Verbreitung

Beiträge zum Thema Verbreitung

Natur + Garten
8 Bilder

Türkentaube
Über das Scheitern einer Prognose

"Prognosen sind schwierig, bersonders wenn sie die Zukunft betreffen." Im Moment hat dieser Spruch bei vielen Politikern Hochkonjunktur, weil sie ihre Fehlprognosen bezüglich der Pandemieentwicklung originell rechtfertigen  wollen. Das Zitat  von K.Tucholsky (oder M.Twain oder W. Churchill?)  ist dabei zur Floskel verkommen. Auch in der Ornithologie lagen renommierte Forscher und Vogelkenner mit ihren Prognosen von Bestandsentwicklungen manchmal reichlich daneben. So auch Prof. G. Niethammer,...

  • Essen-West
  • 05.12.20
  • 4
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Vogelgrippe nach Fällen in Norddeutschland auch in Emmerich / Kreis Wesel warnt Geflügelzüchter
Wird die Region zum Risikogebiet, folgt die sofortige flächendeckende Aufstallungs-Anordnung

Als wären Corona und der drohende Schaden durch eine weitere Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nicht genug: Jetzt kommt auch noch die Vogelgrippe dazu! Das Veterinäramt des Kreises Wesel weist darauf hin, dass das Friedrich Loeffler Institut die Ausbreitung der Vogelgrippe bei Wildvögeln mit großer Sorge beobachtet. Bis zum 2. November gab es in kurzer Zeit bereits 15 Fälle in Norddeutschland, unter anderem bei Wildgänsen und Wildenten. Am Mittwoch, 5. November, trat der erste...

  • Wesel
  • 09.11.20
Vereine + Ehrenamt

Coronavirus
Zahl der Erkrankten in Ratingen von drei auf zehn gestiegen

Sowohl die Zahl der Corona-Erkrankten als auch die der Verdachtsfälle ist im Kreis Mettmann weiter angestiegen. Besonders sprunghaft stieg die Zahl der Corona-Erkrankten in Ratingen an: Sie erhöhte sich von Montagabend bis Dienstagmittag von drei auf zehn. Im gleichen Zeitraum nahm die Zahl der beim Kreisgesundheitsamt gemeldeten Verdachtsfälle von 100 auf 128 zu. In Erkrath gibt es 13 Erkrankte, in Haan sieben, in Heiligenhaus, Hilden und Mettmann jeweils zwei, in Langenfeld zwölf, in Monheim...

  • Ratingen
  • 17.03.20
Ratgeber

432 Menschen wurden auf das Coronavirus getestet
Corona: Aktuelle Lage in Essen

In der Corona-Krise gibt es zumindest für Essen eine positive Nachricht: Es ist aktuell kein neuer Corona-Fall dazu gekommen. Der aktuelle Stand: Das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde hat 432 Beprobungen auf das Coronavirus durchgeführt. Es gibt in Essen derzeit fünf bestätigte Erkrankungen an dem Virus. 169 Personen befinden sich in einer angeordneten Quarantäne, 56 werden daraus zeitnah wieder entlassen. Seit Ende Februar sind an der eingerichteten Bürger-Hotline bis heute 3.382...

  • Essen-West
  • 10.03.20
  • 5
  • 1
LK-Gemeinschaft

Wie sich die Nachrichten um das Coronavirus verbreiten
Aufklärung oder doch eher Panikmache?

Die einen nennen es Panikmache, die anderen sind interessiert, dass die Medien eine genaue Analyse über die Verbreitung des Coronavirus liefern. Im Kreis Unna gibt es derzeit vier bestätigte Infektionen. Ich denke, dass hier vor Ort mittlerweile alle Bürger weitgehend aufgeklärt sein dürften, wie man sich schützen kann. Auch das ist Mithilfe der Medien geschehen. Schauen wir doch mal über die Grenzen hinaus: Vor Russland, dem größten Land der Welt, mit seiner 4000 Kilometer langen Grenze an...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.20
  • 4
  • 1
Ratgeber
Der Coronavirus steht vor den Toren des EN-Kreis.
3 Bilder

WAP beantwortet zehn Fragen zum Coronavirus
Was die Bürger aus dem Südkreis jetzt wissen müssen und wo sie sich informieren können

20 bestätigte Coronavirus-Fälle bis Freitag in NRW, 400 Menschen in Quarantäne, Hamsterkäufe, Mangel bei Mundschutzen und Desinfektionsmitteln - der Coronavirus ist in Deutschland angekommen. Die WAP beantwortet mit Hilfe der Kreisverwaltung und der Helios Klinik Schwelm zehn Fragen zum Virus, den Risiken und den Vorbereitungen im EN-Kreis. von Nina Sikora 1. Wie groß ist das Risiko, dass der Coronavirus auch in den EN-Kreis gelangt?"Mit diesem Infektionsimport sowie mit Infektionsketten, die...

  • wap
  • 28.02.20
Blaulicht
Ich bin kein Karnevalsmuffel, wie man sieht.

Corona-Virus
Neue Meldungen

Am 20.01.2020 habe ich über den Coronavirus geschrieben. Ja, da war er für uns noch weit weg, und heute? Jetzt geht es auch uns mehr an, auch NRW ist jetzt betroffen. Weiß ich, wer neben mir im Geschäft steht, wer neben mir an der Theke sitzt. Wer von den Leuten war in Urlaub oder auf einer Geschäftsreise in betroffenen Gebieten. Bis jetzt hatte ich diese Bedenken zur Seite geschoben, langsam wird es mir ein wenig mulmig. Massen-Veranstaltungen tragen zur Verbreitung der Viren bei, dazu zähle...

  • Bochum
  • 25.02.20
  • 6
  • 2
Blaulicht
Innern sozialen Netzwerken werden Fotos von einem Mann verbreitet, der angeblich der Täter sein soll. Foto: Olaf Hellenkamp

Bergkamen - Sexualdelikt Verbreitung von Bildern in den sozialen Netzwerken
Polizei warnt vor Panikmache

Am Samstag, den  ist ein 15-jähriges Mädchen von einem bisher Unbekannten sexuell missbraucht worden. Der Vorfall sorgt für viel Aufsehen. Am heutigen Tag wurde allerdings durch Unbekannte in den sozialen Netzwerken und hier hauptsächlich auf Facebook und in WhattsApp Gruppen das Bild eines Mannes veröffentlicht, mit dem Zusatz, dass es sich um den Verdächtigen handelt. Das ist nicht so, gegen diese Person wird von Seiten der Polizei nicht ermittelt. Dieses Bild ist nicht durch die Polizei Unna...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.07.19
Natur + Garten
Wo er auftaucht herrscht Chaos: der Eichenprozessionsspinner. Anders als die süße, kleine Raupe Nimmersatt aus Eric Carles Kinderbuch, die sich friedlich durch allerhand Zeug frisst, ist der Eichenprozessionsspinner für den Menschen kein niedlicher kleiner Zeitgenosse und kann uns sogar sehr gefährlich werden. Nun ist er auch in der Wap-Region aufgetaucht.
3 Bilder

Raupe Nimmersatts böser Zwilling ist da
Was für Spinner!

Bisher war die Wap-Region vom Eichenprozessionsspinner verschont geblieben, doch nach größeren Vor- und Befällen in ganz NRW ist Raupe Nimmersatts böser Bruder nun erstmals auch in Schwelm gesichtet worde. von Nina Sikora Es ist eine Premiere, aber eine unschöne. Zum ersten Mal hat es sich der Eichenprozessionsspinner im Südkreis bequem gemacht. Genauer gesagt in Schwelm auf einem städtischen Grundstück zwischen der Schwelmer Arndtstraße und dem Schwelmebad. Doch nicht nur hier, auch im nahen...

  • Schwelm
  • 27.06.19
Ratgeber
Abzocke bei Facebook - Betrüger locken mit H&M- und Media-Markt-Gutscheinen, Facebook Nutzer aufgepasst!
4 Bilder

Abzocke bei Facebook - Betrüger locken mit H&M- und Media-Markt-Gutscheinen, Facebook Nutzer aufgepasst!

Abzocke bei Facebook - Betrüger locken mit H&M- und Media-Markt-Gutscheinen, Facebook Nutzer aufgepasst! Weihnachtszeit gleich Abzockzeit?! Facebook war immer schon Angriffsziel für Abzocker. Nun zu Weihnachten haben sich die Abzocker wieder etwas Neues einfallen lassen. Facebook Nutzer sollten aufpassen und nicht blind auf alle Angebote oder Gewinne klicken. Im Moment kursieren Gutscheine über 100/150 Euro von H&M oder Media Markt bei Facebook, bei denen offeriert wird, etwas gewonnen zu...

  • Dorsten
  • 28.12.13
  • 10
  • 4
Ratgeber

Laubholz-Misteln im heimischen Raum

Wem ist sie noch nicht aufgefallen: Die Mistel, ein gabelig verästelter Strauch, der insbesondere in den Wintermonaten, wenn das Laub abgefallen ist, mit immergrünen Blättern und weißlichen Beeren eine besondere Erscheinung auf seinen Wirtsbäumen darstellt. Viele von Misteln besiedelte Bäume sind alleine in Hemer an verschiedenen Standorten zu finden, und jeder Hemeraner erinnert sich bestimmt noch an die zahlreichen misteltragenden Pappeln an der Mendener Straße unterhalb des Hauses Hemer, die...

  • Hemer
  • 12.07.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.