Upcycling

Beiträge zum Thema Upcycling

Wirtschaft
Malte Brinkmann, Gründer von MB WoodPower
6 Bilder

Gegründet: MB WoodPower in Hamminkeln (Auftakt zur Serie "Mein neuer Job")
Upcycling und mehr / Malte Brinkmann: „Ich habe so viele Ideen im Kopf …“

Was für die einen ein Abfallprodukt, ist für ihn der Beginn einer Idee: Malte Brinkmann macht aus Einwegpaletten Möbel und wagt damit den Weg in die Selbstständigkeit. „Firmen schmeißen tonnenweise Einwegpaletten weg, dabei kann man damit noch so viel machen. Ich habe so viele Ideen im Kopf“, sagt Malte Brinkmann, mit Blick auf die Paletten, die sich in seiner angemieteten Halle bereits angesammelt haben. „Von einem Fliesenleger aus Wesel habe ich sie. Er war froh, sie wegzubekommen und ich...

  • Hamminkeln
  • 29.01.20
Natur + Garten
Schüler aus der Indianer- und Bärenklasse der EKS, mit zwei Mitarbeiter/innen aus dem Tierheim Wesel.

Erich Kästner-Schüler spenden Teil ihres Preisgeldes für Weseler Tierheim

"Eigentlich ist der Wettbewerb im Rahmen der Immobilia-Messe der Niederrheinischen Sparkasse schon im April 2019 gewesen. Hierfür konnten Weseler Grundschulen ein Traumhaus nach ihren Vorstellungen als Modell bauen und für den Wettbewerb bei der Sparkasse in Wesel am Berliner Tor einreichen. Die Indianer-Klasse der Erich Kästner-Schule (Förderschule des Kreises Wesel mit den Förderschwerpunkten Sprache, Hören und Kommunikation im Verbund mit Teilstandort Sprache in Moers –Primarstufe) hat sich...

  • Wesel
  • 19.01.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der Schmuck-Upcycling-Workshop im AllerWeltHaus wertet alte Schätzchen auf und tut dabei auch noch etwas für die Umwelt.

Anmelden für Kurs
Neues Leben für Omas Ring: Schmuck-Upcycling-Workshop im Allerwelthaus

In den Schubladen liegen ungeliebte, ungetragene und defekte Schmuckstücke, die ein zweites Leben verdient haben? Da hilft der Schmuck-Upcycling-Workshop, der in Kooperation mit der VHS in der Weltbilder-Reihe am Mittwoch, 15. Januar, um 19 Uhr im Allerwelthaus an der Potthofstraße 22 stattfindet. Das Reparieren und Umarbeiten ungeliebter Stücke ist eine ökologische Lösung und eine Herausforderung im Design. Die Workshop-Teilnehmer*innen betrachten mit Philip Heldt die Probleme, die die...

  • Hagen
  • 10.01.20
Wirtschaft
Zufrieden ist die GWA im Kreis Unna mit der Sammlung von Altpapier, obgleich immer noch rund 100 Tsd. Euro an Nutzungswert in anderen Gefäßen, wie der Restmülltonne landen.
2 Bilder

Was kann der Bürger tun? - Bewusste Sortierung ist aktiver Umweltschutz
Restmülltonne ist das "Sorgenkind" der Abfallentsorgung

Bei Brotrest, Milchtüte, Weinflasche und Karton ist die Wahl des Müllgefäßes klar und eindeutig. Im Alltag fragen sich aber viele Bürger, wohin mit Misch-Verpackungen aus Kunststoff und Pappe oder darf ich direkt in den Restmüll entsorgen, wenn die Biotonne randvoll ist. Jeder möchte seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten, die Abfallentsorgung im Kreis Unna (GWA) bietet die Möglichkeiten, den Müll nach heutigem Stand auch nachhaltig zu nutzen. Immer mehr Bürger machen sich Gedanken...

  • Unna
  • 08.01.20
Ratgeber
Das besondere Kleid
2 Bilder

Outfit für die Weihnachtsfeier
Lowcost Kleid mit Hinkucker Garantie

Jetzt starten in den Firmen die Weihnachtsfeiern. Aber was soll man anziehen? Für die selbstbewusste Frau hier eine günstige Lösung. Mit dieser steht man sicher im Mittelpunkt jeder Feier. Zur Zeit stehen ja an allen Ecken Tannenbäume zum verkauf an. Meist werden die untersten Äste vor Ort abgeschnitten und bleiben dort zurück. Der Baumverkäufer überlässt ihnen diese Äste meist kostenlos, oder für ein Trinkgeld. Diese Äste dann mit Wickeldraht zu einem Rock formen und über eine Jeans ziehen....

  • Essen-Süd
  • 19.12.19
Vereine + Ehrenamt
Helga Jänsch vom Büro für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung zeichnete die erfolgreichen Bewerber mit dem Agenda Siegel und Preisen aus. Sie dankte allen Akteuren für ihr Engagement und ihre, zum Teil schon jahrzehntelange, Arbeit sowie den Spendern.

18 nachhaltige Projekte wurden für ihr Engagement für die Stadt im Rathaus ausgezeichnet
Agenda-Siegel verliehen

18 Projekte hatten sich im Wettbewerb um das Agenda Siegel beworben. Acht Initiativen, sieben Schulen und eine Kita erhielten es jetzt Rathaus in Form von elektronischem Label und Urkunde. Das Siegel soll Anreize schaffen, sich mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit auseinander zu setzen. Zusätzlich wurden in zwei Kategorien zwei dritte, ein zweiter und ein erster Preis in Höhe von jeweils 1.750 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro vergeben.Das Preisgeld stammt von Unternehmen und kommt den...

  • Dortmund-City
  • 13.12.19
Wirtschaft
Upcycling von PET-Flaschen in Kräutertöpfe.

16. bis 24. November 2019: Europäischen Woche der Abfallvermeidung unter dem Motto „Wertschätzen statt wegwerfen“
Müll vermeiden - ASG Wesel und drei Weseler Schulen bieten Aktionen an

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung lädt EU-weit Kommunen, Vereine und andere Institutionen von Samstag, 16. November, bis Sonntag, 24. November ein, mit Projekten, Aktionen, Veranstaltungen und kreativen Ideen ein Zeichen für die Vermeidung von Abfall zu setzen. Die Aktionswoche steht dieses Jahr unter dem Motto „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“ und widmet sich dem Schwerpunkt Bildung im Bereich der Abfallvermeidung. Die Stadt Wesel und der ASG...

  • Wesel
  • 14.11.19
Vereine + Ehrenamt
Wohngemeinschaft LüttringHaus setzt kreative Idee um.
4 Bilder

Wohngemeinschaft LüttringHaus stellt sich der Herausforderung
Wenn bunte Legosteine Barrieren abbauen

Dinge, die seine Besitzer nicht mehr brauchen, aber noch gut zu verwerten sind, stehen ganz im Trend des upcycling.  Ausgediente Legosteine zählen mit seinen vielseitigen Möglichkeiten zu den begehrtesten Kunststoffteilen, die man sich vorstellen kann. Denn immer wieder müssen die jungen Leute der Wohngemeinschaft LüttringHaus, die teilweise auf den Rollstuhl angewiesen sind, feststellen, dass viele Geschäfte in Essen-Frohnhausen für sie unerreichbar sind, da Rampen fehlen. Das soll sich in...

  • Essen-West
  • 13.11.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Einladung zum Upcycling-Markt

Der Offene Ganztag der St. Markus-Grundschule in Bedburg-Hau in Trägerschaft des Caritasverbandes Kleve e.V. beschäftigt sich seit März intensiv mit dem Thema „Müllvermeidung“.Die Kinder der Forscher- und Umwelt-AG haben viel darüber gelernt, wie Plastikmüll ins Meer gelangt, wie Hausmüll richtig getrennt wird und wo sie Mikroplastik finden. Außerdem waren sie als Kinderreporter unterwegs und informierten sich über das Entsorgungskonzept des örtlichen Supermarkts. Viele Stunden bastelten...

  • Kleve
  • 12.11.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft

Heimatliebe trifft Klimaschutz
Das Ruhrpöttchen eröffnet am 1. September im Kreativ.Quartier Herten-Süd

Seit mehreren Monaten ist das Schaufenster des ehemaligen Atelier Morphofalter an der Ewaldstraße 69 mit Silberfolie verhangen. Am Sonntag, 1. September ist es nun soweit: Das Geheimnis hinter der Folie wird gelüftet. Um 10 Uhr eröffnen Sanni Jansen und Sigurd Schulz mit dem „Ruhrpöttchen“ ein buntes POTT-pourri aus Lädchen, Atelier und Agentur mit Produkten und Projekten aus den Themenbereichen Klima, Kunst und Vielfalt. „Ich fühle mich in Herten pudelwohl“, sagt Sanni Jansen, die als...

  • Herten
  • 29.08.19
Kultur

Zum Kursstart im Kulturzentrum balou e.V.
Kreatives für Kids im balou

Brackel: Für Kinder bietet das Kulturzentrum balou e.v. ab September zahlreiche Kreativ- und Bewegungsangebote an. Zum Beispiel: Beim Manga -Mania können die Teilnehmer*innen ihre eigenen Comics zeichnen. Für Kinder ab 8 Jahren. Vom 2. September bis 9. Dezember, 13 Termine montags, 16.30-17.30 Uhr für 66 Euro pro Person. Upcycling – Aus Müll mach Neu. Für Kinder ab 8 Jahren. Vom 3. September bis 10. Dezember, 10 Termine dienstags, 15.30-16.45 Uhr, 67 Euro pro Person. Im Ballett lernen 5-6...

  • Dortmund-Ost
  • 27.08.19
Vereine + Ehrenamt
In Holsterhausen, direkt gegenüber dem Eingang zum Universitätsklinikum Essen, hat die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen einen neuen, richtig feinen Diakonieladen eröffnet.
13 Bilder

NEUE ARBEIT DER DIAKONIE ESSEN
Neuer Diakonieladen in Holsterhausen ist für viele Menschen ein Gewinn

An der Robert-Koch-Straße 12, direkt gegenüber dem Eingang zum Universitätsklinikum Essen, hat die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen ihren neuen Diakonieladen Holsterhausen eröffnet. Wir haben uns bei der Einweihung dort für euch umgeschaut und festgestellt: Der neue Laden ist für viele ein Gewinn! Das Konzept des gemeinnützigen Diakonieladens setzt mit seinem umfangreichen Second Hand-Angebot auf einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und die Weiterverwendung wertiger Produkte – die Palette...

  • Essen-Süd
  • 02.08.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Upcycling-Kurs für Kinder und Teenies
Aus Alt mach Neu

Lendringsen. Der Stadtteiltreff Lendringsen bietet vom 19. bis einschließlich 22. August einen Upcycling-Kurs für Kinder und Teenies im Alter von 7 bis 14 Jahren an. Die Stadt Menden weist auf noch einige freie Plätze in dem Kurs hin. Dort lernen die Teilnehmer, wie sie aus zum Beispiel alten T-Shirts, Hosen oder Hemden mit Unterstützung der Kursleitung neue angesagte Kleidungsstücke machen können. Der Kurs beginnt am Montag, 19. August, um 14 Uhr im Stadtteiltreff Lendringsen, Böingser Weg...

  • Menden-Lendringsen
  • 01.08.19
Vereine + Ehrenamt

Susanne Bernsdorf zeigt, wie Sie aus altem Holz tolle Unikate zaubern
Holz-Upcycling Workshop in Friedas Welt

Am Samstag, den 20. Juli zeigt Susanne Bernsdorf in Friedas Welt, wie man aus altem Holz eine schöne Holzlaterne oder ein tolles Vogelhäuschen, herstellen kann. Die selbst gestaltete Laterne und das Vogelhäuschen sind witterungsbeständig und in jedem Garten oder Balkon ein absoluter Hingucker. Der Workshop beginnt um 11 Uhr und enthält folgende Inhalte: Schleifen der Holzstücke, Zusammenbau und anschließende Gestaltung nach eigenen Wünschen. Die Anmeldung ist während der Öffnungszeiten...

  • Oberhausen
  • 11.07.19
Natur + Garten
Die Velberter Kita "Lummerland" hat das Siegel "FaireKITA" erhalten.

Auszeichnung für Velberter Einrichtung
Das "Lummerland " ist jetzt eine faire Kita

Stolz zeigt Sandra Hein, die Leiterin der Kita "Lummerland", das Siegel "FaireKITA" vor, das die Kindertagesstätte als faire Kita auszeichnet, die damit die erste ihrer Art im Kreis Mettmann ist. "Wir achten, wo immer es möglich ist, auf den Einkauf fairer oder regionaler Artikel." In verschiedenen Methoden haben sich die kleinen und großen Lummerländer mit dem Thema faire Kita beschäftigt und Einiges geändert. "So lassen wir das Auto stehen und machen den Einkauf zu Fuß oder verwerten...

  • Velbert
  • 18.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Die Schüler der 3a der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel arbeiteten zum Projektthema "Müll im Meer" unter anderem mit dem Müllkünstler Piero Gradino zusammen und erschafften auf dem Schulhof einen "Obstbaum".

Projektwoche zum Thema "Müll in Meer"
Jede Menge Plastikmüll auf dem Schulhof in Isenbügel

Verpackungen, Folien, Dosen und mehr - der Schulhof der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel ist voll von Plastikmüll. In diesem Fall keine Unachtsamkeit und Umweltverschmutzung, sondern eine Kunst-Installation. Denn im Rahmen der Projektwoche "Müll im Meer" haben sich die Jungen und Mädchen der Klassen eins bis vier damit auseinandergesetzt, wie sich genau dieser Plastikmüll am besten vermeiden lässt. Und das ist gar nicht so leicht, stellten sie bei einem gemeinsamen Einkauf fest: "Die...

  • Heiligenhaus
  • 13.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Marienheim-Bewohnerin Johanna Ströder, Kerstin Rademacher, Mitarbeiterin des Marienheims, die dm-Mitarbeiterinnen Birgit Seubert und Verena Kluczka sowie VKJ-Erlebnisgärtnerin Marion Diebel (v.l) und die Wirbelwind-Kinder Nele, Nisa, Kilian, Lena, Noah und Lara bei der Spendenübergabe.  Foto: VKJ

VKJ-KiTa-Projekt mit dem Marienheim erhält 600 Euro von dm
"Moos" für die Überruhrer Erlebnisgärtner

Über 600 Euro aus der Spendenaktion "Herz zeigen" von dm können sich die Erlebnisgärtner aus dem VKJ-Kinderhaus Wirbelwind in Überruhr freuen. Während der Woche des bürgerschaftlichen Engagements im vergangenen Herbst konnten dm-Kunden deutschlandweit für lokale Organisationen abstimmen, die sich in der Gesellschaft engagieren. Von den Kunden des dm-Marktes an der Feilenstraße im Nordviertel gab es viele Stimmen in Form von "Herz-Karten" für das VKJ-Kinderhaus Wirbelwind und sein...

  • Essen-Süd
  • 22.05.19
Ratgeber
Ätherische Öle mit der Kraft der Sonne herstellen

Aus der Sonne selbst einen Insekten Schutz gewinnen

Hier siehst du wie du aus nur drei Spiegeln und Gurkengläsern eine solare Destille baust. Wenn du etwas Minze, Lavendel, Knoblauch, Essig und Zitrone in schwarzes Gurkenglas in ein Größeres stellst und dieses dann von drei Seiten von der Sonne erwärmen lässt, bekommst du in etwa 15 Minuten ein Destillat. Der Dampf kondensiert dann an dem darüber gestülpten Gurkenglas und sammelt sich wieder darunter.

  • Bochum
  • 18.04.19
Ratgeber
Solar Griller und Kocher in Afrika
2 Bilder

Wie du aus einem alten Fernseher einen Solar Griller baust

Es ist eigentlich nicht schwer und die Konstuktion lässt sich erahnen. Linsen zur Konzentration der Solar Energie gibt es schon viele Jahrhunderte, aber durch Kunststoffe und die Massenproduktion sind diese wirklich günstig geworden. Solar Kocher und Griller eignen sich hervorragend um weniger Grillkohle zu brauchen, denn zum Verbrennen ist diese viel zu Schade und auch sehr teuer. Ebenso werden viele Solar Griller auch schon mit Masse Wärme Speichern ausgestattet um gerade in Flüchtlings...

  • Bochum
  • 25.01.19
Natur + Garten
solare Destille für die Fensterbank aus Bierflaschen und Gurkenglas
8 Bilder

Eine Solare Destille für dein Fensterbrett

In Amerika werden kleine solare Lösungen auch Tiny Watt Lösungen genannt. Aber mit vielen kleinen Schritten, kann selbst der höchste Berg überwunden werden. Wie ich auch in dem historischen Buch 'Barones of the Seas' gelernt habe, war das lokale Brennen oder Destillieren von Rum mit Holz, einer der Hauptursachen für die Entholzung der Karibik und in Folge eine Verarmung der lokalen Bevölkerung, welche bis heute nachwirkt.  Daher wäre es wirklich schön wenn wir hier in Deutschland einen...

  • Bochum
  • 12.12.18
Vereine + Ehrenamt
Upcycling praktizierten die jungen Damen und Herren der Klasse 9b der Braucker Roßheideschule. Nun möchten sie die bei der Aktion entstandenen Spieltisch meistbietend versteigern. Unser Foto zeigt die Schüler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Kerstin Widlak-Gudd, dem stellvertretenden Schulleiter Tobias Gahlen sowie Christian Hotze von "youngcaritas".

Gelungenes "Upcycling" durch Braucker Roßheideschüler
Upcycling-Spieltische werden meistbietend versteigert

Brauck. Upcycling ist derzeit absolut angesagt. Denn muss eine geleerte Safttüte wirklich in der Mülltonne landen? Oder kann man sie nicht doch mehr als eben nur eine leere Safttüte sein? Mit diesen Fragen beschäftigten sich jetzt auch die Jugendlichen der Klasse 9b der Braucker Roßheideschule. Im Rahmen eines Workshops arbeiteten sie scheinbar nutzlose Abfallprodukte in neuwertige Produkte um, praktizierten unter der Leitung von Christian Hotze von "youngcaritas" vor Ort "Upcycling". Und so...

  • Gladbeck
  • 30.11.18
Kultur
Im Shop des Aquazoo können nun Upcycling-Produkte von "Ocean Sole" erworben werden.

Upcycling im Aquazoo
Viel mehr als Bademode

Ob bunt, verziert oder einfach modisch – Flip-Flops gehören für viele zum Sommerurlaub wie Sonnencreme und Sonnenbrille. Für mehr als drei Milliarden Menschen auf der Welt sind Flip-Flops aber auch das einzige Paar "Schuhe". Sie werden oft erst nach einigen Jahren und vielen Reparaturen entsorgt, und ein Großteil von ihnen landet irgendwann im Meer. Tausende der "Freizeitschlappen" gelangen über den Indischen Ozean an die ostafrikanischen Küsten und vermüllen dort die Strände. In Kenia...

  • Düsseldorf
  • 28.11.18
  •  1
Kultur
 Innovative Ideen, Dinge neu zu nutzen, präsentiert das Festival am Samstag von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr. Hier wird auch postapokalyptischer Schmuck gefertigt und die Frage „Wie passt mein Jahres-Hausmüll in ein Honigglas?" beantwortet.
2 Bilder

Drittes Festival mit Markt, Workshops und Diskussionen am Wochenende im Depot
"Trash Up" zeigt Upcycling

Alle guten Dinge sind drei. Am Wochenende, 10. und 11. November, wird es das Trash Up! Festival im Depot ein drittes Mal in Folge geben. Denn Upcycling ist gefragt. Das Thema des zukunftsweisenden Festivals gewinnt an Bedeutung - lokal bis global. Trash Up! hinterfragt im Rahmen von Vorträgen, Diskussionen, Filmen und Workshops auch die geforderte Nachhaltigkeit unterschiedlicher Müllvermeidungs- und Verwertungsstrategien. Bei Trash Up! präsentiert sich an der Immermannstraße eine wachsende...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
Vereine + Ehrenamt
Aus einem Fahrradschlauch wird ein Rahmen, eine Jacke zur Tasche, alles durch upcycling. Das Team um Conny Philipp (l.) kann noch Verstärkung gebrauchen. Dabei sind  (v.l.) Yvonne Fröhlking, Max Mubarak und Näherin Anja Tetzlaff.
5 Bilder

"Upcycling" - Neues Leben für scheinbar Wertloses
"Ideen-Werkstatt" und "Repair-Café" gehen Hand in Hand

Aus alt wird nicht immer neu, aber in jedem Falle anders und meistens sogar schön.  Die „Ideen-Werkstatt“ in Unna gibt Schrank- Dachbodenfunden einen neuen Sinn. „Upcycling“ macht aus Büchern bunte Zetteligel, aus Vinylscheiben originelle Retro-Wanduhren. Das Upgrade für Altklamotten liegt besonders bei jungen Leuten voll im Trend. Genau diese möchte die „Ideen-Werkstatt“ jetzt verstärkt für sich begeistern. Denn die Motivation „nicht immer alles wegzuschmeißen“, erkennt Gründerin Conny...

  • Unna
  • 02.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.