Ursula von der Leyen

Beiträge zum Thema Ursula von der Leyen

Politik
Sven Giegold

Kommentar von Sven Giegold MITGLIED DER GRÜNEN/EFA-FRAKTION IM EUROPAPARLAMENT
State of the Union/Von der Leyen: Kein klimapolitischer Weckruf

Zur heutigen “State of the Union”-Rede von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagt Sven Giegold, Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Europäischen Parlament: “Die Rede der EU-Kommissionspräsidentin war kein großer Wurf. Von der Leyen hat zu einzelnen Themen gute Vorschläge gemacht, aber sie enttäuschte mit Blick auf die größte Herausforderung. Von der Leyen redete über eine Stunde, sprach aber nur fünf Minuten über die Klimakrise. Nach dem europäischen Klimakrisensommer mit Fluten,...

  • Bedburg-Hau
  • 15.09.21
Politik
Starker Gegenwind, Europa zerrissen

Der EU Billionen-Plan
Wer möchte noch Milliarden ohne Rückzahlung?

Brüssels Billionen-Plan Wer möchte noch Milliarden ohne Rückzahlung? Angela Merkel und Macron werden noch übertrumpft, dass von Ursula von der Leyen, der Präsidentin der Europäischen Kommission. Nicht 500 Milliarden Euro sollen an die EU-Staaten verteilt werden, die von der Corona-Krise wirtschaftlich besonders getroffen sind, sondern stattdessen 750 Milliarden. Das Geld soll vor allem in einen 560 Milliarden Euro schweren Wiederaufbaufonds fließen, die Kommission hatte ihn „Instrument für...

  • Essen-Süd
  • 28.05.20
Politik

Corona und die App
Welche Europäische Lösung soll es geben

Bund und Länder haben sich mit einen Beschluss geeinigt, wie Deutschland mit der Coronakrise umgehen soll. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht, den Verlauf von Infektionen verfolgen zu können. Dazu soll eine App eingesetzt werden. Das Robert Koch Institut hat bereits eine App entwickelt, die im Zusammenhang mit Fitnessuhren diese Daten sammeln soll. Das Robert Koch Institut wirb mit dem Slogan „ Spende deine Daten“. Auch wenn eine gute Absicht dahinter steht, hat man uns allen nicht immer...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
Politik
Im Jahr 2012 besuchte Ursula von der Leyen, damals noch Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Mintrops Burghotel. Das Foto zeigt sie mit Manfred Kuhmichel (CDU). ^Foto: CDU Essen
2 Bilder

Merkel, von der Leyen und Kramp-Karrenbauer
Hochkarätige Politiker in Burgaltendorf

Bekannte Politiker gaben sich in Burgaltendorf in den letzten Jahren immer wieder die Klinke in die Hand - gerne beim Neujahrsempfang der CDU Burgaltendorf. Drei hochkarätige CDU-Politikerinnen sind bundesweit zurzeit in aller Munde - und auch sie waren bereits zu Gast in Burgaltendorf. Politische Strippenzieherinnen Allen voran die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel. Als der damalige CDU-Landtagsabgeordnete und heutige Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel im Jahr 2000 die Politikerin beim...

  • Essen-Ruhr
  • 01.08.19
Politik
Ursula von der Leyen in Aktion

Was mir die neue EU-Kommissionspräsidentin schon 2012 verriet
Ursula von der Leyen´s kleine Geheimnisse

Ursula von der Leyen hat es geschafft, sie ist die erste Frau an der Spitze der Europäischen Union und wird ab November 2019 die Geschicke der EU leiten. Ich hatte das große Glück im Rahmen meiner "5 Fragen - 5 Antworten"- Serie 2012 mit Ursula von der Leyen zu sprechen. Damals noch Bundesministerin für Arbeit und Soziales durfte ich eine unheimlich sympathische Frau interviewen, die offen und locker über ihre große Leidenschaft -den Pferdesport-, über Kinder und "Die Sendung mit der Maus"...

  • Rheinberg
  • 16.07.19
  • 2
  • 3
Politik
Ursula von der Leyen, Germany's defence minister, and Secretary of Defense Jim Mattis speak to the press at the George C. Marshall European Center for Security Studies in Garmisch, Germany, June 28, 2017. (DOD photo by U.S. Air Force Staff Sgt. Jette Carr)

"Wir werden gegen Ursula von der Leyen stimmen"

Gestern habe ich mir den Livestream, Anhörung der grünen Fraktion im Europaparlament von Ursula von der Leyen angesehen. Frau von der Leyen gab auf keine einzige Frage eine konkrete Antwort. Es war ein Herumgeeiere ohne Gleichen. Einige male gab sie keine Antwort. So musste Sven Giegold, MdEP, nachfragen mit dem Hinweis: Sie geben auf meine Fragen keine konkrete Antwort, deshalb nochmals meine konkreten Fragen mit der Bitte um eine konkrete Antwort. Und wieder nichts. Nach der Anhörung war mir...

  • Bedburg-Hau
  • 11.07.19
  • 1
Politik
"Es ist mehr als verständlich, dass das Personalmanagement nach dieser rücksichtslosen Werbeaktion den Kontakt zur Bundeswehr abgebrochen hat. ", erklärt Tobias Pflüger (LINKE).

"Job Fort?"
Jobverlust bei VW & Ford: Bundeswehrwerbekampagnen sind höhnisch

Die Bundesregierung duckt sich weg und weigert sich, auf die massive Kritik von Belegschaft, Unternehmen, Medien und Politik an den misslungenen und geschmacklosen Werbekampagnen bei Ford Köln und Volkswagen Wolfsburg auch nur einzugehen. Wir bleiben bei unserer Kritik: Wenn Beschäftigte ihre Arbeitsplätze verlieren, dann ist es nicht Aufgabe von staatlichen Stellen wie der Bundeswehr, sich mit vermeintlich witzigen Sprüchen wie ‚Job Fort? Mach, was wirklich zählt.‘ darüber lustig zu machen....

  • Dortmund
  • 03.06.19
Politik

Wilhelm Neurohr: „Schweigt die Friedensbewegung zur privaten „Münchener Sicherheitskonferenz?“

Zur Berichterstattung über die Münchener Sicherheitskonferenz: „Schweigt die Friedensbewegung zur privaten „Münchener Sicherheitskonferenz?“ Die Berichte über die so genannte „Münchener Sicherheitskonferenz“ (früher hieß sie ehrlicherweise „Wehrkundetagung“ der Militärexperten und Rüstungslobby) und zuvor über den „Weltwirtschaftsgipfel von Davos“ offenbaren uns eine äußerst bedenkliche Tendenz, die alle Demokraten eigentlich wachrütteln sollte: Nicht mehr die dafür eigentlich zuständigen und...

  • Recklinghausen
  • 19.02.18
  • 1
Politik

Wilhelm Neurohr: „Geschäftsführende Bundesminister überschreiten ihre Kompetenzen“

Zur aktuellen Berichterstattung über spektakuläre Regierungsaktivitäten: Geschäftsführende Bundesminister überschreiten ihre Kompetenzen“ Sprachlos nehmen wir als Bürger aktuell die überraschenden Alleingänge und „aktionistischen Schnellschüsse“ einiger Bundesminister aus der momentanen „Übergangsregierung“ zur Kenntnis: Obwohl sie nur noch „geschäftsführend“ amtieren bis zur Bildung einer neuen Koalitionsregierung mit parlamentarischer Mehrheit, haben sie sich offenbar selber dazu ermächtigt,...

  • Recklinghausen
  • 16.02.18
  • 1
Politik
Bekowerdo bringt es auf den Punkt

Ursula von der Leyen entdeckt beim EU-Talk mit Anne Will die "Erklärungsfaulheit"

Als Gast in der Talkshow mit Anne Will war u. a. die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen geladen, die ihre Sicht auf Europa darlegen sollte, vor allem auch im Hinblick auf die Präsidenten-Wahl in Österreich und auf das Verfassungsreferendum in Italien. Von der Leyen zeigte sich letztlich "erleichtert" über das Wahlergebnis in Österreich. Aber kann man wirklich darüber erleichtert sein, dass 48 Prozent der Österreicher rechts gewählt haben? Die Verteidigungsministerin interpretiert das...

  • Dortmund-City
  • 05.12.16
Politik

Deutschland - Zahl minderjähriger Soldaten erreicht Höchststand

Während die deutschen Medien die Einsätze von Kindersoldaten auf anderen Kontinenten als Missbrauch rügen und die Rekrutierung von Kg verantwortungsvoämpfern in Deutschland verfassungsrechtlich verfolgt wird, umwirbt das Verteidigungsministerium von Ursula von der Leyer deutsche Kinder für die Bundeswehr. Frau von der Leyen hat nachweislich keinerlei militärische Ausbildung genossen. Nachfragen dazu beim Deutschen Bundestag, dem Bundeskanzleramt und dem Wehrbeauftragter des Deutschen...

  • Iserlohn
  • 20.11.16
Politik

Duisburger Hartz IV Spatzen

Im kommenden Jahr sind Wahlen. Nachdem Ursula von der Leyen (CDU) als Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Bundesministerin für Arbeit und Soziales erheblich an der Vernichtung der Zukunftschancen unserer Kinder und Familien mitgewirkt hat, umwirbt sie die Hoffnungslosen heute als Verteidigungsministerin mit Kriegseinsätzen im Ausland. Mit Andrea Nahles (SPD) treibt die Verfolgungs-Betreuung der Arbeitsmarktpolitik mit den Rechtsverschärfungen ganz neue Blüten. Die...

  • Iserlohn
  • 22.10.16
  • 2
Politik
9 Bilder

Ursula von der Leyen besuchte den Paulsberg und versprach 80 Millionen für die Standorte Uedem und Kalkar

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen besuchte am Donnerstag das Zentrum für Luftoperationen auf dem Paulsberg in Uedem. Im Nationalen Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum arbeiten Luftwaffe, Bundespolizei und Flugsicherung auf engstem Raum zusammen, um Gefahrenlagen in der Luft zu bewerten. Aufgrund dieser "großen Expertise" (O-Ton Ursula von der Leyen) würden Entscheidungen zur Abwehr von Bedrohungslagenk, bis hin zum Abschuss eines Flugzeugs, gefällt. Die Ministerin...

  • Uedem
  • 11.08.16
  • 7
Politik
Der Arbeitskreis des Darmstädter Signal ist das einzige kritische Sprachrohr von ehemaligen und aktiven Offizieren und Unteroffizieren sowie Soldatinnen und Soldaten und zivilen Angehörigen der Bundeswehr.

Darmstädter Signal: Soldaten sind keine Polizisten!

Der Arbeitskreis Darmstädter Signal, ein Zusammenschluss aktiver und ehemaliger Bundeswehrangehöriger, fordert den Stopp der von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen massiv vorangetriebenen Pläne für den Einsatz der Bundeswehr im Innern. Die Bundesregierung muss sich an die strengen Grenzen des Grundgesetzes und des Bundesverfassungsgerichts zum Einsatz der Bundeswehr im Innern halten. Die aus wohlerwogenen historischen Gründen eingeführte Trennung von Innerer und Äußerer...

  • Dortmund-Ost
  • 07.08.16
Politik

Kinder an die Waffen, na BRAVO

Eigentlich wollte ich einen Artikel darüber schreiben, wie die Jugendzeitschrift BRAVO bereits die 16-jährigen -mit einem Abenteuer Camp auf Sardinien- zum Dienst an der Waffe zu animieren versucht. Ich hatte mich schon ganz wundervoll in meine Aufregung hinein gesteigert und mir ein paar fiese, kleine Sätze überlegt. Aber nachdem ich vorhin das Heute-Journal gesehen habe, (speziell den Teil über die Isis) bin ich mir nun nicht mehr so sicher, ob Deutschland seine Kinder nicht doch mal langsam...

  • Wesel
  • 11.08.14
  • 42
  • 1
Überregionales
Das Ehepaar Heide und Andreas Hänseroth vor dem Stabsgebäude des Zentrum Luftoperationen in Kalkar, wo sie beide seit knapp einem Jahr ihren Dienst leisten.
2 Bilder

Zwischen Kaserne und Kindergarten

Es war die erste „Duftmarke“ von Dr. Ursula von der Leyen in ihrem Amt als Bundesverteidigungsministerin: Kindertagesstätten in Kasernen, Teilzeitmodelle für Soldaten, verlässliche Karriereplanung und weniger dienstlich bedingte Umzüge. Mit einem Wort gesagt: Die Bundeswehr soll nach dem Willen ihrer Ministerin familienfreundlicher werden. Der Jahresbericht des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages widmet dem Thema „Vereinbarkeit von Familie und Dienst“ ein ganzes Kapitel über sechs...

  • Kalkar
  • 16.03.14
Politik
Michaela Noll ist seit zwölf Jahren Mitglied des Bundestags.

Im Gespräch mit Michaela Noll

Mit reichlich motivierendem Rückenwind ist Michaela Noll in die 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages gestartet. Die CDU-Politikerin gewann den hiesigen Wahlkreis haushoch vor SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, sie wurde mit 98 Prozent erneut zur parlamentarischen Geschäftsführerin der christdemokratischen Bundestagsfraktion gewählt und Ministerin Ursula von der Leyen hat sie in den Verteidigungsausschuss geholt. In unserem Interview lesen Sie, was Michaela Noll sich für die...

  • Monheim am Rhein
  • 07.02.14
Politik
Ursula von der Leyen kommt zum Wahlkampf nach Rees.

Wahlkampf: Von der Leyen kommt nach Rees

Der CDU-Kreisverband Kleve empfängt am Freitag, den 30. August 2013, die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Dr. Ursula von der Leyen MdB, zu einer Wahlkundgebung in Rees. Beginn der für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger offenen Veranstaltung ist um 17 Uhr im Bürgerhaus Rees am Marktplatz. Von der Leyen unterstützt mit ihrem Einsatz den CDU-Bundestagsabgeordneten für den Kreis Kleve, Kanzleramtsminister Ronald Pofalla MdB, bei seiner erneuten Kandidatur bei den Wahlen im...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.08.13
  • 7
Politik
Appellieren an die Solidarität der Gelsenkirchener Bürger: (v.l.) Pfarrer Dieter Heisig und seine Mitstreiter Klaus Brandt, Paul Baumann und Peter Rose.

Gelsenkirchener Appell für ein besseres Selbstwertgefühl

„Wer über einen längeren Zeitraum arbeitslos ist, gerät in eine Situation, in der er regelrecht entmündigt ist“, sagt Paul Baumann, Initiator des Kultur-Projekts „Steinbruch Demokratie“, das den Gelsenkirchener Appell unterstützt. Flapsige Antwort von Ursula von der Leyen Hinter dem Gelsenkirchener Appell, der im vergangenen Jahr ins Leben gerufen wurde, steckt die Idee, einen sozialen Arbeitsmarkt zu schaffen, um Menschen nach langer Arbeitslosigkeit neue Chancen zu geben. Um dieses Vorhaben...

  • Gelsenkirchen
  • 09.08.13
Politik

Das Bildungspaket und das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 09.02.2010

Als das Bundesverfassungsgericht im Jahr 2009 endlich die (erste) Überprüfung der Regelsätze für Erwachsene und Kinder zur Entscheidung annahm, reagierte die Politik übereifrig mit der Einführung eines Schulgeldes in Höhe von 100,00 €. Die Bundesregierung hatte zuvor für allein stehende Erwachsene einen monatlichen Bedarf für Bildung in Höhe von 1,39 € ermittelt. Kinder erhielten je nach Alter nur einen Bruchteil davon zuerkannt. Davon sollten sowohl die schulischen Bedarfe, aber auch die...

  • Iserlohn
  • 02.05.13
Ratgeber
Chronische Überlastung, hoher Zeitdruck und geringe Autonomie - so werden Pflegeberufe zumeist wahrgenommen. Nicht zuletzt deshalb nimmt der Fachkräftemangel dramatisch zu.     Grafik: DBfK

Pflegeberufe: Fachkräftemangel auch in Borbeck spürbar

Der Beruf des Altenpflegers ist „nicht für jeden etwas“, weiß Torsten Withake, Chef der Agentur für Arbeit Essen. Schichtarbeit, Überstunden, psychische und physische Belastungen schrecken Bewerber ab - und das bei steigenden Zahlen bei den Pflegebedürftigen. Aber: „Es ist ein sicherer, krisenfester Beruf, etwas für die Zukunft“, wirbt die Arbeits-agentur nun mit einer neuen Initiative. Die Bundesagentur für Arbeit in NRW und das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des...

  • Essen-Borbeck
  • 15.03.13
Kultur
Eine mutige Politikerin: Ursula von der Leyen beantwortet meine "5 Fragen"!
2 Bilder

"5 Fragen- 5 Antworten"- der Promifragebogen! Teil 16: Bundesministerin Ursula von der Leyen

Endlich mal eine Politikerin, die sich traut. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales beantwortet heute meinen Fragebogen. Keine Selbstverständlichkeit! Ursula von der Leyen wurde 1958 in Ixelles bei Brüssel geboren. Das "politische Tun" wurde ihr mit in die Wiege gelegt, denn ihr Vater ist der ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen, Ernst Albrecht. Ursula von der Leyen studierte Volkswirtschaft und Medizin. 1987 schloss sie ihr Studium mit der Approbation als...

  • Rheinberg
  • 05.06.12
  • 6
Politik
3 Bilder

Ministerin zeigt sich sehr aufgeschlossen

Bundesarbeitsministerin Dr. Ursula von der Leyen ließ sich am Montag bei der Velberter Firma CES erklären, wie Schlösser hergestellt werden. Der hohe Gast aus Berlin wurde an der Friedrichstraße durch CES-Geschäftsführer Richard Rackel und den CDU-Landtagsabgeordneten Marc Ratajczak begrüßt, der den Besuch vermittelt hatte, weil er seiner Parteifreundin ein innovatives Unternehmen aus seinem Wahlkreis vorstellen wollte. Bevor es in die Produktion ging, plauderte Richard Rackel aus der Historie...

  • Heiligenhaus
  • 08.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.