Verbraucherpreise

Beiträge zum Thema Verbraucherpreise

LK-Gemeinschaft

Wer bestimmt die Verbraucherpreise ?
Nicht die Bauern, der Handel oder die Verbraucher sind schuld!

Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel, es sind die Lobbyisten und Entscheider, die Gesetze erlassen die unseren Bauern die Grundlage für ein ausreichendes Einkommen erschweren und die Agrar- und Fleischindustrie begünstigen. Es werden die großen Player wie Fleischfabriken, Eierfabriken und Molkereifabriken durch die Gesetze begünstigt, die damit Personalkosten einsparen können, und mit staatlichen Förderprogrammen, die Fabrikstallungen, die Schlachtfabriken und die Molkereifabriken bauen und...

  • Essen-Ruhr
  • 03.02.20
Ratgeber
Die Strom-Preissteigerung sorgt auch bei der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerkgesellschaft (RWW) für Kostensteigerungen bei der Trinkwasserproduktion. Ob dies höhere Verbraucherpreise zur Folge haben wird, steht derzeit aber scheinbar noch nicht fest.

Höhere Strompreise machen auch das Trinkwasser teurer

Gladbeck/Mülheim. Die "Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft" (RWW), unter anderem in Gladbeck für die Trinkwasserversorgung zuständig, reagiert auf die stetig steigenden Energiekosten und will das Thema Energieeffizienz noch weiter in den Fokus künftiger Aktivitäten rücken. Fakt ist, dass RWW jährlich bis zu 60.000 Megawattstunden (MWh), also soviel wie etwa 19.400 Haushalte verbrauchen, benötigt, um in seinem Zuständigkeitsgebiet die Trinkwassergewinnung und -aufbereitung...

  • Gladbeck
  • 04.12.12
  •  1
Überregionales
Auf Kaffee würden immerhin 27 Prozent verzichten. Die meisten aber gaben an, am ehesten auf den Urlaub zu verzichten.

Umfrageergebnis: Wittener verzichten auf Urlaub

„Worauf können Sie am ehesten verzichten?“, hatten wir die Wittener gefragt. Überraschenderweise wollten zunächst die meisten auf gar nichts verzichten, trotz Rekord-Teuerungsrate. Doch nach der Veröffentlichung des Zwischenergebnisses wollten dies einige Wittener wohl nicht so stehen lassen. Denn es haben noch viele abgestimmt, mit folgendem Ergebnis: Die meisten entschlossen sich schließlich dafür, wenn verzichten, dann auf Urlaub. Das waren glatte 30 Prozent. Immerhin noch 27 Prozent...

  • Witten
  • 10.08.11
Politik
Besonders Kaffee ist im Jahresvergleich überdurchschnittlich teurer geworden.

Worauf könnten Sie verzichten? Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage

In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex um 2,7 Prozent gestiegen. Dies sei die höchste Jahresteuerungsrate seit August 2008 melden aktuell die Landesstatistiker. Maßgeblich zum Anstieg der Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahresmonat trügen die um 15,3 Prozent höheren Preise für Mineralölprodukte (Heizöl: plus 25,7 Prozent; Kraftstoffe: plus 12,5 Prozent) bei. Auch Kaffee (plus 20,3 Prozent!) verteuerte sich überdurchschnittlich. Wesentlich preisgünstiger dagegen waren...

  • Witten
  • 29.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.