Upcycling

Beiträge zum Thema Upcycling

Kultur

Nachhaltigkeit
Upcycling: Kreatives Gestalten und Basteln

Die Kirchengemeinde St. Viktor Xanten lädt Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren in der Woche vom 9. bis 13. August ein,  um mit wertfreien Materialien, das heißt alten Tetra Packs, Konservendosen, Margarineschachteln, und so weiter, Spielfiguren, Spielzeug und einfach Schönes zu gestalten. Es wird gebastelt und gespielt. Man kann sich sowohl zu der ganzen Woche als auch zu den einzelnen Tagen anmelden. Wer Lust hat, mitzumachen, kann jetzt schon mal beginnen, folgende Materialien zu sammeln:...

  • Xanten
  • 27.07.21
Natur + Garten
3 Bilder

Preis für Nachhaltigkeit geht nach Dortmund
Bienenautomaten als Projekt Nachhaltigkeit 2021 ausgezeichnet

Die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“ prämiert Projekte, die sich herausragend und wirksam für eine nachhaltige Entwicklung engagieren. In Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) verleihen die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) auch dieses Jahr wieder den Preis an Gewinner*innen, die von einer Jury aus Nachhaltikgeitsexpertinnen und -experten ausgewählt wurden. Preis geht nach DortmundAls einer der Gewinner der regionalen Netzstelle...

  • Dortmund
  • 14.07.21
  • 1
  • 1
Kultur
Endlich war es soweit und die lang ersehnte Exkursion in den Landschaftspark Duisburg Nord fand kürzlich für 20 Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Ratingen statt. In dieser besonderen Industrie-Kulisse fotografierte der Oberstufen-Kunstkurs seine eigene zuvor kreierte Upcycling-Mode.

Oberstufen-Kunstkurs des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums fotografierte zum Thema "Upcycling", dem Trend des Sommers
Schüler des DBG Ratingen kreieren Mode-Fotostrecke in industrieller Kulisse

Endlich war es soweit und die lang ersehnte Exkursion in den Landschaftspark Duisburg Nord fand kürzlich für 20 Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Ratingen statt. In dieser besonderen Industrie-Kulisse fotografierte der Oberstufen-Kunstkurs seine eigene zuvor kreierte Upcycling-Mode. Seit Wochen schon widmeten sich die Schüler des DGB unter der Leitung ihrer Kunstlehrerin Ehrenheim diesem besonderen Kunstprojekt. Aus alten Kleidungsstücken erschufen sie - durch das sogenannte...

  • Ratingen
  • 28.06.21
Natur + Garten
Freuen sich über engagierte junge Wetteraner, die Beete aufpeppen wollen: Marietta Elsche von der Stadt Wetter, Citymanager Martin Pricken (r.), Wolfgang Nieland (l.) und Andreas Nabert (beide Stadtbetrieb).

Aktion für Hobbygärtner
Junge Wetteraner peppen Beete auf

Schon im vergangenen Jahr gab es mit den Mutmacher-Beeten eine Aktion der städtischen Klimabotschafter, bei der sich junge Wetteraner eine Tüte mit allem bestellen konnten, was man braucht, um brachliegende Beete zu verschönern und wieder aufleben zu lassen. Das Projekt geht jetzt in die zweite Runde. Neben der Verwaltung sind auch der Stadtbetrieb Wetter (Ruhr), Citymanager Martin Pricken sowie die städtischen Jugendzentren beteiligt und liefern gleich eine Reihe von Ideen, mit denen sich die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.04.21
Kultur
Der Förderverein moersfriends plant eine Upcycling-Fahrradflotte, die dem moers festival und anderen Moerser Institutionen zur Verfügung gestellt werden soll.

Moers - Förderverein moersfriends plant kreatives Leihfahrradprojekt
Moerser, spendet eure Fahrräder!

100 upgecycelte Räder als Leihfahrradflotte geplant Die moersfriends starten einen Aufruf: Insgesamt 100 Fahrräder möchte man für das moers festival sammeln. Diese „moersbikes“ sollen während des Festivals, aber auch unterjährig zur Verfügung gestellt werden. Die Volksbank Niederrhein und die Marschmann Gruppe unterstützen das Vorhaben. Gespendete Räder werden aufgearbeitet und verkehrstauglich gemacht „Wer zum Beispiel auf E-Bike umstellt und sein Hollandrad nicht mehr braucht: Wir nehmen es...

  • Moers
  • 07.04.21
Blaulicht
Eine Tasche aus einer ausgedienten Polizei-Uniform.

Polizei sucht Kooperationspartner
Uniform Upcycling

Normalerweise landen alte Uniformteile der Polizei irgendwann im Müll. Doch warum aus der ausrangierten Kleidung nicht zum Beispiel Taschen basteln? Eine nähbegabte Polizeibeamtin hat einen Prototypen gebastelt. Um den alten Uniform-Teilen ein zweites Leben schenken zu können, sucht die Polizei nach gemeinnützigen Kooperationspartnern im Kreisgebiet. Interessierte werden gebeten, sich mit der Pressestelle der Polizei im MK in Verbindung zu setzen. Die Mail-Adresse lautet...

  • Iserlohn
  • 01.04.21
Ratgeber
Der Weseler Second-Hand-Markt fällt aus. Der ASG Wesel muss die beliebte Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie streichen. Aber es gibt gute Ideen, wie man alte Dinge weiterverwenden kann. Ein Stichwort ist das „Upcycling“.

ASG Wesel muss die beliebte Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie streichen
Kein Weseler Second-Hand-Markt

Die Corona-Pandemie hat Folgen für weitere gewohnte Veranstaltungen in Wesel. So wird der städtische Eigenbetrieb ASG seinen Second-Hand-Markt in diesem Jahr nicht durchführen. Geplant war die große Aktion, die immer viel Publikumszuspruch findet, für den 26. Juni. Die Absage spricht ASG bereits jetzt aus, denn die telefonische Platzvergabe sollte am 30. März stattfinden. Zahlreiche Bürger warten jährlich auf den Termin, um frühzeitig einen der beliebten Plätze zu ergattern. Auch jetzt habe es...

  • Wesel
  • 22.03.21
Natur + Garten
7 Bilder

Dortmunder Bienenautomatenprojekt startet in neue Saison
Bienenrettung aus dem Kaugummiautomaten

Was haben ein Heimatverein im ostwestfälischen Kalletal, eine Grundschule in Holzwickede, eine Kirchengemeinde in Sachsen, die VHS in Moers und ein Familienzentrum in saarländischen St.Wendel gemeinsam? Diese fünf gehören exemplarisch zu den inzwischen insgesamt über 65 Standorten von Bienenautomaten. Dabei handelt es sich um ehemalige Kaugummiautomaten, die nun Samenmischungen ausgeben, welche Wild- und Honigbienen in Zeiten von Flächenversiegelung, Pestizideinsatz und Monokulturen auf vielen...

  • Dortmund
  • 05.02.21
  • 5
  • 2
Kultur

balou:digital, Upcycling, comics erstellen & KinderautorIn werden
Kulturzentrum bietet Onlineworkshops für Kinder

Brackel. Gemeinsam mit den Freunden kreative Ideen ausdenken und umsetzen, das zeichnet die vielseitigen Kreativkurse der Jugendkunstschule des Kulturzentrums balou aus. Neben einem digitalen Sportangebot bietet die JKS nun auch Onlineworkshops für Kinder ab 8 Jahre an, für die es noch freie Plätze gibt. Comic total für Kinder ab 8 Jahre Fr., 12.02.2021, 14:00 - 16:00 Uhr (10,-Euro) Fr., 19.02 2021, 14:00 - 16:00 Uhr (10,- Euro) In diesem Kurs lernen die Kinder, einen eigenen Comic zu...

  • Dortmund-Ost
  • 02.02.21
Natur + Garten
GewinnerInnen des Ideenwettbewerbs stehen fest.

Dortmunder Ideenwettbewerb „Mitmachen, Mitgestalten, gemeinsam Gutes tun – Aktiv und Innovativ für eine nachhaltige Nordstadt“
Nordstadt mitgestalten- Gewinner stehen fest

Ein spezieller Libellen-Garten, ein neuer Gemeinschafts-Garten für alle oder wunderbar gestaltete Baumscheiben sowie neues nachhaltiges Saatgut: Alle diese Ideen kommen aus der Nordstadt und sind nun erstmalig in einem Wettbewerb prämiert worden. 20 Einsendungen, zwölf Anerkennungspreise und sieben Gewinner, sind das Ergebnis des ersten Ideenwettbewerbs „Mitmachen, Mitgestalten, gemeinsam Gutes tun – Aktiv und Innovativ für eine nachhaltige Nordstadt“ des Quartiersmanagements Nordstadt. Dank...

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
Kultur
Thomas Hegemann, Ausbilder der Jugendberufshilfe, und sein Team von Jugendlichen beim Einladen der gut erhaltenen Veranstaltungsstühle.

Kooperation und Upcycling: Stühle aus der Gruga gehen über die Zeche Carl zur Jugendberufshilfe
Ein bisschen so wie bei der "Reise nach Jerusalem"

Es klingt ein bisschen wie Stühlerücken bei „Die Reise nach Jerusalem“, der Weg von 200 Veranstaltungsstühlen von der Grugahalle über die Zeche Carl bis zur Jugendberufshilfe in Rellinghausen. Zeche Carls "Blaue Stühle"In den zurückliegenden zehn Jahren hießen sie in der Zeche Carl immer nur „die blauen Stühle“ - die Veranstaltungsstühle, die in dieser Zeit bei unzähligen Vorstellungen von Kabarettisten, Comedians und Autoren in der Zeche Carl dem Publikum gute Dienste leisteten. Doch nicht nur...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Diebstahl eines Tannenbaums
🤬😡😳😢🤬🤦‍♂️ - OHNE WORTE!

Trauer, Bestürzung, Wut. Was trifft es  nun am besten? An Heiligabend wurde auf öffentlicher Straße in Essen Kray der WasteWalk- Tannenbaum gestohlen. Dieser Tannenbaum, welcher von der Krayer Kaufmannschaft gestiftet und durch WasteWalk e.V. geschmückt wurde. Der Weihnachtsschmuck bestand ausnahmslos aus "Müll". Jedoch Müll der von den WasteWalker*innen in liebevoller Handarbeit in Dekoration verwandelt wurde. Nun ist der Baum weg und die Empörung ist zu Recht groß. "Ich hatte mir mit dem...

  • Essen
  • 25.12.20
  • 8
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Holzwurm in seinem Element, die alte Scheune in Elmenhorst
5 Bilder

Blick über den Vorort Brambauer hinaus
Holzwurm BODO baut Vogelhäuser

Bewegt man sich vom Vorort Brambauer in Richtung Waltrop und biegt nach dem Ortsausgangsschild links in die Rottstraße Richtung Brockenscheidt ab, so kommt man auf der linken Seite an einer alten Scheune vorbei. Hier hat er seine Werkstatt eingerichtet, der Holzwurm BODO. Holzwurm BODO: Corona macht auch ihm zu schaffen, denn Schulen und Kindergärten, die sonst mit ihren Gruppen und Klassen zu ihm kommen, um gemeinsam ein Vogelhaus oder Insektenhotel zu bauen und anschließend im Garten oder auf...

  • Lünen
  • 12.12.20
  • 2
Ratgeber
Die Schüler Tea Nikesić, Ibrahim Adaw, Khider Rasho präsentieren die vorweihnachtlichen Upcycling-Produkte, wie Portmonees aus Tetra-Paks oder Weihnachtsschmuck aus Sektkorken und Glühbirnen.

Projektwoche läuft unter Pandemie-Bedingungen am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg
„Prima-Klima-Woche“

Seit 2016 findet am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg eine „Prima-Klima-Woche“ statt. Üblicherweise werden die Resultate am Tag der offenen Tür präsentiert, der wegen der Pandemie aber ausfallen muss. Schulleiter Egbert Meiritz hielt die etwas andere Projektwoche dennoch für wichtig: „Auch wenn Außentermine nicht wahrgenommen werden können oder klassen- oder stufenübergreifende Projekte wegen der Pandemie nicht realisierbar sind, gibt es viele brennende Themen, die auch im beruflichen Kontext...

  • Duisburg
  • 08.12.20
Kultur
Coronabedingt müssen Workshops rund ums Selbermachen und den Ressourcenschutz erst einmal verschoben werden.

Dortmunder Veranstaltungsreihe rund um Nachhaltigkeit startet am Samstag digital
Trash Up trotz Lockdown

Seit fünf Jahren werden im Depot unter dem Motto Trash Up! kreative Ideen für einen nachhaltigeren Alltag entwickelt, ausprobiert und diskutiert. Gemeinsam mit den Urbanisten und dem Projekt LUZI – dem Labor für urbane Zukunftsfragen und Innovation – lädt das Depot zum Austausch ein. Eine Reihe von kostenlosen Online-Veranstaltungen bietet jetzt die Möglichkeit, Initiativen und Akteure kennenzulernen. Los geht es am Samstag, 21. November, um 19 Uhr mit der Diskussion „Nachhaltig leben und...

  • Dortmund-City
  • 19.11.20
Ratgeber
Fertiges Objekt Ikea inside
3 Bilder

Kleine Bastelstunde, aus IKEA mach schön
IKEA Produkt wird zum Designer Unikat

IKEA Produkt wird zum Designer Unikat Welcher Mann hat das nicht schon einmal gehört; Schatz das habe ich mir Leid gesehen. Männer das bedeutet Arbeit, Angstschweiß und manchmal Ärger. In diesem Fall ging es um eine Lampe von IKEA. Eigentlich ganz „schön“ sie tut was sie soll und spendet Licht. Aber das reicht den Frauen leider nicht. Wir machen nun aus der Lampe ein Designer Stück und Unikat. Bei einem Strandspaziergang wurde vor Jahren ein Stück Treibholz gefunden und Mitgenommen. Es lag zum...

  • Essen-Süd
  • 07.11.20
  • 2
Kultur
In drei Fenstern der Stadtteilbibliothek am Kringsgat sind Bastelarbeiten und kleine Kunstwerke zu sehen. Foto: Kim Kubis
2 Bilder

Upcycling-Gruppe des Förderkreises stellt Arbeiten in den Bibliotheksfenstern aus
Kreatives aus alten Büchern

Was tut man mit ausrangierten Büchern? Zu dieser Frage hat der Stadtspiegel kürzlich über eine Aktion berichtet, die beim Förderkreis der Stadtteilbücherei Kettwig vorbereitet wurde. Diese Aktion ist nun in vollem Gang, und man kann erste Ergebnisse bewundern. In drei Fenstern der Stadtteilbibliothek am Kringsgat sind Bastelarbeiten und kleine Kunstwerke zu sehen, die Aktive des Vereins aus Büchern gefertigt haben. Die Ausstellung kann unabhängig von Öffnungszeiten von außen besichtigt werden....

  • Essen-Kettwig
  • 05.11.20
Ratgeber

Kulturrucksack in Neheim
Upcycling-Workshop ab 9. Oktober

„It's your Future“ lautet der Titel des Kulturrucksacks. Unter diesem Motto werden rund um das Thema Nachhaltigkeit Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren angeboten. Gemeinsam mit dem Bau – und Kunstschlosser Markus Brake veranstaltet der Jugendtreff Moosfelde den Upcycling-Workshop „Alles nur Schrott – Jeder ist seines Objektes Schmied‘. In diesem Workshop geht es darum, unter fachkundiger Anleitung aus Altmetall und Schrott neue Objekte oder Skulpturen zu schmieden....

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.09.20
Ratgeber

Einfach plastikfrei leben
Lesung und Gewinnspiel

Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft! So lautet der Titel des neuen Buches von Charlotte Schüler. Am 29. September 2020 wird sie in Herne im Rahmen einer Kooperation mit der VHS, der Stadtbibliothek, dem Eine-Welt-Zentrum und Entsorgung Herne aus ihrem Buch vorlesen und praktische Alltagstricks verraten. Das Herner Aktionsbündnis „Setzt die Segel: Stoppt die Plastikflut!“ wird mit einem Informationsstand vor Ort sein. Gewinnspiel Entsorgung Herne sucht pfiffige Ideen zum Thema...

  • Herne
  • 21.08.20
LK-Gemeinschaft
Servicestation für E-Bike
2 Bilder

Fahrradservicestation
Englische Telefonzelle wird eine Fahrradservicestation

Fahrradservicestation Englische Telefonzelle wird eine Fahrradservicestation. Zunächst diente die Telefonzelle als optischen Leckerbissen für Münzfernsprecher der Telekom. Da diese aber durch Smartphones nicht mehr häufig genutzt werden, wurde diese kurzerhand umgewidmet. Aus einer Telefonzelle wurde eine Servicestation für Elektrofahrräder. Mitten auf dem Marktplatz von Niebüll steht die Zelle, praktischerweise gleich neben einer Eisdiele und Kinderspielgeräten. Es gibt zwei Abschließbare...

  • Essen-Süd
  • 13.06.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Menschen mit Behinderung
Weltumwelttag im LVR-Wohnhaus in Hilgen

Ganz schön kreativ sind die Menschen, die im LVR-Wohnhauses in Hilgen in allen Lebenslagen unterstützt werden! Zum heutigen internationalen Tag der Umwelt haben sie die Verpackungsreste ihres Wocheneinkaufs sortiert und gestalten aus den Umverpackungen von Obst und Gemüse schöne Schalen zur Aufbewahrung. Dazu werden die Verpackungsreste im Heilpädagogischen Zentrum des LVR in Burscheid liebevoll mit bunten Papierschnipseln beklebt und teilweise bemalt. Aus Abfall werden so kunsthandwerkliche...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.06.20
Wirtschaft
Malte Brinkmann, Gründer von MB WoodPower
6 Bilder

Gegründet: MB WoodPower in Hamminkeln (Auftakt zur Serie "Mein neuer Job")
Upcycling und mehr / Malte Brinkmann: „Ich habe so viele Ideen im Kopf …“

Was für die einen ein Abfallprodukt, ist für ihn der Beginn einer Idee: Malte Brinkmann macht aus Einwegpaletten Möbel und wagt damit den Weg in die Selbstständigkeit. „Firmen schmeißen tonnenweise Einwegpaletten weg, dabei kann man damit noch so viel machen. Ich habe so viele Ideen im Kopf“, sagt Malte Brinkmann, mit Blick auf die Paletten, die sich in seiner angemieteten Halle bereits angesammelt haben. „Von einem Fliesenleger aus Wesel habe ich sie. Er war froh, sie wegzubekommen und ich...

  • Hamminkeln
  • 29.01.20
Natur + Garten
Schüler aus der Indianer- und Bärenklasse der EKS, mit zwei Mitarbeiter/innen aus dem Tierheim Wesel.

Erich Kästner-Schüler spenden Teil ihres Preisgeldes für Weseler Tierheim

"Eigentlich ist der Wettbewerb im Rahmen der Immobilia-Messe der Niederrheinischen Sparkasse schon im April 2019 gewesen. Hierfür konnten Weseler Grundschulen ein Traumhaus nach ihren Vorstellungen als Modell bauen und für den Wettbewerb bei der Sparkasse in Wesel am Berliner Tor einreichen. Die Indianer-Klasse der Erich Kästner-Schule (Förderschule des Kreises Wesel mit den Förderschwerpunkten Sprache, Hören und Kommunikation im Verbund mit Teilstandort Sprache in Moers –Primarstufe) hat sich...

  • Wesel
  • 19.01.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.