Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Blaulicht
Der Tatort :
Foto:
Polizei - Archiv

Tatort : zwischen Hauptbahnhof und Parkhaus Buddenbergplatz
Bochum: Vergewaltiger gesucht ...

Täterbeschreibung: Der Mann soll wie folgt aussehen. Er ist etwa 30 Jahre alt,180 Meter groß und hat schwarze, glatt nach hinten gegelte Haare. Er hat eine stabile Figur und einen Bauchansatz. Er hat sonnengebräunte Haut, und einen Ziegenbart laut Polizeiauskunft. Der Mann macht einen gepflegten Eindruck, dunkle Schuhe, T-Shirt und Jeans. (T-Shirt oben dunkelblau unten hellblau.) Zeugen gesucht: Hinweise bitte unter 0234/909-4120 und 0234/909-4441 Zur Tat : Eine 19jährige die...

  • Bochum
  • 30.08.19
  •  6
  •  2
Blaulicht
Wer kennt die Männer?
3 Bilder

84-jährige Dame ausgeraubt
Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl: Wer kennt diese Männer?

Am 6. Juni 2019 kam es gegen 10.50 Uhr in einem Supermarkt in Hagen zu einem Taschendiebstahl. Zwei unbekannte, männliche Personen verwickelten eine 84-Jährige in ein Gespräch und entwendeten ihr dabei das Portemonnaie aus der Handtasche im Einkaufswagen. Die Tatverdächtigen wurden von einer Überwachungskamera erfasst. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu den Personen unter der Rufnummer 02331 - 986 2066.

  • Hagen
  • 30.08.19
Blaulicht
Von der Schusswaffe Gebrauch machten Kriminelle in der Nacht zum 16. August zunächst in Gladbeck, dann auf einer wilden Verfolgungsjagd durch das halbe Ruhrgebiet. Die Mordkomission ermittelt nun.
6 Bilder

Streit zwischen südosteuropäischen Familien eskaliert
Gladbeck: Polizei sucht nach wilder Schießerei und Verfolgungsjagd Zeugen (Fotos im Beitrag)

Wilder Westen in Gladbeck: Ein nächtlicher Streit zwischen zwei südosteuropäischen Familien war Mitte August zu einer Schießerei eskaliert, die sich zu einer Verfolgungsjagd mit Schusswaffengebrauch auf der Autobahn ausweitete. Inzwischen klickten zwei Mal die Handschellen - aber zur völligen Klärung des Tatbestandes bittet die Polizei um Mithilfe. Am 16. August (Freitag) ging um 4.53 Uhr ein Notruf bei der Duisburger Leitstelle ein, in dem ein Anrufer erzählte, dass auf ihn und seine...

  • Gladbeck
  • 28.08.19
Blaulicht

Notruf in der letzten Nacht
Mordversuch in Kettwig?

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 20. August, gegen 2.20 Uhr, ist eine 73-Jährige schwer verletzt worden. In der Nacht vernahmen Zeugen Hilferufe aus einer Wohnung an der Schumannstraße. Sofort setzten sie einen Notruf ab und ermöglichten den eintreffenden Beamten den Zugang zum Haus.  Als die Beamten die Wohnung betraten, fanden sie eine schwer verletzte Frau vor. Zudem hielt sich der 79-jährige Ehemann in der Wohnung auf. Die 73-Jährige wurde durch Rettungskräfte vor Ort behandelt und...

  • Essen-Kettwig
  • 20.08.19
Blaulicht
Fahndungsfoto :
Der Polizei
3 Bilder

42jähriger auf der Flucht aus Bochums Gefängnis
Bleibt ein Gefängnisausbruch in Deutschland straffrei ?

Mal eben über die Mauer dachte sich ein wegen gefährlicher Körperverletzung und schweren Raubes Inhaftierter der JVA Bochum. Bis 2021 sollte der Geflüchtete eine Haftstrafe verbüßen. Aber was sind schon 5 Meter Mauer - angsichts der verlockenden Freiheit. Machen wir mal rüber - merkt ja keiner. Die vor Ort angesetzte Suche des Ausbrechers blieb bisher ergebnislos - aber kostspielig.(Für uns Steuerzahler ) Übrigens: Selbst bei einer Festnahme drohen einem Flüchtigen oft keine...

  • Bochum
  • 16.08.19
  •  50
  •  4
Blaulicht
Auch für den Tierschutz ist die Polizei im Einsatz: Wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz haben Beamte diese Hundewelpen aus einer Wohnung nach Hinweisen einer Zeugin gerettet.
2 Bilder

Polizei zieht positive Halbjahresbilanz
Wieder weniger Verbrechen angezeigt

Mit einer Halbjahresbilanz stellt das Polizeipräsidium Fakten zu einer Debatte, die derzeit unter dem Tenor "Alles wird immer schlimmer" läuft. Denn bezogen auf die Kriminalitätsentwicklung in Dortmund weisen die Statistiken einen positiven Trend auf. Signifikant gesunken ist die Zahl der Straftaten in der ersten Jahreshälfte 2019. Dortmund. Damit setze sich ein seit Jahren anhaltender Trend fort, der für das Sicherheitsgefühl relevant ist: Wurden in der ersten Jahreshälfte 2016 noch über...

  • Dortmund-City
  • 12.08.19
Blaulicht

Schäbige Betrugsmasche / Vorsicht
Enkeltrick wieder erfolgreich / Polizei sucht Zeugen

Dinslaken: Am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr riefen Betrüger eine 84-jährige Dinslakenerin an und überredeten sie mit dem bekannten "Enkeltrick", Geld bei einer Bank abzuholen. Später erschien einer der Täter an der Wohnanschrift der Frau an der Kurt-Schuhmacher-Straße. Die Dinslakenerin übergab einen Briefumschlag mit Bargeld an diesen Mann im Glauben, dass dieses für die Enkelin sei. Beschreibung des Täters: Ca. 165 cm groß, 40 - 45 Jahre alt, mollige Figur, dunkle, kurze Haare. Der Mann...

  • Hamminkeln
  • 07.08.19
Blaulicht
Was für eine Welt.

Tragödie im Tate Modern
Mordversuch in London und die Welt hält den Atem an

Das unfassbare geschieht inmitten Kunstbegeisterter Zuschauer in Londons berühmten Tate Modern. (Die Tate Modern ist weltweit das wichtigste Museum für zeitgenössische Kunst das im vergangenen Jahr 6,0 Millionen Besucher anzog.) Die Galerie für surrealistisch Kunst wurde zum Tatort einer Tragödie. Ein Jugendlicher stößt einen Jungen aus dem zehnten Stock. Während Kunstintressierte aus aller Welt in das ehemalige Kraftwerk strömen wird ein sechsjähriger aus den Armen seiner Mutter gerissen...

  • Bochum
  • 06.08.19
  •  13
  •  2
Kultur
Symbolbild

Nackte Frau am Rhein in Wesel
Polizeibericht zu den PPP-Tagen in Wesel

WESEL: Organisatoren und Polizei sind mit dem Verlauf der PPP-Tage recht zufrieden. Natürlich gab es immer wieder kleine Streitigkeiten, aber größere Einsätze waren nicht zu verzeichnen. Für einen Weseler (25) endete die Nacht aber im Krankenhaus. Er hatte an der Römerwardt den Schlag einer Taschenlampe ins Gesicht bekommen. Bei fast allen Einsätzen spielte massiver Alkoholkonsum die Hauptrolle. Rätsel gibt der Fall einer jungen Frau auf, die gegen 4 Uhr nackt aus Richtung Welcome-Hotel zum...

  • Hamminkeln
  • 05.08.19
Blaulicht

Personalzuwachs bei der Polizei
Mehr Sicherheit im Kreis Unna

Die Polizei im Kreis Unna bekommt mehr Personal. Das NRW-Innenministerium hat kürzlich die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. „Die Zahl der Straftaten in unserem Land ist auf dem niedrigsten Stand seit 30 Jahren. Dennoch ist die Anzahl von Gewaltdelikten und die Gewaltbereitschaft nahezu unverändert hoch. Daher ist es wichtig, dass die Polizei weiterhin personell verstärkt wird.“, erklärt der CDU-Kreisverbandsvorsitzende Marco Morten...

  • Stadtspiegel Unna
  • 03.08.19
Blaulicht

Diebstahl
Diebe stehlen Quad von Grundstück

Hamminkeln: In der Zeit von Montag, 22.00 Uhr, bis Dienstag, 07.40 Uhr, stahlen Unbekannte ein oranges Quad (CF800-2 / TERRALANDER 800 4X4) mit dem amtlichen Kennzeichen W-Y 45, das auf einem Grundstück am Heckenweg parkte. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Tel.: 02852 / 966100.  Kreispolizeibehörde Wesel

  • Hamminkeln
  • 31.07.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Witten: Zwei Männer brechen in Supermarkt-Kiosk ein

Zwei bislang unbekannte Männer sind am gestrigen Donnerstag, 11. Juli, gegen 23.20 Uhr in einen Supermarkt-Kiosk an der Crengeldanzstraße 85 in Witten eingebrochen. Nach aktuellem Kenntnisstand brachen sie eine Eingangstür zum Supermarkt auf und verschafften sich über ein Rolltor Zugang zu einem dortigen Kiosk. Aus den Auslagen entwendeten sie Zigarettenschachteln in unbekannter Menge und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Männer waren dunkel gekleidet und trugen Masken. Beide...

  • Witten
  • 12.07.19
Blaulicht

Polizei stoppt Einbrecher noch am selben Abend
Gladbeck: Türdiebe kommen nicht weit

Gladbeck. Eine Tür aufbrechen, um eine Tür zu klauen? Diesen skurrilen Fall konnte die Polizei am vergangenen Sonntag (2. Juni) an der Kösheide aufklären. Am Sonntag hebelten zunächst unbekannte Täter gegen 22 Uhr die provisorische Tür eines baufälligen Hauses auf der Straße Kösheide auf und drangen dann ein. Die Täter versuchten dann eine Tür auszubauen, wurden dabei aber vom 57-jährigen Eigentümer überrascht. Benachrichtigte Polizeibeamte konnten die Täter, zwei 30-Jährige ohne festen...

  • Gladbeck
  • 03.06.19
Blaulicht
3 Bilder

Verdächtiger soll Fahrzeug auf der Rebhuhnstraße aufgebrochen haben
Gladbeck: Polizei sucht mit Foto nach Autoknacker (Bild im Beitrag)

Nach dem Einbruch in einen PKW in Gladbeck sucht die Polizei nun einen Tatverdächtigen mit einer Videoaufnahme. Am 8. Februar 2019 wurde auf dem Rebhuhnweg in Gladbeck durch einen bislang unbekannten Tatverdächtigen ein Pkw aufgebrochen und ein Portemonnaie entwendet. Um 23.11 Uhr wurde mit der EC-Karte, die sich in dem Portemonnaie befand, an einem Geldautomaten in Gladbeck unrechtmäßig Geld abgehoben. Der Tatverdächtige wurde bei der Abholung videografiert. Hinweise nimmt die Polizei...

  • Gladbeck
  • 08.04.19
Blaulicht
3 Bilder

Geisterfahrer flüchtet
Geisterfahrer auf der A3 in Hamminkeln

Ein Geisterfahrer auf der A3 in Hamminkeln, verursachte einen Unfall und konnte unbekannt entkommen. Die Autobahn wurde gesperrt und der Verkehr über die Abfahrt Hamminkeln abgeleitet. Zum Glück wurde der beteiligte Autofahrer nicht verletzt. Polizei und Straßenwacht waren mit einigen Fahrzeugen unterwegs, um die Autobahn zu sperren. Die Fotos stellt der Redaktion "Der Weseler" freundlicherweise die Freiwillige Feuerwehr Hamminkeln zur Verfügung.

  • Hamminkeln
  • 27.02.19
Blaulicht
4 Bilder

Handtasche aus Auto gestohlen und unberechtigt Geld abgehoben
Gladbeck: Polizei sucht mit Foto nach Dieb (Bild im Beitrag)

Mit Fahndungsfotos wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit: Gesucht wird ein mutmaßlicher Dieb, der am 12. Mai 2018 zwischen 11.45 und 12.45 Uhr eine Autoscheibe eingeschlagen und danach mit einer aus dem Wagen gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben soll. Zur Tatzeit wurde in der Gladbecker Innenstadt die Seitenscheibe eines geparkten Pkw eingeschlagen und die darin befindliche Handtasche samt Geldbörse entwendet. Anschließend hob der bislang unbekannte Tatverdächtige mit der...

  • Gladbeck
  • 25.01.19
Blaulicht
Archivfoto: Tack/Polizei Essen

Mädchen steht bei dem Verbrechen Schmiere
Einbruch bei Seniorin in Borbeck

Sie schrecken vor wirklich nichts zurück: Am Montagnachmittag, 21. Januar, haben zwischen 15.30 und 16 Uhr vier bislang unbekannte Tatverdächtige eine Seniorin bestohlen. Die Dame betrat das Mehrfamilienhaus und ging in den Keller. Nach kurzer Zeit betrat ein unbekannter Mann den Kellerraum und gab an, Heizrohre überprüfen zu müssen. Nachdem die Seniorin das Gespräch beendet hatte und zu ihrer Wohnung ging, musste sie feststellen, dass ein Einbruch stattgefunden hatte. Schränke waren...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Und weiter geht's

In unserer Neujahrsausgabe haben wir angefangen, das nun vergangene Jahr Revue passieren zu lassen: Was war los in Witten in 2018? Während im Juli alle Wittener aufgrund der Temperaturen möglichst leicht bekleidet herumliefen, wurde unser Rathaus verpackt. Nein, es handelte sich nicht um eine Kunstaktion à la Christo, sondern um eine weitere Modernisierungsmaßnahme, die auch in den kommenden Jahren nicht abgeschlossen sein wird. Ab August verwandelte sich die Wiese vor dem Heveney wieder in...

  • Witten
  • 27.12.18
Kultur
Theo Albrecht (gespielt von Arnd Klawitter) bei seiner Freilassung im Dezember 1971. Foto: WDR/Kai Schulz

"Die Aldi-Brüder" heute in der ARD

Nicht nur aus hiesiger Sicht verspricht ein Fernsehfilm in der ARD am heutigen Abend ab 20.15 Uhr zu einem TV-Höhepunkt des Jahres zu werden. Die im wahren Leben wahrhaft unsichtbaren Brüder Karl und Theo Albrecht werden zum Thema des Dokudramas "Die Aldi-Brüder". Der Sender widmet der Entführung Theo Albrechts im November 1971 diesen Film. Er wurde am 29. November 1971 vom Konzernsitz Aldi Nord in Herten entführt. Der Hauptsitz von Aldi Süd befindet sich in Mülheim. Die Geiselnahme des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.18
  •  2
Überregionales

Hagen +++ 96-jährige Seniorin in eigener Wohnung mit Messer bedroht und ausgeraubt +++ Polizei sucht wichtige Zeugen

In der Nacht vom 04. auf den 05. Oktober kam es in der Hindenburgstraße zu einem Einbruch und einem Raub in der Wohnung einer Seniorin. Die 96-jährige Hagenerin wachte gegen 01:00 Uhr von verdächtigen Geräuschen auf und traf kurz darauf in ihrem Wohnzimmer auf einen Einbrecher. Der Mann zeigte ihr ein Messer und verlangte nach Bargeld. Da sie keines im Haus hatte, schubste der Mann die alte Frau zurück ins Schlafzimmer und durchsuchte einen Schrank und die Handtasche, ehe er die Wohnung mit...

  • Hagen
  • 08.10.18
Kultur
Dieter Degowski (links) während des Gladbecker Geiseldramas 1988. Sein Komplize Rösner (mit Vollbart) ist noch in Haft. Vorne hinter der Haltestange verborgen ist das spätere Opfer Silke Bischoff. Foto: Archiv
2 Bilder

Trauma 1988: Das Gladbecker Geiseldrama wirkt bis heute nach

Am 16. August vor 30 Jahren nahm in Gladbeck einer der spektakulärsten Kriminalfälle der Nachkriegszeit seinen Lauf. Was mit einem missglückten Banküberfall in der Schwechater Straße begann, entwickelte sich zu einem grotesken Drama, das am Ende drei Menschenleben fordern sollte. Was haben Polizei und Medien nach diesem Debakel gelernt? Und wie präsent ist das Gladbecker Geiseldrama noch heute? von Oliver Borgwardt "Ich kann es nicht mehr hören! Irgendwann muss doch mal Schluss sein", ist...

  • Gladbeck
  • 16.08.18
  •  5
  •  1
Überregionales
Der Mann konnte noch im Schwimmbad verhaftet werden. Weitere Ermittlungen dauern noch an.

Hilden: 13-jährige Schülerin sexuell belästigt

Am Mittwochabend, 18. Juli, wurde ein 13-jähriges Mädchen gegen 19.30 Uhr in einem Schwimmbad an der Grünstraße in Hilden von einem Mann sexuell belästigt. Der Täter folgte der Schülerin bis zu den Umkleidekabinen und berührte es unsittlich. Eine 20-jährige Zeugin kam dem Mädchen zu Hilfe und trennte den Mann von ihr. Festnahme erfolgte noch im Schwimmbad Daraufhin wurde auch die Zeugin von dem Täter unsittlich berührt. Die beiden Geschädigten wandten sich an Angestellte des...

  • Hilden
  • 19.07.18
Überregionales
Die Polizei fahndet noch nach dem Täter.

Hilden: Goldkette gestohlen und Geldbörse geraubt

Am Dienstagnachmittag, 24. April, gab es in Hilden einen Diebstahl in einem Juweliergeschäft: Gegen 14:45 Uhr, betrat ein bislang unbekannter junger Mann das Juweliergeschäft in der Bismarckpassage. In den Verkaufsräumen ließ er sich von einer Mitarbeiterin eine hochwertige Goldkette zeigen, die er plötzlich von der Büste nahm und mit dieser umgehend das Geschäft verließ. Auf seiner Flucht durch die Bismarckpassage rempelte der Täter noch eine 71-jährige Frau an und entriss ihr ihre...

  • Hilden
  • 25.04.18
Überregionales
Ex-Manager Richard Oetker (M.) hielt einen sehr bewegenden Vortrag über seine Entführung und die Folgen und Veränderungen, die Opfer solcher Taten zu bewältigen haben. Ihn begrüßte Joachim Punge (r.), Vorsitzender des Westfälischen Industrieklubs und Vorstandsmitglied Franz Hirthammer (l.).

Entführungsopfer erzäht: „Als hätte mich eine große Hand gegriffen“

 „Für mich war das, als hätte mich eine große Hand genommen - heraus aus dem einen Leben und hinein in ein ganz anderes.“ In eines, in dem sich die Menschen ihm gegenüber komplett verändert hätten. „Denn wir haben es nicht gelernt, mit Opfern umzugehen, wollen das nicht an uns heranlassen.“ Richard Oetker aus der Bielefelder Unternehmerfamilie weiß, wovon er spricht an diesem Vortragsabend im Westfälischen Industrieklub Dortmund. Ist er doch als junger Familienvater und Student am 14. Dezember...

  • Dortmund-City
  • 20.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.