Alles zum Thema van bebber

Beiträge zum Thema van bebber

Ratgeber
Helmut van Bebber lobt die Zusammenarbeit mit der Stadt Kleve: Die Fassade seines Hauses an der Hezrogstraße konnte innerhalb kürzester Zeit saniert werden.

Zeitzeichen: Fassadensanierung dank Förderprogramm

Kleve. Konkrete Ergebnisse: Die ersten Fassaden, die in der Klever Innenstadt im Rahmen des Fassaden- und Hofflächenprogramms renoviert werden, zeigen sich in neuem Glanz. So konnte beispielsweise die Immobilie von Eigentümer und Geschäftsinhaber Helmut van Bebber an der Herzogstraße 10 durch Zuschüsse im Rahmen des Förderprogramms optisch aufgewertet werden. Das Förderprogramm kann im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt Kleve (IHK) in Anspruch genommen werden....

  • Kleve
  • 13.12.16
Kultur
14 Bilder

Schon viele hundert Kinder und Jugendliche ...

... haben dem "Birtener Krippenspiel" Leben verliehen, und das über dreißig Jahre hinweg! Ob es eine 31. Krippenfeier in der St. Viktor Pfarrkirche zu Birten auch ohne Anbindung an eine Schule "vor Ort" geben wird, hängt davon ab, ob das Leiterinnenteam, dem Katrin Bovet, Karla Cleven, Hildegard van Hüüt und Dorothea Sinsteden angehören, genügend Kinder um sich versammeln können. Vielen herzlichen Dank schon einmal an die Schülerin Johanna Schönberner und die Mutter Tina Terheiden mit...

  • Xanten
  • 07.09.15
  •  5
Politik
4 Bilder

Im Rahmen einer gut besuchten Bürgerversammlung, zu der Herr Bürgermeister Thomas Görtz ...

... in die Gaststätte "Zum Amphitheater" eingeladen hatte, wurde das interdisziplinäre Projekt "Zukunftsdorf" vorgestellt. Frau Prof. Dr. Lud und ihre Kollegin Frau Mosler von der Hochschule Rhein-Waal waren sehr erfreut darüber, dass von den mehr als hundert Gästen etwa zwanzig bereit waren, an einer Bürgerbefragung, die im Oktober stattfinden soll, mitzuarbeiten. Mit dieser Umfrage soll ermittelt werden, welche Wünsche und Bedarfe die Birtener zur Verbesserung der Infrastruktur und...

  • Xanten
  • 03.09.15
  •  6
Überregionales
Die Organisatoren des Spargeltages hoffen auf eine gute Resoanz. Foto: Jörg Terbrüggen

Eltener Spargeltag steht vor der Türe

„Selbst bei dem schlechten Wetter im vergangenen Jahrt waren doch viele Besucher bei den Führungen auf dem Spargelhof“, erinnerte sich Heiner van Bebber. Der lange und kalte Winter war nicht gerade förderlich. Ob in den nächsten Tagen wohl das weiße Golöd geerntet werden kann? Die beiden Eltener Spargelbauern hoffen natürlich darauf und geben sich auch ein Stück weit optimistisch. „Ich hoffe doch, dass wir in den nächsten Tagen den ersten Spargel ernten können“, meinte Winfried Derksen....

  • Emmerich am Rhein
  • 11.04.13