Verband

Beiträge zum Thema Verband

LK-Gemeinschaft

Übrigens
Mehr und weniger!

Viele Zeitgenossen sagen inzwischen nicht mehr selten: „Ich hab' die Nase voll“ oder auch „Ich hab' den Kaffee auf.“ Sie meinen damit die längst an die Nerven gehenden Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die allerdings hat auch das „eigentliche“ Kaffeetrinken beeinflusst. Die Menschen in Deutschland haben im Corona-Jahr 2020 mehr Kaffee geschlürft als im Jahr davor. Aufgrund der Einschränkungen hätten sie den Konsum aber weitgehend in die eigenen vier Wände verlagert, stellt der Deutsche...

  • Duisburg
  • 14.04.21
Sport
Das Vorstandsteam der Sportfreunde Eintracht Gevelsberg e. V. 1877 Karsten Kuschmann, Silvia Nin und Florian Funke.

Sport ist ihr Hobby
WAP-Aktion mit den Sportvereinen im Südkreis: Sportfreunde Eintracht Gevelsberg

Neben Einzelhandel, Kultur und Gastronomie ist auch der Sport stark betroffen von der Pandemie und ihren Folgen. In unserer neuen WAP-Serie "Sport ist ihr Hobby" berichten Sportvereine aus ihrem aktuellen Alltag und den Problemen. von Nina Sikora Was ist für Sportvereine noch möglich, wenn alle Sportstätten geschlossen und Treffen als Mannschaft oder Trainingsgruppe unmöglich sind? Vieles verlagert sich ins Netz, doch so wirklich abfangen kann das die Folgen des anhaltenden Lockdowns nicht....

  • wap
  • 03.03.21
Sport
Armin Gudat ist Dojoleiter bzw. Sportlicher Leiter beim Shotokan Ennepetal e.V.
2 Bilder

Sport ist ihr Hobby
WAP-Aktion mit den Sportvereinen im Südkreis: Shotokan Ennepetal e.V.

Die Coronapandemie macht auch vor starken Kämpfern und durchtrainierten Sportlern nicht halt. Die Sportvereine in der Region haben mit der Situation zu kämpfen und das gilt nicht nur für die Kampfsportvereine. Für alle hat die WAP die Serie "Sport ist ihr Hobby" ins Leben gerufen. Was ist trotz Corona los bei den Vereinen? von Nina Sikora Der Karateverein Shotokan Ennepetal e.V. hat noch Glück im Unglück. Trotz Pandemie hat der Verein keine kündigenden Mitglieder zu beklagen und auch ein...

  • wap
  • 03.03.21
Sport
Die Sportvereine leiden sehr unter der aktuellen Situation. Für alle Vereine im WAP-Gebiet haben wir deshalb die Aktion "Sport ist ihr Hobby" ersonnen.
4 Bilder

WAP-Aktion für die Vereine und Sportler aus dem Südkreis
Sport ist ihr Hobby

Im Südkreis sind viele Sportvereine aktiv - normalerweise. Durch Corona ist auch hier der Betrieb stark eingeschränkt. Was ist trotz Corona los bei den Vereinen? Das möchte die WAP durch die Aktion "Sport ist ihr Hobby" gerne herausfinden. von Nina Sikora Unter den Sportschuhen hat der Hallenboden schon lange nicht mehr gequietscht und wie fühlt sich noch mal das kühle Nass auf der Haut an oder der Kunstrasen unter den Füßen. Wie sehen noch mal die Mannschaftskameraden aus? Die Sportstätten im...

  • wap
  • 06.02.21
Sport

Befürchtungen des Lüner SV bestätigt - Verband stellt Spielbetrieb für 2020 ein

Lünen. Die Befürchtungen der Fußballer des Lüner SV haben sich bestätigt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am gestrigen Dienstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz mit Vertretern des Verbands-Jugend-Ausschusses...

  • Lünen
  • 18.11.20
Sport

Übrigens
Ungewisse Zukunft

Auch im Duisburger Fußball kommt es häufiger zu Corona-bedingten Spielausfällen. Davon sind Teams vom MSV in der Dritten Liga bis hinab in die Kreisligen betroffen. Die Auswirkungen haben sportliche, aber auch finanzielle Folgen. Fußballfunktionäre, Trainer, Spieler und Betreuer beobachten die Entwicklung aufgrund steigender Infektionszahlen mit Sorge. Der Fußballverband Niederrhein und die jeweiligen Staffelleiter hoffen dennoch, dass man die Saison weiter durchziehen kann. Einmütiger Tenor...

  • Duisburg
  • 20.10.20
  • 1
  • 1
Sport
Else Wybierek legte auch im hohen Alter stets Wert auf ein gepflegtes Äußeres und erfreute ihre Mitmenschen stets mit einer Fülle von Dönekes aus ihrem bewegten Sportsleben.
Foto: privat

TuS Neumühl trauert um sein ältesten Mitglied Else Wybierek (101)
„Eine Sportlerin, wie sie im Buche steht“

Die Neumühler Turn-Legende Else Wybierek ist im stolzen Alter von 101 Jahren verstorben. Am 1. Januar 1933 wurde sie Mitglied des TuS Hamborn-Neumühl und hat ihrem Verein bis zuletzt die Treue gehalten. „Mit Else geht eine dem Turnen ein Leben lang verbundene Generation, die in der heutigen Zeit wohl kaum noch zu finden sein wird“, so der Vorsitzende Klaus Moeller. „Mit Hochachtung vor einer bewegten Lebensgeschichte nehmen wir Abschied und werden Else Wybierek stets in ehrender Erinnerung...

  • Duisburg
  • 26.09.20
Natur + Garten

Übrigens
Hamster auf zwei Beinen

Hunger könne nicht der Grund sein, meint der Verband Rheinischer Bauern und macht damit auf eine „neue Masche“ aufmerksam, die allmählich zum Problem wird. Der „Feldraub“ nimmt überhand, kostet Geld und Nerven. Dass man mal ein paar Erdbeeren auf einem vollen Feld geklaut hat, kam schon mal vor. Aber wenn das jeder macht, nimmt der enstandene Schaden doch bislang nicht gekannte Ausmaße an. Dass gut organisierte Diebe bei einem Betrieb im Ruhrgebiet sogar in einen Erdbeertunnel vorgedrungen...

  • Duisburg
  • 05.09.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Werner Borchers, Michael Girbes und Jens Weber bilden die Spitze des Verbandes Aktive Unternehmen am Niederrhein. Auch in der Coronakrise versucht der junge Verband seine Mitglieder zu unterstützen.
3 Bilder

Gute Tipps vom AAN
Nach der Gründung möchte der Unternehmerverband vom Niederrhein seine Kräfte bündeln

Werner Borchers, Michael Girbes und Jens Weber bilden das Führungstrio an der Spitze des jungen Verbandes Aktive Unternehmen am Niederrhein (AAN). Die Tinte unter der Vereinssatzung war noch nicht trocken, da schlingerte das Land in die Corona-Krise. Dem jungen Verband brachte das neue Herausforderungen. Von Christoph Pries Der Vorsitzende Werner Borchers erläutert wie es zur Gründung des Vereins kam. Am Anfang stand dabei das Projekt LEADER-Region, zu der Alpen, Sonsbeck, Xanten und Rheinberg...

  • Xanten
  • 07.07.20
Sport
Nicht nur sportlich setzen Duisburgs Vereine auf die Zukunft. Hamborn 07 bekommt endlich einen neuen Kunstrasenplatz. Der erste Spatenstich dafür wurde jetzt  im Holtkamp ist vollzogen. Auf dem Foto v.l. Christoph Hagenacker, Helmut Wille, Mahmut Özdemir, Martina Herrmann und Ernst Schneider.
Foto: Markus Oeste
3 Bilder

Duisburger Teams profitieren von den Regelungen nach dem Abbruch
Vielfach Grund zum Jubeln

Der MSV kämpft noch um den Aufstieg in die 2. Liga. Bei anderen Duisburger Fußball-Teams sind die Würfel längst gefallen. Zumindest faktisch. Juristisch kommt das gesamte „Auf- und Nicht-Abstiegspaket“ des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) am kommenden Mittwoch, 24. Juni, beim außerordentlichen Verbandstags in der Sportschule Wedau in trockene Tücher. Bis auf wenige Ausnahmen profitieren die Duisburger Teams von einer neuen, großzügigen Regelung für die kommende Sasion. Der VfB Homberg bleibt...

  • Duisburg
  • 19.06.20
Sport
RWE-Vorstand Marcus Uhlig kämpft für seinen Verein.

Westdeutscher Fußballverband lehnt Antrag von RWE und RWO ab
Keine Relegationsspiele in der Regionalliga West

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat den Antrag von Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen, den Teilnehmer der Regionalliga West an der Aufstiegsrelegation zur Dritten Liga in zwei Spielen zu ermitteln, wie erwartet abgelehnt. Der Plan der drittplatzierten Essener war, zunächst gegen den Vierten Rot-Weiß Oberhausen zu spielen. Der Sieger sollte dann im Duell mit dem Tabellenzweiten SC Verl den Teilnehmer an den Relegationsspielen ermitteln.  Nach wie vor ist unklar, wie es in der...

  • Essen-Borbeck
  • 28.05.20
Kultur
Richard und Steven Müller mit einem Schild aus längst vergangenen Tagen. Es gehörte zu der Schaubude von Urgroßvater Oskar Winterhalter. In seinem Illusionsgeschäft war die Nummer "Frau ohne Kopf" die Attraktion. Dafür musste Müllers Großmutter mehrfach am Tag sprichwörtlich ihren Kopf hinhalten.
3 Bilder

Ohne Rettungsschirm geht es nicht: Schausteller kämpfen um ihre Existenz
Richard Müller restauriert seine historischen Fahrgeschäfte: Ein Mittel gegen den Corona-Blues

"Es ist die Ungewissheit, die mich fertig macht." Richard Müller nimmt kein Blatt vor den Mund. Der Schausteller, Baujahr 1964, hat Zeiten wie diese noch nicht erlebt. "Für uns ist die Pandemie praktisch mit einem Berufsverbot gleichzusetzen." Ganz unrecht hat der Essener nicht. Bis zum 31. August sind Großveranstaltungen verboten. Und Kirmes, Schützen- und Volksfeste fallen definitiv in diese Kategorie. von Christa Herlinger Seit Wochen stehen die Fahrgeschäfte der Schaustellerfamilie - mit...

  • Essen-Borbeck
  • 26.04.20
  • 1
Sport
Um diesen Pokal geht es am Niederrhein.

Fußball-Niederrheinpokal soll zu Ende gespielt werden
RWE darf weiter vom DFB-Pokal träumen

Der laufende Wettbewerb im Fußball-Niederrheinpokal soll auf jeden Fall zu Ende gespielt werden. Das war das Ergebnis einer Videokonferenz zwischen Verbands- und Vereinsvertretern. Allerdings ist noch unklar, wann wieder gespielt werden kann. Im Halbfinale des Niederrheinpokals muss Regionalligist Rot-Weiss Essen beim Oberligisten TVD Velbert antreten, die andere Partie wäre ein Oberliga-Duell zwischen dem 1. FC Kleve und dem 1. FC Bocholt. "Für die Oberligisten geht es eventuell um eine...

  • Essen-Borbeck
  • 24.04.20
  • 1
Sport
Das Stadion Essen wird wohl noch einige Zeit geschlossen sein.

Nur Rot-Weiss Essen stimmte dagegen
Klare Mehrheit für Saisonabbruch in der Fußball-Regionalliga West

Bei der Videokonferenz des Westdeutschen Fußballverbandes mit Vertreter der 18 Vereine der Regionalliga West am Mittwochabend gab's ein eindeutiges Votum: 16 Clubs stimmten aufgrund der Corona-Beschränkungen für einen Saisonabbruch, Rot-Weiss Essen stimmte dagegen, Borussia Mönchengladbach enthielt sich der Stimme. Die endgültige Entscheidung wird das Präsidium des Verbandes in Abstimmung mit den anderen Regionalverbänden im Mai treffen. Sollte die laufende Spielzeit tatsächlich abgebrochen...

  • Essen-Borbeck
  • 23.04.20
  • 1
Sport

Verband hilft den Fußballern - Aber kein Termin für Saison-Fortsetzung

Lünen.(Jan-) Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wendet sich in der Corona-Krise an die Vereine seines Verbandes. Unter anderem teilt er mit, nicht nur dessen Verbandsausgaben auszusetzen. Hier der Wortlaut des Schreibens:. „Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder, als erstes hoffen wir sehr, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf. Uns ist bewusst, wie viel diese Krise nicht...

  • Lünen
  • 27.03.20
Sport
Wir sind ein Team: Adler Union Frintrop ist Meister in der 2. Basketball-Regionalliga.

Westdeutscher Basketball-Verband hat entschieden
Adler Union Frintrop Meister in der 2. Regionalliga

Aufgrund der sich ausweitenden Coronavirus-Schutzmaßnahmen hat der Westdeutsche Basketball-Verband nun entschieden, die Saison 2019/2020 abzubrechen und die bisherigen Tabellen als Abschlusstabellen zu werten. Damit geht für Adler Union Frintrop die Saison abrupt, aber zugleich sehr erfolgreich mit der Meisterschaft und dem Erreichen des WBV-Pokal-Halbfinales zu Ende. Da eine Zusammenkunft derzeit nicht möglich ist, feierte jeder für sich aber zugleich im gemeinsamen Video-Chat. "Wir hätten...

  • Essen-Borbeck
  • 20.03.20
Sport
Eines der vorerst letzten Oberliga-Spiele fand am 8. März statt. Die SpVg Schonnebeck (in Grün) besiegte den FC Kray mit 1:0.

Fußballverband Niederrhein stoppt Spielbetrieb
Keine Amateur- und Jugendspiele bis 19. April

Im Jugend- und Amateurfußball finden bis 19. April keine Spiele statt. Das hat der Fußballverband Niederrhein am heutigen Freitag entschieden. Damit reagiert der Verband auf die Verbreitung des Coronavirus. Die Regelung betrifft sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele. „In den vergangenen Wochen ist es uns vor allem auch Dank der Kreisvorsitzenden mit ihren Teams gelungen, den Vereinen bei Fragen zur Infektion durch das Coronavirus und Problemen damit unkompliziert zu helfen, insbesondere mit...

  • Essen-Borbeck
  • 13.03.20
Ratgeber
Die RAG will Entschädigung zahlen.

Top der Woche für Kamen und Bergkamen
RAG zahlt Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen

Der Steinkohlenabbau führte zeitweise zu starken Erschütterungen in unserer Region. Daher hat die RAG sich nun bereit erklärt, eine Entschädigung in finanzieller Form anzubieten. Anspruchsberechtigt sind einige Wohnlagen im Bereich der ehemaligen Bergwerke West. Die RAG Aktiengesellschaft hat sich mit dem Verband bergbaugeschädigter Haus- und Grundeigentümer nach intensiven Verhandlungen nun dahingehend geeinigt, dass für die in der Vergangenheit aufgetretenen bergbaulich verursachten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.01.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Ein erfolgreiches NaturFreundliches-Jahr liegt in Essen hinter uns.
Erfolgreiches NaturFreundliches-Jahr

Einige Ziele hatten wir uns in 2019 vorgenommen & erreicht. Der Naturfreundejugend Kreisverband Essen wurde im Februar gegründet. Dieser hat sich zur Aufgabe gesetzt die bestehenden Ortsgruppen besser miteinander zu vernetzen und neue Orts-, Kinder- und Jugendgruppen in den Stadtteilen gründen. Daraufhin folgte im Juni die Gründung einer neuen NaturFeunde Ortsgruppe Essen-West und im Dezember einer neuen NaturFreunde Bezirksgruppe Margarethenhöhe. Damit hat Essen nun 4 NaturFreunde Ortsgruppen...

  • Essen-West
  • 06.01.20
  • 1
Politik
Hartmut Ziebs tritt zurück. Oder doch nicht? Die Meldungen rund um den Präsidenten des Deutschen Feuerwehr-Verbandes überschlugen sich in den letzten Tagen. Die WAP fasst die Ereignisse zusammen und klärt auf.
3 Bilder

Querelen rund um den DFV-Präsidenten aus Schwelm spitzen sich zu
Zieht sich Ziebs zurück?

Querelen rund um den DFV-Präsidenten spitzen sich zu Für einen Moment sah es so aus, als hätte der Schwelmer Hartmut Ziebs den Rückzug als DFV-Präsident angetreten, doch so ist das gar nicht. Oder doch? Die WAP erklärt die Verwirrung um den im Raum stehenden Ziebs-Rücktritt. von Nina Sikora "Hartmut Ziebs zieht sich aus Feuerwehr-Verband zurück" oder "Feuerwehr-Präsident Hartmut Ziebs tritt zurück" lauteten die Überschriften einiger Artikel der Tageszeitungen seit der Präsidialratssitzung des...

  • Schwelm
  • 10.12.19
Ratgeber

Ein "Verband" oder doch fahrlässiger Wahnsinn?
Im Watschelschritt über die rote Ampel

Ein ganz schön gefährliches Spiel treiben die Erzieherinnen, die ich jüngst mit einer Gruppe von geschätzt 80 Kindern bei der Überquerung einer vielbefahrenen Hauptstraße beobachten konnte. Zwar wurden dazu die Fußgängerüberwege mit vier Ampeln genutzt, doch als als diese von Grün auf Rot umsprangen, watschelte die muntere Gruppe fröhlich weiter über die Straße. Die Folge: Die Ampel für die Autos zeigte schon lange Grün und ein lautstarkes Hupkonzert begann. Was also lernen die jungen Fußgänger...

  • Essen-West
  • 26.11.19
  • 2
  • 1
Sport

Verband wirft FC Brambauer raus

Lünen. (Jan-) Das Verbandspräsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen schloss auf seiner Sitzung vom 1. Oktober 2019 den FC Brambauer 2012 vom Spielbetrieb aus. Grund sollen erneut auch Zahlungsrückstände des Clubs an den Verband sein. Der FCB war in diesem Jahr schon einmal ausgeschlossen worden. Nachdem die Brambauer Auflagen akzeptiert hatten, war der Ausschluss rückgängig gemacht worden. Lünen hat damit, statt wie einst eineinhalb Dutzend Fußballvereine, nur noch...

  • Lünen
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt

Neue NaturFreunde Ortsgruppe in Essen
Die NaturFreunde Essen-West stellen sich vor

Am 14. Juni 2019 versammelten sich sieben Gründungswillige NaturFreund*innen um 18 Uhr auf der Margarethenhöhe in Essen. Die NaturFreunde Deutschlands sind ein Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur. Die Gründungsversammlung hat Wolfgang Hendges, stellvertretender Landesvorsitzender der NaturFreunde NRW, zum Versammlungsleiter gewählt. Nach einem Grußwort des Landesverbandes wurde sich ausführlich über die NaturFreunde-Bewegung und deren Ziele, Aufgaben sowie ganz...

  • Essen-West
  • 28.09.19
  • 1
  • 3
Sport
32 Bilder

Ehrungen verdienter Athleten und Funktionäre im Campus der Stadtwerke
Die Stadt Arnsberg denkt an ihre Sportler

"Wer seine Ziele erreicht, ist ein Gewinner", freute sich Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner bei der Sportlerehrung des Stadtsportverbandes. "Und er soll auch der Leistung entsprechend geehrt werden.“ 56 Sportlerinnen und Sportler sowie vier Mannschaften aus elf Vereinen wurden mit Medaillen für ihre besonderen Leistungen bedacht. Bittner stellte in seiner Rede die große Kraft des Sports heraus: "Die Gesellschaft driftet oft aus den unterschiedlichsten Gründen auseinander. Der Sport hält...

  • Arnsberg
  • 23.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.