Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Blaulicht
2 Bilder

Kreispolizeibehörde meldet silvesterbedingte Einsätze im Kreis Wesel 2019
16 Fälle von Randale, zwölf Sachbeschädigungen, acht Körperverletzungs-Delikte

Kreis Wesel: Laut Polizeibericht kam es in der Silvesternacht in der Zeit zwischen 31.12.2019, 18.00 Uhr, und 01.01.2020, 06.00 Uhr, im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 106 Einsätzen mit Silvesterbezug. Der Bericht nennt folgende Details: In 16 Fällen randalierten - überwiegend betrunkene - Personen, wovon eine in Gewahrsam genommen wurde. Es kam zu 12 Sachbeschädigungen. In 8 Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Eine Person wurde leicht verletzt. Sexuelle...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  • 5
Politik

Antrag für den Kultur-Ausschuss Wesel
Versetzung der Informationstafel am Schilldenkmal

Sehr geehrte Bürgermeisterin Westkamp, in einer der letzten Kulturausschusssitzung berichtete die Verwaltung, dass, zum wiederholten Male, die Informationstafel am und über dem Schilldenkmal mutwillig durch Dritte zerstört wurde (Foto anbei). Eine neue Informationstafel ist bereits durch die Verwaltung veranlasst worden. Damit diese dritte, neu bestellte Tafel nicht wieder einer direkten Zerstörung zum Opfer fallen kann, beantrage ich daher, die Tafel insgesamt näher zum Denkmal...

  • Wesel
  • 01.03.19
  • 1
Blaulicht
Dieses Bild machte der geschädigte Ladenbetreiber nach dem Vorfall.
2 Bilder

Wesel - Mann randaliert in der Innnenstadt und erschreckte Ladenbetreiber gewaltig
Apollopassage: Auto in der Tiefgarage demoliert und Schaufensterscheiben eingeschlagen

Ein 26-jähriger Mann aus Wesel hat am Wochenende in einer Einkaufspassage in Wesel randaliert. Im Polizeibericht heißt es: Er schlug am Samstag gegen 11.44 Uhr mit einem Hammer in der Tiefgarage der Apollopassage auf einen dort geparkten Wagen ein. Dieser hatte danach Löcher in der Windschutzscheibe und der Kühlerhaube. Anschließend hat er mit einem Hammer auch mehrere Schaufensterscheiben in Erdgeschoss der Passage beschädigt und lautstark Unverständliches gerufen. Der 26-jährige...

  • Wesel
  • 25.02.19
Blaulicht
3 Bilder

Beschädigung fremden Eigentums in der Weseler Altstadt
Unbekannte beschmieren Schaufensterscheibe und demolieren Kneipen-Windschutz

Ein unbekannter Täter hat am Sonntag um 2.30 Uhr die Fensterscheibe eines Energieunternehmens am Kornmarkt beschmiert. Die Polizei teilt mit: Er sprühte unternehmensfeindliche Sprüche auf die Scheibe. Der Unbekannte hat ein Firmenschild des Energieunternehmens an der Reeser Landstraße ebenfalls mit firmenfeindlichen Parolen besprüht. Nach Zeugenaussagen war der Täter etwa 1,75 Meter groß, er trug eine hellbraune bis beige Jacke, einen dunklen Hoodie und ein dunkles Baseball Cap. Die...

  • Wesel
  • 04.02.19
Blaulicht
Inzwischen ist die Scheibe geklebt.
3 Bilder

Scheibe an der Eingangstür des Heubergbades eingeschlagen
Angestellte hört lauten Knall und sieht Mann mit brauner Jacke auf einem Fahrrad flüchten

Am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr hörte eine 63-jährige Mitarbeiterin des Schwimmbades an der Gantesweilerstraße einen lauten Knall. Daraufhin stellte sie eine Beschädigung an einer Fensterscheibe des Haupteingangs fest. Die Polizei informiert: Die Frau beobachtete eine männliche Person, die vom Abstellplatz der Fahrräder auf dem Parkplatz in Richtung Heubergpark flüchtete. Von dem Unbekannte ist nur bekannt, dass es sich offenbar um einen Erwachsenen handelte und der Mann eine braune...

  • Wesel
  • 31.01.19
Überregionales

Sachbeschädigung: Zwei Männer warfen Plasterstein gegen Fenster von Internetcafé / Zeugen gesucht

 Zeugen beobachteten zwei Unbekannte, die am Mittwoch gegen 23.15 Uhr, die Scheibe eines Internetcafés an der Pergamentstraße mit einem Pflasterstein beschädigten. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Böhlschule. Beschreibung laut Pressebericht: Beide Personen sind etwa 1,80Meter groß, 18 bis- 20 Jahre alt und waren dunkel gekleidet. Einer trug eine Kapuze der Andere hatte blonde Haare. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Wesel, Tel.: 0281 / 1070.

  • Wesel
  • 11.10.18
Überregionales

Auf der Wache in Wesel: 19-Jähriger aus Schwerin spuckt Polizisten an

Am Sonntag gegen 02.10 Uhr randalierte ein alkoholisierter 19-jähriger Mann aus Schwerin am Bahnhof in Wesel und beschädigte einen Zug. Anschließend legte er sich in das Gleisbett, um den Zug an der Abfahrt zu hindern. Nachdem Polizeibeamte den Mann in Gewahrsam genommen hatten, versuchte er vor dem Gebäude der Polizeiwache die Flucht anzutreten, was ihm nicht gelang. Hiernach trat der 19-Jährige nach einem Polizisten, spuckte zweimal in seine Richtung und beleidigte ihn. Den 19-Jährigen...

  • Wesel
  • 30.04.18
Überregionales

Nicht mehr alle Tassen im Schrank: Unbekannter beschädigt Auto mit Keramik-Wurf

 Die Polizei in Wesel sucht einen Unbekannten, der im wahrsten Sinne des Wortes, nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Der Täter beschädigte gestern laut Polizeibericht gegen 12.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Rastenburger Straße ein abgestelltes Auto mit einer Tasse. Dabei warf er vermutlich eine Keramiktasse auf die Windschutzscheibe eines blauen Mitsubishi Space Star, dabei flogen Splitter auch auf ein daneben abgestellten grauen Honda Jazz eines 62-jährigen Weselers, wodurch...

  • Wesel
  • 25.04.18
Kultur

Straßenlaternen feiern Geburtstag

Vor 350 Jahren - genauer im September 1667 wurden in Paris die ersten Straßenlaternen aufgestellt. Zuvor blieben die Pariser Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finster. So mancher Unhold konnte sein Unwesen treiben. Das veranlaßte den Dichter Nicolas Boileau 1660 zu schreiben: „Der verhängnisvollste und einsamste Wald ist ein sicherer Hafen im Vergleich zu Paris.“ Mittlerweile werden alle großen und kleinen Städte und Gemeinden nachts durch Straßenlaternen erleuchtet. Sie bringen...

  • Wesel
  • 09.09.17
Überregionales

Vandalen beschädigen Autos zwischen Auedamm und Weseler City zum Teil erheblich

In der Zeit zwischen Freitag, 17 Uhr, und Sonntag,19.50 Uhr, beschädigten unbekannte Täter im Stadtgebiet mehrere Pkw. Die Polizei listet auf: An einem Wagen, der an der Straße Auedamm parkte, zerkratzten die Unbekannten rundherum den Lack. An der Clarenbachstraße warfen die Täter ein Verkehrsschild auf die Ladefläche eines Pkw und beschädigten diese. An der Sandstraße zerkratzten die Unbekannten zwei Autos im Bereich der Fahrzeugtüren. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in...

  • Wesel
  • 31.07.17
Natur + Garten
3 Bilder

Schwarzes Wasser!! Was ist da passiert ????

Hallo habe gestern im Wald am Schwarzen Wasser in Flüren einige Bäume gesehen , (siehe Fotos ) die so beschädigt waren . Mich würde Interessieren was das zu bedeuten hat . Kann mir jemand dabei helfen ????

  • Wesel
  • 31.12.16
  • 2
Politik
Ludger Hovest

Vandalismus trifft auf schlampige Bauausführung

Sehr geehrte Frau Westkamp, wir bitten um weitere Veranlassung und Weiterleitung an die DB AG. Die Zerstörungswut am Bahnhof nimmt wieder zu. Wir bitten um umgehende Veranlassung der Reparaturen, da teilweise eine Gefahrenquelle für die Reisenden besteht. Die Hinweissäule vor dem Bahnhof ist derartig locker, dass sie schon schief steht und beim nächsten Sturm möglicherweise umfällt. Augenscheinlich ist sie nicht richtig verankert. Wenn sie umfällt, wird es Personenschäden...

  • Wesel
  • 05.12.16
  • 1
Kultur
2 Bilder

Polizei meldet Halloween-"Späße": Eierwürfe, Farbschmierereien, brennende Mülltonnen

In der Zeit zwischen dem 31. Oktober, 20 Uhr, und dem 1. November, 6 Uhr, kam es zu insgesamt 40 Einsätzen mit "Halloween"- Bezug. Dabei lagen die Einsatzorte laut Angeben der Kreispolizeibehörde über das gesamte Kreisgebiet Wesel verteilt. Die Einsatzanlässe waren Randalierer (überwiegend "Eierwerfer"), Sachbeschädigungen, Ruhestörungen und vereinzelt Körperverletzungen. In Wesel wurde ein Briefkasten durch "Böller" gesprengt. In Moers und Neukirchen- Vluyn folgten auf "Eierwürfe" in...

  • Wesel
  • 01.11.16
  • 5
Überregionales

Jorissenstege und Drevenacker Straße: Vandalen zerkratzten sechs Pkw / Polizei sucht Zeugen

Ein Schreck in den Morgenstunden dürfte mehrere PKW-Fahrer gestern getroffen haben. Unbekannte hatten in der Zeit zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 10 Uhr, entlang der Drevenacker Straße sechs PKW zerkratzt. Die Weseler Polizei schildert in ihrer Pressemeldung Überwiegend beschädigten die Täter die Fahrertüren sowie die Motorhauben. Ein weiteres Auto traf es ebenfalls. Es parkte an der Straße Jorissenstege. Die Polizei in Wesel bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter...

  • Wesel
  • 11.11.15
Kultur
2 Bilder

Stahl-Bücherschrank am Leyensplatz nach Reparatur wieder funktionstüchtig

Frohe Kunde für Leseratten in der City: Vor einigen Tagen ist der stabile, aus Stahl bestehende Bücherschrank auf dem Leyensplatz/Ecke Goldstraße ein Stück von seinem Betonsockel gedrückt worden. Der Seniorenbeirat der Stadt Wesel hat den Sachschaden entdeckt und bei der Polizei zur Anzeige gegen Unbekannt gebracht. RWE Deutschland hatte der Stadt Wesel 2013 den Bücherschrank gesponsert und kurzentschlossen die Instandsetzungskosten übernommen. "Nur der Aufmerksamkeit und dem ehrenamtlichen...

  • Wesel
  • 29.01.15
  • 1
Überregionales

Immer feste druff! - oder: Saftige Strafen für stumpfsinnigen Vandalismus

Jungs und Mädels, ich mach Euch mal ‘ne Ansage: Sollte ich jemals eine/n von Euch in flagranti (das heißt: auf frischer Tat) ertappen, dann setzt es was! Ich versprech‘s Euch, hier und jetzt! Der Grund für meinen Ärger ist diese Polizeimeldung: „Am 29. Juni gegen 2.20 Uhr befuhr ein Taxifahrer die Haldener Straße in Richtung Bahnhofstraße. in Mehrhoog. Ihm fielen drei offensichtlich angetrunkene Jugendliche auf, die in die gleiche Richtung liefen. Als der Zeuge später in...

  • Wesel
  • 16.07.13
  • 12
Vereine + Ehrenamt
Hans Matus

Vandalismus: Bürgerforum "Pro Flüren" knickt ein und kündigt die Vereins-Auflösung an

Hätte es das Bürgerforum „Pro Flüren“ nicht gegeben, der Ortsteil wäre um Einiges ärmer, so viel steht fest. Doch jetzt neigt sich das ehrenamtliche Engagement des Vereins offensichtlich seinem Ende zu. Fortgesetzter Vandalismus und mangelnde Akzeptanz in der örtlichen Bevölkerung werden als Gründe genannt. Bürgerforums-Chef Hans Matus listet in einem Brief an die lokalen Medien die ehrenamtlich erbrachten Leistungen der Initiative auf, die sich 1995 gegründet hatte. Unter der Leitlinie...

  • Wesel
  • 20.06.13
  • 5
Überregionales
2 Bilder

Bislich - blinde Zerstörungswut

Unbekannte Idioten zerstörten an der Einmündung 'Auf dem Mars' in Bislich die komplette Verglasung der Bushaltestelle. Besonders ärgerlich, da vor einigen Wochen die Scheiben bereits wegen Verwüstung (dieselben Deppen?) erneuert werden mußte. Schade, Schwachmaten gibt´s wohl überall.

  • Wesel
  • 31.03.13
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

ASG beklagt Vandalismus am Stadtgrün

Heinz-Georg Oberender, Leiter der Abteilung „Grün“ bei der staädtischen Entsorgung, drückt’s nüchtern aus: „Zunehmend müssen wir seitens des ASG das Bäume durch Vandalismus in Mittleidenschaft gezogen werden. Am Beispiel einer großen Kirsche am Spielplatz an der Kirchturm-Straße sogar mit erheblicher Gefährdung von Kindern und Schülern die diese Abkürzung benutzen.“ „Es ist nicht nur der materielle Schaden der entsteht, es entstehen auch zunehmend Lücken im Stadtbild die sich nicht mal...

  • Wesel
  • 22.07.11
Überregionales
10 Bilder

Was für 'ne blöde Sauerei, Maddy!

Klaus Kracht ist sauer. Und zwar über den Vandalismus, den der kleine Spielplatz zwischen der Rastenburgerstraße und der Nordstraße am Rande der Feldmark erleiden muss. Erbost rief er in der Redaktion des Weselers an und regte eine Berichterstattung über diesen Frevel an. Als ich drei Stunden später die Situation unter die Lupe nahm, fand ich Krachts Angaben bestätigt. Überall auf dem Spielpatz liegt Müll herum, meistens Essensverpackungen oder leere Flaschen. Mit neongelber Farbe hat ein...

  • Wesel
  • 21.07.10
  • 8
Überregionales
2 Bilder

Achtung: Gefahrenquelle an beschädigter Telefonsäule

Eine untragbare Situation, um die sich offensichtlich niemand kümmert. Jedenfalls niemand von den Verantwortlichen. Unser Leser Ludger Serrer brachte uns drauf: Seit mehr als sechs Wochen ist die Glasscheibe an der Telefonsäule Grünstraße/Ecke Hamminkelner Landstraße in der Feldmark bereits beschädigt. Eine miese Tat von dummen Vandalen. Serrer wollte sofort die Telekom informieren, scheiterte aber an den Weitervermittlungschleifen des Unternehmens. Vor rund 14 Tagen hatte er dann Glück und...

  • Wesel
  • 12.05.10
  • 2
Ratgeber

Drückjagd zur Reduzierung des Schwarzwildes

(Artikel verfasst von der Kreisjägerschaft, Ansprechpartner: Hermann Gottschalk, Telefon: 0281/21537 ) Das Schwarzwild hat sich in den letzen Jahren im rechtsrheinischen Kreisgebiet erheblich vermehrt. Waren vor 10 Jahren noch Jagdstrecken von jährlich ca. 350 Stück Schwarzwild im Kreis Wesel die Regel, wurden vor einem Jahr bereits 1054 Wildschweine erlegt. Durch diesen zum Teil dramatischen Zuwachs der Schwarzwildbestände drohten schwerwiegende Schäden an landwirtschaftlich genutzten...

  • Wesel
  • 26.03.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.