Vögel im Winter

Beiträge zum Thema Vögel im Winter

Natur + Garten

BUND Oberhausen
Vögel füttern im Winter – einige Praxistipps

Mit dem Wintereinbruch, eiskalten Temperaturen und geschlossener Schneedecke, haben viele Vögel keinen oder erschwerten Zugang zu ihren natürlichen Nahrungsquellen. Dann können wir ihnen dabei helfen die Zeit der Nahrungsknappheit zu überstehen, indem wir z.B. im Garten Futterstellen einrichten und geeignetes Futter anbieten. Auf keinen Fall sollten gesalzene oder gewürzte Essensreste verfüttert werden, sie können für Vögel tödlich sein. Ein Futterplatz sollte katzensicher sein und sauber...

  • Oberhausen
  • 10.02.21
  • 2
Natur + Garten
Der Nabu hofft, viele Vögel, die im Winter in der Region bleiben, Interessierten zu zeigen.

Hildener Nabu-Gruppe lädt ein
Wasservögel beobachten

Die neu gebildete Ortsgruppe Hilden des Naturschutzbundes (NaBu) bietet Interessierten einen Spaziergang am Elbsee an, bei dem Wasservögel beobachtet und bestimmt werden können. In der Winterzeit kommen viele Wasservögel von kleineren Seen in Nähe, wenn diese zugefroren sind, zum Elbsee, der sehr selten von einer dichten Eisdecke bedeckt ist. Ob das in diesem Jahr wieder klappen wird, ist wegen des milden Wetters nicht sicher. Mehrere Stunden unterwegsInteressierte treffen sich am Sonntag, 2....

  • Hilden
  • 24.01.20
Natur + Garten
Blau- und Kohlmeise (v.r.)
5 Bilder

Das Füttern von Vögeln im Winter ist bei vielen Tierfreunden beliebt - gut so!

Olfen - Das Füttern von Vögeln im Winter hat in Deutschland eine lange Tradition. Es ist bei vielen Tierfreunden beliebt, denn an den Futterstellen lassen sich die heimischen Wildvögel aus nächster Nähe beobachten. Das Füttern vermittelt Naturerlebnis pur, wenn man hinter der Wohnzimmerscheibe das bunte Treiben an den aufgehängten Futtergittern, Vogelhäuschen oder Knödeln bestaunt, eventuell noch mit Fernglas oder Fotoapparat „bewaffnet“. Besonders für Kinder und Jugendliche bietet es eine...

  • Olfen
  • 20.11.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten
In frostiger Umgebung
10 Bilder

Vögel in Schnee und Eis

Der Winter hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, aber auch seinen ganz eigenen Reiz – man muss nur empfänglich dafür sein. Für mich persönlich stellen Vögel in Schnee und Eis faszinierende Motive dar. Wahrscheinlich deshalb, weil häufig ein Hauch von Melancholie über winterlichen Szenerien liegt, in denen die Tiere dann ein wenig „verloren“ wirken. Hier einige Beispiele.

  • Arnsberg
  • 28.02.18
  • 6
  • 3
Natur + Garten
9 Bilder

Wintereinbruch im Sauerland

Heute bekamen wir wohl alle ziemlich große Augen - solch weiße Massen haben wir doch schon über ein Jahr lang nicht mehr gesehen! ;-) - Und es schneit immer noch ganz leise vor sich hin! - Das musste ja nun wirklich mal kurz festgehalten werden, wenn auch nur einfach aus dem Fenster heraus. Also seht mal, wie Schnee aussieht - wer weiß, wann Ihr ihn wieder zu sehen bekommt! :-)))) Gefreut habe ich mich aber ganz besonders, daß meine so seltenen Erlenzeisige auch heute wieder ihre Mahlzeiten bei...

  • Arnsberg
  • 15.02.16
  • 40
  • 20
Natur + Garten
Vögel im Winter (Kohlmeise) Foto: Werner Zempelin
6 Bilder

Bei vielen Tierfreunden beliebt: Das Füttern von Vögeln im Winter

Das Füttern von Vögeln im Winter ist bei vielen Tierfreunden beliebt, denn an den Futterstellen lassen sich die heimischen Wildvögel aus nächster Nähe beobachten. Es vermittelt Naturerlebnis pur, wenn man hinter der Wohnzimmerscheibe das bunte Treiben an den aufgehängten Futterknödeln oder Vogelhäuschen bestaunt, eventuell noch mit Fernglas oder Fotoapparat „bewaffnet“. Besonders für Kinder und Jugendliche bietet es eine schöne Gelegenheit zu eigenen Beobachtungen an der Natur. Und obwohl um...

  • Olfen
  • 16.01.13
  • 1
Natur + Garten
Hier im Garten finde ich immer Nahrung: abgestorbene Blüten und den Samen...
8 Bilder

Vögel im Wintergarten

Knackig kalt geworden ist es. Die Futterstellen werden um so mehr aufgesucht. Verschiedene Meisenarten, Rotkehlchen, Eichelhäher und Spechte sind zu beobachten. Auch mehrere großeSpatzenfamilien bewohnen die Sträucher. Sicherlich werden dann auch im Frühling wieder alle Nistkästen von den Meisenpärchen für den Nachwuchs "bewohnbar" gemacht.

  • Bochum
  • 13.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.