Untersuchungshaft

Beiträge zum Thema Untersuchungshaft

Blaulicht

Mordkommission: Person auf Acker angefahren - 20-Jähriger in Untersuchungshaft

Nach dem Großeinsatz der Polizei am Samstagabend (20.03, 22:35 Uhr) im Bereich der Kreuzung Hopstener Damm Ecke Siedlerstraße in Rheine, erließ ein Richter gestern (22.3.) Haftbefehl gegen einen 20-jährigen Mann aus Gronau. Im Rahmen der Aufnahme der Auseinandersetzung auf der Kreuzung hatten Polizisten auf einem angrenzenden Acker eine schwer verletzte Person entdeckt. Der 31-jährige Mann aus Hörstel war zu diesem Zeitpunkt schwer unterkühlt, nicht mehr ansprechbar und musste nachfolgend...

  • Marl
  • 24.03.21
Blaulicht

Nach Explosionen von Postsendungen an Lidl, Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Nach den Explosionen von bei der Firma Wild in Eppelheim am 16. Februar 2021 und bei der Firma Lidl in Heilbronn-Neckarsulm am 17. Februar 2021 eingegangenen Postsendungen hatten eine Sonderkommission unter Leitung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg und die Staatsanwaltschaft Heidelberg die Ermittlungen übernommen. Sprengstoffpaket unschädlich gemacht Noch in der Nacht vom 17. auf den 18. Februar konnte ein weiteres Sprengstoffpaket in einem Paketzentrum am Flughafen München lokalisiert...

  • Marl
  • 20.02.21
Blaulicht

Mann in Recklinghausen wegen Verdachts des schweren Missbrauchs seiner dreijährigen Tochter in Untersuchungshaft

Auch nach 14 Monaten ist bei der BAO Berg noch kein Ende in Sicht. Die Polizei hat in Recklinghausen den inzwischen 12. NRW-Einsatzabschnitt eingerichtet. Ausgehend von der Identifizierung eines Tatverdächtigen im Einsatzabschnitt Duisburg ist es im Dezember gelungen, weitere vier Chatteilnehmer zu enttarnen. Nur einer der fünf nun namentlich bekannten Männer im Alter von 33 bis 56 Jahren lebt in Nordrhein-Westfalen, die übrigen kommen aus dem Bundesgebiet. Gegen den 40 Jahre alten...

  • Marl
  • 29.12.20
Blaulicht
Foto_Bundespolizei_BTM-Versteck_im_Kofferraum

3,46 Kilogramm Kokain im Wert von 240.000 EUR beschlagnahmt

Am Donnerstagabend, 22. Oktober 2020 um 20:10 Uhr, überprüfte eine zivile Streife der Bundespolizei auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Hohe Heide einen 30-jährigen Mann aus Tschechien nach der Einreise in das Bundesgebiet über den ehemaligen Grenzübergang Elten-Autobahn in einem Mercedes S 350. Auf Nachfragen gab der Reisende an, dass er sich für zwei Tage in Amsterdam aufgehalten hat, um dort ein Auto zu kaufen. Im Rahmen der Kontrolle wurde der zunächst ruhig wirkende Mann zunehmend nervöser,...

  • Marl
  • 27.10.20
Blaulicht

Messerangriff, 55-Jähriger in Untersuchungshaft

Nachdem ein 55-Jähriger am Montagmorgen (5.10., 4 Uhr) einen 43-Jährigen in einem Café in Ahlen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, ist der Tatverdächtige nun in Untersuchungshaft. "Die bisherigen Ermittlungen lassen darauf schließen, dass die beiden Männer wegen Zahlungsstreitigkeiten aneinandergeraten sind", erklärte der Leiter der Mordkommission, Erster Kriminalhauptkommissar Ulrich Bux. "Der 43-Jährige war zu dem Zeitpunkt der Tat in der Gaststätte als Kellner tätig." Der...

  • Marl
  • 06.10.20
Blaulicht

Jugendlicher bei Raub schwer verletzt - Tatverdächtiger sitzt in U-Haft

Nach einem schweren Raub in Bottrop, bei dem ein 16-Jähriger schwer verletzt wurde, hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt. Ende Mai hatte die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung und Fotos einer Überwachungskamera nach den beiden Tatverdächtigen gesucht. Dank einiger Hinweise aus der Bevölkerung konnten die Beamten in der vergangenen Woche einen 16-Jährigen aus Oberhausen festnehmen. Noch am selben Tag kam der jugendliche Tatverdächtige vor einen Haftrichter - mittlerweile sitzt...

  • Marl
  • 15.06.20
Blaulicht

Festnahmen nach schwerer räuberischer Erpressung und versuchtem Mord

Am Dienstagmorgen sind in Gelsenkirchen zwei Tatverdächtige, nach einem Raub am Ende Mai, durch Spezialkräfte der Polizei festgenommen worden. Insgesamt wurden an drei Anschriften auf Gelsenkirchener Stadtgebiet Wohnungen durchsucht. Am Dienstagmittag konnte in Herten ein dritter Tatverdächtiger in einem Linienbus festgenommen werden.Nach Hinweisen auf einen weiteren Tatverdächtigen nahmen heute Spezialkräfte der Polizei einen vierten mutmaßlichen Straftäter auf Gelsenkirchener Stadtgebiet...

  • Marl
  • 10.06.20
Blaulicht
2 Bilder

SEK Beamter erschossen, Beschuldigter kommt in Untersuchungshaft wegen Mordes

Am heutigen Donnerstagmittag, 30. April 2020, wurde der gestern auf der Augustin-Wibbelt-Straße in Gelsenkirchen-Buer festgenommene 29-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen einem Haftrichter vorgeführt. Der Richter ordnete für den Beschuldigten die Untersuchungshaft wegen Mordes an. 28-jähriger SEK-Beamter durch einen Schuss tödlich verletzt Bei einem Polizeieinsatz am Mittwochmorgen, 29. April, im Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses an der Augustin-Wibbelt-Straße in Buer wurde ein...

  • Marl
  • 30.04.20
  • 1
Blaulicht

Verdacht der Vergewaltigung in drei Fällen! - Untersuchungshaftbefehl vollstreckt

Am 08.08.2019 kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen 39-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen im Hauptbahnhof Münster.  Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Bundespolizeibeamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Lübeck mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Hintergrund war, dass das Amtsgericht Lübeck für den 39-jährigen Bulgaren, wegen des Verdachtes der Vergewaltigung in drei Fällen, die Untersuchungshaft am 07.08.2019 angeordnet hatte. Die Bundespolizisten...

  • Marl
  • 09.08.19
Überregionales

Mordkommission: Versuchtes Tötungsdelikt - zwei Verletzte- mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft

Nachdem zwei Männer gestern Nacht (28. Juli) bei einer Auseinandersetzung auf dem Kopstadtplatz in Essen  lebensgefährliche Verletzungen erlitten, befindet sich der mutmaßliche Täter (33) in Untersuchungshaft. Gegen 2:40 Uhr wurde der Leitstelle eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in einer Bar auf dem Kopstadtplatz mitgeteilt. Wenige Minuten später trafen die ersten Streifen am Einsatzort auf zwei schwer verletzte Männer (42/48). Beide wiesen erhebliche Verletzungen auf und mussten nach...

  • Marl
  • 29.07.18
Überregionales

18-Jähriger mutmaßlichen Sexualstraftäter stellt sich der Polizei, drei junge Männer schon in Untersuchungshaft

Seit gestern Mittag fahndete die Polizei mit einem Lichtbild nach einem 18 Jahre alten mutmaßlichen Sexualstraftäter. Er ist dringend verdächtig, mit vier weiteren jungen Männern (16-23 Jahre) an mehreren Sexualstraftaten beteiligt gewesen zu sein. Vermutlich aufgrund des enormen Fahndungsdrucks suchte der 18-Jährige heute Abend (15. Februar) in Begleitung eines Anwalts eine Polizeiwache in Gelsenkirchen auf und stellte sich. Zur Verkündigung des bereits erlassenen Haftbefehls wird er morgen...

  • Marl
  • 15.02.18
Überregionales

Wohnungseinbruchsbande aus Marl festgenommen

Seit mehreren Wochen wurde durch die "Ermittlungskommission Phönix" des Polizeipräsidiums Recklinghausen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft in Essen gegen zwei Männer aus Marl und gegen eine junge Frau aus Gelsenkirchen ermittelt. Gegen den 45jährigen Vater, seinen 22jährigen Sohn sowie dessen 17jährige Freundin besteht der Verdacht, dass sie sich als Bande zusammengeschlossen hatten, um gemeinsam Wohnungseinbrüche zu begehen. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Tatverdacht gegen die...

  • Marl
  • 12.07.17
Überregionales

Serie von schweren Raubüberfällen aufgeklärt

Am 02.05.2017 und bereits Ende März durchsuchte die Polizei in Gelsenkirchen insgesamt acht Wohnungen im Stadtgebiet und stellte umfangreiches Beweismaterial sicher. Dabei nahm sie sieben Täter im Alter von 17 bis 19 Jahren fest. Zwei Täter befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Essen stellte weitere Haftanträge. Eine Ermittlungskommission der Kriminalpolizei hat unter Leitung der im Herbst letzten Jahres neu geschaffenen "Abteilung für Umfangs- und Sondersachen" der...

  • Marl
  • 04.05.17
Überregionales

Messerstecherei in Marl: Verdächtiger in U-Haft

Noch sind die Hintergründe der Messerstecherei in Marl unklar, aber: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen wurde ein Verdächtiger (53) wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft genommen. Das war geschehen: Am Mittwoch kam es gegen 8 Uhr auf der Fritz-Reuter-Straße zwischen zwei Männern aus Marl - 49 und 53 Jahre alt - zu einem Streit, der blutig ausartete. Der 49-Jährige landete mit mehreren Stichverletzungen lebensgefährlich verletzt im Krankenhaus. Nach ärztlicher Notversorgung sei sein...

  • Marl
  • 12.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.