Susanne Rühl (ADFC-Vorsitzede im Ennnepe Ruhrkreis), Joachim Drell, Andreas Müller, Hildegard Recke, Raffael Moser

Wittener Radler laden zum Endspurt ein
Petition an den Landtag: AUFBRUCH FAHRRAD

In Nordrhein-Westfalen läuft noch bis Anfang Juni eine Petition zum Radverkehr. Der AUFBRUCH FAHRRAD fordert, der Landtag möge beraten: -  Sicherheit für Radfahrende, - Werbung für das Radfahren, - 1300 km Radschnellwege und regionale Radwege, die das Land selbst baut, - Fahrradstraßen und Infrastruktur in den Städten, - E-Bike-Stationen und die Förderung von Lastenrädern. Schon in vier anderen Bundesländern hatten Petitionen zum Radverkehr Erfolg. In NRW sind landesweit 66.000 Unterschriften...

  • Witten
  • 25.02.19
Politik
Neumühls SGU-Ratsherr Karlheinz Hagenbuck fordert die Abschaffung des Straßenbaubeitrages.
Foto: privat

Hagenbuck fordert Abschaffung des Straßenbaubeitrags
Unterschriftenaktion gestartet

Der Rat der Nachbarstadt Mülheim an der Ruhr will jetzt daür eintreten, dass die Straßenbaubeiträge dort künftig nicht mehr erhoben werden. Das Wählerbündnis SGU fordert das auch für Duisburg und unterstützt den Bund der Steuerzahler NRW bei seiner Volksinitiative zur Abschaffung des Straßenbaubeitrages. Aktuell schreibt das Wählerbündnis gezielt Bürgerinnen und Bürger in Neumühl an, die aufgrund von Straßenerneuerungen betroffen sind, und verteilt die Anträge auf Behandlung der Volksinitiative...

  • Duisburg
  • 24.02.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.