Alles zum Thema Urologische Praxis Frehse-Schollähn

Beiträge zum Thema Urologische Praxis Frehse-Schollähn

Ratgeber
Tatjana Howlett (ortho-reha) – Bildmitte, stehend- erklärt die Funktion des Beckenbodens und wie er mit einfachen, regelmäßigen Übungen gestärkt werden kann.
4 Bilder

Seniorenbüro Brackel und das NetzWerk Senioren im Stadtbezirk arbeiten weiter an einem Tabuthema

Inkontinenz – eine Erkrankung, die nach wie vor mit Scham behaftet und somit immer noch zu einem Tabuthema gehört !? Nicht mehr im Stadtbezirk Brackel, wenn es nach dem Willen der Mitarbeitenden im Seniorenbüro Brackel Elke Meyer und Thomas Brandt und den Akteuren im Netzwerk Senioren geht. Folgerichtig veranstalteten diese im fünften Jahr in Folge 2 Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen, weltweiten Kontinenz-Woche. Rund 30 Interessenten füllten das Arent Rupe Haus in der...

  • Dortmund-Ost
  • 27.06.19
Ratgeber
Auch in diesem Jahr veranstalten im Rahmen der Weltkontinenz Woche 2019 ...
4 Bilder

NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und Seniorenbüro Brackel
2 Veranstaltungen für Menschen mit Kontinenz Problemen

Zum 11. Mal findet die Welt-Kontinenz-Woche (vom 17. - 23. Juni 2019) statt. Zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen für Patienten und Weiterbildungskurse für Ärzte finden hierzu bundesweit statt. Denn trotz der hohen Anzahl Betroffener (etwa jede/jeder 10. Deutsche) geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es nach wie vor wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Das Netzwerk Senioren und das Seniorenbüro im...

  • Dortmund-Ost
  • 06.06.19
  •  1
Ratgeber
praktische Übungen wurden am Schwungtuch vom Physiotherapeuten Thomas Fritz im Konradsaal vorgestellt und ausprobiert.
3 Bilder

Inkontinenz – nicht länger ein Tabuthema

Zumindest im Stadtbezirk Brackel soll dies gelten, wenn es nach dem Wunsch des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel und des Seniorenbüros Brackel geht. Folgerichtig veranstalteten daher Akteure aus dem Netzwerk und das Seniorenbüro auch in diesem Jahr 2 Vorträge rund um das Thema Inkontinenz im Rahmen der diesjährigen, weltweiten Kontinenz Woche. Rund 60 Interessenten füllten das Arent Rupe Haus in der Flughafenstraße 7 in Brackel am Mittwoch, 13. Juni im Rahmen der dortigen Ev....

  • Dortmund-Ost
  • 14.06.18
Ratgeber
2 Bilder

Kontinenzprobleme - (k)ein Tabuthema

Zum 10. Mal findet die Welt-Kontinenz-Woche (vom 18. - 24. Juni 2018) statt. Zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen für Patienten und Weiterbildungskurse für Ärzte finden hierzu bundesweit statt. Denn trotz der hohen Anzahl Betroffener (etwa jede/jeder 10. Deutsche) geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Das Netzwerk Senioren und das Seniorenbüro im Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.18
Ratgeber
Informierten über Harninkontinenz aus medizischer Sicht: Dr. med. Dietmar Schollähn (links im Bild) und Dr. med Peter Frehse.
3 Bilder

Inkontinenzveranstaltungen klären über ein Tabuthema auf

Zum dritten Mal veranstalteten Akteure aus dem NetzwerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel 2 Vorträge rund um das Thema Inkontinenz im Rahmen der diesjährigen, weltweiten Kontinenz Woche. 20 Interessenten füllten das Wartezimmer der urologischen Praxis der Dres. P.Frehse/D. Schollähn im Ärztecenter der Flughafenstraße 4 in Brackel Mitte Juni (14.06), um sich dort über medizinische Hintergründe der Harninkontinenz bei Männer und Frauen, über Therapiemöglichkeiten und...

  • Dortmund-Ost
  • 22.06.17
Ratgeber
Praktische Tipps zur Vorbeugung und ....
2 Bilder

Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel und Seniorenbüro Brackel laden ein:

2 Veranstaltungen im Stadtbezirk Brackel für Menschen mit Kontinenzproblemen Junge wie Alte, Männer wie Frauen kennen das Problem! Doch trotz der hohen Anzahl Betroffener (etwa jede/jeder 10. Deutsche) geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Zum 9. Mal finden daher im Rahmen einer Welt-Kontinenz-Woche (vom 19. - 25. Juni) zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.17
Ratgeber
Machten den Auftakt im Stadtbezirk Brackel zu 3 Veranstaltungen i.R. der Weltkontinenzwoche 2016:                                                                                 Dr. Schollähn (links im Bild) und Dr. P. Frehse im Wartezimmer der urologischen Gemeinschaftspraxis in Brackel.

Tabuthema Inkontinenz konnte im Stadtbezirk Brackel Interesse wecken

Ein weiteres Mal beteiligten sich Akteure des Netzwerkes Senioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel mit 3 Veranstaltungen zum Thema Inkontinenz Ende Juni/Anfang Juli im Rahmen der weltweiten Kontinenz Woche 2016. Knapp 20 Interessenten füllten das Wartezimmer der urologischen Praxis der Dres. P.Frehse/D. Schollähn im Ärztecenter der Flughafenstraße in Brackel Mitte Juni, um dort über medizinische Hintergründe und Behandlungs-methoden informiert zu werden. Rund 55-60 Frauen...

  • Dortmund-Ost
  • 11.07.16
Ratgeber
In der urologischen Praxis der Brackeler Ärzte Frehse und Schollähn stellten die Organisatoren und Beteiligten das Programm zur Weltkontinenzwoche im Stadtbezirk Brackel vor.
2 Bilder

Aufklärung und Unterstützung von Menschen mit Kontinenzproblemen

Jeder zehnte Deutsche ist inkontinent: Junge wie Alte, Männer wie Frauen. Doch trotz der hohen Anzahl Betroffener, geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Zum achten Mal finden daher im Rahmen einer Welt-Kontinenz-Woche vom 20.-26 Juni 2016 zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen für Patienten und Weiterbildungskurse für Ärzte statt. Das Netzwerk Senioren und...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.16
Ratgeber
Dr. Schollähn (links im Bild) und sein Kollege Dr. Frehse konnten anhand von zahlreichen Abbildungen Ursachen, Therapiemöglichkeiten und chirurgische Eingriffe zur Linderung der Inkontinenz vorstellen.

Ursachen und Therapien von Inkontinenz aus ärztlicher Sicht

Mittwochnachmittag, 16.00 Uhr in der urologischen Praxis Dr. Frehse/Dr. Schollähn: Das Wartezimmer ist voll, 20 Männer und Frauen haben um ein Notebook mit Beamer, einem kleinen Tischchen mit Kaffee, Mineralwasser und Keksen Platz genommen. Eingeladen haben das Seniorenbüro Brackel und die beiden Urologen im Ärztezentrum Flughafenstraße, Dortmund-Brackel. Es ist die zweite Veranstaltung im Stadtbezirk Brackel, die im Rahmen der Weltkontinenzwoche 2015 stattfindet. Nach einer kurzen...

  • Dortmund-Ost
  • 24.06.15