Verfolgung

Beiträge zum Thema Verfolgung

Blaulicht

Blaulicht Witten
Polizei stellt 32-jährigen Autofahrer nach kurzer Verfolgungsfahrt in Witten-Rüdinghausen

Am frühen Donnerstagmorgen, 2. Juni, ist es in Witten-Rüdinghausen zu einer Verfolgungsfahrt gekommen. Die Polizei konnte den flüchtigen Autofahrer stellen. Gegen 1.35 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung auf einen Pkw aufmerksam, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Ardeystraße in Richtung Herdecke unterwegs war. Trotz Anhaltesignalen der Beamten flüchtete der Autofahrer mit einer zwischenzeitlichen Geschwindigkeit von über 120 km/h. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und...

  • Witten
  • 03.06.22
Blaulicht

Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle sollte am Sonntag (15.05.) ein Verkehrsteilnehmer um 06:33 Uhr auf der Mülheimer Straße in Oberhausen überprüft werden. Mit dem Anhaltezeichen „STOPP POLIZEI“ des Funkstreifenwagens wurde dies dem Autofahrer signalisiert. Scheinbar unbeeindruckt davon erhöhte der Fahrzeugführer die Geschwindigkeit, um sich der Verkehrskontrolle mittels Flucht zu entziehen. Die Funkstreifenwagenbesatzung nahm die Verfolgung, die u.a. über die Tannenbergstraße in...

  • Oberhausen
  • 16.05.22
Blaulicht

Geldautomat an der Hingbergstraße gesprengt
Audi nach Verfolgungsfahrt in den Niederlanden verunfallt - Zwei Verdächtige festgenommen

Heute Nacht (Mittwoch, 4. Mai) gegen 1:55 Uhr sprengten vermutlich drei Männer einen Geldautomaten an der Hingbergstraße, Ecke Heinrichstraße. Mehrere Anwohner hörten die lautstarken Sprenggeräusche und konnten beobachten, wie zwei Männer in einen weißen Audi einstiegen, in dem mindestens ein Komplize wartete. Die Zeugen alarmierten daraufhin den Notruf der Polizei. Nach der Sprengung flüchteten die Täter in Richtung Heinrich-Lemberg-Straße. Im Rahmen einer großangelegten Fahndung mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.22
Blaulicht
Nach einem Ladendiebstahl am 7. April wurden zwei Tatverdächtige festgenommen. Symbolfoto: lokalkompass.de

Polizeibericht Unna
Zwei Festnahmen nach Diebstahl in Drogeriemarkt

Unna. Nach dem Diebstahl mehrerer Waren aus einem Drogeriemarkt in der Bahnhofstraße in Unna hat die Polizei am Donnerstagnachmittag, 7. April, zwei Tatverdächtige festgenommen. Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 17.55 Uhr drei Personen, die das Geschäft mit verschiedenen Produkten verlassen hatten, ohne diese zu bezahlen. Daraufhin verständigte er die Polizei. Gemeinsam mit dem Ladendetektiv nahmen Einsatzkräfte die Verfolgung auf. Im Bereich des Marktes stellte eine Streifenwagenbesatzung...

  • Unna
  • 12.04.22
Kultur
Stolpersteine wie diese werden am 17. März verlegt

Gunter Demnig verlegt 28 neue Stolpersteine
Eine Messingplatte in der Straße gegen das Vergessen

Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch. "Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist". Unter dieser Überschrift verlegt Künstler Gunter Demnig am Donnerstag, 17. März, ab 11 Uhr weitere Stolpersteine im Stadtgebiet. In diesem Jahr kommen 28 neue Stolpersteine hinzu. Deshalb gilt der Dank der Gedenkhalle als Initiator all denjenigen, die mit ihrem Engagement und ihren Recherchen dazu beigetragen haben, die Geschichte der Verfolgten zu erforschen und durch die Stolpersteine sichtbar zu...

  • Oberhausen
  • 10.03.22
Blaulicht
Ein Roller-Fahrer entzog sich einer Polizeikontrolle in Hilden und wurde durch einen Motorradpolizisten verfolgt.

Motorradpolizist verfolgte Hildener (35)
Roller-Fahrer entzieht sich Polizeikontrolle

Ein 35-jähriger Roller-Fahrer hat sich am Donnerstag, 6. Januar, gegen 15.15 Uhr einer Polizeikontrolle in Hilden entzogen und flüchtete vor der Polizei. Der Mann konnte kurze Zeit später gestellt werden. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Im Rahmen einer Kontrolle zur Verkehrsüberwachung wollten Polizisten einen Roller-Fahrer an einer eingerichteten Kontrollstelle an der Hochdahler Straße/ Zum Forsthaus anhalten. Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltezeichen und setzte...

  • Hilden
  • 11.01.22
Blaulicht
Der bedrängte und verfolgte Autofahrer fuhr zum Polizeipräsidium an der Düsseldorfer Straße. Beide unterhielten sich dann lautstark im Vorraum.

Raser verfolgt Autofahrer bis zur Polizeiwache
Beamten stellten den Führerschein sicher

Offenbar weil ein Audi zu langsam auf der linken Spur unterwegs war, sind einem 24-jährigen BMW-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen, 4. November, gegen 4:40 Uhr, auf der A59 die Sicherungen durchgebrannt. Erst hatte der Mann im BMW versucht, den Audi per Lichthupe und dichtes Auffahren zum Spurwechsel zu bewegen. Als das nicht klappte, überholte er rechts, setzte sich vor den Audi und bremste ihn aus. Der BMW verfolgte den Audifahrer (50) bis zur Abfahrt "Zentrum" und stellte sein Fahrzeug an der...

  • Duisburg
  • 05.11.21
Kultur
3 Bilder

Internationale Malereiausstellung
Die Kunst von Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht

Herzliche Einladung zur internationalen Kunstausstellung „Die Kunst von Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht“ präsentiert vom 12. bis 18. August im Ballhaus (Nordpark) in Düsseldorf – Eintritt frei – Veranstaltungsort: Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Str. 380, 40474 Düsseldorf, https://goo.gl/maps/rYAZXJjbfBm9pUxZ6 Vernissage: Samstag, den 14. August 2021, 17:00 Uhr, Eröffnungsrede, kulturelles Programm mit Buffet, Getränken und musikalischem Beitrag Öffnungszeiten: 12. - 17. August 2021: 10...

  • 10.08.21
Blaulicht
Polizeibeamten im Streifenwagen fiel in der Nacht auf Montag, gegen 0.30 Uhr, ein Autofahrer auf, der zu schnell auf der Borkener Straße unterwegs war – und dabei das Warnblinklicht eingeschaltet hatte.

Raser mit Warnblinklicht
Autofahrer verursacht auf der Flucht einen Unfall

Polizeibeamten im Streifenwagen fiel in der Nacht auf Montag, gegen 0.30 Uhr, ein Autofahrer auf, der zu schnell auf der Borkener Straße unterwegs war – und dabei das Warnblinklicht eingeschaltet hatte. Die Beamten wollten den Fahrer daraufhin kontrollieren und wendete in Höhe der Marienstraße den Streifenwagen. Der Autofahrer konnte flüchten. Kurze Zeit später wurde das Auto im Bereich Borkener Straße/Tüshausweg gefunden. Der Fahrer hatte offensichtlich einen Unfall gebaut. Personen war nicht...

  • Dorsten
  • 26.07.21
LK-Gemeinschaft
Hier wurden 150 Flüchtlinge im Jahr 2018 untergebracht.

Das Projekt »Fluchtwege Unna«
Digitale Konferenz über Fluchtgründe

Stadt Unna. Zu einer Digitalkonferenz zum Thema »Fluchtgründe und die Flucht aus dem Nahen Osten« lädt am Dienstag 29. Juni, 18.30 bis 20.30 Uhr,  das Projekt Fluchtwege Unna ein. Seit dem Beginn des »Arabischen Frühlings« vor zehn Jahren sind viele Staaten des Nahen Ostens in politische und wirtschaftliche Krisen gestürzt. Was als Aufstand gegen Unterdrücker wie Assad, Ghaddafi, Mubarak oder Ben Ali begann, endete seitdem oft in Terror, Armut oder Bürgerkrieg. Millionen muss-ten sich für eine...

  • Unna
  • 23.06.21
Blaulicht

Mülheimer Seniorin wurde bei Raub leicht verletzt
Zeugen für Handtaschenraub gesucht

Gestern Nachmittag, Dienstag, 1. Juni, kam es in Heißen zu einem Handtaschenraub an einer 85-jährigen Seniorin. Sie wurde vom Räuber zu Boden geworfen und schrie um Hilfe. Der Täter flüchtete unerkannt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen für die Tat. Gegen 16.20 Uhr alarmierten Anwohner den Notruf der Polizei. Sie hatten die Schreie der Dame gehört, als diese von dem Räuber zu Boden geworfen und die Handtasche geraubt wurde. Sie eilten zur Frau und blieben bis zum Eintreffen der Polizei bei ihr....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.21
Blaulicht
Ein Ladendieb machte der Polizei in Röttgersbach zu schaffen.

Polizei nimmt aggressiven Dieb in Röttgersbach fest
31-Jähriger wurde inhaftiert

Ein Ladendetektiv hat am Mittwoch, 28. April, 14:15 Uhr, die Polizei alarmiert, weil er einen mutmaßlichen Dieb verfolgt. Der 31-Jährige lief von einem Supermarkt an der Ziegelhorststraße in Richtung Am Bischofskamp. Die Beamten konnten den Verdächtigen an einer Trinkhalle auf der Kaiser-Friedrich-Straße ausmachen. Er weigerte sich, die Beute her zu geben, so dass die Polizisten sie ihm aus der Hand reißen mussten. Der 31-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und wurde festgenommen. Auf Antrag der...

  • Duisburg
  • 29.04.21
Blaulicht
Am Donnerstagabend, 22. April 2021, um  19:45 Uhr erregte ein Autofahrer die Aufmerksamkeit der Streifenbeamten, als er ihnen auf der Dülmener Straße entgegenfuhr. An der Fahrzeugfront seines Wagens war ein nicht unerheblicher Schaden erkennbar.

Flucht vor Polizei
Auto und Führerschein sichergestellt

Am Donnerstagabend, 22. April 2021, um  19:45 Uhr erregte ein Autofahrer die Aufmerksamkeit der Streifenbeamten, als er ihnen auf der Dülmener Straße entgegenfuhr. An der Fahrzeugfront seines Wagens war ein nicht unerheblicher Schaden erkennbar. Die Beamten drehten ihren Streifenwagen und fuhren hinter dem unbekannten Autofahrer her, um ihn kontrollieren und den Schaden genauer in Augenschein nehmen zu können. Daraufhin beschleunigte der Autofahrer seine Geschwindigkeit – zum Teil deutlich...

  • Dorsten
  • 23.04.21
LK-Gemeinschaft
Rund 170 Busse der VKU sind mit einem QR-Code der Luca-App ausgestattet um die Nachverfolgung möglicher Corona-Infizierten leichter zu machen. So wird den Fahrgästen gleichzeitig eine sicherere Fahrt geboten. Archiv-Foto: Luca

Luca-App jetzt auch beim Busfahren nutzen
VKU Busse werden mit QR-Codes ausgestattet

Einsteigen, einscannen und abfahren: Auch die Busse im Kreis Unna werden derzeit mit den QR-Codes der luca-App ausgerüstet. Sowohl an den Vorder- als auch an den Hintertüren können die Fahrgäste ganz einfach ein- und auschecken. „Die neue App spart Zeit und Mühe, denn im Infektionsfall kommt es auf schnelles Handeln an“, unterstreicht Landrat Mario Löhr und appelliert: „Je mehr Menschen die luca-App nutzen, umso besser.“ Kreis Unna. Der Einsatz der luca-App auch im ÖPNV ist ein weiterer Schritt...

  • Kamen
  • 19.04.21
LK-Gemeinschaft
Landrat Mario Löhr mit der luca-App. Foto: Anita Lehrke/Kreis Unna

„luca“-App geht an den Start
Kontaktverfolgung jetzt auch im Kreis Unna angebunden

Die Tinte unter den Verträgen ist trocken, die technischen Schnittstellen sind geschaffen und die Mitarbeiter*Innen geschult: Ab sofort greift der Kreis Unna zur Kontaktpersonennachverfolgung auch auf die "luca"-App zurück. Kreis Unna. "Wir wissen, dass viele Inhaber, Veranstalter und Betreiber im Kreis Unna nur noch auf den Startschuss gewartet haben.", erklärt Landrat Mario Löhr. "Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der nötige Kooperationsvertrag mit der Betreiberin der luca-App, der...

  • Kamen
  • 17.04.21
Kultur
Das Grab meiner Mutter Ida Schütz.
4 Bilder

Schicksale
Das Grab meiner Mutter

Es ist für mich inzwischen so selbstverständlich – mein Leben im Wohlstand, in der Demokratie. Und doch denke ich oft an vergangene Zeiten, daran, was für ein Glück (im Unglück) ich hatte, in Russland als Deutsche geboren zu sein. Sonst wäre meine Familie dem totalitären Regime wohl niemals entkommen. Eigenartig, dass das Land mir erst im Nachhinein wie ein Albtraum vorkommt. Als ich noch dort lebte und keine Alternativen kannte, schien mir mein Leben normal zu sein. Ich hatte zu arbeiten und...

  • Hemer
  • 06.04.21
  • 19
  • 6
Blaulicht
Im Südviertel lieferte sich die Polizei eine Verfolgungsjagd.

Die Polizei sucht Zeugen im Südviertel
Autofahrer flüchtet vergeblich vor Streifenwagen

Ein Autofahrer flüchtete Dienstagmorgen, 16. März, im Südviertel vergeblich vor einem Streifenwagen. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Die Pressemitteilung der Polizei dazu lautet wie folgt: "Gegen 10 Uhr ignorierte ein BMW-Fahrer auf der Alfredstraße die Aufforderung zum Anhalten durch ein Streifenteam. Der Flüchtende raste mit überhöhter Geschwindigkeit und Rücksichtslosigkeit über die Bismarckstraße in Richtung Innenstadt und von dort über die Kruppstraße auf die A40 Richtung Dortmund. In...

  • Essen-Süd
  • 19.03.21
Blaulicht
Die Verfolungsfahrt endete mit einem Zusammenstoß. Symbolfoto: Archiv

Kontrolle artet aus
Verfolgungsjagd endet mit Zusammenstoß

Vergangenen Freitagabend, gegen 22.45 Uhr, kam es im Rahmen einer Verfolgungsfahrt zu einem Zusammenstoß mit einem flüchtenden Pkw. Iserlohn. Die Polizeibeamten wollten einen am Fahrbahnrand stehenden BMW Fahrer auf der Dortmunder Straße kontrollieren. Als die Beamten den allein im Fahrzeug sitzenden Fahrer kontrollieren wollten, ignorierte dieser die Aufforderung den Motor auszumachen und fuhr los. Über die Dortmunder Straße und Alte Poststraße verfolgten die Polizeibeamten den flüchtenden BMW...

  • Iserlohn
  • 08.03.21
Blaulicht

Verkehrskontrolle in Mülheim endet mit Flucht
Kradfahrer flüchtete vor Polizei

Gestern Abend, Mittwoch, 3. März, kurz vor Mitternacht, hatte ein Krad-Fahrer keine Lust auf eine Verkehrskontrolle der Polizei. Diese versuchte ihn mit Zeichen anzuhalten. Doch der Kradfahrer flüchtete. Der Streifenwagen verfolgte ihn. Jetzt werden Zeugen gesucht. Die Flucht auf zwei Rädern führte zunächst über die Goldschmidtstraße in Richtung Katzenbruchstraße. Während der Flucht befuhr der Fahrzeugführer mindestens einmal die Fahrspuren für den Gegenverkehr und missachtete eine rote Ampel. ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.03.21
Blaulicht
Etwa 20 Fahrzeuge, die der Raser-, Poser- und Tuningszene zuzuschreiben sind, haben für einen Großeinsatz der Kreispolizeibehörde Unna im Stadtgebiet von Unna gesorgt. Symbolfoto: LK-Archiv

Polizei auf eventuelle Verlagerung vorbereitet
Großeinsatz wegen Raser-, Poser- und Tuningszene

Etwa 20 Fahrzeuge mit hauptsächlich auswärtigen Kennzeichen, die der Raser-, Poser- und Tuningszene zuzuschreiben sind, haben am späten Freitagabend, 5. Februar, für einen Großeinsatz der Kreispolizeibehörde Unna im Stadtgebiet von Unna gesorgt. Unna. Gegen 22.35 Uhr meldete ein Zeuge, dass sich auf dem Gelände der "Star"- Tankstelle rund 20 Fahrzeuge befinden würden, die immer wieder auf den Verkehrsring fahren würden, um dort "Rennen" zu fahren. Bei Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest,...

  • Unna
  • 08.02.21
Politik
Stellvertretend für die Mitglieder der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost legten die Bezirksbürgermeisterin Christiane Gruyters, der 1. stellvertretende. Bezirksbürgermeister Carsten Wember und die 2. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Margit Hartmann an der Gedenkstätte einen Kranz nieder und gedachten der Millionen Opfer der Nazi-Herrschaft. Zuvor hatten SchülerInnen des Käthe-Kollwitz- und des Stadtgymnasiums Blumen niedergelegt und Lichter aufgestellt.

Dortmunder Holocaust- Gedenktafel am „Wasserturm“ an der Zufahrt zum früheren Südbahnhof
Gedenken an Befreiung

Die Vereinten Nationen haben den 27. Januar offiziell zum Holocaust-Gedenktag ausgerufen. Bereits seit 1996 ist dieser Tag als gesetzlich verankerter Gedenktag durch den Bundespräsidenten Roman Herzog eingeführt. Er sagte damals: „Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen“. Der Dortmunder Südbahnhof war der zentrale Deportationsbahnhof für den gesamten Regierungsbezirk Arnsberg. Von hier aus wurden in den Jahren 1942 bis 1945 jüdische...

  • Dortmund-City
  • 03.02.21
Blaulicht
Am Wulfener Markt wollten am späteren Samstagnachmittag offensichtlich vier junge Männer in ein Gebäude einbrechen.

Wulfener Markt
Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Am Wulfener Markt wollten am späteren Samstagnachmittag offensichtlich vier junge Männer in ein Gebäude einbrechen. Einem aufmerksamen Mitarbeiter eines Wachschutzes gelang es, die Vier gegen 17 Uhr auf frischer Tat anzutreffen und nach kurzer Verfolgung auch zu stellen. P olizeibeamte durchsuchten dann die jungen Männer und stellten die Personalien fest. Die Tatverdächtigen sind zwischen 18 und 21 Jahre alt und kommen aus Datteln. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Quelle: Polizeipräsidium...

  • Dorsten
  • 25.01.21
Kultur
Susanne Woodin (damals Susanne Schlome) mit ihrem Großvater Hermann Schlome einen Tag vor ihrer Abreise nach Großbritannien, 3. Juli 1939.
4 Bilder

Susanne Woodin (90) aus Großbritannien
Gebetbuch nach über 80 Jahren zurückerstattet

Nach über 80 Jahren freut sich Susanne Woodin (90) aus Großbritannien über die Rückkehr eines historisch wertvollen Gebetbuches in ihren Familienbesitz. Es handelt sich um ein„Machsor al kol ha-Shanah“, ein Gebetbuch für das ganze Jahr von 1851. Seit 1991 war das Gebetbuch Teil der Sammlung des Jüdischen Museums Westfalen. Jetzt konnte das Museum im Rahmen seiner Provenienzforschung die rechtmäßige Erbin ermitteln und ihr das Gebetbuch ihres geliebten Großvaters Hermann Schlome (1857-1942)...

  • Dorsten
  • 22.01.21
Blaulicht
Polizisten am Einsatzort am Ende einer Sackgasse.
7 Bilder

Männer flüchten mit Auto vor Polizei

Hubschrauber-Einsatz in der Nacht über Lünen: Die Polizei suchte auch aus der Luft nach einem Unbekannten - der Mann flüchtete kurz zuvor mit einem Komplizen vor den Beamten. Polizisten wollten kurz nach Mitternacht nach dem Hinweis einer Zeugin einen verdächtigen Mercedes mit Kennzeichen aus Hagen kontrollieren, doch der Fahrer drückte aufs Gas und flüchtete - direkt in die Böcklinstraße. Ein Fehler, denn die ist eine Sackgasse und so brauchten die Männer nach ein paar Metern einen neuen Plan....

  • Lünen
  • 28.12.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.