Alles zum Thema Verfolgung

Beiträge zum Thema Verfolgung

Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Jugendlicher (15) fährt mit Kleinkraftrad rücksichtslos und gefährlich, um Polizeikontrolle zu vermeiden

Am späten Freitagabend, 7. Juni, raste ein Jugendlicher (15) mit einem Kleinkraftrad über die Straßen von Bochum und Witten. Er versuchte sich einer Polizeikontrolle zu entziehen und fuhr dabei sehr gefährlich und waghalsig. Um 21.20 Uhr wollte ein Polizei-Kradfahrer den Teenager am Kemnader Stausee anhalten und kontrollieren. Der Jugendliche fuhr zu diesem Zeitpunkt auf einem Kleinkraftrad trotz Verbot auf dem Fahrradweg. Auf Anhaltezeichen reagierte er nicht und fuhr weiter. Der Polizist...

  • Witten
  • 11.06.19
Kultur
11 Bilder

Tickt es richtig
Ausgetickt - Uhren auf der Flucht

Der Wecker Bobby und die Radio Uhr Miley haben die Nase voll. Ihre Bemühungen ihren schlafenden Eigentümer zu wecken schlagen immer wieder fehl. Was also sollen sie dann da noch und so beschließen sie, einfach fort zu gehen und ihr Leben zu leben. Das aber bleibt nicht unbemerkt und so ruft die Super Uhr alle anderen Uhren zusammen um sie wieder ein zu fangen. Da ist die Stoppuhr, die Sanduhr, die Wechuhr, die Eieruhr, die Wanduhr, die Badezimmeruhr, die Küchenuhr, die rote Armbanduhr, die...

  • Moers
  • 14.04.19
Blaulicht
Nach einer Verfolgung durch die Hagener Innenstadt konnten Parfümdiebe direkt vor der Polizeiwache gestellt werden.

Diebstahl
Parfümdiebe nach Verfolgung direkt vor der Polizeiwache in Hagen geschnappt

Anfang der Woche gingen der Polizei in Hagen Parfümdiebe ins Netz. Und das direkt vor der Polizeiwache.  Am Montag, 25. Februar, beobachtete ein Ladendetektiv gegen 19.30 Uhr eine Gruppe von drei Personen in der Parfümabteilung eines Kaufhauses in der Elberfelder Straße. Dort konnte er sehen, wie sie sich mehrere Verpackungen samt Inhalt in die Jacken steckten und danach aus dem Geschäft rannten. Der 40-jährige Detektiv nahm die Verfolgung auf, was weder der 16-, noch der 17- und auch...

  • Hagen
  • 26.02.19
Blaulicht

Autofahrer flüchtet vor der Polizei
Bauarbeiter gewinnen Verfolgungsjagd

Räuber und Gendarm am Montag, 18. Februar, in Moers. Eine Motorradpolizistin kontrollierte gegen 8.30 Uhr einen Opel Corsa an der Richard-Wagner-Straße. Der 37-jährige Fahrer war nicht angeschnallt, hatte keinen Führerschein, keinen Fahrzeugschein und auch keinen Ausweis, dafür aber einen offenen Haftbefehl. Als ihm zusehends die Ausreden ausgingen und die Luft spürbar dünner wurde, ergriff der 37-Jährige plötzlich die Flucht. Vier Bauarbeiter einer angrenzenden Baustelle, die zuvor amüsiert...

  • Moers
  • 19.02.19
Blaulicht

Flucht in gestohlenem VW Golf
47-jähriger Gladbecker nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Die Martinshörner der Streifenwagen heulten, der Hubschrauber kreiste minutenlang über der Moerser Innenstadt. Nach einer Verfolgungsfahrt nahm die Polizei am Donnerstagnachmittag einen 47-jährigen Gladbecker fest. Gegen 13 Uhr war der Autobahnpolizei ein VW Golf auf der Autobahn 59 in Höhe der Ausfahrt Duisburg-Ruhrort aufgefallen. Bei der Kennzeichenkontrolle stellten die Beamten fest, dass der Kleinwagen im Juni 2018 gestohlen worden war. Als sie die Verfolgung aufnahmen, gab der Fahrer...

  • Moers
  • 07.02.19
Blaulicht
Die Polizei verhaftete zwei Männer nach einer Verfolgungsfahrt.

Diebesgut im Kofferraum?
Verfolgung: Autofahrer flüchtet vor Polizei

Polizisten wollten einen Autofahrer kontrollieren, doch der gab Gas und flüchtete von Lünen bis nach Kamen. Die Verfolgung endete hier mit zwei Festnahmen und einer Überraschung. Der Wagen aus Solingen war einer Streife am frühen Samstagabend auf der Kurt-Schumacher-Straße in Lünen aufgefallen, doch der Fahrer ignorierte die Anhalte-Zeichen, bog auf die Kamener Straße ab und raste hier in Richtung Kamen. Ein Autofahrer musste dem flüchtenden Fahrzeug ausweichen und beschädigte sich die...

  • Lünen
  • 28.01.19
Kultur
Die beiden allerersten Dortmunder Stolpersteine wurden in Husen verlegt. Sie erinnert an Erich und Kurt Meyer und liegen vor dem Haus Husener Str. 63.
3 Bilder

Erinnerung
Stolpersteine für Scharnhorst?

Karl Marrek wurde vor 89 Jahren in Scharnhorst geboren, in der Siedlung am Wambeler Holz ist er aufgewachsen. Er kann sich gut an die Vorfälle rund um die sogenannte „Reichskristallnacht“ erinnern. Bei den Novemberpogromen in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in ganz Deutschland etwa 400 Juden ermordet, weitere 400 kamen in den Folgetagen ums Leben. Über 1400 Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.19
Blaulicht
Eine Flucht mit Drogen in der Tasche endete für drei Jugendliche bei der Polizei.

Flucht mit Drogen
Nach Flucht durch Herdecke: Jugendliche mit Betäubungsmittel erwischt

Am Montag, 26. November, gegen 1 Uhr, fielen einer Polizeistreife zwei Personen in einer Tiefgarage an der Hauptstraße auf. Als diese kontrolliert werden sollten, flüchteten sie zu Fuß. Beide konnten jedoch eingeholt werden, eine dritte Person wurde ebenfalls angetroffen. Aufgrund eines deutlichen Marihuanageruchs wurden die 24-, 23- und 21-jährigen Herdecker durchsucht. Bei einem von ihnen wurde Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

  • Hagen
  • 27.11.18
Überregionales
Dank des Eingreifens couragierter Zeugen konnte die Polizei einen mutmaßlichen Handtaschendieb festnehmen.

Gladbecker Seniorin die Handtasche gestohlen - Zeugen halten Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest

Butendorf. Gegen 20.10 Uhr wurde am Mittwoch, 19. September, eine 77-jährigen Gladbeckerin die Handtasche gestohlen. Die Seniorin war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Horster Straße in Butendorf unterwegs, als in Höhe des Riekchenweges plötzlich ein Mann auf sie zukam, der sich in dem Fahrradkorb befindliche Handtasche schnappte und mit seiner Beute davonlief. Der Täter hatte allerdings nicht mit der Courage gleich mehrerer Zeugen gerechnet. Die nahmen nämlich gemeinsam die...

  • Gladbeck
  • 20.09.18
Überregionales

Gladbeck: Mutige Augenzeugen halten mutmaßlichen Brandstifter bis zum Eintreffen der Polizei fest

Rentfort-Nord. Mut bewiesen vier Männer aus Gladbeck am Abend des 14. Juni (Donnerstag). Das Quartett saß zusammen in einer Gartenhütte auf einem Grundstück an der Kurt-Schumacher-Straße und beobachteten eine Person, die sich im Garten des Mehrfamilienhauses verdächtig verhielt. Gegen 22.45 Uhr wollten die vier Männer der Sache auf den Grund gehen und sprachen den Mann an. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. Die Männer aber verfolgten den 49jährigen Gladbecker und konnten ihn auch...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  •  1
Überregionales

Über 100 km/h und rote Ampeln: Verfolgungsjagd in Hörde mit Hubschraubereinsatz

Nein, die folgenden Geschehnisse vom Sonntagabend (6.5.) entstammen nicht einer Krimiserie aus Los Angeles. Diese Verfolgungsjagd mit Streifenwagen und Polizeihubschraubereinsatz spielte sich in Dortmund-Hörde ab. Die irre Fahrt endete für einen Audi-Fahrer und seine Begleiter im Polizeigewahrsam. Der weiße Audi fiel um 22.38 Uhr einem Streifenteam auf, als deren Streifenwagen verkehrsbedingt an der Einmündung Hörder Neumarkt / Gildenstraße halten musste. Genau in diesem Moment schoss ein...

  • Dortmund-Süd
  • 07.05.18
Überregionales
Symbolbild

Hitzige Verfolgungsjagd - Zeugen gesucht

In Bulmke-Hüllen flüchtete ein Kleinkraftradfahrer am Donnerstag, 3. Mai, vor einem Polizisten. Der Fahrer wollte sich einer Kontrolle entziehen. Wie sich später herausstellte, läuft gegen ihn ein Haftbefehl. Gegen 16.15 Uhr stoppte ein 43-jähriger Motorradpolizist auf der Hüller Straße einen 37-jährigen Kleinkraftradfahrer. Als der Polizeibeamte seinen Helm abgenommen hatte und vom Motorrad steigen wollte, ergriff der Gelsenkirchener die Flucht. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.18
Ratgeber
Trotz Einsatz eines Helikopters konnte der Flüchtige die Beamten abhängen. Symbolfoto: Duhme/lokalkompass.de

Polizei sucht flüchtigen Caravan-Dieb mit Helikopter

Technik, die begeistert: Gegen 3.45 Uhr wachte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein 58 Jahre alter Anwohner auf dem Frintroper Breukelmannhof durch einen Handy-Alarm auf. Das in seinem abgestellten Wohnwagen installierte GPS-Gerät schien eine Fortbewegung zu registrieren. Als er genauer auf seinem Smartphone nachschaute, erschrak der Camper: Der nagelneue Anhänger hatte schon Fahrt aufgenommen und war mit einem unbekannten Zugfahrzeug unterwegs! Der Halter verständigte sofort die...

  • Essen-Borbeck
  • 23.03.18
  •  1
Überregionales
Die neue Gedenktafel zur Erinnerung an den Kaufmann Daniel ziert nun den Wohn- und Geschäftshaus-Neubau am Marktplatz in Stadtmitte. Unser Foto zeigt Bürgermeister Ulrich Roland (links) und Bauherr Heinrich Jockenhöfer bei der Einweihungszeromonie.

Zur Erinnerung an jüdische Kaufmannsfamilie Daniel: Gedenktafel ziert Neubau am Gladbecker Marktplatz

Gladbeck. Im Zuge des Projektes "Historische Orte in Gladbeck" weihte die Stadt Gladbeck an einem geschichtlich bedeutsamen Ort nun eine weitere Gedenktafel ein: Seit wenigen Tagen zier die Tafel am im Gedenken an den Kaufmann Salomon "Sally" Daniel und dessen Familie den Wohn- und Geschäftshaus-Neubau (vormals Peek & Cloppenburg" am Marktplatz in Stadtmitte. Daniel war in Gladbeck zu Hause, eröffnete ein über die Stadtgrenzen hinaus bekanntes und beliebtes Kaufhaus, beteilgte sich am...

  • Gladbeck
  • 18.03.18
Überregionales
Weil der zehnjährige Junge nicht schlafen konnte, fuhr er mit dem Firmenwagen seines Vater los.

Monheim: Zehnjähriger bei nächtlicher Autofahrt gegen eine Mauer gefahren

Heute, Donnerstag, 28. Dezember, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung der Polizei, auf dem Heerweg einen verdächtigen Kleinlastwagen, der in Richtung Verresberger Straße fuhr und deutlich erkennbar beschleunigte, als der Streifenwagen in Sicht kam. Der weiße Fiat Ducato bog zügig nach links in die Verresberger Straße und an deren Ende nach rechts in die Humboldtstraße ab. Dabei geriet der Transporter zunächst aus dem Sichtbereich der Polizeibeamten, welche die Verfolgung aufnahmen. Beim...

  • Monheim am Rhein
  • 28.12.17
Überregionales
Anwohner, die den Diebstahl beobachteten konnten den Täter stellen und die Polizei verständigen.

Monheim: Fahrraddieb konnte von der Polizei gefasst werden

Am Mittwoch, 20. Dezember, beobachtete ein 40-jähriger Monheimer gegen 22.45 Uhr, eine männliche Person, die sich an der Claire-Waldoff-Straße auf sein kurz zuvor abgestelltes, unverschlossenes Fahrrad setzte und sich mit diesem in Richtung Oranienburger Straße entfernte. Der 40-Jährige nahm zu Fuß umgehend die Verfolgung des Fahrraddiebes auf. Sein 50-jähriger Nachbar, der in diesem Moment mit seinem Auto vorfuhr, erfasste die Situation und nahm den 40-Jährigen kurzerhand im Pkw mit....

  • Monheim am Rhein
  • 21.12.17
Ratgeber

Randalierer mit zwei Messern in Gladbeck unterwegs - Polizei gibt Warnschuss ab

Butendorf. Heftig ging es am späten Abend des 28. November (Dienstag) auf der Feldstraße in Butendorf zu: Dort randalierte ein Mann, der mit zwei Messern bewaffnet war, um 22.50 Uhr vor einem Haus und bedrohte einen in dem Gebäude wohnenden Bekannten. Als der Bewohner die Haustüre nicht öffnete, ließ der Randalierer seine Wut an einem vor dem Haus geparkten Auto, dessen Lack er zerkratzte. Noch bevor die alarmierte Polizei am Tatort auftauchte, ergriff der Randalierer die Flucht. Im Zuge...

  • Gladbeck
  • 30.11.17
Politik

Das mehrfache Stigma: Zwillinge, Homosexuelle, Juden – Stolpersteinverlegung für Ernst und Leo Salomon

Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer übernimmt Patenschaft Erstmals werden am 6. November 2017 in Trier zwei Stolpersteine verlegt für zwei Männer, die in der NS-Zeit als Homosexuelle verfolgt wurden und zwar vor dem Wohnhaus in der Hohenzollernstraße 13, dem letzten freiwilligen Wohnort. Sie teilten einen gemeinsamen Lebensweg: Die eineiigen Zwillinge Ernst und Leo Salomon waren beide homosexuell und entstammten einer alteingesessenen jüdischen Kaufmannsfamilie....

  • Bochum
  • 25.10.17
Politik
Nur zum Vergleich, der Regelsatz für Flüchtlinge ist noch niedriger, man will ja schließlich nicht den Eindruck erwecken, man würde Ausländer besser behandeln als das eigene Volk ...

Ist DIE LINKE nun für oder gegen eine Obergrenze?

Ich muss zugeben, ich habe mir die Frage mehr als einmal gestellt und das obwohl ich doch tief in meinem Herzen ein komplett überzeugter „Gutmensch“ bin, welcher die Meinung vertritt, dass jeder Erdenbürger das uneingeschränkte Recht haben sollte seinen Wohnort frei wählen zu dürfen und zwar unabhängig von seiner Religion, Hautfarbe, Geschlecht, sexuellen Orientierung UND seinem Geldbeutel. Aber sobald man anfängt sich für eine Partei zu engagieren, fängt man automatisch an „wahltaktisch“ zu...

  • Wesel
  • 17.10.17
  •  18
Überregionales

Filmreife Verfolgungsjagd von Kranenburg nach Goch - Flüchtender knallte gegen einen Gocher - Beide verletzt

Beamte des Hauptzollamtes Duisburg wollten bei einer Standkontrolle an der Bundesstraße 504 in Kranenburg einen 53-Jährigen Mann aus Essen kontrollieren. Der 53-Jährige fuhr einen Peugeot 2008 und kam aus Richtung Niederlande. Er hielt kurz an, flüchtete dann aber vor den Zollbeamten. Die Beamten verfolgten den Peugeot. Die Fahrt erstreckte sich auf der B 504 bis Goch. Bei einigen Überholmanövern gefährdete der 53-jährige den Gegenverkehr. Als der 53-Jährige auf dem Nordring ein Fahrzeug...

  • Goch
  • 13.10.17
Überregionales

Aufmerksame Nachbarin stört Einbrecher-Duo in Rentfort-Nord

Rentfort-Nord. Eine aufmerksam Nachbarin hat in Rentfort-Nord einen Einbruch in ein Reihenhaus vereitelt. Die Tat ereignete sich laut Polizei 23. August (Mittwoch) gegen 12.40 Uhr, als zwei Frauen sich Zugang zu einem Reihenhaus am Nikolaus-Kopernikus-Weg verschaffem wollten. Dabei gingen die beiden Damen aber nicht sehr leise vor, was eine 61-jährige Nachbarin auf den Plan rief, die das Zerbrechen einer Scheibe gehört hatte und misstrauisch geworden war. Die Frau lief direkt zu dem...

  • Gladbeck
  • 24.08.17
Kultur

Koptische Christen in Not !!!

In der Fernsehsendung  "Im Gespräch"  von  Bibel-TV hat der Bischof der Koptischen Kirche in Deutschland besonders auf die starke Verfolgung der Kopten in Ägypten hingewiesen. Koptische Christen bedürfen der Unterstützung der Christen der "Internationalen Gemeinschaft!" Die Koptische Kirche hat in Deutschland ca. 10000 Mitglieder und besitzt ein Kloster in Höxter.  Die Herkunft der Koptischen Kirche in Ägypten leitet sich von der Arbeit des biblischen Evangelisten Markus ab.

  • Hattingen
  • 21.08.17
  •  1
Überregionales
Verfolgungsjagd endet in Scherpenberg. Foto: KS
40 Bilder

Wilde Verfolgungsjagd endet im Gartenzaun

Heute Abend stand der Schreck den Anwohnern ins Gesicht geschrieben: Ein 31-jähriger Autofahrer knallte in einen abschüssigen Gartenzaun auf der Kornstraße in Moers-Scherpenberg. Eine wilde Verfolgungsjagd ging dem voraus. Zahlreiche Autos wurden von dem vermutlich angetrunkenen Fahrer, Verursacher des folgenden Unfalls, demoliert. Ein Knall war zu hören Ein Knall war von den Anwohnern zu hören, es war kurz nach nach 22 Uhr. Anwohner fanden sich an Ort und Stelle ein, fragten sich, was wohl...

  • Moers
  • 07.08.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomates

Am frühen Sonntagmorgen, 21. Mai, gegen 03.50 Uhr, meldete ein aufmerksamer Bürger der Polizei Langenfeld zwei junge Männer, die auf der Solinger Straße versuchten, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Flucht auf dem Fahrrad Ganz in der Nähe zum Tatort befand sich in diesem Moment ein Polizeibeamter mit seinem Diensthund auf Streife. Als er nach kurzer Zeit am Tatort antraf, konnte er die beiden jungen Männer auf ihren Fahrrädern flüchten sehen. Er sprach die jungen Männer an und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.05.17