Verabschiedung

Beiträge zum Thema Verabschiedung

Kultur
Bürgermeister Hubert Wegener und Fachbereichsleiter Alois Langesberg dankten Silvia Neuhaus für ihren langjährigen Einsatz in Ense bei der VHS. Foto: privat

Ense: Silvia Neuhaus war 40 Jahre bei der VHS tätig
Mit Dank verabschiedet

Den Dank der Gemeinde Ense übermittelten jetzt Bürgermeister Hubert Wegener und Fachbereichsleiter Alois Langesberg an Silvia Neuhaus für ihren langjährigen Einsatz in Ense im Rahmen der VHS. Zum Abschied überreichte Wegener ihr einen Strauß Blumen sowie ein Präsent. Seit 40 Jahren war Silvia Neuhaus aus Ense-Höingen bei der VHS Werl – Wickede – Ense als nebenberufliche Dozentin für die Bereiche PC und Informationsverarbeitung tätig. Vor zehn Jahren hat sie zusätzlich die Aufgabe übernommen,...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 20.09.20
Wirtschaft
Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts: Heinz Brosthaus, Ingo Hinzmann und Martin Wissing.

Mr. Fliege der Vereinten Volksbank
Heinz Brosthaus geht in den Ruhestand

Der Mann mit der Fliege geht nach Haus: Heinz Brosthaus, Betriebsratsvorsitzender der Vereinten Volksbank, hatte am Freitag, 28. August, seinen letzten Arbeitstag. Der 61-jährige Dorstener geht nach mehr als 45 Jahren im Dienst der Mitglieder und Kunden des Genossenschaftsinstituts in die passive Phase der Alterszeit. Die Vorstandsmitglieder Ingo Hinzmann und Martin Wissing dankten Brosthaus auch im Namen ihres Vorstandskollegen Johannes Becker für seinen großen Einsatz und für sein großes...

  • Dorsten
  • 31.08.20
Vereine + Ehrenamt
Gudrun Engelen, Marlene und Hubert Holtrichter-Rößmann, Pfarrer Martin Peters, Johannes Schleking, Hans-Peter Jungblut und Gerd Klinge. Gisbert Droste ist nicht mit auf dem Foto.

St. Matthäus Wulfen
Gemeinde verabschiedet verdiente Mitarbeiter

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden am Donnerstagvormittag einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde St. Matthäus verabschiedet. Pfarrer Martin Peters fand die passenden Worte und bedankte sich für ihre langjährige Arbeit in verschiedenen Funktionen für die Kirchengemeinde. Zum 31. August treten diese dann in den verdienten Ruhestand. Dies sind: Marlene und Hubert Holtrichter-Rößmann, Johannes Schleking, Gerd Klinge, Gudrun Engelen, Hans-Peter Jungblut und Gisbert...

  • Dorsten
  • 27.08.20
Politik

Verabschiedung - Ich bin dann mal weg
Hamminkelner Hausmeisterin geht in den Ruhestand

Hamminkeln: Frau Wiltrud Grefer-Kramer geht nach 24 Jahren als Hausmeisterin, aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand. Schon seit 1994 machte Frau Grefer-Kramer die Vertretung für den damaligen Hausmeister (Adolf Termath), an der Hauptschule Hamminkeln. Die Festeinstellung erfolgte dann 1996, für die Hauptschule der Stadt Hamminkeln, die später in die Realschule überging. Zuletzt war Frau Grefer-Kramer für die Gesamtschule verantwortlich. Ihr hat die Arbeit in all den...

  • Hamminkeln
  • 15.08.20
  • 1
Kultur
Ende Juli wurde Conny von Blanckenburg-Braun nach 14 Jahren als pädagogische Fachkraft in der Pestalozzischule Dorsten in den Ruhestand verabschiedet.

Conny von Blanckenburg-Braun verabschiedet
Offene Ganztagsschule bleibt eine Herzenssache

Einmal kommt der Tag und dann ist es soweit. Aber für sie ist der Ruhestand keine Sackgasse. Vielmehr dankbarer Rückblick und Neubesinnung.Vor einigen Tagen, Ende Juli, wurde Conny von Blanckenburg-Braun nach 14 Jahren als pädagogische Fachkraft in der Pestalozzischule Dorsten altersgemäß in den Ruhestand verabschiedet. Eine Pädagogin mit Leib und Seele. Bis zum letzten Arbeitstag war sie in der Ferienbetreuung der Offenen Ganztagsschule der AWO mit einigen Kindern im Gartenprojekt auf dem...

  • Dorsten
  • 04.08.20
Vereine + Ehrenamt
Andreas Gora beendet nach 40 Jahren seine Tätigkeit für die AWO.

Abschied nach 21 Jahren als AWO-Geschäftsführer in Dortmund
Das Ende einer Ära: Andreas Gora geht in den Ruhestand

Die Redewendung ist stark strapaziert, aber in diesem Fall trifft sie zu: Bei der AWO in Dortmund endet eine Ära - Andreas Gora geht nach vier Jahrzehnten Arbeit für die AWO und nach 21 Jahren als Geschäftsführer in den Ruhestand. Dabei hatten er und sein früherer Chef nicht geglaubt, dass er mehr als ein halbes Jahr in Dortmund überstehen würde… „1999 fing das an. Mach‘ das auf keinen Fall. Maximal nach einem halben Jahr bist du weg. Du hältst es nicht aus oder wirst rausgeschmissen, sagte...

  • Dortmund-City
  • 06.07.20
Vereine + Ehrenamt
Der Rettungsdienst bedankte sich bei Hans Lemke für sein Engagement.

Leiter des Dortmunder Rettungsdienstes im Ruhestand
Abschied für Dr. Lemke

Mit einer kleinen Rundreise über drei verschiedene Feuer- und Rettungswachen verabschiedete der Dortmunder Rettungsdienst seinen ärztlichen Leiter Dr. Hans Lemke. Nach fast 21 Jahren ging er in den wohlverdienten Ruhestand. Eigentlich wollte er sich von vielen seiner Weggefährten mit einer großen Feier persönlich am Ausbildungszentrum der Feuerwehr verabschieden, der Umstand der Corona-Pandemie ließ dies aber nicht zu. Für die einen ist es Beruf, aber Herzblut, Leidenschaft und für eine...

  • Dortmund-City
  • 06.07.20
Kultur
Erika Busch-Ostermann (Mitte) war die dienstälteste Lehrerin am Gymnasium Bergkamen.

Gymnasium Bergkamen: Erika Busch-Ostermann wird pensioniert
Wahnsinn: Ein halbes Leben im Schuldienst

Nach 44 ½ Jahren sagte die dienstälteste Kollegin am Städtischen Gymnasium: „Servus“. Erika Busch-Ostermann gehört seit dem 1. Februar 1976 als Lehrerin Schule. Viele Jahrzehnte war sie ausschließlich in der Sportfachschaft tätig, von 1997-2012 für Kunst und seit 2007 zudem für Philosophie zuständig. Die Entscheidung, beruflich den Weg in die Schule zu nehmen, fiel schon in jungen Jahren: „Ich war immer sportbegeistert und wollte mit Menschen arbeiten. Schule hat mir als Schülerin meistens...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.06.20
Ratgeber
Oberbürgermeister Thomas Kufen verabschiedete Fachbereichsleiterin Regine Möllenbeck in den Ruhestand.

Regine Möllenbeck in den Ruhestand verabschiedet
Abschied nach 36 Jahren

Zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn war Frohnhausen ihr Revier: Regine Möllenbeck. Nun wurde sie von Oberbürgermeister Thomas Kufen in den Ruhestand verabschiedet. Die - älteren - Frohnhauser kennen Regine Möllenbeck noch als Kursleiterin der Volkshochschule. Gemeinsam mit ihrem Kurs hat sie die Geschichte des Stadtteils erkundet, einen Kalender mit historischen Aufnahmen herausgebracht. Doch das ist viele Jahre her. Und es sollte eine Karriere bei der Stadt Essen folgen. Regine Möllenbeck...

  • Essen-West
  • 13.05.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Nach 17 Jahren ist Schluss

Die Mitarbeiter des Offenen Ganztages (OGS) der Geschwister Devries Grundschule verabschiedeten ihr Teammitglied Elvira Kammann in den Ruhestand. Nach 17 Jahren scheidet diese nun aus der OGS aus. In einer kleinen Feierstunde nahmen sowohl die Betreuungskinder als auch der Schulleiter und die Mitarbeiter der OGS von ihrer Kollegin Abschied. Caritas OGS-Fachdienstleiter Detmar Pommering bedankte sich bei der langjährigen Mitarbeiterin für ihren Einsatz und ihren stets freundlichen und...

  • Uedem
  • 18.12.19
LK-Gemeinschaft
Gudrun Giesick (links) sichtlich gerührt bei der Verabschiedung durch Bürgermeisterin Imke Heymann.

Am 5. November war ihr letzter Arbeitstag - Gudrun Giesick in den Ruhestand verabschiedet
Nach 4.000 Gerichtsverfahren ist Schluss

Am 5. November war ihr letzter Arbeitstag: Gudrun Giesick in den Ruhestand verabschiedet Ennepetal. Nach fast 40 Jahren bei der Stadt hat Gudrun Giesick fertig: Am vergangenen Donnerstag hatte sie ihren letzten Arbeitstag. Sie begann im August 1980 bei der städtischen Jugendpflege und organisierte Ferienspaßaktionen, Freizeiten und kümmerte sich um die städtischen Jugendheime. Als man sie nach zehn Jahren fragte, ob sie nicht die vakante Stelle als Jugendgerichtshelferin übernehmen möchte,...

  • Ennepetal
  • 06.12.19
Politik
Ludger Muck, Angela Berkel, Josef Löbbing und Dirk Meussen.

Verabschiedung im Rathaus
Langjährige Fachbereichsleiter verabschiedet

Wohltuende Worte des Abschieds fand am Dienstagabend Schul- und Sportdezernent Dirk Meussen im Schul-, Sport- und Kulturausschuss. Er verabschiedete die langjährigen Fachbereichsleiter Josef Löbbing (Stadtagentur) und Ludger Muck (Schule und Sport). Beide gehen zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand. Josef Löbbing durchlief nach seiner ersten Prüfung 1975 diverse Ämter innerhalb der Stadtverwaltung, ist Standesbeamter und wurde 1996 Leiter der Stadtagentur. Sein früherer Schulkollege...

  • Haltern
  • 20.11.19
Vereine + Ehrenamt
Kurt Heyser vor der Dorfkirche. Nach 37 Jahren verabschiedet der Pfarrer sich am kommenden Sonntag mit einem Abschlussgottesdienst in den Ruhestand.

Verabschiedungsgottesdienst in Moers-Kapellen
Nach 37 Jahren Pfarramt geht Kurt Heyser in den Ruhestand

Vom ersten Oktober 1982 bis zum ersten Oktober 2019 – 37 Jahre war Kurt Heyser Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Kapellen. Am 29. September wird er im Gottesdienst um 15 Uhr in der Ev. Dorfkirche, Bendmannstraße 1, verabschiedet. „Natürlich ist es ein Abschied, der schwer fällt“, sagt der 63-Jährige. „Andererseits bin ich dankbar für die guten und wichtigen Jahre mit all den Mitarbeitenden, Gemeindegliedern, den Gesprächen in Kreisen und Gruppen, Konfifreizeiten.“ Dabei war es ihm nicht in die...

  • Moers
  • 27.09.19
LK-Gemeinschaft
v.l.n.r. Klaus Biermann, Dieter Laaß, Horst Kunz

Biermann GmbH verabschiedet Mitarbeiter
Ruhestand nach 33 Jahren

Es gibt sie noch, die langjährigen, treuen und zuverlässigen Mitarbeiter. Nach 33 Jahren bei der Biermann GmbH Energie in Unna wurde Dieter Laaß vom Geschäftsführer Klaus Biermann jetzt in den verdienten Ruhestand entlassen. Zu Beginn war Laaß als Gefahrgutfahrer bei einem Unternehmen tätig, das dann im Jahr 2008 zur Biermann GmbH überging. Fortan war Laaß dann für das Unnaer Unternehmen tätig und belieferte zuverlässig die Kunden mit Heizöl. "Wir danken Herrn Laaß für seine gute, sichere...

  • Unna
  • 13.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Vestische verabschiedete zwölf Mitarbeiter in die Rente..

Vestische verabschiedet zahlreiche Mitarbeiter
Wohlverdienter Ruhestand

Ab in den Ruhestand: Die Vestische verabschiedete zwölf Mitarbeiter in die Rente – darunter Jürgen Becker, Heinrich, Wilhelm Eckert und Klaus-Dieter Gollan, die 49 Jahre zur Unternehmensfamilie der Vestianer gehörten. Neben diesem Trio genießen zukünftig ihren wohlverdienten Ruhestand: Ralf Bessel, Günter Block, Gerd Glanert, Franz Gzil, Heinrich Hamm, Jürgen Herget, Udo Janczik, Ralf Joosty und Ralf Schaaf. Für 35 Dienstjahre ehrte die Vestische Norbert Bürger, Rolf Hlava, Norbert Lerch,...

  • Herten
  • 10.07.19
Ratgeber

MHB: Ärztlicher Direktor in den Ruhestand verabschiedet

Am Donnerstag wurde Herr Priv.-Doz. Dr. med. Klaus-Dieter Stühmeier, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie sowie Ärztlicher Direktor im Sankt Marien-Hospital Buer, in den Ruhestand verabschiedet. Im Anschluss an einen durch Propst Markus Pottbäcker, Vorsitzender des Verwaltungsrates der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, und Diakon Matthias Breier geleiteten Dankgottesdienst in der Kapelle des MHB fand im Michaelshaus ein festlicher Empfang...

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.19
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt Schulleiter Uwe Neumann, Conny Tausendfreund, Wilfried Faber-Dietze und Florian Eckert, stellvertretender Schulleiter, bei der Verabschiedung.

Schulleiter Uwe Neumann bedauert Verlust
Verdiente Lehrkräfte am Berufskolleg verabschiedet

Uwe Neumann, Schulleiter des Berufskollegs Dinslaken, verabschiedete in der letzten Lehrerkonferenz verdiente Lehrkräfte. Conny Tausendfreund arbeitete seit 2008 am Berufskolleg Dinslaken und war seit 2014 Fortbildungsbeauftragte. Sie organisierte zahlreiche pädagogische Tage, betreute Referendare und unterrichtete in den internationalen Förderklassen. Sie wechselt auf eigenen Wunsch zu einem Berufskolleg an ihrem Wohnort Essen. Schulleiter Neumann bedauerte den Verlust der engagierten...

  • Dinslaken
  • 11.02.19
Politik
Klaus-Peter Langner (2. von rechts), hier neben seiner Frau Doris, wurde jetzt vom Ersten Beigeordneten Hans-Georg Winkler (links) und Jugendamtsleiter Andreas Pap in den Ruhestand verabschiedet.

Aus dem Schwerter Rathaus
Opa ante portas: Klaus-Peter Langner hat sich in den Ruhestand verabschiedet

Papa ante portas? Klaus-Peter Langner lächelt. Nein, sagt der stellvertretende Leiter des Jugendamtes der Stadt Schwerte, er werde künftig weder Senf noch Wurzelbürsten oder Badezusatz in rauen Mengen ordern wie Heinrich Lohse im Film von Loriot. Es könnten eher Windeln werden, denn der 63-Jährige sieht Großvaterfreuden entgegen. Klar, dass er sich auf seinen Ruhestand freut. Klaus-Peter Langner gehört zu denen, die der städtischen Jugendarbeit ein Gesicht gegeben haben. Der Mann hat sich in...

  • Schwerte
  • 08.02.19
Vereine + Ehrenamt
An der Verabschiedung nahmen Bürgermeister Roland Schäfer, Leiter der Zentralen Dienste Thomas Hartl, Personalratsvorsitzender Michael Hoffmann und Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper, teil. Foto: Stadt Bergkamen

Alles Gute!
Udo Harder verabschiedet sich in den Ruhestand

Am Montag, 26. November, wurde Udo Harder von der Stadt Bergkamen verabschiedet. Bergkamen. An der Verabschiedung nahmen Bürgermeister Roland Schäfer, Leiter der Zentralen Dienste Thomas Hartl, Personalratsvorsitzender Michael Hoffmann und Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper, teil. Udo Harder kann auf 36 Jahre bei der Stadt Bergkamen zurückblicken. Nach seinem Studium zum Sozialarbeiter und dem Anerkennungsjahr bei der Stadt Kamen, wurde Udo Harder am 17. Mai 1982 bei der Stadt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.12.18
Überregionales
Pflichtbewusst und gewissenhaft sorgte Manfred Priewe für einen ordnungsgemäßen Ablauf des Schulalltages.

Wohlverdienter Ruhestand

Kleve. Am 1. Oktober ist der Mitarbeiter des Gebäudemanagements der Stadt Kleve (GSK) Manfred Priewe in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Priewe trat im Jahre 1977 zunächst als Mitarbeiter des Amtes für Umweltschutz und öffentliche Einrichtungen in den Dienst der Stadt Kleve. In den Jahren von 1995 bis zum Eintritt in den Ruhestand oblag ihm die Aufgabe des Schulhausmeisters an der Lutherschule und später an der Gemeinschaftsgrundschule „An den Linden“. Pflichtbewusst und gewissenhaft...

  • Kleve
  • 30.10.18
  • 1
Kultur
Berufskolleg Wesel: Schulleiter Christian Drummer-Lempert (rechts im Bild) verabschiedet Rolf Pabst, Raimund Wolters und Schulpfarrer Martin Schmidt (v. l. n. r.) in den Ruhestand
4 Bilder

Berufskolleg Wesel: Drei langjährige Lehrer in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen des Sommerfestes wurden am Berufskolleg Wesel die Lehrer Rolf Pabst, Schulpfarrer Martin Schmidt sowie Raimund Wolters in den Ruhestand verabschiedet. Zusammen brachten sie es auf 113 Dienstjahre. Rolf Pabst wurde im August 1978 als Diplom-Sportlehrer an den Beruflichen Schulen Wesel eingestellt und engagierte sich seither 41 Jahre am Berufskolleg Wesel für den Sportunterricht. In seiner Abschiedsrede machte Schulleiter Christian Drummer-Lempert deutlich, wie sehr Rolf Pabst bis...

  • Wesel
  • 21.08.18
Überregionales
Jürgen Schneider wird am morgigen Donnerstag im Rahmen eines Gottesdienstes offiziell verabschiedet.

Krankenhausseelsorger Jürgen Schneider wird in den Ruhestand verabschiedet

Im Gottesdienst am Donnerstag, 3. Mai, um 17 Uhr in der KEM-Akademie, Möllenberg 23, wird Pastor Jürgen Schneider (65), Krankenhausseelsorger am Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden und am St. Josef Krankenhaus Essen-Werden, durch die Assessorin und stellvertretende Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Essen, Erika Meier, in den Ruhestand verabschiedet. Im Anschluss findet ein Empfang statt. Zu seinem Dienst als Krankenhausseelsorger fand Jürgen Schneider auf Umwegen: Nach...

  • Essen-Werden
  • 30.04.18
Überregionales
Wohlverdienter Abschied in den Ruhestand nach 37 Jahren: Jennifer Angersbach (v.l.n.r.), Christine Windfuhr-Koch, Bereichsleiter Martin Hülsbusch und Geschäftsführer Rainer Goepfert. Foto: AWO

Abschied nach 37 Jahren in den Ruhestand

Nach nahezu 37 Jahren im Dienst der AWO Unterbezirk Unna wurde gestern die Leiterin der Beratungsstelle für Schwangerschaftsprobleme und Familienplanung, Christine Windfuhr-Koch, in einer Feierstunde im Beisein von Geschäftsführung und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Kreis Unna. Die Diplom-Pädagogin hatte ab 1981 zunächst als Sprachlehrerin und sozialpädagogische Begleitung gearbeitet und wechselte 1987 als Leiterin in die Schwangerschaftsberatung. In den vergangenen...

  • Kamen
  • 29.04.18
Politik
Das Schulleitungsteam des Berufskollegs Wesel Christian Drummer-Lempert (links) und Hermann Lemmen (rechts) verabschiedeten 88 Jahre Berufserfahrung in den Ruhestand: Schulpfarrerin Annette Duscha (vorne links), Bernd Kuropka (Mitte) und Alrun Stemmrich (vorne rechts).

Berufskolleg: Schulpfarrerin und zwei Lehrer verabschieden sich in den Ruhestand

Am Berufskolleg Wesel verabschiedete das Kollegium zusammen mit der Schulleitung drei verdiente Kolleginnen und Kollegen: Schulpfarrerin Annette Duscha, Bernd Kuropka und Alrun Stemmrich. Schulpfarrerin Annette Duscha war 28 Jahre am Berufskolleg Wesel tätig. Schulleiter Christian Drummer-Lempert verwies bei seiner Verabschiedung auf die besondere Funktion der „Schulpfarrerstelle“, die dem Berufskolleg unabhängig von der Frage der Glaubensrichtung besonders geholfen habe. Und damit seien...

  • Wesel
  • 30.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.