Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Blaulicht

Diebe und Vandalen
Staubsaugerautomat aufgebrochen und geleert

HEMER. In der Nacht zum Dienstag, 27. Juli, wurden an einer Tankstelle an der Hauptstraße mehrere Staubsauger- und Hochdruckreiniger-Automaten aufgebrochen. Die Täter leerten die Münzgeldschächte. An der Grundschule an der Berliner Allee wurde eine Eingangstür beschädigt. Unbekannte zertrümmerten am Dienstagvormittag die Verglasung mit einer Glasflasche.

  • Hemer
  • 29.07.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Diebe und Vandalen in Hemer

Hemer. Am letzten Wochenende, 10. und 11. Juli, knackten unbekannte Diebe einen auf dem Grundschulgelände stehenden städtischen Baucontainer und stahlen daraus diverse Gartengeräte wie Freischneider, Hochdruckreiniger und ähnliches. Am Grohe Forum an der Sonnenblumenallee beschädigten unbekannte Vandalen eine große Glasscheibe und es entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich (Tatzeit: 14. Juli, 0.30 bis 6 Uhr). Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Hemer...

  • Hemer
  • 14.07.21
Ratgeber
Die Beleuchtung in der Iserlohner City sorgte für Weihnachtsstimmung.

Vandalismus in der Iserlohner City
Stadtmarketing zieht die Notbremse: Weihnachtsbäume bleiben dunkel

Es war ein stimmungsvolles Bild, ausgehend vom Alten Rathausplatz in die Unnaer und Wermingser Straße hinein: erstmals funkelten 50 beleuchtete Weihnachtsbäume und sorgten für mehr Licht und Ambiente in schwierigen Zeiten. Dann traf es zunächst die Dekoration in Form von Kugeln und Sternen – ergänzt auf Initiative der Werbegemeinschaft Iserlohn – die von Unbekannten gestohlen oder zerstört wurden, jetzt waren die Lichterketten Ziel von Vandalen. Dirk Matthiessen vom Stadtmarketing dazu: „Die...

  • Iserlohn
  • 15.12.20
Politik

Kommentar: "Die Wurzel des Übels"

Kaum war an dieser Stelle vor kurzem von einem schäbigen „Geburtstagskleid“ - sprich einer unansehentlichen, beschmierten und mit Parolen besprühten Fassade der Hans-Prinzhorn-Realschule ausgerechnet vor den Feiern zum 50-jährigen Bestehen die Rede, reagierten prompt die Schüler und Lehrer. Mit Feuereifer wurde zu Pinsel und Farbe gegriffen (immerhin diese hatte der Schulträger zur Verfügung gestellt) und das „Kleid“ aufgehübscht. Dafür gebürt den Aktivisten absolute Anerkennung - Chapeau. Im...

  • Hemer
  • 25.04.15
Vereine + Ehrenamt

Höhlen-Gruppenfotos können wieder erstellt werden

Letztmals konnten sich Gruppen, die die Dechenhöhle besucht haben, im Jahr 1988 am Ausgang fotografieren lassen. Ältere erinnern sich auch daran, dass dort ein Fotograf gestanden und die Aufnahmen verkauft hat. Dank des Fördervereins und der Mark Sauerland Touristik (MST) als Eigentümerin der Höhle ist gut 25 Jahren nach der letzten Gruppenaufnahme ein Erinnerungsfoto wieder möglich -ohne Fotograf und in Eigenregie. Höhlen-Chef Stefan Niggemann (l.) freut sich über die Aktivitäten, die „der...

  • Iserlohn
  • 26.03.14
Überregionales

Jugendliche Randalierer in Deilinghofen unterwegs

In den Abend- bzw. Nachtstunden von Samstag zu Sonntag kam es in Hemer-Deilinghofen zu einer Serie von Vandalismusdelikten. Wie am Schadensbild und anhand der Spurenlage eindeutig zu erkennen war, traten bisher unbekannte Täter im Verlauf des Balver Weges und der Pastoratstraße beinah auf der gesamten Länge der Straßenzüge an den geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel ab. Bisher wurden 13 Strafanzeigen polizeilich aufgenommen. Die bisher gemeldete Schadenssumme beträgt ca. 3200 EUR. Weitere...

  • Iserlohn
  • 02.04.13
  • 1
Politik
40 Bilder

Sportpark Lamberg: Vandalen am Werk!

Auf der Internetseite „Wassereisenland - Industriekultur in Südwestfalen“ (und an vielen weiteren Stellen im Netz) ist das Tenniscenter Sportpark Lamberg noch unter „Attraktionen“ geführt. Wohl treffender ist da wohl schon der Eintrag in einem Internet-Forum, wo die ehemalige Tennishalle wie folgt beschrieben wird: „Das Gebäude steht seit 1998 leer“. Nur der nachfolgende Zusatz „es ist nicht viel kaputtgemacht worden“ wurde längst von der Realität überholt. Denn am Lamberg waren Vandalen am...

  • Hemer
  • 16.03.13
  • 2
Überregionales
2 Bilder

Seilgarten im Sauerlandpark Hemer zerstört

Pressemeldung der Polizei: In der Nacht von Dienstag, 04.12.2012 auf Mittwoch, 05.12.2012, wurde der Sauerlandpark von Vandalen/dieben heimgesucht. Hier hatten bislang unbekannte Täter den Maschendrahtzaun an der Deilinghofer Straße / Seiteneingang, aufgetrennt. Am direkt dahinterliegenden Seilgarten waren vier Baumstämme, welche den Seilgartengarten halten , abgesägt worden. Zwei Stämme des Klettergerüstes, welche eine Länge von 5 - 6 m haben, waren in einer Höhe von 150 cm abgesägt und...

  • Hemer
  • 18.12.12
  • 1
Überregionales
Mutwillig wurde das Birnenbäumchen aus der Erde gerissen.

Vandalismus an der "Guten Luise"

Einen Fall von stumpfsinnigem Vandalismus bemerkten Spaziergänger am Sonntag auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Apricke. Im Bereich des erst kürzlich durch das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis angelegten Obstbaumgartens war einer der frisch gepflanzten Stämme mutwillig aus der Erde gerissen worden. Klaus Schulte vom Naturschutzzentrum MK identifizierte ihn am Montagmorgen anhand des Pflanzplanes als die Birnenart „Gute Luise“ und bezifferte den Schaden alles in allem auf rund 100 Euro. In...

  • Hemer
  • 14.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.